Zu harte Strafen bei verspäteter Tippabgabe


G

Gast

Guest
Ich finde das die Strafen bei leicht verspäteter Tippabgabe zu hart sind!

Z.B, obwohl wenn erst 2 Springer gesprungen sind, gibt es 50 Punkte Abzug. Die Wahrscheinlichkeit aber das einer von den ersten beiden Springer aufs Podest springt ist ja sehr gering.

Die Strafen sollten meinesachtens gelockert werden!
 

The eagle

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.979
Punkte
8
ich finde das ok, so wie es ist.
immerhin sind die threads schon lange genug vorher geöffnet!
 

kirsten1

Wintersport - Moderator
Beiträge
22.974
Punkte
0
Standort
Horrem
Nö, sind es nicht. Man hat Tage, wenn nicht Wochen zeit zu tippen. Wenn mans verpennt oder 1 Minute vor Schluss noch was ändert, ist man eben selbst Schuld.
 

Benjamin1

Wintersport - Moderator
Teammitglied
Beiträge
27.067
Punkte
0
Ich denke auch, dass sich diese Regelung in den letzten Jahren bewährt hat. Es ist ja so: Einen Tippabgabeschluss muss es ja geben - und als "natürliche" Deadline bietet sich der Beginn des Wettkampfs an. Zwar ist es in den meisten Fällen so, dass die Springer, die man in seinen Tipp aufnimmt, eher höhere Startnummern haben, so dass die Kenntnis der ersten Sprünge noch keine all zu großen Auswirkungen auf den Tipp hat - aber es gibt eben auch Ausnahmen: So ist Severin Freund bei der Tournee ja aufgrund weniger starker Qualisprünge einmal als Erster und einmal als Zweiten gestartet. Und Gregor Schlierenzauer hatte beim SGP von Hinterzarten die Startnummer 3, weil er die ersten Sommerwettkämpfe in Polen ausgelassen hatte. Und ich will eben vermeiden, dass man bei einzelnen Springen mit der Abgabezeit zu taktieren beginnen kann - deswegen darf die Strafe nicht zu niedrig sein.

Natürlich ist es ärgerlich für die Leute, die unverschuldet erst ein paar Minuten zu spät zum Tippen kommen - aber wie the eagle schon angemerkt hat: Die Threads sind meist eine Woche vor dem Springen offen, so dass man auf jeden Fall die Zeit haben sollte, einen Sicherheitstipp abzugeben.

Hinzu kommt, dass ein Zuspätkommen ja genauso gut passieren kann, wenn ich die Deadline noch ein Stück nach hinten schieben würde. Auch dann gibt es möglicherweise Leute, die den Abgabeschluss nur knapp verpassen.

Aber ich bin natürlich gern bereit, diese Regel zu ändern, wenn sich dafür eine Mehrheit findet - nicht in der laufenden Saison, aber vor dem Sommer beziehungsweise vor dem nächsten Winter können wir gern darüber abstimmen.

edit: @mf_fcb: Schlag mal eine Alternative vor. Wie würdest du es genau handhaben? Also wie viele Punkte Abzug für wieviel Minuten Verspätung?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kili

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.722
Punkte
0
Standort
Steinefrenz
Ich finde die Regelung, so wie sie ist, völlig in Ordnung. Man muss eben immer irendwo eine Linie ziehen und eine Regelung finden. Und wenn man verhindern will, das man aufgrund von Verbindungsproblemen Puntkabzug bekommt, dann muss man eben einen Sicherheitstipp, 2-3 Tage vorher, abgeben.
 

EyTschej

Nachwuchsspieler
Beiträge
5.785
Punkte
48
Tja, goldene Regel fürs Tippspiel:

Wer zu spät tippt, den bestraft der Benjamin. :D:
 

Kawarider90

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.790
Punkte
0
Thread nach dem Start des ersten Durchgangs einfach schließen
und nach dem Wettkampf wieder aufmachen
geht das?
 
