Tennisquiz (ohne googlen)


John Lennon

Moderator Darts & Handball
Teammitglied
Beiträge
41.931
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Underachiver:

Ruud, Evans, Millman

edit: Delbonis mit seiner Rasenphobie ist auch ein Kandidat, falls er gerade unter den Top 50 stehen sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Next

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
6.258
Punkte
113
Standort
CH
Struff könnte bei den Underachievern auch dabei sein. Fritz dürfte auch ein Kandidat sein.
 

Gordo

Bankspieler
Beiträge
5.480
Punkte
113
delbonis ist der größte underachiever bzw. slam-versager (y) in wimbledon sowieso (0-5), bei den hartplatz-slams auch nicht zu gebrauchen und selbst bei den french open eine negative bilanz. unterm strich sackt seine siegquote um 18,5 prozent ab bei den slams.

struff und ruud sind underachiever, aber nicht top3. fritz nur leicht negativ.

evans und millmans prozente sind relativ gleichbleibend.

wawrinka ist die nummer 2 bei den overachievern (y) nicht zuletzt durch seine drei turniersiege steigt seine bilanz bei slams um fast 9 prozent.

cilic und raonic gute tipps, aber nicht top3.
 

Marius

Bankspieler
Beiträge
4.499
Punkte
113
Vielleicht Goffin bei den Underachiver?

Oder jemand wie Garin?

Edit: Achso 2 der 3 Underachiver wurden schon genannt?
 

Gordo

Bankspieler
Beiträge
5.480
Punkte
113
garin verliert ca. 7 prozentpunkte, ist damit aber nicht top3. goffin ist bei slams sogar leicht besser, auch wenn die ausreißer nach oben fehlen.

bisher wurde je ein top3 underachiever und ein overachiever genannt.

overachiever:
1.
10,07​
2. Stan Wawrinka
8,95​
3.
8,73​

underachiever:
1. Federico Delbonis
-18,05​
2.
-17,08​
3.
-13,01​
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
21.963
Punkte
113
Nur um das auszuschließen: overachiever vielleicht auch Nadal oder Djokovic?
 

Gordo

Bankspieler
Beiträge
5.480
Punkte
113
ADF ist korrekt, allerdings muss man dazu sagen, dass er derzeit ein statistischer ausreißer ist. er hat gerade 5 grand slams und nun das viertelfinale in RG, das zieht ihn nach oben. denke, das sieht bald wieder anders aus.

ich hätte daher auch thiem als antwort von @Furiosa akzeptiert, denn er kommt an 4. danach kommt an 5 schon carreno busta. es fehlt immer noch der mann ganz oben. tipp: auf den ersten blick vielleicht überraschend, weil er auch nicht die mega-ergebnisse bei slams hat, aber ich meine wir hatten das schon mal diskutiert, dass er best-of-five schwerer zu schlagen ist als normal.

1.
10,07​
2. Stan Wawrinka
8,95​
3. Alejandro Davidovich Fokina
8,73​
(4. Dominic Thiem)
7,52​


Nur um das auszuschließen: overachiever vielleicht auch Nadal oder Djokovic?
die big3, also auch federer, sind alle im bereich 4-4,5% im plus. also durchaus bei den slams nochmal schwerer zu schlagen als normal.

norrie war ein guter tipp bei den underachievern, aber nicht top3. de minaur ebenfalls. paire und fognini dagegen sind overachiever, was mich ebenfalls sehr gewundert hat.

tipp für die fehlenden zwei hier: beides junge spieler, die dieses jahr ihren größten erfolg feierten. jetzt müsste mal ein ordentliches resultat bei einem grand slam folgen, bisher kam da gar nix.

1. Federico Delbonis
-18,05​
2.
-17,08​
3.
-13,01​
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
15.740
Punkte
113
Humbert hatte bisher nur ein gutes GS Ergebnis, Hurkacz hielt damals auch beim gleichen Event gg Djokovic recht gut mit
 

Gordo

Bankspieler
Beiträge
5.480
Punkte
113
hurkacz und humbert sind gesucht, genau. bublik ist auf platz 5 und kecmanovic platz 7 der underachiever, also knapp dahinter. wenn man humberts siege von letzter woche dazu rechnet, wird die lücke sogar noch größer. hurkacz hat bis auf eine dritte runde nichts vorzuweisen, 7 von 12 GS-teilnahmen endeten in runde 1 und das obwohl er seit anfang 2020 gesetzt ist.


