2019-20 UEFA Europa League - Quali


supafly03

Nachwuchsspieler
Beiträge
474
Punkte
63
Standort
Wo auch immer
Da die Eintracht sich ab morgen ja durch die Qualifkation quälen darf eröffne ich, als Fan eines Teilnehmers, mal den Thread für Quali und Gruppenphase der Europa League.

Die Übersicht über Qualifikation und Teilnehmer kann hier eingesehen werden.

Die Eintracht steigt morgen mit einem Auswärtsspiel beim FC Flora Tallin aus Estland ein und sollte man in die 3. Runde einziehen geht es dort entweder gegen den FC Vaduz(Liechtenstein) oder den Mol Vidi FC aus Ungarn.

Bislang feststehende Teilnehmer:
FC Sevilla(Topf1)
FC Arsenal(Topf1)
FC Porto(Topf1)
AS Rom(Topf1)
Manchester United(Topf1)
Dinamo Kiew(Topf1)
Besiktas Istanbul(Topf1)
FC Basel(Topf 1)
Sporting Lissabon(Topf1)
ZSKA Moskau(Topf1)
VfL Wolfsburg(Topf 1 oder 2)
Lazio Rom(Topf1 oder 2)
Borussia Mönchengladbach(Topf 2)
AS Saint-Etienne(Topf 3 oder 4)
FC Getafe(Topf 3 oder 4)
Standard Lüttich(Topf 3 oder 4)
Stade Rennes(Topf 3 oder 4)
Istanbul Basaksehir(Topf 3 oder 4)
PFK Olexandrija(Topf 3 oder 4)
Wolfsberger AC(Topf 3 oder 4)
FC Lugano(Topf 3 oder 4)

Viel Spaß beim Diskutieren!
 
Zuletzt bearbeitet:

Devil

Nachwuchsspieler
Beiträge
236
Punkte
28
wie stark ist tallin ungefähr einzuschätzen? haben die ne Chance oder ist es nur Formsache?
 

supafly03

Nachwuchsspieler
Beiträge
474
Punkte
63
Standort
Wo auch immer
wie stark ist tallin ungefähr einzuschätzen? haben die ne Chance oder ist es nur Formsache?
Die sind aus Estland und haben in der vorherigen Runde eine Mannschaft aus Kroatien geschlagen.
Deren Chance dürfte zum Großteil darin bestehen, dass die Eintracht noch voll in der Vorbereitung steckt und einen Kaltstart hinlegen muss, während sicherlich noch nicht der komplette Kader zur Verfügung steht.

Ansonsten musste dir einen Kenner des estnischen Fußballs suchen, der dir dir Stärken dieser Mannschaft erklären kann. :saint:

PS: Das Spiel morgen kann man übrigens kostenlos auf Laola1.tv verfolgen.
 

JL13

Comeback in Progress
Beiträge
1.185
Punkte
113
Standort
CH
Die sind aus Estland und haben in der vorherigen Runde eine Mannschaft aus Kroatien geschlagen.
Deren Chance dürfte zum Großteil darin bestehen, dass die Eintracht noch voll in der Vorbereitung steckt und einen Kaltstart hinlegen muss, während sicherlich noch nicht der komplette Kader zur Verfügung steht.

Ansonsten musste dir einen Kenner des estnischen Fußballs suchen, der dir dir Stärken dieser Mannschaft erklären kann. :saint:

PS: Das Spiel morgen kann man übrigens kostenlos auf Laola1.tv verfolgen.
Nis liegt in Serbien. Gruss, der freundliche Balkanacke von nebenan.
 

Vega

Nachwuchsspieler
Beiträge
704
Punkte
93
Deren Chance dürfte zum Großteil darin bestehen, dass die Eintracht noch voll in der Vorbereitung steckt und einen Kaltstart hinlegen muss, während sicherlich noch nicht der komplette Kader zur Verfügung steht.
Genau das ist die Crux, die die frühen EL-Quali-Runden gerne mal tricky macht und die man nicht unterschätzen sollte. Es macht halt echt irre viel aus, ob man sich noch in der Vorbereitung befindet (in Deutschland ist sie ja meist zu dem Zeitpunkt noch lange nicht zu Ende) oder nicht. Die letzten Jahre gab es ja auch oft genug Probleme für die deutschen Mannschaften. Mainz, Stuttgart, Hertha - sie alle sind ausgeschieden gegen wesentlich schwächere Mannschaften. Selbst Dortmund hat sich nicht mit Ruhm bekleckert vor einigen Jahren. Gibt auch durchaus Premier-League-Beispiele, die da in der Vergangenheit früh scheiterten (Burnley letztes Jahr meine ich).

