• Liebe Sportforen-Community,

    leider hat uns der Super-GAU erwischt. Unser Rechenzentrumsanbieter wurde am 15. Februar von einem Hacker heimgesucht, der in der Lage war, bis in die Management-Konsole der Cloud vorzudringen und dort wild virtuelle Server abzuschießen. Dabei wurde Sportforen.de inklusive Backup vernichtet. 4,6 Millionen Beiträge und alle Userdaten sind unwiderbringlich verloren. Beiträge, die bis zum April 2000 zurück reichen! Einziger Trost: Der Hacker hat keine Daten entwendet.

    Mich trifft persönlich Mitschuld, weil das eingerichtete Backup gegen ein Problem dieses Ausmaßes nicht ausreichend war. Einen Hacker, der Sicherheitslücken auf unserer Seite nutzt und die Datenbank zerschießt, hätten wir verkraftet; nicht aber ein Vordringen ins Herz des Rechenzentrums. Dafür entschuldige ich mich vielmals bei euch allen. Viele User fühlen sich sicherlich so betroffen wie ich selbst.

    Nach der Hiobsbotschaft war mir klar, dass dies Konsequenzen für unser Forum hat. Wir werden User verlieren, ohne Frage. Gleichzeitig glaube ich an die Stärke unserer Community, den Zusammenhalt, und hoffe, dass ihr uns diesen Fehler verzeiht. Wenn mich in den letzten Jahren jemand gefragt hat, worauf ich stolz bin, dann habe ich immer erzählt: Dass vor fast 20 Jahren eine Community gegründet habe, über die viele virtuelle und echte Freundschaften geschlossen wurden. Mit dem Forum wird kaum Geld verdient, aber eure tolle Interaktion hat mich in meinem Leben inspirierend begleitet. Ich glaube daran, dass ihr euch wieder registriert und Sportforen in wenigen Monaten wieder dorthin zurück bringt, wo wir waren: Eine lebhafte, qualitativ hochwertige, die beste deutschsprachige Sportcommunity im Internet.

    Wir haben direkt die neueste Version der Forensoftware installiert, die Beste auf dem Markt. Hoffentlich machen euch die neuen Features Spaß. Zu Beginn wird sicherlich nicht alles rund laufen (z.B. funktionieren Email-Benachrichtigungen noch nicht), wir werden in den nächsten Tagen aber alles einrichten und optimieren. Im Fragen und Vorschläge Forum nehmen wir gerne sämtliche Hinweise entgegen. Ebenso können wir dort diskutieren, ob z.B. euer ursprüngliches Registrierdatum wieder eingestellt werden soll, oder ob eine Wiederherstellung alter Beiträge über Archive.org (in Form eines Lesearchivs) oder ein Re-Import der alten Skisprung-Community-Beiträge vor der Migration Sinn macht.

    Mit der Bitte um Verzeihung und der Hoffnung auf Unterstützung
    Euer Nico, natürlich auch stellvertretend für Angliru und His Royness

Wrestling News

torben74

Nachwuchsspieler
Beiträge
12
Punkte
3
Ihr wisst ja, dass ich inzwischen ein großer Fan von NJPW bin.
Und dieses WE hat mal wieder gezeigt warum :)
Kota Ibushi und Tetsuya Naito haben heute Vormittag in der ersten Runde des New Japan Cup's aus meiner Sicht nicht mehr und nicht weniger geboten als das Match des Jahres!
In 20 Minuten haben sie die Bude abgerissen und alles gezeigt was geht. Ok, die Erwartungen waren auch hoch.
Aber gerade dies ist ja so besonders bei NJPW, dass es dann auch (meistens) ein sehr gutes Match gibt, wenn zwei große Meister aufeinander losgelassen werden.
Dazu gab es dann heute noch mit Zack Sabre Jr. vs. EVIL ein weiteres klasse Match. Ich weis das beide nicht unbedingt jederman's Geschmack sind, aber beide liefern immer gut ab, wenn sie zusammen im Ring stehen.

Außerdem gab es gestern mit Kazuchika Okada vs. Michael Elgin ein weiteres exzellentes Match. Vor allem war es unheimlich spannend am Ende, weil es fast möglich schien, dass Big Mike die große Sensation schafft.

Und auch beim Auftakt am Freitag war mit Tomohiro Ishii vs. Yuji Nagata ein brutal gutes Match zu bestaunen, im wahrsten Sinne des Wortes. Beide haben sich wie blöde durch den Ring gekloppt. Dazu muss man sagen, dass Nagata im April 51 Jahre wird!!! Trotzdem hat er hier eine riesen Show geliefert und dies dazu auch noch in der irren Atmosphäre der "Korakuen Hall"(y)

….
 

