S.Oliver Würzburg Saison 2020/2021


Schmarrkopf

Bankspieler
Beiträge
1.465
Punkte
113
Weis zufällig wer warum, Chapman scheinbar der einzige Spieler ist, dernoch nicht in Würzburg eingetroffen ist?
 

xraysforever

Bankspieler
Beiträge
2.183
Punkte
113
Die Medienarbeit der Baskets ist inzwischen fast auf dem Nullpunkt, auch auf den eigenen Social Media Plattformen.
So weckt man kein Interesse, so hält man Fans und Zuschauer nicht bei der Stange.

Es gäbe so viele Möglichkeiten täglich etwas zu berichten. Zum Beispiel: jeden Tag ein Portrait eines neuen Spielers, Info zur neuen Halle, Interviews mit Spielern, neues Trikot, Merchandising-Artikel, Farmteam und und und ......

Seit 5 Tagen kein neuer Eintrag bei Instagram. Ähnlich bei facebook. Eine gute Social Media Arbeit sieht anders aus. Viele andere Vereine bringen täglich News und Infos.

Eine gute Idee wäre es z. B. auch die Testspiele als Livestream zu senden.
 

Schmarrkopf

Bankspieler
Beiträge
1.465
Punkte
113
Die Medienarbeit der Baskets ist inzwischen fast auf dem Nullpunkt, auch auf den eigenen Social Media Plattformen.
So weckt man kein Interesse, so hält man Fans und Zuschauer nicht bei der Stange.

Es gäbe so viele Möglichkeiten täglich etwas zu berichten. Zum Beispiel: jeden Tag ein Portrait eines neuen Spielers, Info zur neuen Halle, Interviews mit Spielern, neues Trikot, Merchandising-Artikel, Farmteam und und und ......

Seit 5 Tagen kein neuer Eintrag bei Instagram. Ähnlich bei facebook. Eine gute Social Media Arbeit sieht anders aus. Viele andere Vereine bringen täglich News und Infos.

Eine gute Idee wäre es z. B. auch die Testspiele als Livestream zu senden.
Vor 17min wurde etwas auf Instagram gepostet ;-)

das Problem an der ganzen sache wird sein das die Baskets derzeit dafür kein Personal mehr hat! Wenn man sieht wer die letzten Wochen dieGeschäftstelle der Baskets verlassen hat, dann sind scheinbar auch alle minijobler außer die st
 
Zuletzt bearbeitet:

BasketballGuru

Nachwuchsspieler
Beiträge
512
Punkte
93
Weiß jemand ob Patrick Wötzel überhaupt noch für die Baskets tätig ist? (@starting-line-up) Steffen Wienhold wird aber wohl noch da sein und der hat ja die ganze Social Media/ PR-Abteilung unter sich. Wenn man sieht was an den anderen BBL Standorten so gemacht wird, ist das schon etwas dürftig.
 

Snake

Nachwuchsspieler
Beiträge
383
Punkte
43
ohne hier alles gelesen zu haben ... nur mal so zur Info ... am 12.9. Testspiel gegen Bamberg geplant ...
( sorry wenn das schon bekannt ist )
 

AND1

Nachwuchsspieler
Beiträge
38
Punkte
8
Vor 17min wurde etwas auf Instagram gepostet ;-)

das Problem an der ganzen sache wird sein das die Baskets derzeit dafür kein Personal mehr hat! Wenn man sieht wer die letzten Wochen dieGeschäftstelle der Baskets verlassen hat, dann sind scheinbar auch alle minijobler außer die st
 

xraysforever

Bankspieler
Beiträge
2.183
Punkte
113
Hier mal übersichtlich das Testspiel-Programm, verbunden mit der Hoffnung als Fan das Zuschauen per Livestream ermöglicht zu bekommen.

