Trades/Tradegerüchte (bitte mit Quellenangabe)


Evolution

Bankspieler
Beiträge
6.731
Punkte
113
Standort
BS/GÖ
Yes! 40/3 sind angesichts seiner Leistungen in den Playoffs (drittbester Laker) fast schon ein Schnäppchen. Ich hatte schon die Befürchtung, die Lakers müssen sich hier richtig nackig machen und 16-18 Mio. pro Jahr zahlen. Brutal starke Offseason von Pelinka (y)

Leider wird jetzt wohl Ibaka bei den Clippers landen. Fürdie MLE hätte ich ihn deutlich lieber bei den Lakers gesehen als Harrell, aber ich will mich nicht beschweren.
 

durant35

Bankspieler
Beiträge
2.187
Punkte
113
Ist aber auch irgendwie ne Milchmädchenrechnung zur Effekthascherei. Die 27 mio zahlen sie auf jeden Fall für Batum völlig egal ob Hayward kommt oder nicht.
Seh ich anders. Als auslaufender Vertrag hatte er wohl erstmals seit 2016 einen gewissen "Wert". Gerade für Teams, die 2021 Capspace brauchen oder andere langen Verträge loswerden wollen.
Dazu werden Graham und Brigdes jetzt FAs bevor die 9 Mio aus den Büchern verschwinden. Gut möglich, dass es dann in 2 Jahren nicht möglich ist beide zu halten und unter der Luxussteuergrenze zu bleiben, was in Charlotte wohl ein no go ist.
 

Evolution

Bankspieler
Beiträge
6.731
Punkte
113
Standort
BS/GÖ
Das Ibaka-Signing rettet natürlich die Offseason der Clippers. Perfekter Verteidiger für AD. Ich frage mich aber, wieso die Raptors ihm nicht einfach einen fetten Vertrag über ein Jahr gegeben haben und mit Lowry, Ibaka & Co. nochmal einen letzten Title-Run starten.
 

durant35

Bankspieler
Beiträge
2.187
Punkte
113
Das Ibaka-Signing rettet natürlich die Offseason der Clippers. Perfekter Verteidiger für AD. Ich frage mich aber, wieso die Raptors ihm nicht einfach einen fetten Vertrag über ein Jahr gegeben haben und mit Lowry, Ibaka & Co. nochmal einen letzten Title-Run starten.
Ist ja möglich, dass Ibaka lieber auf Geld verzichtet hat und in LA die Titelchancen höher sieht. Kann mir nicht vorstellen, dass man mit der Unsicherheit um Gasol Ibaka nicht zumindest 15/1 geboten hat.
 

theser

Bankspieler
Beiträge
1.861
Punkte
113
Ist ja möglich, dass Ibaka lieber auf Geld verzichtet hat und in LA die Titelchancen höher sieht. Kann mir nicht vorstellen, dass man mit der Unsicherheit um Gasol Ibaka nicht zumindest 15/1 geboten hat.
Hatten die Raps nach dem VanVleet-Signing nicht nur auch noch die MLE anzubieten? Irgendwo habe ich das gelesen. Jedenfalls auch krass, wie die Clippers jetzt ihren Kader auffüllen müssen und kaum Geld haben.

 

durant35

Bankspieler
Beiträge
2.187
Punkte
113

Lost

Bankspieler
Beiträge
1.642
Punkte
113
also letztlich Gallinari, Dunn, Rondo und Bogdanovic? Gibt Teams, die hatten einen deutlich schlechteren Tag gestern ;)
So würde ich dir zustimmen ;)

Schon erstaunlich, dass Rondo nach 3-4 guten Spielen so gefeiert wird und wie schnell man vergisst, dass er die 150 Spiele davor, ziemlichen Mist fabriziert hat. Und selbst mit "Playoff-Rondo" auf dem Feld war LA in der Defense deutlich schlechter (-8.5/100 Poss - zugegeben, man war offensiv aber besser (+5.8/100 Poss). Und wenn man sich die Rondo-Lineups in den Playoffs ansieht, welche positiv waren, fällt einem auf, das jedes mal der Name LeBron James daneben steht. Nur hat Atlanta keinen LeBron James.
Also, ich sehe dieses Signing nicht so positiv für die Hawks. Ganz und gar nicht.

Und Bogdanovic ist ja auch (noch) nicht fix.
Dunn und Gallinari dagegen sind gute Signings. Ersterer bringt dringend benötigte Defense, letzterer Offense.
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
17.693
Punkte
113
Habe mal nachgesehen, Ibaka ist erst 31. Optisch meine ich hat aber seine früher absurde Sprungkraft um einiges nachgelassen, richtig ?
 

Joe Berry

Kosmopolitische NBA-Koryphäe
Beiträge
10.358
Punkte
113
Ibaka ist definitv ein Upgrade zu Harrell defensiv auch gegen Davis, Jokic. Für das Personal hatten die Clippers letztes Jahr vor allem defensiv enttäuscht, das müsste eigentlich eine Top Defense sein, jetzt ist auch ein ordentlicher Rim Protector da auch wenn Ibaka natürlich nicht mehr der Jüngste ist.

Clippers fehlt aber immernoch ein Playmaker von Format, Kennard ist da fast schon der beste bei den Clippers jetzt. Da wird es fürs Minimum kein Spieler von Playoff-Format mehr geben.

Thompson in Bostons sollte auch sehr gut passen. Wäre Thompson oder Ibaka statt Harrell die bessere Wahl für Lakers gewesen? Wir werden es rausfinden.

Teague dagegen finde ich ist ein Downgrade zu Wannamaker. Wenn es ernst wird in den Playoffs ist Teague unspielbar wegen der Defense.
 
Zuletzt bearbeitet:

sonic00

Doppel Nullagent
Beiträge
15.638
Punkte
113
Standort
Teahupoo
Das sehe ich auch so. Den Clippers fehlt ein Playmaker. Sie können eigentlich nur versuchen irgendwie Beverly weg zu traden und gegen einen geeigneten Spieler einzutauschen. Mit einem First Rounder hätten sie auf Dinwindie gehen können, aber davon haben sie ja keine mehr. :)
Trade Assets haben sie auch keine echten, also bleibt Ihnen nur die Hoffnung, dass Leonard und George doch noch mal die Kurve bekommen.
 

sonic00

Doppel Nullagent
Beiträge
15.638
Punkte
113
Standort
Teahupoo
Da gab's auf jeden Fall immer mal Gerüchte, dass er eigentlich älter ist. Aber ja, offiziell ist er 31.
Das ist aber vom Tisch und hat sich als haltlos herausgestellt.

P.S. Es soll ja auch Leute geben die glauben, dass Philipp Rivers noch weitere 9 Kinder(unehelig hat) und bereits 55 Jahre alt ist. :D
 
Oben