ATP Live-Game-Thread (GS & 1000)


Matt

Bankspieler
Beiträge
3.195
Punkte
113
Wohl die letzte realistische Chance auf den Finals Sieg verpasst. Auch wenn die Finals tennishistorisch nicht wirklich Relevanz haben. Natürlich trotzdem erstaunlich, dass er es nie geschafft hat.


Glückwunsch Medwedew, interessantes Matchup morgem 👌
 

amoog

Nachwuchsspieler
Beiträge
401
Punkte
28
War das nicht der, der vor kurzem in St. Petersburg und in Wien gegen die Reilly Opelkas und Andersons dieser Welt sang- und klanglos ausgeschieden ist?
Ja sorry, aber wie hat der letztes Jahr im 2. Halbjahr gespielt, und dann jetzt in Paris und vor allem in London?!? Er war nie in Gefahr bei diesen Turnieren zu verlieren und hat wie ein Monster mental gewirkt wie unfassbare Schläge gedroschen mit seiner unorthodoxen Schlagweise... Da kommt noch viel mehr, wetten dass ? Vergleich ihn doch einfach mit Sasha Zverev, er wirkt doch viel sicherer und ausgereifter bei vielleicht etwas weniger Talent ?!?... Das sagt vieles! Trotzdem wird er in Thiem morgen wahrscheinlich einen ebenbürtigen Gegner vorfinden - wir werden sehen... Freuen wir uns auf ein entsprechendes Mega-Finale der z.Zt. und u.a. besten Player der Welt...
 

VamosRafa_Tennisgott

Nachwuchsspieler
Beiträge
627
Punkte
43
Nadal und die Finals, das soll einfach nicht sein. Die Niederlage ist aufs Match gesehen verdient, weil Medvedev der Bessere war. Trotzdem extrem bitter, weil er es wieder von den Nerven her hergeschenkt hat. 5-4, Break vorne, da hat man gesehen, wie er verkrampft hat. Wer solche Chancen liegen lässt, der verdient den Sieg am Ende nicht ..
 

chris☕

Bankspieler
Beiträge
7.311
Punkte
113
Bei Semis waren auf des Messers Schneide, da gab jeweils nur ein Wimpernschlag den Ausschlag. Ein Hin- und Herwogen zwischen 2 der All Time Top3 und Thiem/Medvedev. Schon interessant, dass sich die beiden Jüngeren durchgesetzt haben, das könnte schon ein starkes Indiz sein, dass 2021 Nadal und Djokovic auch auf GS Ebene bezwungen werden können. Wobei ich mir nach wie vor nur schwer vorstellen kann, dass Nadal in RG nicht gewinnen wird.
Warum müssen die Spieler eigentlich beim interview den unansehnlichen Lappen im Gesicht haben, wenn meterweise drum herum niemand steht?:confuse:
 

Tuco

Bankspieler
Beiträge
20.039
Punkte
113
Perfekt, Medvedev nach einem ähnlich langen Match wie heute Nachmittag war exakt mein gewünschtes Ergebnis. Ist natürlich auch verdient, die beiden besten Spieler des Turniers sind im Finale.
 

TennisFed

Bankspieler
Beiträge
7.160
Punkte
113
Nadal und die Finals, das soll einfach nicht sein. Die Niederlage ist aufs Match gesehen verdient, weil Medvedev der Bessere war. Trotzdem extrem bitter, weil er es wieder von den Nerven her hergeschenkt hat. 5-4, Break vorne, da hat man gesehen, wie er verkrampft hat. Wer solche Chancen liegen lässt, der verdient den Sieg am Ende nicht ..
Du tust mir jetzt i'wie doch etwas leid! Hätte es Nadal zumindest gegönnt das Finale zu erreichen um sich zumindest die Chance zu erhalten die ATP Finals mal zu gewinnen.

Ich glaube bei 5-4 hat Rafa wirklich mal gedacht er kann hier gewinnen!
 

amoog

Nachwuchsspieler
Beiträge
401
Punkte
28
Schon interessant, dass sich die beiden Jüngeren durchgesetzt haben, das könnte schon ein starkes Indiz sein, dass 2021 Nadal und Djokovic auch auf GS Ebene bezwungen werden können.
Für eben diese Aussage/Prognose habe ich gestern hier im Forum einen vor den Lappen bekommen
:confuse::weghier:
 

Gordo

Bankspieler
Beiträge
5.000
Punkte
113
Schon interessant, dass sich die beiden Jüngeren durchgesetzt haben, das könnte schon ein starkes Indiz sein, dass 2021 Nadal und Djokovic auch auf GS Ebene bezwungen werden können.
das passiert aber eben nur bei den finals, da bekommen wir jetzt den fünften premierensieger in folge. na gut, für nadal wäre hier ja auch premiere gewesen, so gesehen ;)
 

VamosRafa_Tennisgott

Nachwuchsspieler
Beiträge
627
Punkte
43
Du tust mir jetzt i'wie doch etwas leid! Hätte es Nadal zumindest gegönnt das Finale zu erreichen um sich zumindest die Chance zu erhalten die ATP Finals mal zu gewinnen.

