Neues von der Eifler Nationalmannschaft


theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
55.841
Punkte
113
Ort
Randbelgien
Aus dem UUEFA-Verband gibt es Gerüchte über eine Petition an die UUNO, die das Kriegsgeschehen in der Ukraine sofort beenden soll.

- Die derzeit geltenden staatspolitischen Grenzen der Ukraine sollen demnach vom Aggressor Russland akzeptiert werden.

- Als Kompensation für die russisch geprägten und russisch motivierten Ansprüche erhält die Donbas-Krim von der UUEFA einen fixen Startplatz für die UUEFA-EM-Quaifikation für das nächste Turnier.

- Auf dieser Basis könne man üben, ob das so zusammen und unabhängig besser funktioniert.

- Betr. Donbaskrimer, Ukrainer und Russen (aus Odessa, Mariupol oder Kharkiv) würde man sich bei der UUEFA großzügig zeigen, was die Spielgenehmigung betrifft.

Das wäre doch die Lösung. Da kann Putin einfach nicht Njet sagen und etliche Sportler, die sowieso vielleicht keinen Bock auf Freund oder Feind haben, müssen sich nicht verbiegen oder sich für das Eine oder Andere entscheiden.

Mit den Spielern aus Donezk, Luhansk und von der Krim wäre man jedenfalls gut dabei. Natürlich müssen auch Russen ins Team genommen werden - so wie Dzyuba aus dem Donbas oder ein eingebürgerter Putin-Kriegsgegner Smolov. Eine heikle Aufgabe für Nationaltrainer Tymoshchuk :skepsis: :licht: - aber mit so einem Team wäre man nicht chancenlos:


(Von Dzyuba gab es keine aktuellere Version, weil Team nicht in Futhead enthalten).
 

Flachlaender76

Nachwuchsspieler
Beiträge
63
Punkte
8
Hallo, ich melde mich mal wieder, hier is ja lang nix mehr passiert.
Ich hab ein Projekt vor. Beim FM22 kann man eigene Vereine erstellen mit Wunschkader.
Ich habe da vor, Vereine zu erstellen wie Blau-Schwarz Saarpfalz, FC Rhein-Main, Fortuna Eifel und so was.
Wenn da Interesse besteht, kann ich ja mal ab und zu posten, wie es in der Liga so zugeht

Gruß aus dem Saarland
 

Flachlaender76

Nachwuchsspieler
Beiträge
63
Punkte
8
Hab jetzt angefangen, aber es gibt Schwierigkeiten, Spieler von Chelsea kann ich nicht in meine Kader nehmen und ich hab die türkische Liga vergessen
 

Flachlaender76

Nachwuchsspieler
Beiträge
63
Punkte
8
Hallo, leider funktioniert es nicht. Man kann nur eine Mannschaft mit Wunschteam steuern, sobald ich einen zweiten Manager nehmen möchte, kann ich nur die ganz normalen Teams steuern. Daher spiele ich jetzt mit dem FC Saarpfalz. Mal sehen ob das Team aus Eppelborn konkurrenzfähig ist
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
55.841
Punkte
113
Ort
Randbelgien

Zwar kein echter Eifler, hat aber schon in der Eifel gekickt. 16 Scorerpunkte in der belgischen Liga lesen sich sehr gut. Bin gespannt.

Der Eifel-Ardennen Fußballverband ist zwar durchaus kreativ, wenn es um Einbürgerungen für die Eifler Nationalmannschaft geht..... ;)

...aber Dompé war schon kein Junioren-Spieler mehr, als er von Frankreich aus seine Tingeltour durch die belgischen Ardennen machte.
Entsprechende Kandidaten sollten schon eine fußballerische Ausbildung in der Region genossen haben, oder (so wie Maurice Deville) seit der Jugend beruflich über Jahre ständig durch und innerhalb des Grenzbereichs getingelt sein.


Ein Spieler wie bspw. Luiz Phellype wäre zwar theoretisch für die Eifel spielberechtigt, wurde aber selbst auf höchstem Marktwert in keinem offiziellen Länderspiel aufgeboten, denn der Bezug war den Offiziellen zu geringfügig.


