WTA-Tour 2021


sistahfan

Bankspieler
Beiträge
4.538
Punkte
113
Inzwischen ist übrigens auch bekannt geworden, warum die Spielerin mit dem britischen Pass nicht in Moskau antreten kann. Die hat ganz wichtige Dinge zu erledigen in der Modebranche.
 

sistahfan

Bankspieler
Beiträge
4.538
Punkte
113
Das nun nicht. Aber Dior will aus der aktuellen Hysterie, und mehr ist es ja auch nicht, Kapital schlagen.
 

Next

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
6.642
Punkte
113
Standort
CH
@sistahfan ist es jetzt langsam gut mit den dämlichen Kommentaren zu Raducanus Herkunft? Ich kann gerne auch anfangen, Beiträge mit „Spielerin mit britischem Pass“ zu löschen. Ein Mehrwert ist dem Forum nämlich in beiden Fällen nicht gegeben.

Schreib den Namen oder lass es bleiben. Danke.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
16.854
Punkte
113
die Beiträge sind zwar komplett sinnlos, aber irgendwie finde ich es interessant, wie man jede Spielerin aus Prinzip niederschreiben bzw. beleidigen muss, nur weil sie es gewagt hat den Titel zu holen und sie nicht Williams heißt. Die einzige Lösung wäre es die gesamte Damenkonkurrenz für immer zu beenden wenn es nach der Logik ging
 

Paulie Walnuts

Bankspieler
Beiträge
3.514
Punkte
113
Wenn man einmal, zweimal die Herkunft auslotet, ist das ja in Ordnung. Kann man gerne machen. Aber das hier ist dann zu einem Fall geworden, wo jemand nicht weiß wann Schluss ist! Das nervt und stört hier zudem den Lesefluss inmitten dieser wunderschönen und investigativen Beiträge, besonders die von mir!
 

Kaesetraud

Nachwuchsspieler
Beiträge
472
Punkte
28
Wenn man einmal, zweimal die Herkunft auslotet, ist das ja in Ordnung. Kann man gerne machen. Aber das hier ist dann zu einem Fall geworden, wo jemand nicht weiß wann Schluss ist! Das nervt und stört hier zudem den Lesefluss inmitten dieser wunderschönen und investigativen Beiträge, besonders die von mir!
Die erlesenen fundierten quellen hast du vergessen zu erwähnen
 

Paulie Walnuts

Bankspieler
Beiträge
3.514
Punkte
113

Och nööö...dann wird das mit der Nummer 1 am Jahresende wohl auch nochmal eng.
Dann hoffentlich auf ein erfolgreiches 2022!
Für die Tunesierin Ons Jabeur eine willkommene Nachricht. Sie kann so langsam mit den Tour Finals rechnen als Belohnung für diese tolle Saison. 100 Prozent sicher nicht, aber so gut wie!

Ihre Mama ist auch ganz stolz auf sie:



:D
 

sistahfan

Bankspieler
Beiträge
4.538
Punkte
113
Damit wird wohl eine einzige aktuelle Grand Slam-Siegerin beim Saison-Finale dabei sein. Das sagt alles aus.
 

BavarianChris

Bankspieler
Beiträge
2.976
Punkte
113
die Beiträge sind zwar komplett sinnlos, aber irgendwie finde ich es interessant, wie man jede Spielerin aus Prinzip niederschreiben bzw. beleidigen muss, nur weil sie es gewagt hat den Titel zu holen und sie nicht Williams heißt. Die einzige Lösung wäre es die gesamte Damenkonkurrenz für immer zu beenden wenn es nach der Logik ging
Ja, ich verstehe seine Motivation auch überhaupt nicht. Nachdem Serena auf der Zielgeraden ihrer Karriere ist, wäre es doch die Chance, auf eine neue Lieblingsspielerin, von mir aus auch Fernandez oder Gauff. Aber immer nur eine Anti-Haltung und Aggro-Kommentare zu schreiben, ist doch armselig.
Aber ich verstehe auch Quertreiber (nicht -denker) od Corona-Leugner nicht..
 

Paulie Walnuts

Bankspieler
Beiträge
3.514
Punkte
113
Raducanu ist natürlich selbstverständlich bei den Winners Open 2021 im Tennismekka Klausenburg (Cluj) in Transsilvanien dabei. Im Prinzip ist es das Tennishighlight der Saison. Man kann ja alles gewinnen, GS hier, Masters da. Aber wer nicht in Klausenburg in Siebenbürgen bei den Winners Open gespielt hat, der wirft seine Karriere quasi auf den Komposthaufen. Raducanu macht es richtig und nimmt das Highlight mit, sehr gut! (y)

Bevor es losgeht aber erstmal eine Massage, die Britin überlässt hier nichts dem Zufall:



------

Sollte Kontaveit heute das Finale in Moskau verlieren, dann kann die Afrikanerin Ons Jabeur ihr goldenes Ticket nach Mexiko buchen, wo es um Ruhm und Ehre geht und viel Geld.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
16.854
Punkte
113
Ja, ich verstehe seine Motivation auch überhaupt nicht. Nachdem Serena auf der Zielgeraden ihrer Karriere ist, wäre es doch die Chance, auf eine neue Lieblingsspielerin, von mir aus auch Fernandez oder Gauff. Aber immer nur eine Anti-Haltung und Aggro-Kommentare zu schreiben, ist doch armselig.
Aber ich verstehe auch Quertreiber (nicht -denker) od Corona-Leugner nicht..
Wenn man nur wegen einer bestimmten Spielerin Fan einer Sportart ist, dann kann man das zumindest nachvollziehen. Aber die Vergänglichkeit ist ja unvermeidlich im Einzelsport. Mittelfristig wird zu 100 % keine der Williams Schwestern jemals wieder einen GS Titel gewinnen, will man sich dann ein Leben lang nur noch über alle anderen GS Spiegerinnen aufregen? am Ende eines GS muss jemand den Titel holen, wenn man damit nicht klar kommt, dann sollte man seine Zeit besser nutzen
 

Paulie Walnuts

Bankspieler
Beiträge
3.514
Punkte
113
Ist das hier der WTA-Tour-Thread?

Kontaveit gewinnt tatsächlich das mittelgroße WTA-500-Turnier in Moskau gegen die Russin Alexandrova schwer umkämpft mit 4:6, 6:4 und 7:5 in 2 Stunden und 22 Minuten.

Um das letzte Ticket für Mexiko streiten sich nun also Jabeur und Kontaveit. Jabeur schlägt nächste Woche in Courmayeur auf, Kontaveit parallel in Transsilvanien bei den Winners Open, jeweils WTA-250-Turniere.

Jabeur hat im Race mit 3020 Punkten 139 Punkte Vorsprung vor Kontaveit, die Estin müsste also in Siebenbürgen mindestens das Finale erreichen, um noch eine Chance für die Tour Finals zu bekommen, vorausgesetzt Jabeur fliegt in Courmayeur früh raus und holt dort keine oder wenig Punkte.
 
Oben