S.Oliver Würzburg Saison 2020/2021


sow14

Nachwuchsspieler
Beiträge
59
Punkte
18
Persons mit 6 turnovers
Ogde mit vernünftigen ersten Spiel
Zweite Halbzeit klar verloren.
aber wir sind fast auf Augenhöhe
 

xraysforever

Bankspieler
Beiträge
2.183
Punkte
113
Ganz sachlich betrachtet kann auch Bonn nicht unser Maßstab in der neuen Saison sein.

Di Leo, Chris Babb (wer kennt ihn noch aus Ulm, Superspieler), Kratzer (inzwischen ein Top 5 deutscher Center), James Thomson (immerhin 2019 im NBA Draft), Micovic (Serbe, starker Neuzugang vom MBC).

Das ist leider auch nicht unsere Kragenweide. Da muss schon bei uns ALLES super gut laufen und bei Bonn einiges schief laufen.

Topscorer bei uns - einmal mehr unser Ex Pro B Spieler Cameron Hunt mit 16 Punkten. 4/4 Zweier und 5/5 Freiwürfe, dazu 4 Assists und 2 Steals. Auf dem Papier unser bester Spieler.
Positiv auch, dass Ogben nach kurzer Eingewöhnungsphase gute Stats geliefert hat.

Ich hatte, nachdem auch noch Chapman ausgefallen ist, mit einer deutlicheren Niederlage gerechnet. Natürlich wäre nach der Halbzeitführung ein Sieg für das Selbstvertrauen und die Zuversicht echt gut gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

BasketballGuru

Nachwuchsspieler
Beiträge
512
Punkte
93
Etwas Off-Topic aber für den ein oder anderen hier sicherlich von Interesse: Jordan Hulls kehrt für seine 8. Profisaison nach Deutschland zurück. Mal sehen wer sich den Sniper geangelt hat. Bamberg sucht ja noch einen Ersatzmann für Blakes...

Quelle: Instagram
 

urgal

Nachwuchsspieler
Beiträge
93
Punkte
33
Etwas Off-Topic aber für den ein oder anderen hier sicherlich von Interesse: Jordan Hulls kehrt für seine 8. Profisaison nach Deutschland zurück. Mal sehen wer sich den Sniper geangelt hat. Bamberg sucht ja noch einen Ersatzmann für Blakes...

Quelle: Instagram
Es wird spekuliert dass es Ludiwgsburg ist. Bin gespannt wie er sich im Defensivsystem von Patrick machen wird.
 

BasketsSupporter

Nachwuchsspieler
Beiträge
466
Punkte
93
Etwas Off-Topic aber für den ein oder anderen hier sicherlich von Interesse: Jordan Hulls kehrt für seine 8. Profisaison nach Deutschland zurück. Mal sehen wer sich den Sniper geangelt hat. Bamberg sucht ja noch einen Ersatzmann für Blakes...

Quelle: Instagram
Nachdem Hulls laut einem anderen Forum Ludwigsburg folgt, könnte er dort aufschlagen... aber das wäre echt bitter, ihn dort spielen zu sehen :cry1:
 

starting-line-up

Bankspieler
Beiträge
1.058
Punkte
113
Standort
Würzburg
Hulls nach Ludwigsburg ist laut meinen Infos sicher, wurde wohl am Rande des Testspiels gegen Bonn sowohl von Liebler als auch von Bonner verantwortlichen gesagt. Hulls und JP könnte schon passen. Offensiv spielt JP gerne wenig System mit vielen Abschlüssen von außen. Defensiv ist Hulls zwar keine Granate, aber im Rahmen seiner körperlichen Möglichkeiten durchaus akzeptabel, da wird es auf die Teamdefense und Helpside ankommen.