Mittelstürmer hat die Eifel satt und genug. Mit z.B. Dennis Eckert-Ayensa


gab es bessere Kandidaten für eine Einbürgerung.
 
Zuletzt bearbeitet:

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
55.841
Punkte
113
Ort
Randbelgien
Zum besseren Überblick packe ich diese Transfers zusätzlich in diesen Tread, damit ich selbst nicht den Überblick auf die Kandidaten der Eifler Nationalmannschaft verliere: :crazy:

Drei Eifler Nationalspieler haben neue Vereine gefunden:

Das Missverständnis von Stürmer Gianni Bruno bei KAA Gent wurde vorübergehend beendet, per Leihe zu VV Sint Truiden. Ohne Kaufoption.


IV Zinho Vanheusden wechselt leihweise von Inter Mailand zum AZ Alkmaar nach Noord-Holland. Mit potentieller Kaufoption.


IV Arthur Théate wechselt für voraussichtlich 20 Millionen € vom AC Bologna zu Stade Rennes. Die Franzosen haben gerade viel Geld, nach den Einnahmen für Tel (20 Millionen - Bayern) und Aguerd (35 Millionen - West Ham).


Ach, einen Transfer habe ich den Fans der Eifler Nationalmannschaft noch vorenthalten:

Skandalnudel Gerson Rodrigues hat einen neuen Leihverein gefunden. Dynamo Kiew hat derzeit wenig Bling-Bling und wenn man dieses Sonderrecht berücksichtigt, kam für den Star der Eifler Nationalmannschaft eigentlich nur ein renommierter Verein in Frage, der für die Dauer der Leihe für das Gehalt und die Eskapaden aufkommen kann.

Die Klubs standen dementsprechend natürlich Schlange, aber dieser hier bekam den Zuschlag. Vorteil: Da kann er geil seinen Lamborghini durchcruisen. Oder Lifestyle-Stories posten. Nachteil: Diszplin vor Ort und die des Künstlers.

Wenn er sich da durchsetzen kann, klopfen vielleicht Man United oder PSG an. Dann geht er als Schnäppchen für circa 10 Millionen Euro als Nachfolger von Cristiano Ronaldo oder Neymar und wird der absolute Styler.

In puncto Style kann sowieso kaum jemand mit GR10 mithalten. Welcher Superstar kann denn schon mit sogar zwei Fansongs aus der Ghetto-Bling-Bling-Migranten-Style-Gemeinde aufwarten?
Niemand. :belehr:
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
55.841
Punkte
113
Ort
Randbelgien
Noch ein Fußball-Style-Video:

Gerson Rodriguez - Skills and Goals 2022

Da sind ungefähr alle Spiele des letzten Jahres enthalten, in denen er mitwirken durfte. Bei allen anderen war er vereins- oder verbandsintern gesperrt und daher nicht im Kader. :LOL:

Fußballerisch hat er alles drauf, aber er macht nix draus mangels Disziplin.
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
55.841
Punkte
113
Ort
Randbelgien
Schwierige Aufgabe für Eifelcoach Linze-Paul einen wettbewerbsfähigen Kader für die anstehende WM in Catan zusammen zu stellen.

Der Sturm machte bislang die wenigsten Sorgen. Die Innenverteidigung ist ebenfalls hochkarätig.

Doch nach der 2:5 Quali-Niederlage am Wochenende gegen Pommern


hing der Eifler Haussegen schief.

0:1 Kownacki (Assist T. Kroos)
0:2 Kownacki (Assist T. Kroos)
0:3 Kownacki (Assist T. Kroos)
0:4 Kownacki (Assist T. Kroos)
0:5 Kownacki (Assist F. Kroos)
1:5 Bruno (Assist Openda)
2:5 Bruno (Assist Rodrigues)

gab es einen ziemlichen Shitstorm in den Eifler Medien. Im randbelgischen NM-Thread des Grenzland-Sport-Echos gab es z.B. überdeutliche Kritik am Linze-Paul, dass es an Kadertiefe mangelt. Auszüge:

@TriererHorni Watt sulle all die Brescher führe drenn, wenn die sisch alldewejl stännisch emm Weech stonn?
@BVBeifler Die Innenverteidigung nicht zum ersten Mal mit Problemen bei schnellen Kontern, die lahmen Säcke! :wallbash:
@Grenzensprenger Im defensiven Mittelfeld und über Außen mangelt es an Kreativität und wenn die Schienenspieler verletzt oder außer Form sind, ist das Eifler Spiel einfach viel zu berechenbar. :belehr: Finde ich doof, dass jetzt ausgerechnet an Kai Havertz festzumachen @Kaipiranha!
@Hendrikfan Ohne die Hendrik :love: war sonst 0:7!
@Eifelpole :LOL: Hahaha! Aba nur, weil Kownacki nach 5 mal inyourface gegen Zwolinski 'raus musste. Ihr Loser! :LOL:
@Wahnalystin123 Mit den eingewechselten GR10 und Gianni Bruno war viel mehr Bewegung drin. Nicht umsonst kam der Eifler Rekordtorschütze zu seinen beiden Treffern, als die Pommern nachließen.

 
Zuletzt bearbeitet:

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
55.841
Punkte
113
Ort
Randbelgien
Für die wichtige Formbestimmung in der NM-Pause vor der WM in Catan nominierte Nationalcoach Linze-Paul diesen vorläufigen 32er Kader:

Tor: van Crombrugge, Moris, Voll, Bodart, Raab.
Abwehr: Bell, Witsel, Koch, Théate, Meunier, Voijvoda, Busi, Vanheusden, Katterbach.
Mittelfeld: defensiv: Gerhardt, Kohr, Barreiro, Lokonga, Mohr, Norre.
Mittelfeld offensiv: Havertz, Chadli, Thielmann, Brüls, Raskin.
Sturm: Batshuayi, Openda, Gerson Rodrigues, Cuypers, G. Bruno, Benteke, Eckert-Ayensa.

Es fehlen die verletzten Nazim Sangaré, Mathias Olesen und Julien de Sart.
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
55.841
Punkte
113
Ort
Randbelgien
Nachdem ein paar Schlüsselspieler rechtzeitig wieder genesen waren, überraschte der Eifler Kader für das nächste Spiel dennoch mit ein paar unerwarteten Personalien:

Kein Benteke im Kader, stattdessen das Comeback von Gianni Bruno mit Startelf-Garantie .

Voraussichtliche Aufstellung:

Théate statt Yannik oder Robin als LIV, oder Lokonga statt Leandro Martins Barreiro im Mittelfeld: dazu ließ sich bei der Pressekonferenz noch keine endgültige Tendenz entlocken.
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
55.841
Punkte
113
Ort
Randbelgien
Die in der belgischen Jupiler League beschäftigten Spieler aus dem Eifler Nationalmannschaftskader befinden sich teilweise in richtig guter Form, während manch interne Konkurrenz sich strecken muss, um noch auf den Zug zum WM-Kader für Catan zu springen.

Bei Standard Lüttich kommt Mittelfeldtalent Nicolas Raskin immer besser zurecht, während Bomber Renaud Emond mit nur 1 Treffer wenig Werbung als Sturmfreak für sich machen konnte, beim Linze-Paul.

Hugo Cuypers mit 5 Buden für KAA Gent und auch Gianni Bruno netzt wieder. Nach dem für alle Beteiligten unbefriedigenden Transfer nach Gent, hat Gianni Bruno für seinen Deadline-Day-Leihclub VV Sint-Truiden bereits 4-mal getroffen. Zuletzt mit der Hacke. Immer gefährlich im Verbund und Zusammenspiel mit Routinier, Mittelfeldstratege und Ballermann Christian Brüls.

Nacer Chadli konnte sich nach Deadline-Day-Leihe zu KFC Westerlo noch nicht wirklich beweisen. Dennis Eckert-Ayensa kommt wegen Verletzungen bei Union SG nicht an den Stammstürmern vorbei, hat aber als Joker in 4 Einsätzen 2-mal getroffen und sein Potential angedeutet.

Casper de Norre wurde beim OH Leuven vom Linksverteidiger zum defensiven Mittelfeldspieler umfunktioniert und hält dort in allen 9 Spielen den Laden zusammen.

Alexis de Sart sah bei Royal Antwerpen keine Spielzeit mehr und wechselte zum Transferschluss in die 2. belgische Liga nach Molenbeek.
Sein Bruder Julien de Sart ist bei KAA Gent außer Gefecht, mit einem Adduktorenabriss.

