Wer verhindert den Megakampf im Halbschwergewicht zwischen Dmitry Bivol und Artur Beterbiev ?


Wer will den Kampf nicht?

  • Dmitry Bivol

  • Artur Beterbiev

  • Top Rank

  • Matchroom

  • beide Promoter

  • beide Boxer


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.

Lord Krachah

Bankspieler
Beiträge
9.154
Punkte
113
DAZN hat jetzt auf die Kommentare von Arum reagiert:

DAZN Head Responds To Arum, Willing To Have 'Conversation' on Making 175-Pound Undisputed Fight - Boxing News (boxingscene.com)

Ich finde die Umfrageergebnisse total irre.

Bob Arum hat den nächsten Gegner, ohne Beterbiev zu fragen, bereits verpflichtet und hat gleichzeitig, bevor man überhaupt in Verhandlungen eintritt, gesagt, dass man niemals bei DAZN boxen würde. Gleichzeitig gibt es aber auch gar kein Angebot, um Bivol zu ESPN zu locken. Das ist die objektive Ausgangslage.

Was sagt das Forum mehrheitlich? Eddie Hearn ist alleine Schuld (ok, das war nur einer) oder zumindest mitschuldig.:crazy: :LOL:

Was soll Arum denn noch machen? Bivol anspucken? Beterbiev einsperren? Und auch dann wäre wahrscheinlich Hearn Schuld.
 

Franz

Bankspieler
Beiträge
10.250
Punkte
113
Nehmt euch ein Zimmer, ihr Zwei. Immer wieder diese sinnlose Zankerei...

Ein passender Reim: "Ein finstrer Esel sprach einmal, zu seinem ehelich Gemahl: Ich bin so dumm, du bist so dumm, wir wollen sterben gehen, kumm!! Doch wie es ist so öfter eben, sie blieben beide fröhlich leben. :crazy::crazy::crazy: Christian Morgenstern
 

thebody

Bankspieler
Beiträge
1.958
Punkte
113
Ein passender Reim: "Ein finstrer Esel sprach einmal, zu seinem ehelich Gemahl: Ich bin so dumm, du bist so dumm, wir wollen sterben gehen, kumm!! Doch wie es ist so öfter eben, sie blieben beide fröhlich leben. :crazy::crazy::crazy: Christian Morgenstern

Nur den Namen ändern vom esel auf Krusher , dann passt es :D
 

kk17

Bankspieler
Beiträge
4.656
Punkte
113
Ort
Hamburg
Immerhin doch rege Beteiligung hier, die meisten sehen die Promoter und dort hauptsächlich Toprank verantwortlich, dass der Kampf nicht kommt.
Gerade für Beterbiev (Toprank) ist es ärgerlich denn dem rennt die Zeit davon. Wenn Canelo im Herbst GGG schlägt gibt es danach ja vielleicht den Canelo vs Bivol Rückkampf und Beterbiev steht da Pascal oder Yarde bringen ihn nichts mehr. Neben Beterbiev vs Bivol würde ich höchsten noch einen Kampf mit Ramirez interessant finden
 

kk17

Bankspieler
Beiträge
4.656
Punkte
113
Ort
Hamburg
beterbiev ist ein Hayvan (Tier) , sehe ihn stark im vorteil wenn es mal zum kampf gegen canello kommt
Aktuell sehe ich das auch so, aber Canelo wird den Kampf noch etwas verzögern. Die nächsten beide Canelo Gegner werden GGG und Bivol. Falls Canelo beide besiegt, sich nicht verletzt und kein mexikanisches Fleisch isst, kommt vielleicht dann im September 2023 der Beterbiev Kampf. Beterbiev wäre dann fast 39 Jahre alt.
 

Meinereiner

Bankspieler
Beiträge
1.019
Punkte
113
kommt vielleicht dann im September 2023 der Beterbiev Kampf. Beterbiev wäre dann fast 39 Jahre alt
Könnte so passieren, ich hoffe aber das GGG gegen Canelo nochmal richtig abliefert und Bivol auch ein zweites Mal Canelo boxerisch vorführt, die Punkterichter könnten hier natürlich das Zünglein an der Waage sein🤔
Aber wenn Canelo in diesen beiden Kämpfen nicht überzeugt, brauche ich den Kampf gegen Beterbiev gar nicht, denn dann ist er auch gegen einen 39 jährigen Beterbiev chancenlos 🤔
 

Lord Krachah

Bankspieler
Beiträge
9.154
Punkte
113
Hearn hat jetzt auch seinen Senf dazu gegeben. Recht hat er:

 

Meinereiner

Bankspieler
Beiträge
1.019
Punkte
113
Obwohl Buatsi oder Smith auch nicht uninteressant sind, aber natürlich wäre Beterbiev (vor allem wegen dem Alter) jetzt der richtige Gegner 🤔
 
Oben