G

Gast

Guest
@Benjamin

5min zu spät = 10 PKT Abzug
10min zu spät = 20 PKT Abzug

Danach DSQ


Was passiert eig. wenn man seinen Tipp kurz vor Ende des Springens editiert wird man dann auch DSQ^^?:ueberleg:
 

Dominik - skiimport

Administrator
Beiträge
11.441
Punkte
0
Standort
Aachen
Selbst wenn man den Thread schließt, kann man, soweit ich weiß, eigene Beiträge noch ändern...
Ich denke auch, dass sich die Regelung bewährt hat.
 

kirsten1

Wintersport - Moderator
Beiträge
22.974
Punkte
0
Standort
Horrem
Also außer dir hat ja anscheinend keiner Probleme mit den 50 punkten. Finds wie gesagt, völlig in ordnung. Man hat mehr als genug Zeit um zu tippen...Und bei 10 Minuten zu spät können schon ne menge Springer unten sein. Grad wenn ich an die VST denke... Da würden manche Tipps noch ganz anders aussehen. Und dann sind 10 oder 20 Punkte Abzug gar nix
 

The eagle

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.979
Punkte
8
bei preisausschreiben und so gibt es auch einen bestimmten tag x als einsendeschluss...
und wie oben schon angemerkt wurde, muß irgendeine begrenzung da sein.

und selbst wenns mal 50 punkte abzug fürs zu-spät-sein gibt... gleicht sich das im laufe einer saison net alles wieder aus????
und außerdem: es geht hier NUR um die ehre und den spass....

so ist's im springerleben auch, wenn der wind mal verrückt spielt... es trifft jeden mal und am ende gleicht es sich doch wieder aus!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benjamin1

Wintersport - Moderator
Teammitglied
Beiträge
27.067
Punkte
0
Thread nach dem Start des ersten Durchgangs einfach schließen
und nach dem Wettkampf wieder aufmachen
geht das?
Prinzipiell ja - aber der Aufwand ist unnötig. Schließlich passiert es eher selten, dass ein Tipp noch zu spät abgegeben wird.

@Benjamin

5min zu spät = 10 PKT Abzug
10min zu spät = 20 PKT Abzug

Danach DSQ
Prinzipiell könnte man das natürlich auch abgestuft machen. Am Grundproblem wird das nur nichts ändern. Dann gibt einer seinen Tipp aus irgendeinem Grund 12 Minuten zu spät ab - und verliert dann auch wieder "nur wegen 2 Minuten" eine Menge Punkte.
Und außerdem: Ich wette, dann fängt wirklich der ein oder andere an zu überlegen: Nehm' ich Freund noch raus und handel' mir sicher 10 Strafpunkte ein mit der Hoffnung, dass der andere Springer dann so viel besser ist, dass sich das mehr als ausgleicht.


Was passiert eig. wenn man seinen Tipp kurz vor Ende des Springens editiert wird man dann auch DSQ^^?:ueberleg:
Natürlich. Das Forum ist - unter anderem wegen des Wettspiels - so eingestellt, dass bei jedem nachträglich geänderten Tipp die genaue Änderungszeit dabeisteht. Und als Tippabgabezeit zählt immer die Zeit der letzten Änderung.


edit: Um eines noch hinzuzufügen: In der allerersten Wettspielsaison (Sommer 2004) war der Abgabeschluss sogar bereits vor Beginn der Qualifikation. Das wurde dann allerdings nach der ersten Saison geändert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

werderfan7

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.787
Punkte
0
ICH hab da auch was dagegen. 2 Springerinnen (Seiko Koasa und A. Gladisheva), die beide nichts mit den Top 4 zu tun haben waren da unten, als ich getippt hab (13:34). Blöd gelaufen. Aber was solls... Aber 50 Punkte dafür abziehen finde ich etwas überzogen!
 
Oben