Ich glaube bei 5-4 hat Rafa wirklich mal gedacht er kann hier gewinnen!
Ein Finale hätte es auch nicht besser gemacht, nur ein Titel. ;)

Aber gibt schlimmeres, die Finals sind ein starkes Turnier, aber es gibt 4 wichtigere. Hoffentlich finden 2021 alle statt, dann geht es dort aufs Neue los. gerade in Australien würde ich Nadal so gerne noch mal siegen sehen ..
 

amoog

Nachwuchsspieler
Beiträge
401
Punkte
28
das passiert aber eben nur bei den finals, da bekommen wir jetzt den fünften premierensieger in folge. na gut, für nadal wäre hier ja auch premiere gewesen, so gesehen ;)
Wobei ein Medvedev, Thiem, Zverev oder Rublev in Topform durchaus die AO 2021 gewinnen können, oder lieg ich damit derart falsch ?
 

Gordo

Bankspieler
Beiträge
5.000
Punkte
113
Wobei ein Medvedev, Thiem, Zverev oder Rublev in Topform durchaus die AO 2021 gewinnen können, oder lieg ich damit derart falsch ?
nein, völlig richtig. aber die finals scheinen die letzten jahre etwas "eigene gesetze" gehabt zu haben, speziell natürlich 2017.
 

amoog

Nachwuchsspieler
Beiträge
401
Punkte
28
nein, völlig richtig. aber die finals scheinen die letzten jahre etwas "eigene gesetze" gehabt zu haben, speziell natürlich 2017.
Absolut, erst Dimitrov, dann Zverev, dann Tsitsi... Unfassbar! Dennoch deutet sich eine Wachablösung an, auf dem körperlichen Niveau können Nadal und Nole bald nicht mehr mithalten denke ich, das Spiel wird athletisch immer härter so mein Eindruck
 

VamosRafa_Tennisgott

Nachwuchsspieler
Beiträge
627
Punkte
43
das Spiel wird athletisch immer härter so mein Eindruck
Was auch sonst?! Spielerisch ist quasi alles ausgereizt. S&V ist auf den heutigen Belägen kein dauerhaftes Mittel. Und ansonsten bietet sich wenig an. Also wird immer mehr ins körperliche investiert. Und nach der Karriere sind viele dann körperliche Wracks. Liegt aber auch daran, dass viel zu viel auf HC gespielt wird ..
 

goal_123

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.525
Punkte
63
Was auch sonst?! Spielerisch ist quasi alles ausgereizt. S&V ist auf den heutigen Belägen kein dauerhaftes Mittel. Und ansonsten bietet sich wenig an. Also wird immer mehr ins körperliche investiert. Und nach der Karriere sind viele dann körperliche Wracks. Liegt aber auch daran, dass viel zu viel auf HC gespielt wird ..
Was für mich gestern augenscheinlich war das beide Legenden ihr Spiel ihren Gegner angepasst haben...Djokovic hat speziell im ersten Satz gegen thiem versucht und hm keinen Winkel zu geben und nadal hatte sowieso nur mit Variation eine Chance gegen medvedev.

ich denke das medvedev das Spiel von thiem überhaupt nicht liegt. Thiem kann ebenfalls so variieren wie nadal, er hat sogar den besseren slice, darüber hinaus hat thiem aber auch noch mehr power. Die überfordert von medvedev könnte dies aber ausgleichen...
 

BavarianChris

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.136
Punkte
83
Die Döppelchen werden ja doch übertragen.... ;)
Diesen 3.Satz bis 10 zu spielen finde ich schon seltsam, aber noch komischer ist dieser "deciding point" bei 40:40.
Ha, da wollte ich gerade drüber schreiben! Keine Ahnung, welcher Held oder welches tennisfremde Kommitee sich diesen Schmarrn ausgedacht bzw. hier umgesetzt hat. Was soll denn diese Verstümmelung?? Lass sie doch 15mal über Einstand spielen, das nächste Game wird dann vermutlich wieder klarer. Ein Super-Tiebreak bei Grand Slams oder jetzt dem Masters-Final ist doch auch eine Mogelpackung. Ich spiele ja auch gerne Doppel, aber wenn man sich schon die Arbeit teilt, dann sollte man auch von den Regeln nachvollziehbar für sein Geld arbeiten..
 
Oben