s.Oliver Würzburg - gelingt 2019/2020 der große Wurf?


BasketsFan1

Nachwuchsspieler
Beiträge
120
Punkte
28
Mir wurde von einem Mitarbeiter der Baskets übermittelt, dass vorübergehend keine Transfers getätigt werden sollen, solange sich die Problematik mit den Finanzen nicht geklärt habe. (Bezüglich Knauf, Brose?, Fehlendes Heimspiel etc).
 

Wueballer

Nachwuchsspieler
Beiträge
987
Punkte
93
@BasketsFan1

Was soll „vorübergehend“ heißen?

Falls es tatsächlich so sein sollte wie @BasketsFan1 beschreibt, dann fände ich die Planung der Baskets schon recht abenteuerlich.

Bisher sieht es ja so aus, dass man in der Hoffnung auf neue/alte Sponsoren die Verträge von Hulls und Co. verlängert hat, nur um hinterher festzustellen, dass plötzlich doch Geld für den Rest fehlt. Nach Saisonbeginn wird man jedenfalls keinen deutschen Spieler mehr finden.

Zumindest öffentlich wird weiter von Playoffs und einem Etat auf ähnlichem Niveau wie im Vorjahr gesprochen...
 

starting-line-up

Bankspieler
Beiträge
1.070
Punkte
113
Standort
Würzburg
Ich habe am Wochenende mal bei meinem Bekannten angeklopft. Derzeit tut sich wohl nicht wirklich was. Loncar und Wucherer führen Gespräche mit diversen Kandidaten (Liebler kommt wohl am Wochenende aus den Urlaub zurück), aber noch nichts spruchreifes. Man spielt wohl auch ein wenig auf Zeit, im Laufe der nächsten 2-3 Wochen fallen die Preise, weil die Teams dann nach und nach in die Vorbereitung starten.
 

Just_in_time

Nachwuchsspieler
Beiträge
35
Punkte
18
Ich gönne Liebler wirklich seinen Urlaub, aber wie kann man denn in so einer heißen Phase mit ungeklärten Finanzen ( & das ist eindeutig sein Aufgaben-Bereich) in den Urlaub fahren?
 

xraysforever

Bankspieler
Beiträge
2.221
Punkte
113
Wir verlieren finanziell den Anschluss. Selbst medi Bayreuth wird nächste Saison wieder einen Etat von knapp 5 Mio. zur Verfügung haben (Quelle: Nordbayerischer Kurier). Bei uns kursiert die Zahl von ca. 4 Mio. Etat. Da der Mindestetat in der BBL inzwischen 3 Mio. beträgt dürften wir von der Finanzkraft schon fast im letzten Drittel der Liga sein.

Eine Million Etatunterschied zu Bayreuth wäre schon gewaltig! Ich hoffe nicht man verlässt sich für die Zukunft zu sehr auf den "neuen Halleneffekt" bei der Sponsorengewinnung. Klar bringen Business Seats (neue VIP Bereiche) mehr Einnahmen (aber auch mehr Kosten). Aber der entscheidende Faktor für Sponsoren bleibt nach wie vor der sportliche Erfolg und Werbewirksamkeit der Marke. Eine neue Halle alleine wird hier keinen Schub bringen, allenfalls nur kurzfristig.
 
Zuletzt bearbeitet:

BasketballGuru

Nachwuchsspieler
Beiträge
565
Punkte
93
Na hoffentlich wird diese Saison dann nicht wieder „typisch Würzburg“: Hohe Ziele und Ansprüche, welche am Ende (mal wieder) verpasst werden.

Ich mag weder Basketball Trainer, noch Sportdirektor oder sonst was sein und viele hier mögen das vielleicht nicht hören, aber FÜR MICH PERSÖNLICH ist der aktuelle Kader deutlich unter dem Niveau des Vorjahres. Dieses Team sieht eher nach grauer Maus aus, denn nach Playoff-Kandidat.

Auch zeichnen sich die offenbar knappen und angespannten Finanzen bei den bisherigen Neuverpflichtungen ab. Der Deckmantel „bei uns den nächsten Schritt machen wollen“ schreit förmlich nach Low Budget Verpflichtungen...

Schon schade, dass nach der Euphorie die zum Ende der Saison auch dank des FIBA EuropeCups zu spüren war, wieder so ein Downer kommt.
 

Schmarrkopf

Bankspieler
Beiträge
1.568
Punkte
113
Na hoffentlich wird diese Saison dann nicht wieder „typisch Würzburg“: Hohe Ziele und Ansprüche, welche am Ende (mal wieder) verpasst werden.

