Vorbesprechung: Saul "Canelo" Alvarez vs. Billy Joe Saunders am 8. Mai 2021 (WBA-, WBC- und WBO-Titelvereinigung im Supermittelgewicht)


MGM-GRAND

Bankspieler
Beiträge
2.795
Punkte
113
Standort
Las Vegas
Sanders ist ein Stinker. Der wird Canelo das ein und andere Mal schlecht aussehen lassen.
Aber deutliche Runden holen wird er eher nicht.
Die Punktrichter werden wie immer stark pro Canelo sein. Selbst Onkel Eddie hat kein Interesse sein wichtigstes Zugpferd für Dazn USA zu verlieren. Saunders ist halt selbst in UK kein Publikumsmagnet.
 

aristoteles

Nachwuchsspieler
Beiträge
532
Punkte
93
Ich bin gespannt auf den Kampf. Ich sehs zwar auch so, dass Canelo wesentlich besser geworden ist seine Gegner zu stellen, aber die Attribute die Saunders mitbringt sind halt eigentlich immer ein mieses Match-Up: guter Jab, flink im Rückwärtsgang und Reichweitenvorteile. Im Rückwärtsgang den Jab bringen, bis Canelo die Distanz verkürzt und dann abklammern, sollte Saunders doch perfekt liegen.

Auch Kovalev hat mit seinem Jab bis zum K.O. viele Runden geholt, hier im Forum hatten ihn die meisten nach 10 Runden zurecht vorne, auch weil Canelo selbst nicht viel getroffen hat.

Fragezeichen gibts natürlich zur Form von Saunders, im Super-Mittelgewicht hat er noch niemanden geboxt, sein letzter größerer Kampf liegt 3,5 Jahre zurück, da sah er aber brutal stark aus. In der Form wird das auch nächste Woche ein spannender Kampf.

Über die Form von Canelo gibts dagegen keine Fragezeichen. Er ist in seiner Prime und sieht jeden Kampf noch stärker aus. Und Elite-Fighter werden in ihrer Prime nur selten besiegt, aber Styles make Fight. Und Saunders hätten den richtigen Stil, um Canelo zu besiegen.
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
18.393
Punkte
113
In der Form wie gegen Murray braucht der Billy gar nicht erst in den Ring zu kommen, da hat er keine Chance. BJS der neue Kovalev nur besser ? Auf welchem Planeten. Wir sprechen von einem für die Gewichtsklasse etwas zu klein geratenen sehr starken Techniker der gegen den top vorbereiteten Golovkin - DER Mann dieser Gewichtsklasse - den Kampf zumindest so offen gestalten konnte (an sich knapp verloren, aber GGG hat bis dahin alles geparkt), und im 2. Kampf diesen GGG verschleissen konnte (Draw oder knapper Sieg).

Da hat BJS genau gar nichts entgegenzusetzen, wenn er die Uhr nicht 4 Jahre zurück dreht. Weder war er rasend schnell gegen Murray, noch war da irgendwas sharp oder überlegen. Canelo kloppt ihn zu einem mexikanischen Schnitzel wenn er wieder so mediocre trainiert antritt.

Das einzige Fragezeichen ist, ob Saunders ähnlich wie die Nudel in einen Topf mit Zaubertrank fällt, und plötzlich den Duracel-Hasen auf Speed gibt. Wenn nicht, geht er baden.
 

kopfball

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.022
Punkte
63
Wie bitte schön soll Saunders gewinnen? Er kann Canelo schlecht aussehen und Luftlöcher schlagen lassen. Saunders hat weder Punoch noch Output, um gegen Canelo zu gewinnen. Punkt- und womöglich auch der Ringrichter werden auf Canelos Seite sein. Könnte mir vorstellen dass der Ringrichter Saunders Unsauberkeiten von Anfang an unterbindet.
 

