RB Leipzig 2019 / 2020 - Endlich 10 Jahre Tradition!


Sports Almanac

Nachwuchsspieler
Beiträge
793
Punkte
93
Für die CL sollte aber ein wenig mehr kommen sonst wird es international wieder eine typische Nagelsmann Saison.
 

Grinch1969

Nachwuchsspieler
Beiträge
71
Punkte
8
Man wird sehen, die Mannschaft ist ja noch in der Entwicklung und nach der Umstellung zur Halbzeit sah das sehr vielversprechend aus.
 

sonic00

Doppel Nullagent
Beiträge
981
Punkte
63
Standort
Nürnberg
Für die CL sollte aber ein wenig mehr kommen sonst wird es international wieder eine typische Nagelsmann Saison.
Bla Bla Bla…..Schau mal auf die Tabelle man. Ich kann dieses Geseier echt nicht mehr hören. Typische Nagelsmann Saison?
3 mal nicht verloren damals mit einem Team, dass allenfalls mittleres Bundesliga Niveau hatte und trotzdem begeisternden Fußball gespielt hat.
3972
 

John Lennon

Moderator Darts & Handball
Teammitglied
Beiträge
4.841
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Bla Bla Bla…..Schau mal auf die Tabelle man. Ich kann dieses Geseier echt nicht mehr hören. Typische Nagelsmann Saison?
3 mal nicht verloren damals mit einem Team, dass allenfalls mittleres Bundesliga Niveau hatte und trotzdem begeisternden Fußball gespielt hat.
Anhang anzeigen 3972
Bester Tabellenletzter in einer 08/15-Gruppe ever!
 

John Lennon

Moderator Darts & Handball
Teammitglied
Beiträge
4.841
Punkte
113
Standort
Ruhrpott

Grinch1969

Nachwuchsspieler
Beiträge
71
Punkte
8
Wenn der Peter jetzt noch etwas mehr Souveränität im Strafraum entwickelt, top. Da hat RB alles richtig gemacht.
 

sonic00

Doppel Nullagent
Beiträge
981
Punkte
63
Standort
Nürnberg
Wenn der Peter jetzt noch etwas mehr Souveränität im Strafraum entwickelt, top. Da hat RB alles richtig gemacht.
Ich sehe da kaum Schwächen. Gulasci hat sich in allen Bereichen enorm verbessert. Ich sehe in der Bundesliga allenfalls einen Torwart der derzeit vor ihm steht. Was will man mehr?
 

sonic00

Doppel Nullagent
Beiträge
981
Punkte
63
Standort
Nürnberg
Samstag wartet ein weiterer Kracher in der Zentralstadion. Ich persönlich freue mich auf Schalke...endlich mal, denn der "Maloche-Fußball" scheint endlich Geschichte zu sein. Das letzte Heimspiel hat mir gereicht. Das war mit Abstand das grausigste Spiel was ich jemals in diesem gesehen habe.
Mit Wagner kehrt sowas wie Spielkultur ein und ich hoffe, dass man das auch auf dem Rasen sehen wird. Ich traue den Blau-Weißen durchaus etwas zu, denke jedoch dass wir nach 5 Spieltagen mit Ergebnis-Fußball endlich mal eine von vorn bis hinten überzeugende Leistung von RB sehen wird.
Schalke ist auf einem guten Weg, aber ich denke um bei uns etas mitzunehmen ist es für das Team noch ein bisschen zu früh.
Sehr wahrscheinlich wird Sarrachi sein Startelf-Debüt sehen, da Halstenberg immer noch nicht fit ist. Denkbar auch, dass Klostermann wieder links verteidigt und Mukiele die rechte Seite bedienen wird.
Forsberg und Poulsen dürften zurück kommen und der Rest stellt sich quasi von selbst auf.
Ich erwarte ein offenes Spiel in dem wir am Ende knapp mit 3:0 gewinnen werden. Grund die unglaubliche Effizienz die RB zur Zeit an den Tag legt.
Harit wird kalt gestellt und dann wird es schwer mit kreativen Momenten.
 

sonic00

Doppel Nullagent
Beiträge
981
Punkte
63
Standort
Nürnberg
Tja so kann es gehen. Viele Spieler nicht auf Niveau und ein bisschen Abschlusspech zu Beginn. Dazu ein Gegentor zu einem merklich schlechten Zeitpunkt und schon gehst du zu Hause unter. Trotzdem muss man sagen, das Schalke einen überzeugenden Auftritt hatte und am Ende verdient die 3 Punkte mitnimmt.
Vielleicht auch ein Dämpfer zu richtigen Zeit um mal ein paar Schrauben zu drehen?!
 

Angliru

Administrator
Teammitglied
Beiträge
3.623
Punkte
113
Standort
Leipzig
Sehr, sehr wichtiger Sieg gestern gegen Zenit, der besonders für die Moral extrem wertvoll sein wird. Eine erneute Pleite, obwohl man feldüberlegen ist, hätte richtig weh getan und das angeschlagene Selbstvertrauen noch weiter beeinträchtigt. Am Ende muss es natürlich noch viel klarer werden, so zittert man wieder unnötig. Aber gut, jetzt steht man mit 6 Punkten ganz vorn in der Gruppe und da sich die anderen Teams auch schön die Punkte wegnehmen, sollte man mit einem Sieg aus den restlichen 3 Spielen wohl so gut wie durch sein.
 

