Novak Djokovic


thesweetscience

Nachwuchsspieler
BeitrÀge
688
Punkte
93
Soll er nicht, muss er nicht. Aber bei Einreisedokumenten lĂŒgen muss er auch nicht.

Ob und wie man die Krankheit ĂŒbersteht, weiss man aber eben erst wenn man es gehabt hat. Dass ich Covid ĂŒberlebe wusste ich nach 10 Tagen tĂ€glicher Konzentration auf Atmen, von morgens bis abends. Und dass die Folgen fĂŒr meine Lunge wieder weg gehen wusste ich nach einem halben Jahr, nĂ€mlich als ich endlich wieder LiegestĂŒtzen machen konnte ohne danach den ganzen Tag wieder keine Luft zu bekommen. Covid verschleimt nicht, sondern zerstört Lungengewebe, in dem Fall zum GlĂŒck reversibel.

Wie man heute weiss, hĂ€ngt der Krankheitsverlauf bei Ungeimpften selbst innerhalb einer Familie von der exakten Virusladung ab, und kann von superleicht bis schwer variieren. Mich interessiert eigentlich ĂŒberhaupt nicht, ob sich jemand impfen lĂ€sst, solange es nur ihn betrifft. Mich nervt die bestĂ€ndige besch***** Anti-Impf-Propaganda aus der Hölle von St. Petersburg, weitergetratscht von Bratpfannen die sich fĂŒr besonders schlau halten es aber nicht sind. Ohne Impfung ist man in einer Lotterie mit einem "Gewinner" unter 1000 Losen und liegt im Sarg, mit sind es nur die besonders alten und besonders kranken Menschen ohne funktionierendes Immunsystem. Denen kann man vermutlich nicht helfen, aber dem einen von tausend der nicht in diese Kategorie fĂ€llt kann man durchaus helfen, fast sicher mit dem Leben davon zu kommen. DAS nicht zu tun, oder absichtlich Corona durch die Gegend zu schleudern weil man bewusst krank mit Symptomen noch unter Leute geht, ist verwerflich. Nicht ob sich Djokovic fĂŒr ein Tennisturnier impfen lĂ€sst.
Hat er ja vermutlich gar nicht gemacht. Er hat halt bezĂŒglich der zweiten Erkrankung gelogen und musste deswegen diese Behauptung aufstellen. Ich bleibe bei meiner Ansicht. Impfen ist zwar besser, aber ein nicht Geimpfter kann ja eigentlich fast nur einen weiteren Nichtgeimpften gefĂ€hrden. Und das Nichtimpfen war dann nurmal eine Lebensentscheidung die man als Erwachsener selbst getroffen hat und damit muss man leben wenns schief geht.
 

SunMagic

Bankspieler
BeitrÀge
3.428
Punkte
113
Schön, dass das Team Djokovic weiter den noblen Kampf kĂ€mpft um auch den Außenseitern unserer Gesellschaft das Recht auf die AusĂŒbung ihrer Arbeit zu er ermöglichen. Vielleicht wird er selbst die FrĂŒchte seiner Arbeit nicht ernten können, aber zukĂŒnftige trypanophobe Generationen werden es ihm danken.

RĂŒckblickend wird man in ihm den Rosa Parks seiner Generation sehen.

Wenn ein Argument fĂŒr das gecancelte Visa tatsĂ€chlich die Möglichkeit war die Anti Vaxxer Bewegung im Land zu stĂ€rken könnte es ja doch ziemlich eng fĂŒr den Minister werden.
Der Moment, an dem du an Sarkasmus denkst und befĂŒrchtest, dass es ernst gemeint ist.
 

TennisFed

Bankspieler
BeitrÀge
8.882
Punkte
113
Übrigens,
Ich kann mir einfach nicht vorstellen das Djokovics Anwalt in die Berufung gegangen wÀre, sollte dessen PCR-Test wirklich gefakt sein.

Nic Wood ist vielleicht vieles aber nicht dumm. Seine Reputation steht ja auch auf dem Spiel.
 

Edy87

Nachwuchsspieler
BeitrÀge
1.024
Punkte
83
Übrigens,
Ich kann mir einfach nicht vorstellen das Djokovics Anwalt in die Berufung gegangen wÀre, sollte dessen PCR-Test wirklich gefakt sein.

Nic Wood ist vielleicht vieles aber nicht dumm. Seine Reputation steht ja auch auf dem Spiel.
AnwÀlte machen alles...sie haben kein Gewissen....
Sie mĂŒssen ja auch Mörder und KinderschĂ€nder vor Gericht in Schutz nehmen.....

Also ich glaube die AnwÀlte werden Djokovic Raushauen....er wird Spielen....

FĂŒr die Australische Bevölkerung wĂ€re das ein schlag ins Gesicht....

Es wĂ€re auch der Beweiss das man sich mit Geld Freiklagen kann...das können die FlĂŒchtlinge mit wenig Geld vergessen... sie wĂ€ren wohl lĂ€ngst Abgeschoben

Und es wĂ€re sehr unfair gegenĂŒber dieser Tscheschin die sofort Abgeschoben wurde
 

Hans Meyer

Bankspieler
BeitrÀge
16.717
Punkte
113
Als rechtliche Laie wĂŒrde ich sagen, dass Djokovic 85:15 abreisen muss. Er hat einfach zu viel angeboten. Und einer muss sich fĂŒr seine SĂŒnden opfern, wer wĂŒrde sich da am besten eignen? :saint:
 
Oben