RB Leipzig 2019 / 2020 - Endlich 10 Jahre Tradition!


sonic00

Doppel Nullagent
Beiträge
1.267
Punkte
113
Standort
Nürnberg
Conny ist mittlerweile sowieso der absolute Motor unseres Spiels. Beide waren gestern nicht nur wegen ihrer Tore die besten Spieler auf dem Platz.
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
2.685
Punkte
113
Wie zufrieden ist man in Leipzig eigentlich bisher mit Nagelsmann? Wenn man sieht, wie massiv die Kritik an den Trainern in München und Dortmund ist, und dann auf die Tabelle schaut und Leipzig hinter beiden steht, wirkt der Start jedenfalls nicht unbedingt überragend.
 

TraveCortex

Nachwuchsspieler
Beiträge
357
Punkte
93
Wie zufrieden ist man in Leipzig eigentlich bisher mit Nagelsmann? Wenn man sieht, wie massiv die Kritik an den Trainern in München und Dortmund ist, und dann auf die Tabelle schaut und Leipzig hinter beiden steht, wirkt der Start jedenfalls nicht unbedingt überragend.
Na ja, ist jetzt nicht so der Schock, dass Du hier als Nagelsmann-Kritiker (wenn ich es richtig im Kopf habe) nach einer Niederlage auftauchst. ;) Wenn ich auf die Tabelle schaue sehe ich, dass man lediglich 3 Punkte hinter den Bayern und einen Punkt hinter einem CL-Platz steht (und man hat heute gegen überaus formstarke Freiburger auswärts verloren)...

Vergessen sollte man nicht, dass Nagelsmann im Gegensatz zu seinen Gegenübern in Dortmund und München in seiner 1. Saison mit einem neuen Team ist.
 

Epsilon

Nachwuchsspieler
Beiträge
764
Punkte
63
Der Trainer Lehrling steht ja nicht nur hinter München und Dortmund sondern auch zurecht hinter Freiburg.
In Leipzig hat er aber definitiv weniger medialen Druck ähnlich wie in Wolfsburg was bei diesen künstlichen Vereinen aber auch normal ist.
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
2.685
Punkte
113
Na ja, ist jetzt nicht so der Schock, dass Du hier als Nagelsmann-Kritiker (wenn ich es richtig im Kopf habe) nach einer Niederlage auftauchst. ;)

Kann man so nicht sagen... ich konnte den sehr exzessiven Hype um ihn, den manche hier betrieben haben, in der Form nur nie nachvollziehen.
 

Sports Almanac

Nachwuchsspieler
Beiträge
875
Punkte
93
Schlechtestes Saisonstart nach Punkten seit Bundesligazugehörigkeit in einer momentan extrem schwachen Liga. Dafür hätte es den übertrieben Hype nicht gebraucht. Das hätte 0:9 Hasi auch hinbekommen.
 

Ricard

Nachwuchsspieler
Beiträge
771
Punkte
93
Nagelsmann muss man vor allem die Defensive vorhalten, die war unter Ralle klar besser. Allerdings war letztes Jahr die Chancenauswertung ausgereifter. Wenn man sieht, was alleine in Leverkusen liegengelassen wurde - absurd. Dazu geht halt der erste gefährliche Ball mal lieber ans Alu und nicht ins Tor.

In der CL steht RB aber ganz ordentlich da.

Ganz davon abgesehen, hat Leipzig bis auf den BVB die obere Tabellenhälfte durch. Die nächsten Spiele werden entscheidend sein. Da ist der komplette Tabellenkeller dran. Haben wohl einige auch übersehen. 😉
 
Zuletzt bearbeitet:

L-james

Allrounder
Beiträge
4.875
Punkte
113
Die Vergleiche mit Bayern und Dortmund braucht man nicht ziehen, die beiden Vereine haben nochmals andere Möglichkeiten und holen Spieler aus höheren Regalen. Bei Bayern ist es klar, aber auch Spieler der Marke Witsel oder Hummels bekommt Leipzig nicht oder dass du den Leistungsträger vom letztjährigen Vierten und Fünften wegholst (Brandt, Hazard), das zeigt wie weit weg Bayern und Dortmund vom Rest ist.
Leipzig holt halt talentierte Jungs wie Nkunku und co., alles andere als verkehrt, aber du kannst nicht eine ähnliche Erwartungshaltung wie bei den beiden größten Clubs haben, weshalb das insgesamt bisher solide ist von Nagelsmann, 3 Punkte hinter Bayern und 6 Punkte in der CL nach 3 Spielen.
 

Sports Almanac

Nachwuchsspieler
Beiträge
875
Punkte
93
Solide sollte aber für Nagelsmann nicht der Gradmesser sein. Man vergleicht Klopp ja auch nicht mit Hecking. Oder um aktuell zu bleiben: solide Leistung der Dortmunder weil sie Schalke in Schach gehalten haben?
 