THEKAISER99

Nachwuchsspieler
Beiträge
478
Punkte
43
Ich geb mal meinen Senf zu Fastlane ab.

Achtung Spoiler

SmackDown Tag Team Championship
Usos vs Miz & Shane McMahon


Miz mit starker Leistung und paar High Fly Moments die aller Ehren wert waren.
Usos dann mit einer starken Aktion und das war's.
Wie ich schon erwartet hab dann der Heelturn von Shane.

SmackDown Women's Championship
Asuka vs Mandy Rose


Joa, eher schwaches Match. Asuka spult eben ihr Programm herunter und siegt.
Der SD Women's Title ist momentan eher Nebensache.
Wäre ganz cool wenn der bei WM wieder aufgewertet wird. Asuka vs Lacey Evans wäre da Top.

RAW Tag Team Championship
The Revival vs Bobby Roode & Chad Gable vs Ricochet & Alister Black


Für mich eines wenn nicht das beste Match des Abends.
Alle 3 Teams mit spektakulären Aktionen und starkem Wrestling.
Die RAW Tag Team Szene lebt wieder.

Fatal 4 Way for the United States Championship
Samoa Joe vs R-Truth vs Rey Mysterio vs Andrade


auch technisch ziemlich stark vor allem natürlich von Rey & Andrade.
Ich würde die beiden gern als Tag Team sehen.
Was nervt ist das Andrade mit den früheren Eddie Guerrero Aktionen provoziert.

Women's Tag Team Championship
Bayley & Sasha Banks vs Tamina & Nia Jax


eher schwaches Match. Nia & Tamina mit Kraft gegen die Schnelligkeit von Sasha & Bayley. Unspektakuläres Manöver auch zum Sieg von Boss 'n' Hug

Triple Threat for the WWE Championship
Daniel Bryan vs Kevin Owens vs Mustafa Ali


technisch sehr stark. Vor allem was Ali gezeigt hat war bärenstark.
Owens aber auch wieder voll im Saft und Bryan halt mit seiner Schnelligkeit plus Bodyguard Rowan zum Sieg.

Becky Lynch vs Charlotte Flair


Joa, das vermutete Match wo Charlotte auf eine angeschlagene Becky einschlägt und ihr Knie bearbeitet. Am Ende natürlich eine der wenigen Varianten wie Becky zu WM fährt. Nämlich Eingriff von Ronda Rousey. Jetzt hat man ja das gewollte Triple Threat Match.

The Shield vs Baron Corbin, Bobby Lashley & Drew McIntyre

Perfekter Abgesang vom Shield. Nachdem klar ist das Dean Ambrose nach WM die WWE verlässt. Natürlich sämtliche Finisher von allen Beteiligten bis zum Finale mit der Triple Powerbomb zuerst gegen McIntyre und schließlich gegen Corbin zum Sieg.

Fußnoten:

WWE fällt wohl nicht viel neues mehr ein. Bei Kofi Kingston dasselbe wie damals bei Daniel Bryan, Seth Rollins und wie jetzt auch bei Becky Lynch.
Allein gegen die McMahon Authority.:sleep:
Kofi wird sicherlich bei WM sein WWE Championship Titel Match bekommen.

Dann der Heelturn von Shane. Also wieder komplett der ganze McMahon Clan bei den Bösewichten.
Miz vs Shane bei WM sicherlich auch auf der Card.

Der Angriff von Nia Jax und Tamina auf Beth Phoenix & Natalya nach dem Tag Team Titel Match könnte auch auf ein WM Match zwischen Beth Phoenix und Nia Jax hinauslaufen. 2 der stärksten Frauen die jemals bei WWE sind bzw. waren.

Randy Orton vs AJ Styles dürfte dann auch feststehen für WM

Bei Mandy Rose und Sonya Deville ist auch Stress jetzt vorprogrammiert.
 

JF_1983

Nachwuchsspieler
Beiträge
33
Punkte
8
Mir gefällt die Tendenz der WWE. Viel unvorhergesehenes, mehr Multi-Men-Matches, mehr Tempo, mehr Risiko - ist noch garnicht so lange her da gab es bei den "Übergangs-PPVs" 0815 Matches auf Raw/Smackdown Niveau.