Ich mag weder Basketball Trainer, noch Sportdirektor oder sonst was sein und viele hier mögen das vielleicht nicht hören, aber FÜR MICH PERSÖNLICH ist der aktuelle Kader deutlich unter dem Niveau des Vorjahres. Dieses Team sieht eher nach grauer Maus aus, denn nach Playoff-Kandidat.

Auch zeichnen sich die offenbar knappen und angespannten Finanzen bei den bisherigen Neuverpflichtungen ab. Der Deckmantel „bei uns den nächsten Schritt machen wollen“ schreit förmlich nach Low Budget Verpflichtungen...

Schon schade, dass nach der Euphorie die zum Ende der Saison auch dank des FIBA EuropeCups zu spüren war, wieder so ein Downer kommt.
Das allergleiche wurde vor der letzten Saison auch geschrieben! In der folge haben viele uns schon in der ProA gesehen,das wir am ende das Finale im EuroCup erreicht haben und uns einSieg zu den Playoffs gefehlt haben!
Lasst die spieler doch erstmal ankommen und und die ersten BBL Spiele für uns bestreiten!
Es gibt halt einfach spieler wie zb Oliver die wir erst während der Saison bezahlen können!
 
Zuletzt bearbeitet:

airballer

Nachwuchsspieler
Beiträge
162
Punkte
43
Klingt irgendwie nach einem deja-vu.
Teure Vertragsverlängerungen (Boone, Little etc.) + Low-Budget-Amis = Abstieg.

Nur diesmal fehlt sogar ein Deutscher auf Groß :kopfpatsch:
 

Wueballer

Nachwuchsspieler
Beiträge
987
Punkte
93
Das allergleiche wurde vor der letzten Saison auch geschrieben! In der folge haben viele uns schon in der ProA gesehen,das wir am ende das Finale im EuroCup erreicht haben und uns einSieg zu den Playoffs gefehlt haben!
Lasst die spieler doch erstmal ankommen und und die ersten BBL Spiele für uns bestreiten!
Es gibt halt einfach spieler wie zb Oliver die wir erst während der Saison bezahlen können!
Da wurde doch nicht das allergleiche geschrieben.
Vor der letzten Saison herrschte hier noch eher Begeisterung wegen der guten Vorbereitung, die Ernüchterung folgte bei den meisten erst während der Saison, als die Probleme offensichtlich wurden. Das hat sich erst durch die Veränderungen im Kader zum positiven geändert.

Jetzt fehlt nach wie vor ein Bigman.
Wenn man so in die Saison geht, braucht man kein großer Prophet oder Schwarzmaler sein um zu behaupten: sehr wahrscheinlich wird es Probleme geben.
 

xraysforever

Bankspieler
Beiträge
2.221
Punkte
113
Klingt irgendwie nach einem deja-vu.
Teure Vertragsverlängerungen (Boone, Little etc.) + Low-Budget-Amis = Abstieg.

Nur diesmal fehlt sogar ein Deutscher auf Groß :kopfpatsch:
Ganz so schwarz würde ich nicht malen. Noch ist ja ausreichend Zeit um sich um einen Frontcourt Spieler zu bemühen. Falls keiner mit deutschem Pass zu finden ist muss man wohl oder übel noch einen 7. Importspieler verpflichten, was allerdings sehr ungewöhnlich und für das Teambuilding nicht unbedingt förderlich wäre (da immer ein Importspieler draußen bleiben müsste).

Ich bin sehr gespannt ob man sich überhaupt zur finanziellen Ausstattung in dieser Saison noch äußern wird. Laut einem Interview von Liebler im Magazin Lokalheld würde sich der Etat auf Vorjahresniveau bewegen. Kann ich mir nach unseren Diskussionen eigentlich nicht vorstellen.
 

NichtLuka

Nachwuchsspieler
Beiträge
263
Punkte
63
Ganz so schwarz würde ich nicht malen. Noch ist ja ausreichend Zeit um sich um einen Frontcourt Spieler zu bemühen. Falls keiner mit deutschem Pass zu finden ist muss man wohl oder übel noch einen 7. Importspieler verpflichten, was allerdings sehr ungewöhnlich und für das Teambuilding nicht unbedingt förderlich wäre (da immer ein Importspieler draußen bleiben müsste).

Ich bin sehr gespannt ob man sich überhaupt zur finanziellen Ausstattung in dieser Saison noch äußern wird. Laut einem Interview von Liebler im Magazin Lokalheld würde sich der Etat auf Vorjahresniveau bewegen. Kann ich mir nach unseren Diskussionen eigentlich nicht vorstellen.
Die frage ist doch auch ob die Informationen die hier von @starting-line-up geschrieben wurde alle so stimmen!
Vll sitzt Liebler auch gerade im Urlaub und liest hier schmunzelt mit weil einfach sachen von den Baskets absichtlich hier rein getragen wurden die so aber garnicht stimmen!
Mich wundert es sowieso das sich NUR einer darüber aufregt das Liebler im Urlaub ist!

