s.Oliver Würzburg - gelingt 2019/2020 der große Wurf?


Oxmann

Nachwuchsspieler
Beiträge
39
Punkte
18
Ja, Musik ist Geschmacksache - aber sorry, unsere Einlaufmusik (Adrenalin, Adrenalin...………..) nimmt doch keinen mit. Da klatscht jeder irgendwas zusammen. Erst wenn das Liedchen rum ist und man das Trommeln des Fanclubs hört, macht die Halle geschlossen mit. Mir ist auch klar, dass es nicht leicht ist, eine Einlauflied zu finden, das jeden gefällt. Aber es gibt mit Sicherheit bessere als das aktuelle.
Unsere Hallensprecher hat sich scheinbar wirklich die Kritik hier zu Herzen genommen - das war schon um Welten besser als sonst. Bitte weiter so. Ich wünsche euch allen nen guten Rutsch und ein erfolgreiches 2020 - Glück, Gesundheit und das die Kohle nie ausgeht :D. Und unserer Mannschaft natürlich auch sportlichen Erfolg.
 

Swish41

Nachwuchsspieler
Beiträge
692
Punkte
93
Der Trend bei Braunschweig geht in den letzten Spielen etwas nach Unten, allerdings haben wir uns in der Vergangenheit immer schwer gegen sie getan. Eatherton in den Griff zu bekommen, ist uns selten geglückt. Mit Fischer sehe ich das ganze etwas optimistischer.
Beim rebounding sind die Braunschweiger schon deutlich stärker als wir in dieser Saison. Wir dürfen ihnen nicht so viele zweite Chancen durch offensiv rebounds ermöglichen. Denn trotz der überschaubaren Trefferquote ist das ein Mittel für sie um Spiele zu gewinnen.

Das ist so ein Spiel, das man eigentlich gewinnen muss, wenn man mal sieht wie eng es auf den hinteren play off Plätzen zugeht, vor allem weil wir 1 bzw. 2 Spiele mehr haben als die Konkurrenz.

Ich tippe mal auf ein +7 für uns und würde mir wünschen, dass Hulls mal wieder einen raushaut. :beten:
 

xraysforever

Bankspieler
Beiträge
2.182
Punkte
113
Gute Einschätzung, Swish41.

Noch einmal auf solch gute Trefferquoten wird sich das Team hoffentlich nicht verlassen. Gegen Braunschweig muss die Defense sich steigern. Wir müssen die Niedersachsen unter 80 Punkte halten, dann bin ich guter Dinge.

Unser ehemaliger Farmteam Spieler Lukas Wank hat im letzten Spiel gegen Oldenburg erstaunliche 16 Minuten Spielzeit erhalten, die er aus meiner Sicht nicht nutzen konnte. Auch Neuzugang Staiger (als begnadeter 3er Schütze bekannt) traf nur 1 von 5 Dreiern. Ich hoffe er explodiert nicht ausgerechnet gegen uns. Mit Jallow haben die Niedersachsen einen deutschen Spieler in ihren Reihen, den viele hier im Forum vor der Saison auch gerne bei uns gesehen hätten. Vielleicht klappt es nächste Saison. Er spielt bisher eine gute Saison in Braunschweig.
 

Schmarrkopf

Bankspieler
Beiträge
1.463
Punkte
113
Habe vorhin mit meinem Cousin aus Braunschweig telefoniert! Der spricht das es wohl einen bruch zwischen Mannschaft und trainer geben soll! Man spricht auch davon das die Mannschaft mit Kostja Mushidi weiter Spielen wollte aber dem Trainer sein eigenes Ego wichtiger war!
Ich persönlich bin morgen auf das Spiel gespannt! Wie tritt Braunschweig auf, schaffen wir es unsere Verteidigung besser in den griff zu bekommen und vorallem können wir den Trend l das nach einem Sieg eine Niederlage folgt stoppen!
Ein Sieg morgen wäre für den Weg Richtung Playoffs extrem wichtig! Mit 9.Siegen (vll 10) nach der Hinrunde hat keiner gerechnet und meiner Meinung nach hätten wir dann wohl schon 2/3 der benötigen Siege
 

BasketsSupporter

Nachwuchsspieler
Beiträge
466
Punkte
93

xraysforever

Bankspieler
Beiträge
2.182
Punkte
113
Ich hoffe man "streckt sich finanziell" bis zum absoluten Limit um Cameron Wells zu halten. Ich hoffe da auch auf den Vorteil der langjährigen Zusammenarbeit von Wucherer und Wells. Das ist auf jeden Fall auch ein paar Tausend Euro des Jahresgehalts wert.

Die Quoten bei bwin spiegeln allerdings nicht annähernd das Kräfteverhältnis wider. Der Unterschied ist bei weitem nicht so krass wie es bwin darstellt.