12.09. @Bamberg
22.09. @Ulm
23.09 vs. Heidelberg
29.09. @Frankfurt
03./04.10. Mini-Turnier in Rostock (event. Stream via sportdeutschland. tv)
08.10. vs Nürnberg
10.10. vs Bonn

Wie geschrieben wäre es ein tolle Sache für uns Fans wenn die Baskets bei den drei Spielen in Würzburg einen Livestream anbieten würden. Man kann das heutzutage mit sehr geringem Aufwand machen. Gerade in dieser Zeit, in der die Fans seit vielen Monaten Corona-bedingt nicht live in der Halle sein dürfen.

Übrigens - Brekott Chapman ist nun auch in Würzburg angekommen.
 

Schmarrkopf

Bankspieler
Beiträge
1.465
Punkte
113
Aktueller Post der Mainpost auf Facebook


Diese Woche waren Steffen Liebler von s.Oliver Würzburg und Roland Sauer von der DJK Rimpar Wölfe in der Main-Post zum Interview. Gemeinsam tüfteln sie an einem Hygienekonzept für die s.Oliver Arena, um Zuschauer bei ihren Heimspielen möglich zu machen. Bald mehr dazu auf mainpost.de.

Sicher ein sehr intressantes Interview
 

xraysforever

Bankspieler
Beiträge
2.183
Punkte
113
Ein US Spieler der Baskets mit positivem Corona Test.

Zitat aus dem Artikel: "..... Ein namentlich nicht bekannter US-Spieler wurde nach seiner Ankunft positiv auf das Corona-Virus getestet und befindet sich seitdem für insgesamt 14 Tage in Quarantäne. Am kommenden Dienstag, ein negativer Test am Montagabend vorausgesetzt, wird er in die Vorbereitung einsteigen......"

Quelle
www.mainpost.de
 
Zuletzt bearbeitet:

starting-line-up

Bankspieler
Beiträge
1.058
Punkte
113
Standort
Würzburg
Ein US Spieler der Baskets mit positivem Corona Test.

Zitat aus dem Artikel: "..... Ein namentlich nicht bekannter US-Spieler wurde nach seiner Ankunft positiv auf das Corona-Virus getestet und befindet sich seitdem für insgesamt 14 Tage in Quarantäne. Am kommenden Dienstag, ein negativer Test am Montagabend vorausgesetzt, wird er in die Vorbereitung einsteigen......"

Quelle
www.mainpost.de
habe vorhin meinen Bekannten gesprochen. Es handelt sich wohl um Tyler Persons. In Quarantäne musste zudem noch Chapman.
 

Wülbi

Nachwuchsspieler
Beiträge
68
Punkte
18
In der aktuellen BIG schreibt David Pick in seiner Kolumne unter anderem, dass SOW seinen Spielern maximal 40-50.000 Dollar zahlen kann.

Dass natürlich nicht mehr so viel Geld da ist, war mir klar. Aber dass es so wenig ist hatte ich auch nicht gedacht...
 

Anna 2000

Nachwuchsspieler
Beiträge
7
Punkte
3
In der Saison 01.07.2018 bis 30.06.2019 wurden € 88.139,97 Verlust gemacht. Das gezeichnetes Kapital beträgt € 250.000,00. Wie die Saison 01.07.2019 bis 30.06.2020 gelaufen ist, steht noch nicht fest - jedoch - Corona bedingt ist nicht damit zu rechnen, dass das Geschäftsjahr
mit einem wirtschaftlich positiven Ergebnis abgeschlossen wurde.
Die wirtschaftliche Saisonplanung für 2020/2021 ist sicherlich äußerst schwierig, da man derzeit den Sponsoren gar nichts anbieten kann, da ja niemand genau weiß, wann und vor allem wie es wieder weitergehen wird. Die Situation mit den Kickers (2. Bundesliga) macht die ganze Angelegenheit sicherlich nicht leichter. Es braucht sicherlich viel Fingerspitzengefühl und bedachtes Vorgehen seitens der Geschäftsführung, dass nicht "wieder" eine Überschulding der "Sport und Event Würzburg Baskets GmbH" droht. Da heißt es "Daumen drücken", damit man diese äußerst schwierige Situation meistern kann.
 
Oben