Bundesliga 19/20 24.Spieltag: TSG Hoffenheim - Bayern München


Wie gehts aus?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    15
  • Umfrage geschlossen .

VvJ-Ente

Verdammter Wohltäter
Beiträge
21.368
Punkte
113
Ja, die Reaktion des DFB sind Stand heute unverhältnismäßig. Auf der anderen Seite sind doch diese Beleidigungen ebenso hohl wie unkreativ. Das Wort, das sich auf Uhrensohn reimt, kann mich doch überhaupt nicht beleidigen. Das geht wenn überhaupt gegen meine Mutter und die ist alt genug, um sich selbst zu verteidigen, wenn sie es für nötig hält.

Wenn ich die Vendetta von Hopp übertrieben finde und etwas dagegen unternehmen will, muss ich schon kreativ sein, anstatt immer wieder denselben niveaulosen Bockmist zu brüllen. Vielleicht spreche ich mal mit unseren Auswärtsfahrern. Dann wird das Spiel Hoppenheim gegen Hertha unterbrochen und der Block vom Ordnungsdienst gestürmt, um ein Plakat einzukassieren, auf dem "Dietmar Hopp ist ein sehr netter Mensch, der sehr viel für wohltätige Zwecke spendet. " Dummerweise ist das Plakat bis auf die ersten beiden Worte in Altgriechisch oder einem chinesischen Dialekt geschrieben... :saint:
 

danifan

Bankspieler
Beiträge
2.045
Punkte
113
Spiel nicht gesehen. Wurde ernsthaft wegen eines Plakats sofort das Spiel abgebrochen? Bezeichnend.
 

frusciante15

Bankspieler
Beiträge
2.912
Punkte
113
Spätestens beim Derby in 2 Wochen wenn wieder Sergej W. gefeiert wird, wird sich ja zeigen was passiert. Ich bin sehr gespannt. Ich glaube aber wir werden es schon vorher sehen.
Vor allem hätten die so eine lange Strafenvorgeschichte, wo der nächste Aussetzer zu einer ähnlichen Strafe wie bei uns oder sogar zum Punktabzug führen müsste. Aber da wird halt mit komplett unterschiedlichen Maßstäben gearbeitet.
 

Mkven

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.613
Punkte
83
Standort
Stuttgart
@ Morddrohung
Damit gemeint logisch, wer 1 und 1 zusammen zählen kann "das bekannte Fadenkreuz Motiv" und ja das ist einfach bullshit.


Hopp hat ebenfalls fröhlich zurückgefeuert:

- Strafanzeigen ohne Ende mit Detektiven im Block
- öffentliches Niedermachen eines 16jährigen, dem er Mordaufrufe gegen seine Person unterstellt hat
- Bezeichnung aller Dortmundfans als Asozialer
- Schallanlage (jaja, der entrüstete Hausmeister) mit daraus folgenden Hörstürzen bei manchen Betroffenen
Vielleicht hilft ein Aluhut gegen diese unsägliche Beschallung und scheinbar daraus resultierende wirre Gedanken?

Alternativ mal einfach das machen wofür man eigentlich ins Stadion geht, sich in Ruhe ein Spiel anschauen ...

Ich hab echt noch darauf gewartet ob sich jemand traut Bananen nach Kahn zu werfen als der ebenfalls in die Ecke kam ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

KOH76

Bankspieler
Beiträge
1.277
Punkte
113
also darf man unsouveräne menschen so angreifen ja?
gut zu wissen

kann halt nicht jeder so mia san mia sein wie uli.

was uli so medial tat um aufmerksamkeit auf sich zuziehen steht in keinem verhältnis zu dem was hopp in diese richtung tut. der reagiert haöt nur auf die anfeindungen, tut aber sonst nix.

aber cool dass ihr es ******* findet wenn spieler beleidigt werden. fändest du es auch blöd wenn die sich mit klagen wehren, so wie hopp?
Kannst du lesen? Wie oft soll ich noch schreiben, dass ich die Beleidigungen gegen Hopp falsch und nicht tolerabel finde, mich aber die Unverhältnismäßigkeit im Vorgehen und die einseitige Darstellung der Angelegenheit stört. Das steht so übrigens auch in dem Beitrag den du zitiert hast. Findest du das, was da als Reaktionen von Hopp und/oder Hoffenheim gekommen ist eigentlich in Ordnung? Z.B. Menschen als Reaktion auf Beleidigungen von anderen in der Vergangenheit gesundheitlich zu schaden bzw das zumindest in Kauf zu nehmen(nichts anderes war diese Lautsprechersache)?
 
Zuletzt bearbeitet:

Hardstyle21

Bankspieler
Beiträge
6.383
Punkte
113
Standort
Berlin
Absolute Idioten keine Frage. Wenn aber zukünftig trotz beleidigender, rassistischer oder was auch immer für erbärmlichen Plakaten im Stadion weitergespielt werden würde, wäre es absolute Doppelmoral.
Und wir alle wissen, dass fast an jedem Spieltag mindestens 1-2 solche Plakate irgendwo zusehen sind. Und da spielt für mich keine Rolle ob’s ein Einzelfall ist oder nicht. Nur weil eine andere Person zum ersten Mal beleidigt wird, ist es nicht weniger schlimm bzw. beleidigend.
Bei Rassismusfällen wie in jüngster Vergangenheit in Zukunft einfach weiterzuspielen nur weil der Schiri nichts gehört hat ist nach dem heutigen Ablauf absolut untragbar.
Meine Meinung.
 
Oben