L-james

Allrounder
Beiträge
4.875
Punkte
113
Solide ist auf Nagelsmann selber bezogen. Die Kombo aus Liga und CL bisher würde bei über 90% der Trainer in der Bundesliga als mindestens gut eingestuft werden.

Lieber solide zu Beginn wie Nagelsmann oder Rose und mit Entwicklung, statt mit super Ergebnissen zu starten und dann immer weniger geschissen zu kriegen wie Favre.
 

Sports Almanac

Nachwuchsspieler
Beiträge
875
Punkte
93
Den Klopp und Hecking Vergleich verstehe ich nicht im RB Kontext.
Nagelsmann ist laut Medien und Stammtisch der heisseste Shit in Deutschland, die Resultate sind aber Stand jetzt nicht anders als bei seinen Vorgängern. Die Punkteausbeute von seinen Vorgängern waren solide, vom einem Trainermessias erwarte ich mir dann doch eine Leistungssteigerung. Wenn ich 3 Jahre einen Golf fahre und mir einen Porsche kaufe erwarte ich mir auch etwas anderes als meinen alten Golf. Aber vielleicht muss der Motor von Nagelsmann ja noch eingerollt werden.
 

Big d

Bankspieler
Beiträge
1.345
Punkte
113
Es ist ja noch früh in der Saison und vor Bayern und Dortmund kann man nicht unbedingt erwarten auch wenn die bisher geschwächelt haben (bisher sind beide nur etwa auf Pace 65-68 punkte)

Dennoch sollte Platz 3 mit maximal 5-6 Punkten Rückstand auf Platz 2 eigentlich schon Pflicht sein wenn man die Möglichkeiten des kaders bedenkt und das ist auch durchaus möglich. Das ein neuer Trainer noch dazu mit einem komplexen System 8-10 Spieltage braucht bis alles passt ist auch normal.

Ziel von nagelsmann sollte es sein über 70 Punkte (letztes Jahr 66) und Platz 3 zu holen und wenn einer der beiden Top Vereine schwächelt und unter 70 Punkte holt sollte man dann auch da sein und dann mit 70-73 Punkten den 2. Platz holen.

Wichtig ist halt das so Ausrutscher wie gegen Freiburg nicht mehr so oft passieren, gegen den BVB kann man mal verlieren, aber gegen Freiburg, Frankfurt und Co muss man halt zuverlässig 3 Punkte holen.

Das spielerische kann man eigentlich erst gegen Ende der Hinrunde richtig bewerten.
 

sonic00

Doppel Nullagent
Beiträge
1.267
Punkte
113
Standort
Nürnberg
Mir gefällt momentan das strategisch Element nicht. Ich habe ja schon geschrieben, dass er die Spieler noch ziemlich mit seinen taktischen Geplänkeln überfordert. Da hat er ähnlich einen an der Socke wie Tuchel und Guardiola, nur noch ein bis zwei Regale tiefer.
Trotzdem denke ich schon, dass er seinen weg machen wird. Man kann ja nicht wegen zwei Niederlagen in der Bundesliga umkippen und alles in Frage stellen. Wir sind ja nicht Bayern und der BVB!
Selbst wenn Nagelsmann die internationalen Plätze verfehlen sollte, wird er seinen Job nicht verlieren. Ich kann mir allerdings gut vorstellen, dass die Luft rauer wird, wenn man in WOB den Pokal vergeigt, was bei deren Klasse nicht mal überraschend wäre und am kommenden Samstag gegen Mainz nicht gewinnt.
@Ricard hatte es ja schon treffend beschrieben.

Mainz
@Hertha
Köln
@Paderborn
Hoffenheim
@Düsseldorf
@Dortmund
Augsburg

16-18 Punkte aus 8 Spielen sollten drin sein.

Ich denke, dass RB sich irgendwann auch eingrooven wird und sie bis zum Saisonende oben dabei sind.
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
2.405
Punkte
113
Schlechtestes Saisonstart nach Punkten seit Bundesligazugehörigkeit in einer momentan extrem schwachen Liga.
Man kann auch von einer ausgeglichenen Liga sprechen weil andere Spitzenvereine auch nicht überragen, dementsprechend ist es für alle Mannschaften nicht leicht in dieser "extrem schwachen Liga".

Ich fand Nagelsmann Reaktion im Sky-Interview übrigens ziemlich erfrischend. Er sagte:"So, wie es halt Spitzenmannschaften machen - aber wir sind halt keine." Die Resultate würde ich nicht zu hoch hängen, jedoch gefällt es mir spielerisch dann auch nicht immer. In den statistischen Werten überragt man kaum in einem Bereich bis auf Tacklings vielleicht. Da steht man fast überall so um Platz 6 was am Ende auch gut den Tabellenstand widerspiegelt.
 
Oben