Alpiner Skiweltcup 2020/21


Next

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
5.503
Punkte
113
Standort
CH
Der Sieg von Shiffrin scheint doch ein emotionaler Moment für sie zu sein. Der tragische Verlust ihres Vaters hat sie wohl wieder ein bisschen mehr Mensch werden lassen und Skifahren ist wohl nicht mehr einzige Priorität. Das macht sie noch einmal sympathischer, sie ist halt trotzdem eine der absolut besten Skifahrerinnen. Dazu ihr 100. Podium. Eine sensationelle Athletin.

Liensberger wieder sehr stark, der Sieg ist nur noch eine Frage der Zeit. Holdener auch endlich wieder einmal auf dem Podest. Der Rückstand aus der Vorbereitung, als sie einige Wochen wegen eines Schienbeinkopfbruches verpasst hat, ist wohl endgültig aufgeholt. Auch bei ihr ist der Sieg mittlerweile weit überfällig - war ja schliesslich erst ihr 25. Slalompodium. :clowns:

Dahinter dann Vlhova und Gisin. Diese fünf stehen klar vor dem Rest des Feldes und machen wohl in nächster Zeit 95% der Podestplätze untereinander aus. Das Gefälle dahinter ist einfach krass, wirklich konstant mithalten kann da eigentlich nur Truppe. Mair als Nummer 7 der Topgruppe ist dann schon ein ziemliches Stück entfernt.

Ansonsten: krasses Teamergebnis für die Schweiz. :beten: Nebst Holdener auf drei und Gisin auf fünf hat es Camille Rast sensationell mit Startnummer 57 auf Rang 6 geschafft, nachdem sie nun einige Male knapp an der Qualifikation gescheitert ist. Das bedeutet gleichzeitig auch die WM-Limite. Die hat sich auch Meillars mit ihrem zweiten Top 15-Ergebnis geholt (13.). Beiden einfach unglaublich zu gönnen, gerade nach dieser Verletzungsgeschichte.
 

Benjamin

Moderator Wintersport
Teammitglied
Beiträge
4.362
Punkte
113
Wie kann Dürr eigentlich immer so eine gute Startnummer haben. Die ist gefühlt weit entfernt von Weltklasse
Naja, sie ist in der WCSL-Liste doch recht klar unter den Top 15. Und das reicht ja aus, um eine Startnummer zwischen 8 und 15 (je nach Los) zu bekommen. So schlecht war sie ja gerade im Slalom auch nicht; in dieser Saison hat sie in allen Slaloms gepunktet, und zwar auf den Plätzen 17, 21, 13, 8 und 11.
Weit entfernt ist sie von der Weltklasse zwar schon mit fast 3 Sekunden Rückstand; aber das gilt im Moment für nahezu alle Läuferinnen außerhalb der Top 4 oder 5. Das Ergebnis heute spricht da auch wieder Bände: Die ersten vier noch einigermaßen nah beisammen, die fünfte dann im absoluten Niemandsland, und alle ab Platz 6 haben mindestens zweieinhalb Sekunden Rückstand.
 

Next

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
5.503
Punkte
113
Standort
CH
Naja, sie ist in der WCSL-Liste doch recht klar unter den Top 15. Und das reicht ja aus, um eine Startnummer zwischen 8 und 15 (je nach Los) zu bekommen. So schlecht war sie ja gerade im Slalom auch nicht; in dieser Saison hat sie in allen Slaloms gepunktet, und zwar auf den Plätzen 17, 21, 13, 8 und 11.
Dürr ist als Zehnte sehr sicher in den Top 15 drin:

1. Vlhova - 630
2. Shiffrin - 555
3. Liensberger - 498
4. Gisin - 434
5. Holdener - 375
6. Truppe - 242
7. Mair - 205
8. St-Germain - 165
9. Lysdahl - 164
10. Duerr - 142
11. Curtoni - 130
12. Huber - 127
13. Mielzynski - 125
Swenn-Larsson - 117
14. Holtmann - 115
Haver-Loeseth - 114
15. Dubovska - 99
16. Wikstroem - 94
17. Stjernesund - 76
18. Gallhuber - 74
19. Gritsch - 67
20. Moltzan - 64
Ackermann - 64
Schild - 63