Ricard

Nachwuchsspieler
Beiträge
734
Punkte
93
Der letzte Angriff von RB gestern war auch selten dämlich. Im Endeffekt hat diese Aktion dem Gegner noch eine Ecke in de Nachspielzeit beschert. Anstatt die Uhr runterzuspielen wird sinnlos ein Konter versucht und natürlich komplett in den Sand gesetzt. Dembele bei Barca gestern ähnlich. Da rastet Du als Trainer aus.

RB fehlt ein erfahrener Spieler in der Zentrale. Da wird viel zu oft überhastet agiert ohne das Spielfeld im Blick zu haben.

Raktic ist zwar ne faule Socke geworden, aber der wäre ne Alternative. Klar, keine Chance, aber in die Richtung muss es gehen. Und ja, die Mannschaft wird dann für so einen Spielertypen mitlaufen müssen, was Gang und Gebe ist.
 

sonic00

Doppel Nullagent
Beiträge
981
Punkte
63
Standort
Nürnberg
Der letzte Angriff von RB gestern war auch selten dämlich. Im Endeffekt hat diese Aktion dem Gegner noch eine Ecke in de Nachspielzeit beschert. Anstatt die Uhr runterzuspielen wird sinnlos ein Konter versucht und natürlich komplett in den Sand gesetzt. Dembele bei Barca gestern ähnlich. Da rastet Du als Trainer aus.

RB fehlt ein erfahrener Spieler in der Zentrale. Da wird viel zu oft überhastet agiert ohne das Spielfeld im Blick zu haben.

Raktic ist zwar ne faule Socke geworden, aber der wäre ne Alternative. Klar, keine Chance, aber in die Richtung muss es gehen. Und ja, die Mannschaft wird dann für so einen Spielertypen mitlaufen müssen, was Gang und Gebe ist.

Also gerade in der Zentrale haben wir die meiste Erfahrung. Forsberg hat gestern auf der 10 gespielt und Kampl auf der 6/8. Solltest du da die größten Probleme ausmachen, dann muss RB eben die fehlende Qualität der beiden durch bessere Spieler ersetzen.:skepsis:
Meiner Ansicht nach fehlt der Mannschaft einfach eine klare strategische Ausrichtung.
Obwohl die Mannschaft so zusammengestellt wurde, dass Spieler schon über ausreichend Spielintelligenz verfügen, so hat man das Gefühl das viele Teile der Spieler mit den taktischen Gehirnfurzen von Nagelsmann nicht zurechtkommen.
Auch gestern wird wieder das System komplett umgestellt auf ein 4-2-3-1 mit Werner als einzige echte Spitze. Im Spiel musste sich dann Werner immer wieder tief in die eigene Hälfte fallen lassen, um überhaupt Bälle zu bekommen.
Zenit stand so tief (und um das vor dem Spiel zu erkennen, musste man kein Hellseher sein), dass diese taktische Ausrichtung einfach keinen Sinn ergab. RB hat viel zu hoch gestanden (eigentlich immer an den Mittellinie) und davor waren die Räume dann so eng, dass sich die Spieler bei jedem Angriff den "Raum krümmen" mussten, damit sich in das "Schwarze Loch " eindringen konnten.
Erst nach dem Wechsel, dann die richtige taktische Ausrichtung auf ein 3-5-2 und Cunha für Werner, der dann neben Lookman im Sturm spielte.
Nagelsmann muss doch mal erkennen, dass man Werner nur neben Poulsen bringen kann, wenn man selber das Spiel macht. Er braucht einfach einen Spieler der ihm die Räume öffnet für die Sprints. Warum Cunha in HZ 2? Ganz einfach...Cunha ist technisch einfach eine ganze Klasse besser als Werner und kann sich auch auf kleinem Raum Chancen erarbeiten. Leider hat er scheinbar in letzter Zeit zu oft mit Timo zusammen trainiert (anders kann ich mir den Fehlschuss beim Konter zum möglichen 3:1 nicht erklären).
Wie kann RB auf internationaler Bühne besser agieren und muss nicht immer so viel Aufwand betreiben um was zu erreichen?
Ganz einfach. Nagelsmann muss der Mannschaft ein taktisches Konzept verpassen, dass sie spielen kann...und... wir brauchen endlich einen technischen starker Stürmer mit Abschlussqualitäten.
Also Portmonais auf und Haaland im nächsten Sommer her. Der Kerl wäre mir auch 40-60 Mio wert.

Großes Lob mal wieder an unsere IV. Gerade Upa und Orban waren heute wirklich extrem stark. Unterm Strich hoffe ich jetzt aus den nächsten beiden Spielen auf 4 Punkte und damit muss dann die K.O. Runde eigentlich geschafft sein.
 
Oben