Sieg Würzburg gibt 1,36
Sieg Braunschweig gibt 3,10
 
Zuletzt bearbeitet:

S@muel

Nachwuchsspieler
Beiträge
22
Punkte
3
Ich habe heute ein sehr gutes Gefühl! Die Mannschaft groovt sich immer besser ein! Kann es kaum erwarten, dass es losgeht! Die Geschichte mit der Disharmonie im Braunschweiger Team hat mir ein Bekannter auch schon bestätigt! Aber das darf heute keinen interessieren! Heute zählt, wie immer, nur der Sieg des Teams und somit auch gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um einen Play-off Platz! In der Hoffnung, dass wir heute alle gemeinsam in der Halle ein Feuerwerk abfeuern werden.......Go Baskets, Go!
 

BBWüOldSchool

Nachwuchsspieler
Beiträge
38
Punkte
33
Kurz zum Thema Wells. Bisher wollte ich es nicht in den Mund nehmen, da jetzt aber auch schon offizielle darüber diskutiert wird: Cameron spielt absolut eine MVP Saison. Überragend vorne wie hinten. Extrem ballsicher und für mich der beste Mittteldistanzschütze der Liga. Dieses Jahr fällt sogar der Dreier! Wahnsinn
Wenn er in der Rückrunde nur ansatzweise die Leistung halten kann sehe ich für seine Würzburger Zukunft schwarz.
Sportlich kann man ihm, mit einer Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb, vielleicht Perspektiven bieten, aber finanziell wird er nicht zu halten sein. Ich weiß nicht, ob allen bewusst ist, wie sehr viel mehr andere Vereine (teilweise auch in der BBL) zahlen können. Beispiel Stuckey. Da werde ich dem Management auch keine Vorwürfe machen...
Worst Case: Wucherer geht zu einem Top Team und nimmt Cam mit. Denn an Wucherer werden auch einige Clubs interessiert sein.
Schluss mit Schwarzmalerei...Bis später in der Halle zu ein 8 Punkte Sieg ;)
 

Swish41

Nachwuchsspieler
Beiträge
692
Punkte
93
@BBWüOldSchool das ist keine Schwarzmalerei, sondern Realismus.
Bei Wucherer bin ich entspannt, aber Wells ist mit 31 in einem Alter, wo er seinen letzten großen Vertrag unterschreiben könnte.
Wenn er so weiter spielt können wir ihn nicht halten, außer er verzichtet auf eine Stange Geld. Ich befürchte aber, das wird er trotz Wucherer und der schönen Stadt nicht tun.
So ist das Geschäft leider.
 

Meingottwalder

Nachwuchsspieler
Beiträge
25
Punkte
13
Alles Zukunftsmusik und wir sollten das auch gar nicht weiter vertiefen, sondern einfach genießen so einen herausragenden Spieler in unserer Truppe zu haben. Nur soviel: unsere drei Guards sind alle zwei Jahre auseinander. Da wäre es auf jeden Fall auch eine Chance, dass DW seine Pickqualitäten auch mal auf der Guardposition unter Beweis stellt, nachdem dies auf der (großen) Flügelposition schon oft (Cooks, Chapman, Sears, Evans) getan hat.
 

starting-line-up

Bankspieler
Beiträge
1.058
Punkte
113
Standort
Würzburg
Hab eben meinen Bekannten im VIP Raum mal auf Wells angesprochen.
die Chance dass er bleibt sind sehr gering. Aber Grund ist gar nicht das beide Seiten nicht wollen würden oder man finanziell und Laufzeit zu weit auseinander wäre (zur Debatte stehen wohl 2Jahre zu deutlich besseren Bezügen) - Wells hat den Verein auf andauernde Knie Beschwerden hingewiesen und gesagt das er dem Verein, dem Coach und der Stadt nicht auf der Tasche liegen will, stattdessen einen gut dotierten Jahresvertrag bei einem europäischen Topteam vorziehen würde. Entwicklung völlig offen.

Wucherer wird wohl in der Winterpause um 2 Jahre verlängern. Auch bei Chapman steht eine Verlängerung im Raum.
Fischer und Rudd würde man gerne, aber hier ist der finanzielle Rahmen derzeit nicht gegeben!
 

xraysforever

Bankspieler
Beiträge
2.182
Punkte
113
Diese Mannschaft macht richtig Spaß. Vor allem offensiv. Sehr viele tolle Spielzüge. Sehr viele herausgespielte Punkte. Aus den vielen toll frei gespielten Schützen resultiert dann die hohe 3er Quote. Kaum Notwürfe und erzwungene Einzelaktionen zu sehen. Echt klasse. Einen kritischen Punkt muss man aber nennen. Für Haßfurther kommt die BBL definitiv zu früh.

Der Blick auf die Tabelle gefällt mir

5920
 
Zuletzt bearbeitet:

starting-line-up

Bankspieler
Beiträge
1.058
Punkte
113
Standort
Würzburg
Das mit Wells hört sich aber abenteuerlich an.
Kann ich nicht ganz nachvollziehen 🤷🏼‍♂️
nun ja - Eigentlich recht einfach: Baskets würden gerne, Wells eigentlich auch. Wells nimmt Rücksicht auf seine Gesundheit und aus Verbundenheit auch auf die Baskets. Übertrieben gesagt könnte man meinen Wells oder dessen Agent zocken ein europäisches Top Team für richtig dickes Geld ab.

zum Spiel später mehr - ich gönne mir jetzt noch ein Weizen in der sanderstr !
 