21. Meillard - 61
22. Bucik - 60
23. Noens - 58
24. Hector - 57
Danioth - 57
25. Riis-Johannessen - 56
26. Rosetti - 50
27. Tviberg - 48
28. Ando - 43
29. Rast - 40
Fjaellstroem - 40
30. Peterlini - 36
 

Biathlon-Fan

Nachwuchsspieler
Beiträge
9.721
Punkte
83
Man sollte sich, dass eher bei Wikström fragen, die gefühlt auch immer nur zwischen 15-25 landet. Aber sie hat nach wie vor ein beruhigendes Polster. Es ist halt schwierig, da wirklich nach vorne zu kommen wenn die TOP5, also die Big Points, geblockt sind.
Rast hat es gestern gezeigt, dass du mit einem TOP Ergebnis da Riesen Sprünge machen kannst ...
 

Biathlon-Fan

Nachwuchsspieler
Beiträge
9.721
Punkte
83
Gerade bisschen überrascht: Eurosport 1 überträgt nicht die Ski Alpin WM sondern zeigt die Australien Open die ganze Zeit ... Wettkämpfe gibt es nur auf Eurosport 2 ... Da Bleibt wohl nur ARD/ZDF...
 

Loslikki

Nachwuchsspieler
Beiträge
628
Punkte
43
Bei Dürr muß nun endlich mal der Knoten platzen, sonst bleibt sie nur "Mitläufer". Angesagte "Sie kann es doch (erheblich) besser machen" verpuffen mehr und mehr.----Unsere übrigen "Deutschen", wo sind sie denn? Gehofft hatte ich ja mal auf HILZINGER , aber sie kommt ja auch kaum in den 2. Dg.
 

Wurzelsepp

Bankspieler
Beiträge
4.350
Punkte
113
Standort
Hier
Angeblich beide Slaloms in Kitzbühel gestrichen, da der Bezirk nach den Coronafällen in Jochberg durchgetestet werden soll... ob und wie sie nachgeholt werden? Keine Ahnung ob noch Platz im Kalender ist, so kurzfristig dürfte das Finden eines Ersatzortes schwierig sein. Adelboden wird nicht dürfen, evtl wäre Schladming oder Flachau möglich?
 

gentleman

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
19.472
Punkte
113
Standort
Austria
Angeblich beide Slaloms in Kitzbühel gestrichen, da der Bezirk nach den Coronafällen in Jochberg durchgetestet werden soll... ob und wie sie nachgeholt werden? Keine Ahnung ob noch Platz im Kalender ist, so kurzfristig dürfte das Finden eines Ersatzortes schwierig sein. Adelboden wird nicht dürfen, evtl wäre Schladming oder Flachau möglich?
Ich glaube Flachau gilt als ziemlich fix, aber ganz sicher ist es noch nicht. Bin nur gespannt was das eigentlich für die regulären Rennen in Kitzbühel bedeutet... sachlich rechtfertigen ließe sich da eine Differenzierung ja kaum. Wobei sich bislang fast alle Testungen als negativ herausgestellt haben (abseits der britischen Skilehrer-Anwärter)

Update:
Die Entscheidung sei aus Sicherheitsgründen unter anderem in Abstimmung mit Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) erfolgt, so Platter. Der Tiroler Landeschef erklärte zudem, dass in den kommenden Tagen im gesamten Bezirk Kitzbühel PCR-Tests durchgeführt werden sollen.

Sollten dabei keine „Auffälligkeiten“ auftreten, können die Hahnenkamm-Rennen am darauffolgenden Wochenende wie geplant stattfinden, gab der Landeshauptmann bekannt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wurzelsepp

Bankspieler
Beiträge
4.350
Punkte
113
Standort
Hier
Immerhin... der Hang ist zwar kein wirklich würdiger Hang für Wengen/Kitzbühel (etwas gar einfach), aber besser als gar nichts.
 

gentleman

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
19.472
Punkte
113
Standort
Austria
Immerhin... der Hang ist zwar kein wirklich würdiger Hang für Wengen/Kitzbühel (etwas gar einfach), aber besser als gar nichts.
Schladming wäre auch cool gewesen, vl waren die aber so kurzfristig doch noch nicht soweit? (Mutmaßung). Flachau ist ja quasi gerade perfekt im Rennmodus, da wird man nicht viel an der Piste machen müssen, die ist ja durch den Nachtslalom der Damen in perfektem Zustand.
 