Lieber @starting-line-up bitte nicht persönlich nehmen ;-)
 

airballer

Nachwuchsspieler
Beiträge
162
Punkte
43
Ganz so schwarz würde ich nicht malen.
Klar, von einem Abstieg gehe ich nicht aus. Damals war es aber u.a. das Ergebnis der genannten Fehler bei den Vertragsverlängerungen.
Ich hoffe man erinnert sich daran und korrigiert rechtzeitig. Oder man hat noch einen deutschen Bigman in der Hinterhand oder Fynn explodiert einfach :smoke:
 

Buzzerbeater

Nachwuchsspieler
Beiträge
420
Punkte
93
Standort
Würzburg
Im Sommer werden Spieler geformt und im Winter das Team.
Fynn und Jo werden das wuppen ;-)
Jetzt lasst doch erst mal die Mannschaft zusammen kommen. Noch sind über 2 Monate bis di Saison beginnt.
 

BBWüOldSchool

Nachwuchsspieler
Beiträge
39
Punkte
33
Ich muss wirklich sagen, dass ich ob einiger Kommentare hier echt nur noch den Kopf schütteln kann.
Ohne dass nur ein Ball gerollt ist, bzw. ein Spieler einen Fuß in die Halle gesetzt hat, haben die Verantwortlichen wieder mal alles/vieles falsch gemacht? Ich stelle mir hier eher die Frage, ob manche einfach bewusst stänkern wollen.
Der Verein versucht Spieler zu finden, die zum Stil des Coaches passen. Wir haben ein Team was sich über Guards und flexible Spieler definiert. Da passen die Neuzugänge auf den ersten Blick gut rein. Natürlich wünschen wir uns auch mehr Präsenz unter dem Korb, aber andere starke Teams gehen da auch andere Wege. Ich vertraue da den Verantwortlichen (und nein, ich bin da nicht blauäugig, oder sehe alles durch die rosarote Vereinsbrille). Im Moment fehlt ein deutscher Bigman im Kader und hier geht die Welt unter.
Dass es dann komisch ist, wenn der GF dann 1/2 Wochen im Urlaub ist, während Coach und Sportdirektor den Markt weiter sondieren setzt dem ganzen die Krone auf. Der Sportdirektor wurde immer gefordert, jetzt ist er da und darf nicht mal alleine arbeiten? Leute, Leute.

Ich freue mich jedenfalls auf das Team und bin gespannt auf die Neuen
 

Schmarrkopf

Bankspieler
Beiträge
1.568
Punkte
113
Ich muss wirklich sagen, dass ich ob einiger Kommentare hier echt nur noch den Kopf schütteln kann.
Ohne dass nur ein Ball gerollt ist, bzw. ein Spieler einen Fuß in die Halle gesetzt hat, haben die Verantwortlichen wieder mal alles/vieles falsch gemacht? Ich stelle mir hier eher die Frage, ob manche einfach bewusst stänkern wollen.
Der Verein versucht Spieler zu finden, die zum Stil des Coaches passen. Wir haben ein Team was sich über Guards und flexible Spieler definiert. Da passen die Neuzugänge auf den ersten Blick gut rein. Natürlich wünschen wir uns auch mehr Präsenz unter dem Korb, aber andere starke Teams gehen da auch andere Wege. Ich vertraue da den Verantwortlichen (und nein, ich bin da nicht blauäugig, oder sehe alles durch die rosarote Vereinsbrille). Im Moment fehlt ein deutscher Bigman im Kader und hier geht die Welt unter.
Dass es dann komisch ist, wenn der GF dann 1/2 Wochen im Urlaub ist, während Coach und Sportdirektor den Markt weiter sondieren setzt dem ganzen die Krone auf. Der Sportdirektor wurde immer gefordert, jetzt ist er da und darf nicht mal alleine arbeiten? Leute, Leute.

Ich freue mich jedenfalls auf das Team und bin gespannt auf die Neuen
Verdammt babbelst du eine *******.... ;-)
Ne Spaß bei Seite! Sehr sehr gut und treffend ausgedrückt! :beten:
 

Wueballer

Nachwuchsspieler
Beiträge
987
Punkte
93
Immerhin hat sich der Name Krämer mal erledigt. Bleibt noch das Gerücht um eine mögliche (überflüssige) Leihe von Jallow.

Apropos Phoenix Suns, ich bin mal gespannt, wohin es Cooks verschlägt. Der war ja auch dort in der Summer League.
 
Oben