Trades/Tradegerüchte (bitte mit Quellenangabe)


TheAnswerAI

Bankspieler
Beiträge
7.718
Punkte
113

Lucatoni14

Bankspieler
Beiträge
1.652
Punkte
113
Hört euch mal den BS Podcast an, zum Thema. Ben Simmons könnte sich da genau die falsche Franchise ausgesucht haben, für seine Spirenzchen. Embiid und Rivers mit seinen Kommentaren, die Sixers Fans seit Jahrzehnten im Allgemeinen. Kein leichtes Pflaster, sicher nicht. Und auch ein junger 100 Millionen Dollar Mann, hat jedes Recht auf seine mentale Gesundheit acht zu geben und einen Wechsel anzustreben. Aber so? Das ist gerade einfach nur das allerletzte. Joel Embiid setzt jeden Tag seiner Karriere seinen Körper aufs Spiel, der ist seit Beginn ein wandelnder Glasknochen und spielt mit gerissenen Meniskus in den letzten Playoffs. Jetzt kommt dein Co Star und läuft keine Defensiv Drills mehr oder was? Ne, **** you Ben Simmons. Das finde ich echt nicht ok.
 

strodini

Bankspieler
Beiträge
3.045
Punkte
113
Standort
OS
Ich hab Simmons ja auch hier immer verteidigt und finde weiterhin, dass er spielerisch Allstar Niceau hat bzw haben kann. Aber das ist wirklich Kindergarten und ich hoffe, die Sixers bleiben hart wie von morey angekündigt. Zumindest schließe ich auf keinen Panik Trade.
 

sonic00

Doppel Nullagent
Beiträge
18.713
Punkte
113
Standort
Teahupoo
Die Sixers können sich damit abfinden, dass sie da kein Max Value mehr rausholen.
Ich denke Hield +Haliburton oder sowas ist schon max out an return.
 

TraveCortex

Bankspieler
Beiträge
8.440
Punkte
113
Ich denke Hield +Haliburton oder sowas ist schon max out an return.
Die Kings werden Haliburton nicht für Simmons abgeben. Der Junge hat das letztes Jahr in seiner Rookiesaison richtig gut gemacht. Da ich ja durchaus was für die Kings übrig habe, konnte ich mich in einigen Spielen selbst davon überzeugen.
 

freiplatzzokker

Bankspieler
Beiträge
5.433
Punkte
113
Die Kings werden Haliburton nicht für Simmons abgeben. Der Junge hat das letztes Jahr in seiner Rookiesaison richtig gut gemacht. Da ich ja durchaus was für die Kings übrig habe, konnte ich mich in einigen Spielen selbst davon überzeugen.
Das würde ich so unterschreiben. Hield als Gegenwert ist da schon fast das Maximum, was die Sixers jetzt bekommen können. Welches neue Team will schon einen Drama-King, der nicht werfen kann? Der Tradewert ist gerade absolut im Keller. Das Problem der Sixers: Aussitzen bringt Unruhen ins Team und hilft mMn auch überhaupt nicht. Da hilft nur ein Schlussstrich.
 

LeTimmAy

lickface
Beiträge
6.207
Punkte
113
Standort
Düsseldorf
Nein, Morey macht das schon richtig, e bringt den sixers nichts ihn unter Wert abzugeben. Das ist der Move der Meisterschaften kosten /bringen kann, der muss sitzen und nicht voreilig sein. Man hat ja Zeit.
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
19.977
Punkte
113
Wie sieht das eigentlich finanziell aus ? Muss Philadelphia ihn jetzt trotzdem bezahlen, weil es eine "medizinische Auszeit" ist ?
 

ocelot

Bankspieler
Beiträge
1.520
Punkte
113
Standort
Tannhauser Gate
Habe ich mich auch gefragt, inwieweit Simmons das nachweisen muss. Würde an Stelle der 76ers versuchen, die Suspension aufrecht zu erhalten, wenn es möglich ist und Simmons in der Nachweispflicht ist, nicht die 76ers.

Zu dem Drama jetzt: Ein Trade bringt nun sowieso nichts mehr. Da Simmons offiziell verletzt ist, drückt das ja nochmal den Tradewert nach unten, wer nimmt schon ohne Aufpreis einen verletzten Spieler auf, vor allem, wenn er mental krank ist oder eben nur ein fraud ist. Also kann man ihn auch einfach direkt abschreiben und wenigstens das Gehalt versuchen zu sparen durch Geldstrafen, wenn kein gutes Gegenangebot kommt. Sehe es aber auch so, dass ein "Difference-Maker", also sagen wir mal ein guter All-Star, sowieso unrealistisch gewesen wäre, da Simmons bei den 76ers gegen starke Defenses wie damals Boston oder Toronto dem Team geschadet hat und die letzten vier Spiele gegen die Hawks keinen positiven Impact hatte. Er ist halt eher gut gegen schwache oder nicht gut vorbereitete Gegner.

Was wäre eigentlich bei einer beiderseitigen Vertragsauflösung: Sofern Simmons dann bei einem anderen Team unterschreibt, hätten die 76ers dann Capspace zur Verfügung in den nächsten Offseasons? Oder liegen die sowieso drüber? (wahrscheinlich sowieso nicht realistisch das Szenario, da Simmons keinen so guten Vertrag mehr bekommen würde und derzeit eher darauf auf zu sein scheint, fürs chillen die Millionen zu kassieren).
 