Tyson2fastFury

Bankspieler
Beiträge
1.224
Punkte
113

:crazy:die werden zwar einen dicken kampf nicht so kurzfristig platzen lassen, aber canelo ist genau so eine diva wie klitschko. schatten von fury vs klitschko damals.
 

Ray

Nachwuchsspieler
Beiträge
550
Punkte
63
24ft war doch die Original Größe unter den Queensbury Regeln.
Ringgröße sollte vom Verband reguliert werden . Jeder WM Fight = 24ft
Kann Saunders da schon verstehen aber am Ende werden sie den 20ft akzeptieren .
Muss er sich halt noch besser bewegen mit seinem A-Game wird es nicht reichen . A+ ist angesagt
 

Tyson2fastFury

Bankspieler
Beiträge
1.224
Punkte
113
24ft war doch die Original Größe unter den Queensbury Regeln.
Ringgröße sollte vom Verband reguliert werden . Jeder WM Fight = 24ft
Kann Saunders da schon verstehen aber am Ende werden sie den 20ft akzeptieren .
Muss er sich halt noch besser bewegen mit seinem A-Game wird es nicht reichen . A+ ist angesagt
einfach auf 22 einigen. das wäre noch im rahmen
, aber team canelo ist es nicht gewohnt, dass es mal gegenwind gibt ;).
 

Ray

Nachwuchsspieler
Beiträge
550
Punkte
63
einfach auf 22 einigen. das wäre noch im rahmen
, aber team canelo ist es nicht gewohnt, dass es mal gegenwind gibt ;).
Ich verstehe nicht wieso die Ringgröße bei den Verhandlungen anscheinend keine Rolle gespielt hat .
Sollte doch ein leichtes für Eddie gewesen sein beide mit 22ft zufrieden zustellen .
Immer Drama..Drama..Drama mit Canelo

Ich habe es schon mehrfach gesagt..rein vom Stil her wäre ich großer Canelo Fan wenn der Typ nicht son Unsympath wäre
 

Sakaro

Bankspieler
Beiträge
6.684
Punkte
113
versteh die statements vom team saunders schon.

aber imo darf man sowas nicht den "negociations" überlassen, sondern als team saunders hätte man das in den contract schreiben lassen müssen.

das ist dermassen key für saunders, wenn er überhaupt ne chance haben will.
Vielleicht war Team Saunders aber noch ein bisschen schlauer. Sie könnten gewusst haben, dass der Vertrag mit der gewünschten Ringgröße nicht unterzeichnet worden wäre und haben jetzt ein besseres Druckmittel, weil sie Team Canelo so richtig schlecht aussehen lassen können.
 

Young Kaelin

merthyr matchstick
Beiträge
20.453
Punkte
113
Vielleicht war Team Saunders aber noch ein bisschen schlauer. Sie könnten gewusst haben, dass der Vertrag mit der gewünschten Ringgröße nicht unterzeichnet worden wäre und haben jetzt ein besseres Druckmittel, weil sie Team Canelo so richtig schlecht aussehen lassen können.
kann man nur spekulieren, ob und wie das mal gegenstand von diskussionen war und.... ob das ganze nicht gestaged ist.

solche "versäumnisse" macht man normalerweise auf diesem level eher nicht.
 

thesweetscience

Nachwuchsspieler
Beiträge
482
Punkte
93
Keine Ahnung wie man da auf der Seite von Saunders stehen kann. 24 ft ist nicht die normale Ringgröße, sondern ein außergewöhnlich großer Boxring. Warum sollte die A-Side Canelo Saunders da irgendwelche Zugeständnisse machen? Saunders bekommt einen normalgroßen Ring von 20ft. Wenn Saunders da jetzt wirklich abhaut, ist das unverzeihlich. Habe gelesen dass Saunders selbst noch nie in einem 24 ft Ring gekämpft hat. Aber jetzt kurz vor knapp fällt ihm ein dass er gegen den Superstar Canelo ein Recht darauf hat? Was ein A......
 
Oben