Mit höherer Schwierigkeitsstufe gehen auch ein paar Dinger daneben. Das Ende von Miz/McMahon vs. Usos z.B., Ende Asuka vs. Mandy, bei Boss & Hug gab es eine Sequenz wo sogar kurz gebuht wurde weil Nia wieder ihr komplettes Bewegungstalent ausgeschöpft hat, selbst bei Ausnahmekönner Riccochet ging eine Hurrancanrana nach draußen ziemlich daneben. Positiv muss man hier Bryan/Ali/Owens nennen, das war sehr sauber. Das Knee gegen Ali in der Luft von Bryan war der Hammer. Die Darstellung von Bryan ist weiterhin sehr gut, klar bekommt er ein paar Eingriffe von Rowan, aber er gewinnt dann am Ende clean...
 

torben74

Nachwuchsspieler
Beiträge
12
Punkte
3
Fastlane war ganz gut, auf alle Fälle besser als E.C und der R.R. zuletzt.
Es scheint für die WWE momentan der richtige Weg zu sein, eher kürzere kompakterer Matches zu bringen, gern auch als MultiMen.

Was mich eher erschreckt hat war die "Leistung" der kompletten Damenriege. Das war gar nicht und dies auf ganzer Linie.

Außerdem hat mich, mal wieder, die fehlende Logik der WWE Booker gestört. Das wird ehrlich gesagt immer schlimmer, je näher man an WM 35 kommt.

Kann mir jemand mal erklären, warum eine Ronda Rousey zu Gunsten von Becky Lynch eingreifft?
Ich mein, sie schadet sich doch damit selbst, da sie jetzt gegen zwei Furien antreten muss und nicht nur gegen eine...ähhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh :unsure:

Das mit The Bar und Kofi.......ähhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh:unsure:

Aleister Black & Ricochet dann doch jetzt wieder bei RAW....ähhhhhhhhhhhhhhhh:unsure:


...und nun musste Finn Balor auch noch letzte Nacht seinen IC Titel gleich wieder an Bobby Lashley abgegen.....:unsure:...warum nicht beim PPV einen abend davor....:unsure:


Naja...WWE und Logik....das ist nach wie vor o_O
 

JF_1983

Nachwuchsspieler
Beiträge
33
Punkte
8
WWE und Logik ist immer so ne Sache. :D

Es ist aber wieder mehr „Spektakel“ und das macht einfach mehr Spaß als 0815 Fehden und Matches.
 

Whizkidd

Nachwuchsspieler
Beiträge
6
Punkte
3
Außerdem hat mich, mal wieder, die fehlende Logik der WWE Booker gestört. Das wird ehrlich gesagt immer schlimmer, je näher man an WM 35 kommt.

Kann mir jemand mal erklären, warum eine Ronda Rousey zu Gunsten von Becky Lynch eingreifft?
Ich mein, sie schadet sich doch damit selbst, da sie jetzt gegen zwei Furien antreten muss und nicht nur gegen eine...ähhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh :unsure:

Das mit The Bar und Kofi.......ähhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh:unsure:

Aleister Black & Ricochet dann doch jetzt wieder bei RAW....ähhhhhhhhhhhhhhhh:unsure:


...und nun musste Finn Balor auch noch letzte Nacht seinen IC Titel gleich wieder an Bobby Lashley abgegen.....:unsure:...warum nicht beim PPV einen abend davor....:unsure:
Hi Torben,

ich gebe dir gerne meine Meinung dazu ab - weil ich glaube einige dinge ergeben durchaus Sinn:

Ronda will nicht nur eine Gegnerin - sie will beide - sie will beide zerstören bei WM - das ist ihr Anspruch und das hat sie mit dieser Aktion untermauert. Ronda will immer das Limit das war ihr bisheriges Gimmick und darum. war es die bestmögliche Entscheidung für die Story nein, aber durchaus nachvollziehbar.

Kofi wird weiterhin getrollt und unten gehalten. die Leute springen auf diesen Zug auf, wollen Kofi immer mehr und der wird der neue Champ bei WM - ob Singles Match gegen Bryan oder Multi-Men wird sich noch zeigen. Kofi ist dermaßen over und hat es auch verdient.

Black & Riccchet - das passt theoretisch auch - wenn man sie denn zusammenlässt.

Finn Balor - richtig ergibt zunächst wenig sinn, aber wenn man es jetzt weiter spannt, das sich noch emotionaler entwickelt und dann zb: Ein Gimmick Match bei WM ansteht gegen Bobby wo er als Demon antritt gewinnt und dann bis Ende des Jahres zb: den Belt hält wäre alles richtig gebookt ;)

Whizzy
 

THEKAISER99

Nachwuchsspieler
Beiträge
478
Punkte
43
Hi Torben,

ich gebe dir gerne meine Meinung dazu ab - weil ich glaube einige dinge ergeben durchaus Sinn:

Ronda will nicht nur eine Gegnerin - sie will beide - sie will beide zerstören bei WM - das ist ihr Anspruch und das hat sie mit dieser Aktion untermauert. Ronda will immer das Limit das war ihr bisheriges Gimmick und darum. war es die bestmögliche Entscheidung für die Story nein, aber durchaus nachvollziehbar.

