Top & Flop des Spieltages


RegularJohn

Nachwuchsspieler
Beiträge
148
Punkte
43
Ich finde Lillard hat sich da sogar extrem gut im Griff. Bei solch einer krassen Fehlentscheidung wäre ich vollkommen ausgerastet. Gab es ein Statement der Refs, wie solch eine Entscheidung passieren konnte?
 

Jerry

Nachwuchsspieler
Beiträge
713
Punkte
93
Ich finde Lillard hat sich da sogar extrem gut im Griff. Bei solch einer krassen Fehlentscheidung wäre ich vollkommen ausgerastet. Gab es ein Statement der Refs, wie solch eine Entscheidung passieren konnte?
Was sollen sie schon sagen, außer: wir haben es nicht gesehen.
 

erminator

Nachwuchsspieler
Beiträge
683
Punkte
63
Top: korkmaz mit 34 punkten als bankspieler und der erste von den 76ers seit AI, der von der Bench aus in der 1.HZ 20+ Punkte erzielt. Nice Company ;)

Flop: (Dünn-)Pfiff beim Spiel der Jazz...
 

TheFreshPrince

Moderator TV & Film
Beiträge
372
Punkte
63
Standort
der Pfalz
TOP: die letzte Szene im Jazz-Trailblazers Spiel. Warum?
Mit dem medialen Aufschrei wird dann nächste Saison hoffentlich endlich auch ein Non-Call challengeable. Das hat alleine die Mavs dieses Saison bestimmt schon 4-5 Siege gekostet, also in ca 10% aller Spiele. Ich hoffe wirklich die Quote war bisher nicht ligaweit so hoch.
 

Bankside

Nachwuchsspieler
Beiträge
167
Punkte
28
Buddy Hield mit 31-6-5 von der Bank und 9 von 10 Dreiern im Sieg gegen die Spurs
die Spurs 7 von 24 Dreiern :D

die Timberwolves (ohne Dlo)gewinnen 142-115 gegen die Clippers (mit Kawhi und Paul George) o_O
 

Nic

Nachwuchsspieler
Beiträge
366
Punkte
63
Jordan Clarkson zockt momentan auch richtig gut. Der gibt den Jazz wirklich die nötige Scoringpower. Dazu ist Bojan Bogdanovic weiter einer der unterbewertesten Spieler der Liga.

Dame Lillard verpasst das ASG und möchte, dass Booker seinen Platz einnimmt(y)

Bin durchaus mal wieder mit etwas Vorfreude auf das All-Star Break, besonders der Dunk Contest mit Gordon und Jones Jr. könnte was werden. 3er Contest ist meist auch spannend, da es da selten klare Favoriten gibt.
 

Joe Berry

Kosmopolitische NBA-Koryphäe
Beiträge
1.046
Punkte
113

Steven "Antoine Walker" Adams

Also der eigentliche Star letzte Nacht war ja Tatum. Vermutlich zweitbester Two Way Player im Osten und definitiv eine All-Defense-Nominierung wert (mein all-defense-team grade: Gobert, Giannis, Tatum, Wes Matthews, Marcus Smart). Aber Kemba mit der coolsten Aktion:
Ist Tatum defensiv soviel besser geworden? On- und Offball? Interessant...
 

theser

Bankspieler
Beiträge
1.275
Punkte
113
Ist Tatum defensiv soviel besser geworden? On- und Offball? Interessant...
Also über ein All-Defense-Team kann man ja trefflich diskutieren. Da gibt's viele Namen von bekannten Namen wie Adams, Simmons, Siakam bis Darkhorses wie FVV und DiVincenzo. Aber soweit ich es beurteilen kann ist Tatum noch ein Stück krasser. Er ist ja nicht nur der beste Defender eines großartigen D-Teams (glaub Rang 3 in der NBA) sondern macht dazu 23ppg, ist erst 21, schenkte letzte Nacht Kawhi 39 Punkte ein und hatte noch die Power für feinste Clutch-Defense. Was der in letzten Wochen so abreißt, da kann man den Celtics nur gratulieren, dass sie ihn nicht mit ein paar weiteren Assets für Anthony Davis opferten.
 
Oben