Ichbinhaltso

Nachwuchsspieler
Beiträge
333
Punkte
63
Wirklich sehr gute Leistung. Dass Wucherer Haßfurther rumdribbeln lässt, statt Joschi spielen zu lassen, ist unverständlich. Dann soll er Hardentfeld aus der PRO B nehmen, der ist sicher noch besser. DW ist ein guter Trainer, aber sicher kein Talententwickler.
Und wie soll der Junge besser werden, wenn er nicht spielen darf?
Im Gegensatz zu Obiesie sieht man bei ihm immer vollen Einsatz. Wucherer wird wohl besser wissen, wer die Spielzeit verdient hat.
 

you_never_walk_alone

Nachwuchsspieler
Beiträge
461
Punkte
93
Und wie soll der Junge besser werden, wenn er nicht spielen darf?
Im Gegensatz zu Obiesie sieht man bei ihm immer vollen Einsatz. Wucherer wird wohl besser wissen, wer die Spielzeit verdient hat.
Ich bin ja froh, dass das Thema auch von Anderen aufgegriffen wird. Wir hatten einen irre guten Lauf mit vielen sehr guten Spielzügen und die Halle war voll da. Und dann bringt Wucherer Hassfurther und Braunschweig bekommt die zweite Luft. Wucherer nimmt wutentbrannt die Auszeit und läßt Hassfurther trotzdem weiter auf dem Feld. Das Spiel verflacht zusehends und mit ihm die Stimmung in der Halle. In meinen Augen läßt Wucherer das wieder viel zu lange laufen. Noch dazu völlig unverständlich, weil er die anderen Guards ja nicht für das nächste Spiel in zwei oder drei Tagen schonen muss. Nicht falsch verstehen, ich habe nichts gegen den Jungen. Aber er kann einzig und alleine den Ball recht sicher von A nach B transportieren, nicht mehr und nicht weniger. Kein überraschender Pass und jeder Gegner weiß, dass er weder wirft noch zum Korb zieht.

Nach der Aktion direkt nach der Schlußsirene, als Obiesie direkt in die Kabine stürmt und von Kreso zurückgeholt werden musste, wird für mich klar, dass dieses Kapitel wohl mehr oder weniger durch ist. Wobei ich Wucherer auch hier nicht verstehe. In Vechta spielt Obiesie grottenschlecht und darf über 13 Minuten unser Spiel blockieren. Gegen Bonn spielt er dann im 1.Viertel richtig gut und versauert dann bis zum Spielende komplett auf der Bank. Ob man so einen jungen Spieler wirklich weiter bringt ?

Aber genug vom Negativen. Wir haben mal wieder ein in weiten Teilen sehr gutes Spiel unseres Teams gesehen - mit extrem viel Team-Basketball. Das haben auch die Zuschauer in Vechta schon gesagt, dass unsere Spieler toll zusammen spielen und es so gut wie gar kein Ego-Gezocke gibt. Fischer und Bowlin werden von Spiel zu Spiel besser und über Wells wurde ja bereits alles gesagt. Die dreiwöchige Spielpause kommt für uns zur absoluten Unzeit. Die vielen spannenden Spiele und der tolle Spielstil scheinen sich auch in der Stadt herumgesprochen zu haben, denn die Halle ist wieder merklich voller und die Stimmung bessert sich auch zunehmend. Jetzt in drei Wochen in Hamburg nichts anbrennen lassen und dann haben wir mit 10:6 eine hervorragende Vorrunde hingelegt.
 

Swish41

Nachwuchsspieler
Beiträge
692
Punkte
93
nun ja - Eigentlich recht einfach: Baskets würden gerne, Wells eigentlich auch. Wells nimmt Rücksicht auf seine Gesundheit und aus Verbundenheit auch auf die Baskets. Übertrieben gesagt könnte man meinen Wells oder dessen Agent zocken ein europäisches Top Team für richtig dickes Geld ab.

zum Spiel später mehr - ich gönne mir jetzt noch ein Weizen in der sanderstr !
Für mich nur ein Vorwand von Wells.
Wie will der denn abschätzen können, wie es mit dem Knie weiter geht? Ich habe auch keine Infos, dass er je Probleme mit dem Knie hatte oder deswegen mal kürzer treten musste.
Hört sich für mich halt komisch an. Wenn es wirklich so ist, finde ich es charakterlich hoch fragwürdig gegenüber dem anderen Team.
Aber wir werden sehen.
Meine Meinung ist, dass Wells wie jeder andere Basketballer auch nochmal richtig abkassieren will. Und er will halt nicht im Bösen gehen.
 
Oben