Whizzy
So isses, dazu hat Ronda ja noch ne gewaltige Rechnung mit Becky offen. Die beiden geben es sich doch seit Wochen und Monaten verbal und nonverbal. Der Angriff mit der Krücke von Becky auf Ronda zum Beispiel.
Dazu hat Ronda auch von Stephanie McMahon gefordert sie soll Becky wieder einstellen. Was sogar hin bis zum freiwilligen Titel ablegen geführt hat. Ronda ist sowas von heiß darauf Becky den Hintern zu versohlen!
Bin wirklich gespannt ob das der Main Event bei Wrestlemania dann wird.
 

Angliru

Administrator
Teammitglied
Beiträge
739
Punkte
93
Standort
Leipzig
Angle mit seinem letzten Wrestlingmatch bei WM. Mal gucken, wen man als Gegner holt, Cena wäre als langjähriger Gegenspieler wohl denkbar.
 

THEKAISER99

Nachwuchsspieler
Beiträge
478
Punkte
43
Ronda Rousey als Heel wird doch auch ganz schlecht gemacht und wird auch schlecht vom Publikum angenommen.
Da muss dann eine Dana Brooke als Face Gegenspielerin herhalten. LOL

Batista vs HHH ein No Hold Barred Match passt sag ich mal.

@Angliru: Cena als letzten Gegner von Kurt Angle hätte was. Kann mir aber auch irgendwie den Undertaker als Gegner vorstellen.
Vorausgesetzt der tritt noch mal.

Die Nummer mit Braun und diesen Saturday Night Typen einfach zu dämlich. Hat man bei der letzten WM schon Braun verheizt mit schwachem Booking isses also diesmal wieder so.

Und joa, Roman Reigns dürfte seinen WM jetzt auch haben. Reigns vs McIntyre müsste save sein.
 

Angliru

Administrator
Teammitglied
Beiträge
739
Punkte
93
Standort
Leipzig
Weiß nicht, Taker vs Angle passt für mich nicht. Zum einen dürfte es ein unfassbar langsames Match werden, dass man nicht mal mit dicker nostalgischer Brille irgendwie gutheißen kann. Zum anderen sollte der Fokus ja auf Angle liegen, was bei einem möglichen letzten Match vom Taker dann auch untergeht. Denke mal mit der Ankündigung soll das Scheinwerferlicht schon auf Angle liegen, der ja selber eine Legende ist und einen alleinigen, gebührenden Abschied bekommen. Aber gänzlich unrealistisch wäre es wohl nicht. Den Taker wird man wohl sicherlich noch irgendwo unterbringen, wenn der will, aber einen "freien" Platz sehe ich da auch nicht unbedingt.
 

NarrZiss

Nachwuchsspieler
Beiträge
17
Punkte
3
Standort
Baden-Baden / ehemals: MasterBuuuuuuuu
Sowohl Undertaker als auch Cena wären für ein Retirement Match aus meiner Sicht keine gute Wahl. Normalerweise müsste man da einen halbwegs jungen Worker gegenstellen, der davon profitieren könnte. An dieser Stelle könnte ich mir übrigens Jason Jordan sehr gut vorstellen, zumal man meines Wissens vor dessen Verletzung eine Fehde zwischen beiden Akteuren geplant hat. Allerdings ist Jordan auf der einen Seite schon über ein Jahr verletzt und die letzten Meldungen sprachen weiterhin davon, dass er noch eine längere Ausfallzeit vor sich haben wird (und teilweise gar von einem Karriereende), wobei sich Jordan selber halbwegs positiv nach den Gerüchten äußerte.

Gestern hat das WWE Performance Center drei neue Rekruten begrüßt. Unter anderem Stokely Hathaway (bekannt als Manager von RoH), Cal Bloom (dem Sohn von "Beau Beverly") und vor allem, was mich sehr freut, Robert Strauss, besser bekannt als Robbie E von TNA. Er war nie ein begnadeter Techniker, aber ich mochte ihn und er konnte mich in der TNA Midcard immer unterhalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

JF_1983

Nachwuchsspieler
Beiträge
33
Punkte
8
Robbie E kenn ich auch noch, so ein bisschen wie Enzo Amore ein New Jersey Asi Italiener (das Gimmick damals versteht sich...), hatte ein ganz unterhaltsames Tag Team.

