Tennisquiz (ohne googlen)


Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
6.426
Punkte
113
@Hans Meyer @Tuco ihr meint schon den gleichen medvedev?

chris woodruff wird noch dabei sein. ich meine wir hatten irgendwann malne ähnliche frage (vielleicht schlechtest platzierter masters-sieger oder so) und den wusste damals keiner.
da @Tuco ja nur aktive Spieler genannt hat und Andrey 4-facher Masterssieger ist, dachte ich das er Daniil meint, Andrey gewann übrigens 80 Partien

1. Carretero 8 Siege
2. Pernfors 10 Siege
4. Portas 14 Siege
6. Woodruff 26 Siege
8. Medvedev 30 Siege (und damit sogar 2 Masterstitel und ein Finale)
9. Khachanov 31 Siege
Sock 48 Siege (er war in den USA ganz gut)
Zverev 65 Siege (2 mehr als Thiem)
Fognini 78 Siege

Tipp dir restlichen sind nicht mehr aktiv, aber die Spieler kann man kennen, die Masters gibt es ja noch nicht sooo lange
Der eine ist aber unfair, da er schon 1991 aufhörte

ich meine wir hatten irgendwann malne ähnliche frage (vielleicht schlechtest platzierter masters-sieger oder so) und den wusste damals keiner.
Es geht ja auch darum, neues hier mitgenommene Wissen später anwenden zu können :belehr: (y)

Mein Ansatz war junge aktive Spieler und Sock, insofern wohl ja. Nicht mehr aktive one hit wonder habe ich bei Masters nicht ohne Nachsehen parat... ;)
die gesuchten Spieler waren alle in den Top 8
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
6.426
Punkte
113
Mal ein Tipp wo die Fehlenden ihren Masterstitel geholt haben, mindestens einen weiteren will ich noch hören
Wenn die Tipps nicht helfen, löse ich auf, da 2 der Titel in Deutschland waren, kann man sich vllt erinnern

1. Carretero 8 Siege
2. Pernfors 10 Siege
3. (Hamburg 1990) 12 Siege
4. Portas 14 Siege
5. (Hamburg 1991) 24 Siege
6. Woodruff 26 Siege
7. (Rom 2000) 30
7. Medvedev 30 Siege (und damit sogar 2 Masterstitel und ein Finale)
9. Khachanov 31 Siege
10. (Rom 1991) 45 Siege
Sock 48 Siege (er war in den USA ganz gut)
Zverev 65 Siege (2 mehr als Thiem)
Fognini 78 Siege
 

Gordo

Bankspieler
Beiträge
4.682
Punkte
113
rom 2000 = magnus norman

an die hamburg-sieger kann ich mich gerade nicht erinnern. wer hörte den 1991 auf, mecir oder andres gomez vielleicht?
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
6.426
Punkte
113
rom 2000 = magnus norman

an die hamburg-sieger kann ich mich gerade nicht erinnern. wer hörte den 1991 auf, mecir oder andres gomez vielleicht?
Magnus Norman ist natürlich richtig, 30 Siege bei 35 Mastersteilnahmen ist doch schon dürftig für einen Spieler der mal die Nummer 2 der Welt war
Neben seinen Titel in Rom 2000 erreichte er während seiner Karriere 2 weitere VFs, auch die beiden waren 2000

Nur einer der 3 fehlenden stand mal in einem GS HF
der der 1991 aufgehört hat, hat ein CH von 7, die anderen beiden waren ähnlich erfolgreich
der gesuchte Hamburg-Sieger von 1990 gewann 1984 auch in Hamburg
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
6.426
Punkte
113
Eine fiese Frage:
Eigentlich sollte ja jetzt der neue FO-Sieger gekürt sein, das Finale wäre eigentlich heute gewesen
Welcher Spieler spielte seit 2000 am häufigsten in der FO Quali?
der gesuchte Spieler spielte 11 Mal die FO Quali und stand bis jetzt schon über 50 Wochen in den Top 100

die Auflösung zur letzten Frage:

1. Carretero 8 Siege
2. Pernfors 10 Siege
3. Aguilera 12 Siege
4. Portas 14 Siege
5. Novacek 24 Siege
6. Woodruff 26 Siege
7. Norman 30 Siege
7. Medvedev 30 Siege (und damit sogar 2 Masterstitel und ein Finale)
9. Khachanov 31 Siege
10. Sanchez 45 Siege

Aguilera besiegte 1990 in Hamburg Becker mit 6–1, 6–0, 7–6
 

Gordo

Bankspieler
Beiträge
4.682
Punkte
113
wie oft konnte er sich denn qualifizieren?

mein erster tipp ist carlos berlocq
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
6.426
Punkte
113
wie oft konnte er sich denn qualifizieren?

mein erster tipp ist carlos berlocq
er schaffte es nur ein Mal durch die Quali in Paris, bei den anderen GS nahm er häufiger teil, fast immer musste er über die Quali, 5 Mal überstand er insgesamt GS-Qualifikationen

Berlocq spielte 5 Mal die Quali in Paris

und stand bis jetzt schon über 50 Wochen in den Top 100
die Formulierung ist absichtlich so :belehr:
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
6.426
Punkte
113
also noch aktiv

tobias kamke?
Da unterschätzt du Kamke gewaltig, er war über 4 Jahre in den Top 100 und hat auch 6 Mal im Hauptfeld der FO gespielt, 2 Mal ging er dabei durch die Quali, 4 weitere Male scheiterte er in der Quali

Der gesuchte Spieler gewann nie eine zweistellige Anzahl an Spielen während einer Saison, aber auf den Spieler wird man kommen, den Namen kennt man
 

Next

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
5.136
Punkte
113
Standort
CH
Den Namen kennt man. Wenn er bisher nur semi-erfolgreich war, dann wird es bestimmt ein Deutscher gewesen sein.