1. Federico Delbonis
-18,05​
2. Hubert Hurkacz
-17,08​
3. Ugo Humbert
-13,01​

@Hans Meyer kommst du auf den top-overachiever?
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
21.963
Punkte
113
die big3, also auch federer, sind alle im bereich 4-4,5% im plus. also durchaus bei den slams nochmal schwerer zu schlagen als normal.
das sind auch immer deine ersten Tipps :p
Ja, weil ich es naheliegend finde das erst mal auszuschließen. Dass sie "overachiever" (wenn man das auf dem Niveau so nennen kann) sind war halt ziemlich klar, Top 3 hätte ich aber auch nicht wirklich gedacht.


Vielleicht Khachanov als letzter "overachiever"?
 

Gordo

Bankspieler
Beiträge
5.480
Punkte
113
Ja, weil ich es naheliegend finde das erst mal auszuschließen. Dass sie "overachiever" (wenn man das auf dem Niveau so nennen kann) sind war halt ziemlich klar, Top 3 hätte ich aber auch nicht wirklich gedacht.


Vielleicht Khachanov als letzter "overachiever"?
so ist es (y) er hält sich bei den slams ganz solide mit dritten und vierten runden, während er auf der regulären tour seit 2018 eher abbaut. daher die große differenz von 10 prozentpunkten.
 

Gordo

Bankspieler
Beiträge
5.480
Punkte
113
könntest du die gesamte Liste posten?
ja klar. hatte es ursprünglich für die top100 gemacht, aber bei den schlechteren spielern ist die stichprobe nicht groß genug, sodass die zahlen nicht mehr aussagekräftig sind. daher top50. die zahlen sind alle von UTS, da kann man sich ja einfach die excels ausleiten lassen.

Spieler% alle% SlamsDifferenz
Karen Khachanov
55,31​
65,38​
10,07​
Stan Wawrinka
63,3​
72,25​
8,95​
Alejandro Davidovich Fokina
55,56​
64,29​
8,73​
Dominic Thiem
65,03​
72,55​
7,52​
Pablo Carreno Busta
54,71​
61,84​
7,13​
Diego Schwartzman
54,6​
61,43​
6,83​
Marin Cilic
64,4​
71,02​
6,62​
Matteo Berrettini
61,74​
66,67​
4,93​
Rafael Nadal
83,2​
87,65​
4,45​
Milos Raonic
68,38​
72,8​
4,42​
Benoit Paire
47,08​
51,22​
4,14​
Roger Federer
81,96​
86,08​
4,12​
Novak Djokovic
83,2​
87,32​
4,12​
Alexander Zverev
66,92​
70,51​
3,59​
Gael Monfils
63,54​
66,87​
3,33​
David Goffin
60​
62,64​
2,64​
Roberto Bautista Agut
62,81​
65,26​
2,45​
Denis Shapovalov
55,4​
57,58​
2,18​
Andrey Rublev
62,25​
64,29​
2,04​
Fabio Fognini
53,55​
55,36​
1,81​
Grigor Dimitrov
60,04​
61,82​
1,78​
Stefanos Tsitsipas
66,14​
67,39​
1,25​
Daniil Medvedev
66,67​
67,31​
0,64​
John Isner
61,68​
62,31​
0,63​
Dusan Lajovic
43,96​
44​
0,04​
John Millman
45,24​
45,24​
0​
Marton Fucsovics
51,83​
51,52​
-0,31​
Alex de Minaur
56,69​
55,88​
-0,81​
Dan Evans
48,02​
47,06​
-0,96​
Borna Coric
53,75​
52,08​
-1,67​
Adrian Mannarino
45,32​
42,86​
-2,46​
Taylor Fritz
50​
47,22​
-2,78​
Nikoloz Basilashvili
47,06​
43,59​
-3,47​
Casper Ruud
58,39​
54,17​
-4,22​
Jannik Sinner
61,73​
57,14​
-4,59​
Felix Auger-Aliassime
55,24​
50​
-5,24​
Jan Lennard Struff
46,81​
41,18​
-5,63​
Christian Garin
54,48​
47,37​
-7,11​
Reilly Opelka
49,55​
41,18​
-8,37​
Tommy Paul
48,1​
38,46​
-9,64​
Cameron Norrie
51,35​
41,67​
-9,68​
Lorenzo Sonego
48,6​
38,89​
-9,71​
Miomir Kecmanovic
51,04​
40​
-11,04​
Albert Ramos
47,96​
36,67​
-11,29​
Alexander Bublik
50​
37,5​
-12,5​
Filip Krajinovic
50,56​
37,93​
-12,63​
Ugo Humbert
50,51​
37,5​
-13,01​
Hubert Hurkacz
50,41​
33,33​
-17,08​
Federico Delbonis
47,45​
28,95​
-18,5​
 
Oben