Die Stamm-Keeper Hendrik van Crombrugge (RSC Anderlecht), Arnaud Bodart (Standard Lüttich) und Anthony Moris (Union SG) gehören zu den besten der Liga.
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
55.841
Punkte
113
Ort
Randbelgien
Für die WM wurden 6 Eifler Nationalspieler nominiert:

Kai Havertz (Aachen)
Thomas Meunier (St. Ode)
Axel Witsel
Arthur Théate
Lois Openda (alle Lüttich)
Michy Batshuayi (Jugend Lüttich)

Viel Erfolg den Sportkameraden.

Gez.: Der Vorstand.
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
55.841
Punkte
113
Ort
Randbelgien
@Young Kaelin

Es hätten noch ein paar mehr sein können.

  • Nacer Chadli (Lüttich) wechselte noch am Deadline-Day per Wunschleihe aus der Süper Lig in die Jupiler League (Westerlo), um sich (erneut) für den belgischen Kader zu bewerben, aber verletzte sich vor 2 Wochen.
  • Belgien setzt zwar auf Routiniers, aber offensiv gibt es genügend Alternativen (Openda), um auf das alte Eisen Christian Benteke (Jugend Lüttich) verzichten zu können.
  • Während der junge Mittelfeldspieler Sambi Lokonga (Verviers) gegenüber einigen Veteranen das Nachsehen hatte.
  • Beim immer noch erst 23-jährigen Zinho Vanheusden (Jugend Lüttich) als Alternative für IV bis RV geht immer irgendwas kaputt. Nach etlichen Kreuzbandrissen und Knieschäden diesmal zur Abwechslung ein Fußbruch.
  • Statt Robin Koch (Salmtal, Jugend Trier) wurden andere IV von Hansi Flick für Deutschland nominiert.
  • Ein Comeback von Yannick Gerhardt (Kreuzau) als Alternative für die deutsche linke Seite als LM/LAV stand anscheinend nicht wirklich zur Disposition.
  • Die Hoffnungen von Ryan Mmae (Jugend Lüttich) auf einen Kaderplatz für Marokko erfüllten sich ebenfalls nicht. Er war Kandidat für den Sturm, aber die Konkurrenz bekam den Vorzug.
 

Young Kaelin

merthyr matchstick
Beiträge
29.754
Punkte
113
@Young Kaelin

Es hätten noch ein paar mehr sein können.

  • Nacer Chadli (Lüttich) wechselte noch am Deadline-Day per Wunschleihe aus der Süper Lig in die Jupiler League (Westerlo), um sich (erneut) für den belgischen Kader zu bewerben, aber verletzte sich vor 2 Wochen.
  • Belgien setzt zwar auf Routiniers, aber offensiv gibt es genügend Alternativen (Openda), um auf das alte Eisen Christian Benteke (Jugend Lüttich) verzichten zu können.
  • Während der junge Mittelfeldspieler Sambi Lokonga (Verviers) gegenüber einigen Veteranen das Nachsehen hatte.
  • Beim immer noch erst 23-jährigen Zinho Vanheusden (Jugend Lüttich) als Alternative für IV bis RV geht immer irgendwas kaputt. Nach etlichen Kreuzbandrissen und Knieschäden diesmal zur Abwechslung ein Fußbruch.
  • Statt Robin Koch (Salmtal, Jugend Trier) wurden andere IV von Hansi Flick für Deutschland nominiert.
  • Ein Comeback von Yannick Gerhardt (Kreuzau) als Alternative für die deutsche linke Seite als LM/LAV stand anscheinend nicht wirklich zur Disposition.
  • Die Hoffnungen von Ryan Mmae (Jugend Lüttich) auf einen Kaderplatz für Marokko erfüllten sich ebenfalls nicht. Er war Kandidat für den Sturm, aber die Konkurrenz bekam den Vorzug.
Netter Talentschuppen :smoke:.

Schade, dass Du nicht mehr über Deine eigene Karriere berichtest. Habe das als sehr launig und unterhaltsam im Hinterkopf abgespeichert.