Am Rande des Testspiels gab es wohl auch Gerüchte das sich die Gesellschafterstruktur bei den Baskets ändern wird. Das ganze war glaube ich anfang des Jahres schon mal Thema, dann kam aber die Pandemie dazwischen. Wie das ganze dann aussehen wird und in wieweit das Auswirkungen hat konnte ich in der kürze der Zeit nicht in Erfahrung bringen.
 

xraysforever

Bankspieler
Beiträge
2.183
Punkte
113
Nachdem Hulls laut einem anderen Forum Ludwigsburg folgt, könnte er dort aufschlagen... aber das wäre echt bitter, ihn dort spielen zu sehen :cry1:
Als ich das gelesen habe, bin ich richtig sauer geworden. Verdammte Sch..... - ein Hulls gehört nach Würzburg. :cry1::cry1::cry1:

Ich frage mich echt woher Ludwigsburg die Kohle hat. MHP ist Autozulieferer und mit Sicherheit aktuell in einer schweren Krise wie die gesamte Autoindustrie. Was läuft in einer mit Würzburg vergleichbaren Stadt wie Ludwigsburg bzgl. der Finanzsituation beim Basketball anders als hier? Die Hulls-Geschichte (falls sie stimmt) wirft diese Frage für mich auf.

Gefühlt hat Ludwigsburg, wenn ich mir deren Einkäufe anschaue, mindestens 4mal so viel Kohle für den Spieleretat wie Würzburg. Es tut richtig weh, dass wir uns nicht einmal einen einzigen gestandenen BBL-Import-Spieler wie Jordan Hulls mehr leisten können. Er ist sicherlich kein Großverdiener in der BBL.

Nur am Rande: Testspiel von heute - Oldenburg unterliegt Hamburg 90:100

Bzgl. Gesellschafterstruktur ist dies ein weiterer Hinweis, dass sich BF langsam zurück ziehen wird. Könnte mir vorstellen, dass Herr Schumm nach und nach das Ruder übernimmt. Ich hoffe nicht, dass Baumgart (ehemaliger Stadtbaurat) da rein kommt.

Und noch was am Rande: Rimpar Wölfe heute beim 29:22 Sieg gegen Hüttenberg mit 572 Zuschauer in der s.Oliver Arena, obwohl 1.000 Tickets im Verkauf waren. Wie vermutet - mit steigenden Infektionszahlen meiden viele Menschen das Risiko einer Indoor-Veranstaltung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schmarrkopf

Bankspieler
Beiträge
1.463
Punkte
113
Ganz sachlich betrachtet kann auch Bonn nicht unser Maßstab in der neuen Saison sein.

Di Leo, Chris Babb (wer kennt ihn noch aus Ulm, Superspieler), Kratzer (inzwischen ein Top 5 deutscher Center), James Thomson (immerhin 2019 im NBA Draft), Micovic (Serbe, starker Neuzugang vom MBC).

Das ist leider auch nicht unsere Kragenweide. Da muss schon bei uns ALLES super gut laufen und bei Bonn einiges schief laufen.

Topscorer bei uns. Einmal mehr unser Ex Pro B Spieler Cameron Hunt mit 16 Punkten. 4/4 Zwei
Als ich das gelesen habe, bin ich richtig sauer geworden. Verdammte Sch..... - ein Hulls gehört nach Würzburg. :cry1::cry1::cry1:

Ich frage mich echt woher Ludwigsburg die Kohle hat. MHP ist Autozulieferer und mit Sicherheit aktuell in einer schweren Krise wie die gesamte Autoindustrie. Was läuft in einer mit Würzburg vergleichbaren Stadt wie Ludwigsburg bzgl. der Finanzsituation beim Basketball anders als hier? Die Hulls-Geschichte (falls sie stimmt) wirft diese Frage für mich auf.

Gefühlt hat Ludwigsburg, wenn ich mir deren Einkäufe anschaue, mindestens 4mal so viel Kohle für den Spieleretat wie Würzburg. Es tut richtig weh, dass wir uns nicht einmal einen Jordan Hulls mehr leisten können. Er ist sicherlich kein Großverdiener in der BBL.

Nur am Rande: Testspiel von heute - Oldenburg unterliegt Hamburg 90:100

Bzgl. Gesellschafterstruktur ist dies ein weiterer Hinweis, dass sich BF langsam zurück ziehen wird. Könnte mir vorstellen, dass Herr Schumm nach und nach das Ruder übernimmt. Ich hoffe nicht, dass ein Baumgart (ehemaliger Stadtbaurat) da rein kommt.
Oder vll der GF von thremotive ;-)
 

BasketballGuru

Nachwuchsspieler
Beiträge
512
Punkte
93
Als ich das gelesen habe, bin ich richtig sauer geworden. Verdammte Sch..... - ein Hulls gehört nach Würzburg. :cry1::cry1::cry1:

Ich frage mich echt woher Ludwigsburg die Kohle hat. MHP ist Autozulieferer und mit Sicherheit aktuell in einer schweren Krise wie die gesamte Autoindustrie. Was läuft in einer mit Würzburg vergleichbaren Stadt wie Ludwigsburg bzgl. der Finanzsituation beim Basketball anders als hier? Die Hulls-Geschichte (falls sie stimmt) wirft diese Frage für mich auf.
Naja schätzungsweise stehen die Macher in Ludwigsburg einfach auch deutlich mehr hinter dem Projekt als es hier der Fall ist, leider.

Das Gerücht mit der möglichen Änderung in der Gesellschafterstruktur bestätigt doch nur, dass Herr Freier schon länger nicht mehr hinter „seinen“ Baskets steht.

Das ist zwar schade, bietet aber vielleicht auch eine wichtige Chance für die Zukunft des Profibasketballs in unserer Stadt. Ein Mäzen bzw. Gesellschafter der 100 % hinter den Baskets steht, hätte nicht zugelassen dass das Team derartig auseinander fällt...
 

Wueballer

Nachwuchsspieler
Beiträge
952
Punkte
93
Eigentlich kann es niemanden verwundern, was die Finanzsituation z.B. im Vergleich zu Ludwigsburg angeht.

Man tanzt in Würzburg auf mehreren Hochzeiten. BVUK als neuer Hauptsponsor bei den Kickers ist das prominenteste Beispiel.

Vielleicht hat Freier ja auch keine Lust mehr, nachdem zahlreiche potente Sponsoren zum Fußball abwandern und merkt so langsam, dass es damit auch langfristig schwierig bleiben wird hier eine Topmannschaft aufzubauen. Auch mit einer neuen Halle.
 

starting-line-up

Bankspieler
Beiträge
1.058
Punkte
113
Standort
Würzburg
Ich habe mich im Lauf des Abends ein bisschen umgehört. Es sollen wohl 3-5 Gesellschafter werden. Einen Anteil gibt Freier wohl Familienintern weiter. Der Rest geht an andere Sponsoren, der oben erwähnte Euroshop/Schum wurde mir gegenüber bislang nicht genannt, wäre aber naheliegend. Konkretes konnte mir aber keiner meiner Kontakte nennen. Sehr viel Spekulation, aber natürlich sind alle verbliebenen Topsponsoren genannt worden, von Knauf über Euroshop bis hin zu Vaqtec.

der Vergleich mit Ludwigsburg hinkt aber, auch wenn die Städte etwa gleich groß sind. Ludwigsburg hat mit der modernen Arena andere Möglichkeiten und liegt direkt vor den Toren Stuttgarts. Die Region dort ist eine ganz andere Hausnummer, sowohl was Einwohner als auch Wirtschaft betrifft.
 
Zuletzt bearbeitet:

maritim

Nachwuchsspieler
Beiträge
345
Punkte
93
Ich finde - vom Ergebnis und den Stats her, mehr wissen wir ja nicht - das Spiel in Bonn so ganz oki. Dürfte heuer wirklich nicht unsere Kragenweite sein.
Was den Chapmann-Ersatz betrifft, fürchte ich, dass es sich um einen Spieler aus der Pro A handelt, der aber auch schon BBL gespielt hat. Ich BEFÜRCHTE das, weiß gar nichts Konkretes...
 

Schmarrkopf

Bankspieler
Beiträge
1.463
Punkte
113
So die offizielle Vorbereitung ist vorbei und die nächste steht vor der Tür! Für mich ist der Pokal nichts anderes wie eine weitere Vorbereitungsphase!
Dieser Pokal wird keine Aussagekraft haben wo die Reise der meisten Teams hin geht! Bei vielen Teams wird sich bis zum BBL start noch einiges tun!
Gutes Beispiel dabei ist Lubu die derzeit 4 bzw mit Hulls auch erst 5.Imports haben.
ich habe mir bewusst kein Vorbereitungsspiel angeschaut.
wie ich finde war die Vorbereitung von den Ergebnissen garnicht so schlecht! Außer natürlich das Ergebnis gegen Hamburg!
wobei ich glaube das Hamburg gerade jetzt in der Vorbereitung weit über ihrem Niveau spielt.
Wir haben gegen Chemnitz, Frankfurt und Bonn gezeigt das wir das wir mithalten können und das zu einem Zeitpunkt wo unser trainer noch sagt das Team braucht noch zeit um BBL Spiele gewinnen zu können!
Es wird definitiv eine harte Saison in der es NUR ums überleben geht und deshalb appelliere ich etwas in die runde das man sich vielleicht mit der Kritik etwas zurück hält und versucht das Team ohne wenn und aber zu unterstützen
 