Hunter vs. Batista, man kann es sicher mit ein paar Eingriffen ganz unterhaltsam gestalten wie z.B. damals Sting gegen HHH. Ich hoffe Hunter schätzt das Leistungsvermögen der zwei ein und man versucht nicht krampfhaft den jungen Leuten Matchzeit zu klauen in der Hoffnung man stellt das Match des Abends...

Von den Fehden her müsste man Angle eigentlich gegen Corbin oder McIntyre stellen. Vielleicht im Team mit Roman gegen beide, Angle ist ja schonmal kurzfristig beim Shield eingesprungen...
 

patschy10

Nachwuchsspieler
Beiträge
35
Punkte
8
Kofi muss nun also ein Gauntletmatch gewinnen um eine Chance auf die WWE Championship zu bekommen...

Orton vs Styles war Promotechnisch auch ganz ok, aber ich weiß nicht, was ich von dem Match bei WM halten soll :/
 

THEKAISER99

Nachwuchsspieler
Beiträge
478
Punkte
43
Robbie E kenn ich auch noch, so ein bisschen wie Enzo Amore ein New Jersey Asi Italiener (das Gimmick damals versteht sich...), hatte ein ganz unterhaltsames Tag Team.

Hunter vs. Batista, man kann es sicher mit ein paar Eingriffen ganz unterhaltsam gestalten wie z.B. damals Sting gegen HHH. Ich hoffe Hunter schätzt das Leistungsvermögen der zwei ein und man versucht nicht krampfhaft den jungen Leuten Matchzeit zu klauen in der Hoffnung man stellt das Match des Abends...

Von den Fehden her müsste man Angle eigentlich gegen Corbin oder McIntyre stellen. Vielleicht im Team mit Roman gegen beide, Angle ist ja schonmal kurzfristig beim Shield eingesprungen...
McIntyre fällt flach weil der sicherlich jetzt gegen Reigns bei WM antritt.
Nach der letzten RAW Ausgabe dürfte da keine andere Wahl mehr bestehen.

Angle vs Corbin könnte passen aber die beiden hatten ihre Fähre eigentlich schon.

Und Tag Team mit Reigns denk ich auch nicht. Einen Kurt Angle zum Abschied wird man ein Einzelmatch geben.
 

Solomo

Nachwuchsspieler
Beiträge
172
Punkte
43
Standort
Oberbayern
Am Ende der gestrigen/heutigen NXT-Folge hatte ich direkt Tränen in den Augen. Da macht man alles richtig in der Fehde Gargano vs Ciampa, jedes verdammte Detail sitzt, und dann verletzt sich Ciampa und kann bei Takeover nicht antreten. Alles im A... :(
 

Angliru

Administrator
Teammitglied
Beiträge
739
Punkte
93
Standort
Leipzig
Am Ende der gestrigen/heutigen NXT-Folge hatte ich direkt Tränen in den Augen. Da macht man alles richtig in der Fehde Gargano vs Ciampa, jedes verdammte Detail sitzt, und dann verletzt sich Ciampa und kann bei Takeover nicht antreten. Alles im A... :(
Lässt dann vielleicht die Tür offen, dass man das Ganze im Main Roster nachholt, wenn Ciampa zurückkommt.

Somit also für TakeOver vor WM:
Cole vs Gargano
Dream vs Riddle
Black/Ricochet vs War Raiders
Dunne vs Walter
Baszler vs Io Shirai vs Belair vs Sane
 

torben74

Nachwuchsspieler
Beiträge
12
Punkte
3
Dunne vs Walter wird crazy (y)
Beide haben glaube ich im Indy-Bereich schon einige gute Matches zusammen gehabt???

Ansonsten...naja...ganz ehrlich....juckt mich da bisher wenig hinter dem Ofen vor.
Halt das was man erwarten konnte bzw. hab ich mich auch etwas an NXT satt gesehen in den letzten Monaten.
 

THEKAISER99

Nachwuchsspieler
Beiträge
478
Punkte
43
Nix Cena, nix Undertaker und nix mit einem jungen Talent.
Der WM (in seinem Retirement Match) Gegner von Kurt Angle wird Baron Corbin sein.:rolleyes::sleep:(n)
 

JF_1983

Nachwuchsspieler
Beiträge
33
Punkte
8
Vom Aufbau her macht es Sinn, aber im Endeffekt glaube ich auch das es eine ziemliche Nullnummer wird. Die stehen beide nicht (mehr) für gute Matches, es geht um nichts, beide sind Max. Midcarder...