Da wäre mein erster Gedanke durchaus auch Kamke gewesen. Wen gibt es noch im fortgeschrittenen Alter? Maden kam zu spät soweit nach oben und war noch nie Top 100. Brown und Zverev waren zu erfolgreich, um die Kriterien zu erfüllen. Gojowczyk kam ja auch tendenziell spät nach vorne und dürfte auch zu lange Top 100 gewesen sein. Von den noch aktiven Deutschen käme mir nur noch Bachinger in den Sinn, da bin ich mir aber nicht sicher, ob der 50 Wochen Top 100 auf seinem Konto hat.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
6.426
Punkte
113
Den Namen kennt man. Wenn er bisher nur semi-erfolgreich war, dann wird es bestimmt ein Deutscher gewesen sein.

Da wäre mein erster Gedanke durchaus auch Kamke gewesen. Wen gibt es noch im fortgeschrittenen Alter? Maden kam zu spät soweit nach oben und war noch nie Top 100. Brown und Zverev waren zu erfolgreich, um die Kriterien zu erfüllen. Gojowczyk kam ja auch tendenziell spät nach vorne und dürfte auch zu lange Top 100 gewesen sein. Von den noch aktiven Deutschen käme mir nur noch Bachinger in den Sinn, da bin ich mir aber nicht sicher, ob der 50 Wochen Top 100 auf seinem Konto hat.
Bachinger spielte 11 Mal in der Quali der FO
letztes Jahr verlor er gg Molleker in R2
Einzig 2015 qualifizierte er sich, damals flog er in R1 dann gg die Nummer 57 Granollers
Auf der ATP-Tour hat er nicht so viele Spiele bestritten, auf der Challengertour hat er seine schwächste Bilanz auf Sand
Berrer hat übrigens auch 10 Mal in der Quali gespielt in diesem Zeitraum
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
6.426
Punkte
113
Drei Spieler haben seit 2000 dreizehn Mal beim gleichen GS Turnier die Qualifikation gespielt, lustigerweise aufgeteilt auf jeweils die 3 anderen GS
Könnt mir zumindest einen dieser 3 Spieler nennen, die bei einem GS 13 Mal in der Quali gespielt haben?
2 der 3 haben ihr letztes Spiel in ihrer Heimat gespielt und vermutlich wird sich das auch nicht mehr ändern

Der 13-fache Wimbledon-Qualifikant überstand nie die Wimbledonqualifikation, aber insgesamt spielte er 9 GS Turniere, ein Mal auch in London
Der 13-fache USO-Qualifikant überstand 2 Mal die USO-Qualifikation und stand insgesamt 17 Mal in einem GS Hauptfeld
Der 13-fache AO-Qualifikant überstand 2 Mal die AO-Qualifikation und stand insgesamt 10 Mal in einem GS Hauptfeld

Es ist diesmal kein deutscher Spieler dabei

der eine stand über 30 Wochen in den Top 100, der 2. stand über 50 Wochen in den Top 100 und der 3. sogar über 100 Wochen
 

Gordo

Bankspieler
Beiträge
4.682
Punkte
113
schwierig, schwierig. vor allem sind die bilanzen ja recht dürftig. 13mal die quali in wimbledon probiert und nie geschafft, das kann ja dann auch kein rasenspezialist sein?

geraten: go soeda, james duckworth, facundo bagnis, stephane robert. bei den US open tippe ich auf einen ami, der aber zu schlecht war um wildcards zu bekommen, so jemand wie smyczek, fratangelo, reynolds.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
6.426
Punkte
113
Soeda spielte 12 Mal die Quali in Wimbledon, aber ich lasse die Antwort dennoch gelten, weil Soeda mit 13 US Open Qualifikationen die Nummer 1 in NY ist

AO und Wimbledon ist also noch offen, Soeda war auch der beste von den 3, die beiden Fehlenden spielen nicht mehr und haben auch kein GS Turnier als Heimturnier
 

Gordo

Bankspieler
Beiträge
4.682
Punkte
113
wow dann war das wirklich ein glückstreffer.

vielleicht ist dann noch ein spanier oder italiener dabei. werfe mal ein paar namen rein: navarro pastor, ramirez hidalgo (wahrscheinlich zu gut), galvani. ohje, ich glaube ich brauche hinweise, da fällt mir nicht viel ein...
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
6.426
Punkte
113
wow dann war das wirklich ein glückstreffer.

vielleicht ist dann noch ein spanier oder italiener dabei. werfe mal ein paar namen rein: navarro pastor, ramirez hidalgo (wahrscheinlich zu gut), galvani. ohje, ich glaube ich brauche hinweise, da fällt mir nicht viel ein...
Beide haben keine 100 Spiele gewonnen
Beide haben ihr letztes Spiel in ihrer Heimat bestritten
Ihr Heimatland veranstaltet weder Masters noch GS
um welche Platzierung sie die meiste Zeit waren ist natürlich naheliegend
 
Oben