Jerry-West

Nachwuchsspieler
Beiträge
144
Punkte
43
Ich habe gerade die Sponsorenliste unserer s.Oliver Baskets angesehen und dazu die Frage, ob ich etwas nicht mitbekommen, oder einfach überlesen habe.

WEGMANN automotive aus Veitshöchheim waren doch in der letzten Saison noch Exklusiv- oder TOP-Sponsor. Sind die auch ausgestiegen und in Würzburg nur noch beim Fußball aktiv oder habe ich die Firma auf unserer Sponsorenseite übersehen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Schmarrkopf

Bankspieler
Beiträge
1.463
Punkte
113
Bis Mittwoch müssten wir den Chapman Ersatz verpflichten, ansonsten geht die erste der 4 möglichen nachverpflichtungen drauf. Okay ich nehme meine Aussage das keine eile bei der Verpflichtung besteht zurück!
Werden also spannende drei Tage kommen ein, zwei oder keine neuen spieler? ;-)
 

NichtLuka

Nachwuchsspieler
Beiträge
258
Punkte
63
Mich würde mal interessieren ob Hamburg und Chemnitz ihre Kader auch am Mittwoch melden müssen und jeder spätere Verpflichtung als nachverpflichtung gilt! Wenn sie es müssen ist es Wettbewerbsverzerrung gegen sie, müssen sie es aber erst später wäre es Wettbewerbsverzerrung gegenüber aller anderen teams
 

xraysforever

Bankspieler
Beiträge
2.183
Punkte
113
Ich habe gerade die Sponsorenliste unserer s.Oliver Baskets angesehen und dazu die Frage, ob ich etwas nicht mitbekommen, oder einfach überlesen habe.

WEGMANN automotive aus Veitshöchheim waren doch in der letzten Saison noch Exklusiv- oder TOP-Sponsor. Sind die auch ausgestiegen und in Würzburg nur noch beim Fußball aktiv oder habe ich die Firma auf unserer Sponsorenseite übersehen?
Das hast Du nichts übersehen. Wegmann ist jetzt in der 2. Bundesliga Kickers-Top-Sponsor (zweithöchste Kategorie im Sponsoring). Da dürfte man sich im hohen fünstelligen Bereich beim Sponsoring bewegen. Bei s.Oliver Würzburg scheint Wegmann ausgestiegen zu sein. Auf deren Homepage stehen allerdings neben Kickers, SVW05 immer noch die Baskets als Sport-Partner.

Ludwigsburg hat mit der modernen Arena andere Möglichkeiten und liegt direkt vor den Toren Stuttgarts. Die Region dort ist eine ganz andere Hausnummer, sowohl was Einwohner als auch Wirtschaft betrifft.
Mag sein, aber das ändert nichts an der von mir genannten Tatsache, dass MHP (Autozulieferer) im Sog der Autoindustrie extrem zu kämpfen hat. Und wie man auf der Homepage von Ludwigsburg sieht, sieht die Liste der dortigen Sponsoren auch sehr übersichtlichlich aus.
Sicher herrscht im Großraum Stuttgart eine höhere Kaufkraft als in Würzburg, aber doch nicht in dem Maße wie sich die Etatunterschiede der beiden Basketball-Clubs zeigt.
Alleine die drei deutschen Spieler von Ludwigsburg (Harris, Bartolo und Wobo) würden den kompletten aktuellen Spieler-Etat der Baskets locker verschlingen.
Ich gebe Dir recht - die Halle in Ludwigsburg ist sicher besser für Sponsoren nutzbar. Die Zuschauerproblematik ist in Ludwigsburg und Würzburg, wie überall, aber die Gleiche.
Die großen finanziellen Unterschiede sind für mich damit nicht erklärbar.
 
Oben