Jerry

Bankspieler
Beiträge
13.144
Punkte
113
Wir wissen doch aber alle das Simmons nicht krank ist, sondern sich wegstreiken will.
Wissen wir das? Kann er etwa durch die ganzen Entwicklungen die mit ihm und um ihn herum passiert sind, keinen Schaden genommen haben? Ich will hier auch gar nicht darüber reden, wer jetzt wie viel Schuld trägt, aber das eine solche Situation jemanden krank machen kann, darüber muss man doch nicht wirklich (heute noch) diskutieren?
 

sonic00

Doppel Nullagent
Beiträge
18.713
Punkte
113
Standort
Teahupoo
Wissen wir das? Kann er etwa durch die ganzen Entwicklungen die mit ihm und um ihn herum passiert sind, keinen Schaden genommen haben? Ich will hier auch gar nicht darüber reden, wer jetzt wie viel Schuld trägt, aber das eine solche Situation jemanden krank machen kann, darüber muss man doch nicht wirklich (heute noch) diskutieren?
Na das dauert ja dann nicht mehr lange bis wir hier wieder mal über Depressionen sprechen dürfen.
 

Jerry

Bankspieler
Beiträge
13.144
Punkte
113
Na das dauert ja dann nicht mehr lange bis wir hier wieder mal über Depressionen sprechen dürfen.
Ich spreche lieber über Depressionen als von meiner bequemen Couch 3.000.000 km entfernt zu behaupten, dass wir alle doch sowieso wissen, dass er sich nur mit totalem Kalkül wegstreiken will. Und natürlich will er weg aus Philly keine Fragen.
 

sonic00

Doppel Nullagent
Beiträge
18.713
Punkte
113
Standort
Teahupoo
Gut dann will er eben weg mit Depressionen. Die Franchise scheint das zur Zeit aber überhaupt nicht so zu sehen und die sind so behaupte ich mal aus weiter Entfernung, da vielleicht doch ein klein bisschen näher dran als du und ich.
 

TheAnswerAI

Bankspieler
Beiträge
7.718
Punkte
113
Naja aber man darf doch unter dem Kontext des Zeitpunktes schon annehmen das es wahrscheinlicher ist, dass es vorgeschoben ist als Grund der aktuellen Situation aus dem Weg zu gehen und den Druck zu erhöhen. Sonst hätte er das ja schon im Sommer kommunizieren können. Und wir alle wissen das es dann auch in den Medien aufgetaucht wäre. Unter diesem Aspekt ist es einfach unwahrscheinlich. Das Thema Depression ist ernst zu nehmen, aber man kann es auch nicht einfach immer vorschieben.

Morey bringt es aus meiner Sicht perfekt auf den Punkt und ich empfehle jedem hier den folgenden Artikel.
https://www.phillyvoice.com/sixers-daryl-morey-ben-simmons-standoff-975-fanatic-interview-76ers-trade-rumors/amp/?__twitter_impression=true

unter dieser Betrachtungsweise, die für eine chancenmaximierung genau die richtige ist, wird Ben Simmons nicht unter wert getradet. Dann sitzt er halt mal mindestens diese Saison. Embiid weiß auch das er bei schlechtem Gegenwert keine titelchancen hat. Lieber dann später richtige Chancen und jetzt eine Saison verschenken als gar keine Chancen zu haben. Und das steht und fällt halt mit dem Simmons Trade. Das ist das letzte wertvolle puzzelstück das die Sixers haben. Wird es 4 Jahre gehen? Sicherlich nicht, dann ist embiid fast zu alt. Aber dieses und sogar vielleicht nächstes Jahr? Das glaube ich schon. Und wenn das Simmons auch realisiert, und ggf sonst sogar Geld verliert, wird er über kurz oder lang wieder spielen. Und das ist ja der Ansatz von morey.
Der Ersatz muss halt mindestens Simmons Niveau haben.
 

TheBigO

Bankspieler
Beiträge
4.237
Punkte
113
Naja trotzdem dumm von den Sixers, ohne Simmons in Schutz nehmen zu wollen, verliert man ein Jahr von Embiids Prime weil man den Wert von Simmons überschätzt. Beide Parteien verhalten sich einfach nur falsch.

Sixers kennen das Sprichwort wohl nicht; lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Und genau das wird es wenn man so stur bleibt für mehr als 6 Monate.
 

elpres

Bankspieler
Beiträge
3.710
Punkte
113
Wohin soll er denn wechseln bzw wer will sich so einen Spieler nach der ganzen Arie überhaupt ins Team holen? Oder anders gesagt, welches Team hat Bock auf Simmons? Es könnte ja durchaus sein, dass er sich nie wieder so richtig von diesem Meltdown erholt und sein Selbstbewusstsein nach hack-a-simmons, 76ers Buhmann etc nachhaltig beschädigt ist. Kein Team mit Ambitionen wird irgendwas von Wert für ihn auf den Tisch legen. Nachdem gerade eben die teure Wette der Sixers auf ihn in einem großen Knall den Bach runtergegangen ist, wäre alles andere auch irgendwie Wahnsinn. Am Ende bleiben die Teams übrig, die sowieso nichts oder wenig zu verlieren haben, aber selbst die würden ja kaum ihre/n besten Spieler für ihn hergeben. Es müsste also einen wertvollen Spieler eines kleinen Teams weg bzw zu den Sixers wollen und dieses Team müsste irgendwo am Anfang eines Rebuilds stehen und hart tanken wollen. Das wäre auch für Simmons sicherlich das beste Umfeld um sich ohne riesigen Druck erstmal wieder beweisen zu können. Er muss nun aber auch schleunigst einsehen, dass der Hype der ihm diesen Vertrag gebracht hat endgültig vorbei ist und er jetzt gaaanz kleine Brötchen backen muss um weiterhin in der NBA zu bleiben.
 
Oben