Wer weiß, ob Frankfurt es letztes Jahr durch die Quali geschafft hätte, wenn man an die zähe Anfangsphase unter Hütter mitsamt Pokal-Aus denkt. Und wer weiß, wie dann deren Saison verlaufen wäre.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
4.588
Punkte
113
Genau das ist die Crux, die die frühen EL-Quali-Runden gerne mal tricky macht und die man nicht unterschätzen sollte. Es macht halt echt irre viel aus, ob man sich noch in der Vorbereitung befindet (in Deutschland ist sie ja meist zu dem Zeitpunkt noch lange nicht zu Ende) oder nicht. Die letzten Jahre gab es ja auch oft genug Probleme für die deutschen Mannschaften. Mainz, Stuttgart, Hertha - sie alle sind ausgeschieden gegen wesentlich schwächere Mannschaften. Selbst Dortmund hat sich nicht mit Ruhm bekleckert vor einigen Jahren. Gibt auch durchaus Premier-League-Beispiele, die da in der Vergangenheit früh scheiterten (Burnley letztes Jahr meine ich).

Wer weiß, ob Frankfurt es letztes Jahr durch die Quali geschafft hätte, wenn man an die zähe Anfangsphase unter Hütter mitsamt Pokal-Aus denkt. Und wer weiß, wie dann deren Saison verlaufen wäre.
Die Gegner sind ja auch nicht gerade attraktiv, das macht die Sache nicht leichter
 

Devil

Nachwuchsspieler
Beiträge
236
Punkte
28
tallin bisher echt nicht schlecht, auch technisch erstaunlich gut.
 

Luel

Nachwuchsspieler
Beiträge
301
Punkte
63
Joveljic direkt mit der Hütte, sehr schön.

Mal sehen obs ein Fenin (3 tore im ersten spiel) oder Jovic wird. Was dazwischen wäre schön:)

Sind schon drückend, der entscheidende Impuls ist aber schwer zu initiieren aktuell. Mit boateng und einem teuren Stürmer stehen die großen transfers in der Offensive aber auch erst noch an.
 

Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
4.498
Punkte
113
Standort
Austria
Sturm Graz schon raus ... 0:2 und 2:1 gegen FK Haugesund :LOL:

hierzulande wird ja immer gerne über RB Salzburg geschimpft, aber ohne die wären wir in der Fünfjahreswertung wahrscheinlich irgendwo zwischen Kasachstan und Bulgarien.
 

Luel

Nachwuchsspieler
Beiträge
301
Punkte
63
Mit Fc Turin gegen Wolverhampton und Straßburg gegen frankfurt treffen trotz setz system 4 der top 5 ligen in den El-Playoffs aufeinander (y):kopfpatsch::kopfpatsch:

Strasburg ist aber denke ich trotzdem machbar.
 

supafly03

Nachwuchsspieler
Beiträge
474
Punkte
63
Standort
Wo auch immer
Sturm Graz schon raus ... 0:2 und 2:1 gegen FK Haugesund :LOL:

hierzulande wird ja immer gerne über RB Salzburg geschimpft, aber ohne die wären wir in der Fünfjahreswertung wahrscheinlich irgendwo zwischen Kasachstan und Bulgarien.
Dafür hat der LASK jetzt aber mal eben mit 2:1 beim FC Basel gewonnen und daher sehr gute Chancen auf den Einzug in die Playoffs der CL-Quali. :eek:
 

Next

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
834
Punkte
93
Standort
CH
Dafür hat der LASK jetzt aber mal eben mit 2:1 beim FC Basel gewonnen und daher sehr gute Chancen auf den Einzug in die Playoffs der CL-Quali. :eek:
Leider nicht noch höher. Ich habe selten eine Mannschaft erbärmlicher auftreten sehen als heute Basel. LASK nach vorne leider zu wenig zwingend, ansonsten hätte man der vogelwilden Defensive definitiv noch mehr einschenken können. Balanta hat den Laden irgendwie zusammengehalten, beim ganzen Rest grenzte die gezeigte Leistung an Arbeitsverweigerung. Bei einem noch klareren Sieg von Lienz hätte man vielleicht endlich mal sehen können, dass sich da auf und neben dem Platz mal endlich was sinnvolles bewegen sollte.
 

Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
4.498
Punkte
113
Standort
Austria
sehr geil, gönne ich dem LASK. Finds aber auch schade für Koller, der Mann hat bei mir immer noch einen Stein im Brett.
 

JazColeman

Nachwuchsspieler
Beiträge
207
Punkte
28
bin mir nicht sicher, ob der LASK dzt. nicht noch von glasners arbeit zehrt...ismael kann man wohl erst im verlauf der Saison wirklich beurteilen. auf jeden fall ein verdienter sieg für die "chancenlosen" (zitat Freddy Bickel) Linzer.
 

gentleman

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
4.051
Punkte
113
Standort
Austria
bin mir nicht sicher, ob der LASK dzt. nicht noch von glasners arbeit zehrt...ismael kann man wohl erst im verlauf der Saison wirklich beurteilen. auf jeden fall ein verdienter sieg für die "chancenlosen" (zitat Freddy Bickel) Linzer.
Ja ich kann und will Ismael auch noch nicht beurteilen. Glasner hat da einfach ein sehr gutes Fundament gelegt und Basel fand ich - von dem was ich so gesehen hab - auch wirklich eher schwach. Aber dennoch ein starkes Resultat für den LASK, hoffe man bringt das jetzt im Heimspiel auch über die Ziellinie.
 
Oben