Wurzelsepp

Bankspieler
Beiträge
4.350
Punkte
113
Standort
Hier
Klar, der Hang ist präpariert und ready... Schladming wäre natürlich auch gut, andererseits brauche ich eigentlich auch nicht 3 Slaloms in 10 Tagen auf dem gleichen Hang. Saalbach würde doch auch passen, aber vermutlich war es auch dort zu kurzfristig, darum kann man Flachau nur danken, dass sie so kurzfristig einspringen.
PS: Auch Schladming finde ich irgendwie langweilig, dort sind aber die Zuschauer für das absolute Spektakel verantwortlich und darum liebe ich den Slalom eigentlich.
 

Biathlon-Fan

Nachwuchsspieler
Beiträge
9.721
Punkte
83
Klar, der Hang ist präpariert und ready... Schladming wäre natürlich auch gut, andererseits brauche ich eigentlich auch nicht 3 Slaloms in 10 Tagen auf dem gleichen Hang. Saalbach würde doch auch passen, aber vermutlich war es auch dort zu kurzfristig, darum kann man Flachau nur danken, dass sie so kurzfristig einspringen.
PS: Auch Schladming finde ich irgendwie langweilig, dort sind aber die Zuschauer für das absolute Spektakel verantwortlich und darum liebe ich den Slalom eigentlich.
Schladming hat immerhin den steilen Schlusshang, während Flachau eigentlich nur flach ist.
 

Epsilon

Bankspieler
Beiträge
1.878
Punkte
113
Die Kitzbehüheler sind aber auch selten dämlich, jetzt mitten in der Pandemie wo alles den Bach runter geht lassen sie Engländer rein um sie eine Trainerausbildung machen zu lassen. Als ich das gehört habe dachte ich das wäre ein schlechter Scherz gewesen. Na ja solange die Streif nicht abgesagt wird ist alles gut.
 

Biathlon-Fan

Nachwuchsspieler
Beiträge
9.721
Punkte
83
Die Kitzbehüheler sind aber auch selten dämlich, jetzt mitten in der Pandemie wo alles den Bach runter geht lassen sie Engländer rein um sie eine Trainerausbildung machen zu lassen. Als ich das gehört habe dachte ich das wäre ein schlechter Scherz gewesen. Na ja solange die Streif nicht abgesagt wird ist alles gut.
Wenn ich das richtig verstanden habe, hängen die Speed Rennen davon ab, wie die Test Ergebnisse in Kitzbühel von allen Einwohnern ausfallen.
 

gentleman

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
19.472
Punkte
113
Standort
Austria
Die Kitzbehüheler sind aber auch selten dämlich, jetzt mitten in der Pandemie wo alles den Bach runter geht lassen sie Engländer rein um sie eine Trainerausbildung machen zu lassen. Als ich das gehört habe dachte ich das wäre ein schlechter Scherz gewesen. Na ja solange die Streif nicht abgesagt wird ist alles gut.
der Fehler lag aber im Zeitraum Oktober (da kamen die Ersten von ihnen) bis Dezember kurz vor den Einreiseverboten. Rechtlich wir das gerade geprüft ob irgendwer von denen quasi "illegal" in Österreich war, aber angeblich sei das was man so mitkriegt mit diesen Vorbereitungskursen für die Trainerausbildung gedeckt. Aber glaub mir, es gibt genügend Menschen hier, die das ganze auch sehr erzürnt. Andererseits hat sich die Mutation auch ohne diese paar Typen schon längst im Land verbreitet, da kommen wir leider alle nicht aus (das lief ja schon den ganzen Herbst unbemerkt ab).
 

Wurzelsepp

Bankspieler
Beiträge
4.350
Punkte
113
Standort
Hier
Der Hang in Flachau sorgt schon vor dem Rennen für Diskussionen: Feller hat ihn als "Märchenwiese" bezeichnet, weil er ihn als viel zu einfach einstuft. Ob richtig oder nicht ist eigentlich egal, aber damit setzt sich Feller doch schon mal unnötig unter Druck! Gewinnt er, so war es "nur" ein Sieg auf einem einfachen Hang, ist er nicht top, so muss er sicher nicht für den Spott sorgen.

Link: https://www.krone.at/2318645
 
Oben