WTA Hartplatz-Sommer 2019


Next

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
1.273
Punkte
113
Standort
CH
Habe heute endlich einen neuen Laptop geholt, wird dann auch eine der ersten Tätigkeiten darauf sein. :saint:

(Genau, ich wollte euch nur unter die Nase reiben, dass ich mir einen neuen Laptop angeschafft habe. :D)
 

shotmaker

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.692
Punkte
28
Immerhin ist Serena seit dieser Woche zum ersten Mal seit ihrem Comeback wieder die Nr.1 der USA. Sie hat Stephens überholt.
wird aber bestimmt nicht lange andauern. sloane hat ihr spiel gestern nacht gegen putintseva nach verlust des ersten satzes noch gewonnen.:p und die kann hier vllt noch ein paar runden gewinnen. und bei den us open hat williams dann das finale zu verteidigen und sloane nur das viertelfinale. da könnte sich das ganze dann wieder drehen. ;)

die nr. 1,2,3 und 4 sind ja alle noch dabei.:eek: halep hat sich mal wieder durchgewürgt...ganz knapp gegen alexandrova. letzte woche musste sie doch dann auch noch aufgeben. sie verschießt wieder ihr ganzes pulver schon vor den us open.
 

Marius

Bankspieler
Beiträge
3.326
Punkte
113
Kuznetsova zeigt, dass sie mit ihren 34 Jahren punktuell immer noch starkes Tennis spielen kann. Sie schlägt Stephens überraschend klar, nachdem sie schon die aufstrebende Yastremska niedergerungen hatte.

Die Topgesetzten Barty, Osaka und Pliskova alle weiter. Barty und auch Pliskova haben noch die Chance, nach dem Turnier die #1 zu werden.
 

Ace-fa

Nachwuchsspieler
Beiträge
662
Punkte
18
Kuznetsova zeigt, dass sie mit ihren 34 Jahren punktuell immer noch starkes Tennis spielen kann. Sie schlägt Stephens überraschend klar, nachdem sie schon die aufstrebende Yastremska niedergerungen hatte.

Die Topgesetzten Barty, Osaka und Pliskova alle weiter. Barty und auch Pliskova haben noch die Chance, nach dem Turnier die #1 zu werden.
Ash Barty hat gegen die starke Estin auch ihre mentale Stärke gezeigt. Den ersten Satz noch verloren und auch im 3. Satz 3/5 hinten aber am Ende eben doch noch gewonnen!:jubel: Das zeichnet eine Topspielerin aus! Wenn es hier nicht klappt hat sie bei den US Open wieder sehr sehr gute Chancen die Nummer 1 zu werden. Pliskova müsste schon das Turnier gewinnen (glaube ich).
 

Romaniac84

Nachwuchsspieler
Beiträge
352
Punkte
28
Kuznetsova zeigt, dass sie mit ihren 34 Jahren punktuell immer noch starkes Tennis spielen kann. Sie schlägt Stephens überraschend klar, nachdem sie schon die aufstrebende Yastremska niedergerungen hatte.

Die Topgesetzten Barty, Osaka und Pliskova alle weiter. Barty und auch Pliskova haben noch die Chance, nach dem Turnier die #1 zu werden.
sexy hexy verliert doch zur zeit gegen kreti und pleti- da braucht sich kuze nicht viel drauf einbilden
 

TennisFed

Bankspieler
Beiträge
6.191
Punkte
113
Highlights Su-Wei Hsieh vs Naomi Osaka
Einfach anschauen. Da waren schon richtig geile Ballwechsel dabei (y)
 
G

Gelöschtes Mitglied 16

Guest
osaka muss in cinci aufgeben und bei der ny quali scheidet bouchard nach gutem kampf aus.
 

Ace-fa

Nachwuchsspieler
Beiträge
662
Punkte
18
WOW! Da hat Ash in den letzten beiden Sätzen aber nochmal richtig zulegt und beide Durchgänge locker gewonnen. 5/7 6/2 6/0 am Ende gegen Sakkari!:jubel: Bei einem Einzug ins Finale würde sie auch die Nummer 1 zurück erobern. Im Halbfinale dann gegen die wiedererstarkte Kuznetsova die auch nach Rückstand noch gegen Pliskova gewonnen hat!

Madison Keys hat klar gegen Venus Williams gewonnen und spielt jetzt gegen Kenin. Gegen Kenin musste Osaka ja aufgeben. Kenin hat sich gemacht in der letzten Zeit. Sie war auch schon in Toronto unter den letzten Vier.
 

TennisFed

Bankspieler
Beiträge
6.191
Punkte
113
Die WTA ist einfach ziemliches CHAOS derzeit. Wie kann eine Nr. 153 die # 3 und # 2 schlagen?
 

Paulie Walnuts

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.680
Punkte
63
weil kuze keine klassische nr. 153 ist?
Dennoch ist das schon irgendwie symptomatisch für diese krasse Beliebigkeit auf der WTA-Tour. Draws, Setzungen und Hälften mit "Favoriten" und "Underdogs" haben hier 0,0 Aussagekraft für eine Vorhersage des Turnierverlaufs. Es ist fast völlig unerheblich, wer wo wie gesetzt und gerankt ist. Im Vergleich zu den Herren sind das Welten. Klar, auch auf ATP-Ebene gibt es von Zeit zu Zeit Überraschungen, aber wenn ich eine Sportart wählen müsste, wo ich keine Wetten abgeben dürfte, dann wäre es Frauentennis. :D
 

chris☕

Bankspieler
Beiträge
7.215
Punkte
113
Dennoch ist das schon irgendwie symptomatisch für diese krasse Beliebigkeit auf der WTA-Tour. Draws, Setzungen und Hälften mit "Favoriten" und "Underdogs" haben hier 0,0 Aussagekraft für eine Vorhersage des Turnierverlaufs. Es ist fast völlig unerheblich, wer wo wie gesetzt und gerankt ist. Im Vergleich zu den Herren sind das Welten. Klar, auch auf ATP-Ebene gibt es von Zeit zu Zeit Überraschungen, aber wenn ich eine Sportart wählen müsste, wo ich keine Wetten abgeben dürfte, dann wäre es Frauentennis. :D
Yep, und das wird imo noch ne zeitlang so bleiben. Gibt zwar einige Talente, jedoch kann ich bisher keine zukünftige Dominatorin ausmachen. Solange das eigentliche Spiel-Level hoch ist, habe ich keine großen Probleme mit dieser Beliebigkeit, wie Du es nennst. Vom Level her gehts beim Damentennis momentan imo leicht nach oben. Merke bei mir selber, dass ich wieder etwas mehr Interesse an Damentennis habe als früher. Mit Kuze haste aber ein wenig geeignetes Beispiel gewählt. Bei einer zweifachen Grand-Slam Siegerin kann immer mal wieder das eigentliche Potential durchbrechen. Aber ja, war überraschend, dachte Sie geht spätestens gegen Yastremska raus. Die ist allerdings noch etwas inkonsistent in Ihrem Leistungsvermögen. Dass Sie dann auch noch Barty schlägt, ist schon krass. Bleibt abzuwarten, ob das ein "last hooray" war, oder ob da in den nächsten Monaten noch mehr kommt.
 

Marius

Bankspieler
Beiträge
3.326
Punkte
113
Madison Keys gewinnt das Turnier in Cincy. 7-5 7-6 gegen Kuznetsova. Müsste ihr bislang größter Titel sein...
 
Oben