Wäre ein grosser Fan von weiteren Anekdoten aus @theGegen s Fussballarchiv.(y)
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
55.841
Punkte
113
Ort
Randbelgien
Rureifel schließt du komplett ein? Hoffentlich nur, weil es ein Teil des Nationalparks ist. ;)

Wenn du da in der Ecke nicht genau aufpasst, hast du plötzlich aus Versehen noch Düren an der Backe. Und das kannst du unmöglich wollen. :weghier:

Natürlich kein Düren. Die Grenze der Eifel ist genau definiert. Rureifel gehört logisch dazu, Düren ist ganz was anderes, das ist Zülpicher Börde. Euskirchen ist auch keine Eifel mehr. :belehr:
Diese Karte hier trifft es ganz gut: der dunkle Teil im Norden ist außerhalb. Aus wikipedia: Ardennen

"Morphologisch faktisch zusammenhängendes Bergland von Ardennen und Eifel, eingerahmt von den Flüssen Semois, Maas, Mosel und Rhein."

1280px-Hohe_Acht_im_linksrheinischen_Teilgebirge.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
55.841
Punkte
113
Ort
Randbelgien
Netter Talentschuppen :smoke:.

Schade, dass Du nicht mehr über Deine eigene Karriere berichtest. Habe das als sehr launig und unterhaltsam im Hinterkopf abgespeichert.

Wäre ein grosser Fan von weiteren Anekdoten aus @theGegen s Fussballarchiv.(y)

Das was es zu erzählen gab, habe ich bereits mehrfach geschildert. ;) Die Karriere ging ja nur bis zur A-Jugend, dann war sie wegen Knieschäden vorbei. So begann meine politische Karriere, als Freischärler im Kampf um die unabhängige Eifel. :D

Apropos Rureifel: Diese Region ist wunderschön. Die Eifel ist nicht überall schön (z.B. Bitburg), aber diese Ecke (samt des ostbelgischen Teils) ist immer eine Kurzreise wert.
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
55.841
Punkte
113
Ort
Randbelgien
@Sm0kE
Nachtrag: Kreuzau ist natürlich Grenzort. Ein Freund von mir wohnt in Drove; das ist richtige Eifel da. Doch spätestens hinter Kreuzau ändert sich die Landschaft in flaches Zuckerrübenland.
Rheinbach im Nordosten ist ebenfalls ein Grenzort. Die Ostgrenze geht auch nicht immer bis ganz an den Rhein: Das Gelände fällt schon etliche Kilometer vor Koblenz ziemlich ab. Der Grenzübergang (Zoll und Schranken) ist in Ochtendung.
Das Flüßchen Nette gilt als natürliche geographische Grenze.
Die Südwestgrenze zu Luxembourg ist ebenfalls ziemlich knifflig. Das waren zähe Verhandlungen auf EU-Ebene mit @rohanff , bis feststand, was zur Eifel gehört (Islek, Müllertal) und was nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
55.841
Punkte
113
Ort
Randbelgien
Netter Talentschuppen :smoke:.

.......(y)

Der Anteil von Talenten aus dem deutschen Teil der Republik Eifel spielt entweder Premier League oder ist in der Bundesliga den Zentren Köln (für NRW) und Mainz (für RLP) zugewiesen.

Der Unterbau läuft über die Stützpunkte in der Regonalliga.
Trier tut sich als Aufsteiger mit einem regionalen Kader extrem schwer in der RL Südwest, während Rureifel-Standpunkt Alemannia Aachen nach etlichen Seuchenjahren plötzlich als 2. in der RL West auferstehen.

Über die Jugendspäher von Trier, Aachen ----> Köln, Mainz werden die größten Eifler Talente aus den Dörfern in den nächst größeren Stützpunkt verschoben. ;)

Das war schon zu "meiner Karriere" so. ;)

Wer talentiert war, kam in die Bezirksauswahl mit Sondertraining in der Sportschule Bitburg.... oder gleich alle Jahrgänge einer starken Jugendabteilung bekamen Einladungen für Turniere in RLP und NRW. Die hat man dann u.U. auch noch gewonnen und dann waren in der nächsten Saison der 50-Tore-Stürmer, der umsichtige Libero und der pfeilschnelle Rechtsaußen natürlich gleich mal beim nächsthöheren Verein. ;)
 
Oben