Bundesliga 20/21 15.Spieltag Konferenz


DaLillard

Bankspieler
Beiträge
16.823
Punkte
113
Stark sah ein ausgeglichenes Spiel. Ok.

Der Typ ist die größte Pfeife. Gegen Mainz sah er ein gutes Spiel, als man 5:0 gegen Köln zuhause verlor, beschwerte er sich über die Pfiffe. Ich will den nie wieder in diesem Trikot sehen.
 

VvJ-Ente

Verdammter Wohltäter
Beiträge
22.862
Punkte
113
Willkommen zurück im Jahr 2001. Oder 2004. Oder 2015 - ich ertrage diesen verwöhnten Haufen nicht mehr :wallbash::wallbash::wallbash:

Jedesmal wieder derselbe Dreck. Mit Ansage. Ohne Corona wären morgen hundert Mann beim Training... :wallbash: :wallbash: :wallbash:
 

Nebukadnezar

Pure Emotion
Beiträge
9.763
Punkte
113
Standort
Aschaffenburg
Das gibt's nicht, da gewinnt Arminia echt. @Nebukadnezar , das sehe ich kritischer. Man hat mit den Bayern, Werder und Leipzig direkt ein strammes Rückrundenprogramm. Da besteht eher die Gefahr, dass man endgültig den Anschluss verliert.

Das Bielefeld Spiel war ein klares 6 Punkte Spiel. Hätte man das gewonnen, wäre man voll im Rennen gewesen, jetzt hat man die 6Pkt Rückstand auf Arminia und Platz 15.
Das gute für jeden da unten ist doch dass da gar keiner konstant punktet und dass da doch einige mit drin hängen. Mainz, Köln und Hoffenheim hängen auch böse in den Seilen.
Hertha und Bremen sind auch alles andere als stabil.
 

tennisfun

Bankspieler
Beiträge
3.905
Punkte
113
Schalke muss das völlig egal sein wie den anderen auch wer wo wie punktet. Jeder muss seine Punkte selbst holen. Für mich beginnt die Abstiegszone bei Augsburg bei Platz 11.
Für alle Mannschaften noch alles drin ab Platz 11. Natürlich kann auch Freiburg oder Frankfurt noch unten rein rutschen, aber Freiburg ist momentan sehr stabil. Stuttgart ist auch viel zu gut um da unten rein zu rutschen.
 

Kalle6861

Bankspieler
Beiträge
12.157
Punkte
113
Schalke muss das völlig egal sein wie den anderen auch wer wo wie punktet. Jeder muss seine Punkte selbst holen. Für mich beginnt die Abstiegszone bei Augsburg bei Platz 11.
Für alle Mannschaften noch alles drin ab Platz 11. Natürlich kann auch Freiburg oder Frankfurt noch unten rein rutschen, aber Freiburg ist momentan sehr stabil. Stuttgart ist auch viel zu gut um da unten rein zu rutschen.
Das dachte man schon mal...
 

DaLillard

Bankspieler
Beiträge
16.823
Punkte
113
Zur Elfer Debatte: Der Schiri hat nach einem Hinweis seines Assistenten gepfiffen, dass Stark Kloß am Arm gezogen hätte. Das war nicht der Fall und daher konnte man den Elfer auch ohne Probleme zurücknehmen.
 

MS

Bankspieler
Beiträge
14.963
Punkte
113
Hertha mit Cunha wird nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Freiburg auch nicht, obwohl sie mir ein Rätsel sind. Stuttgart ist zu gut und im ersten Jahr eh unbeschwert. Hoffenheim ist auch zu stark, trotz der vielen Ausfälle hätten sie gestern 2:0 führen können.

Schwer wird es für Augsburg, Werder, Schalke, Köln, Bielefeld und Mainz. Ich hoffe auf genau diese Endplatzierungen mit Mainz und Bielefeld als Absteiger.

Interessant wird die Rückrunde aufgrund der fehlenden Pause in jedem Fall.
 

Tafelspitz

Bankspieler
Beiträge
1.838
Punkte
113
Bitte was? Klos fällt weil starks Handfläche ihn irgendwo auf Brust Höhe berührt. :LOL:
Nö, weil ne Berührung am Fuß da war.
Klos hat aber auch selbst im Interview gesagt, dass man den nicht geben muss.

Ne Schwalbe wars eh nicht.

Stürmer, die in weniger Ligen Torschützenkönig geworden sind als Klos, hätten vielleicht aber dafür nen 11er bekommen ;)

Der Schiri war insgesamt sehr graupig.
 

tennisfun

Bankspieler
Beiträge
3.905
Punkte
113
Klos ist so ein fairer Typ konnte die Entscheidung kein 11er absolut nachvollziehen/ akzeptieren.
Der Witz immer mit seinem Speed wenn die Reporter nachfragen.... :clowns: das macht er gut.
 

THEKAISER99

Bankspieler
Beiträge
7.849
Punkte
113
Also heut in beiden Sonntagsspielen eine miserable Schirileistung wenn ich eure Kommentare hier so vom Arminia - Hertha Spiel durchlese....

Und je öfter ich diese Elfmeterszene vor dem 0:1 sehe desto klarer wird das das ne klare Fehlentscheidung war. Oxford macht da echt gar nix strafbares. Ohne Worte einfach und das trotz Videobeweis.
 
Zuletzt bearbeitet:

BavarianChris

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.211
Punkte
83
Also heut in beiden Sonntagsspielen eine miserable Schirileistung wenn ich eure Kommentare hier so vom Arminia - Hertha Spiel durchlese....

Und je öfter ich diese Elfmeterszene vor dem 0:1 sehe desto klarer wird das das ne klare Fehlentscheidung war. Oxford macht da echt gar nix strafbares. Ohne Worte einfach und das trotz Videobeweis.
So schön hatte ich es mal nicht, dass ich die ganze Partie live verfolgen konnte, mit Christbaum abrüsten, aufräumen, entsorgen etc hatte ich genug zu tun. ;) 20 Minuten waren mir noch vergönnt, aber nach Richters dummer Gelb-Roter Karte war die Messe gelesen..
Ja, das dachte ich mir, dass du dich daran aufhängst. Aber man sieht das nicht in Echtzeit, dass Oxford zuerst mit der Hacke dran ist, anhand der Zeitlupe hätte man den Elfmeter zurücknehmen müssen. Aber ganz ehrlich, es war noch genügend Zeit, das Spiel zu drehen und wieder wurde die erste Hälfte bis auf den Lattenfreistoß von Caligiuri verschlafen. Beim 1:3, als der Ball ewig unterwegs ist, pennt Iago und das 1:4 war zwar eine tolle Vorlage, aber da verlieren Uduokhai und Gumny auch den Torschützen aus den Augen. Stuttgart hat verdient gewonnen, angesichts ihrer Auswärtsstärke hab ich das auch vermutet.
 

Kalle6861

Bankspieler
Beiträge
12.157
Punkte
113
Also wem gestern durch den VAR ein Tor gemopst wurde war Union!
Und das 3:1 wäre wohl der 3er gewesen
Diese ganze Ermessenspielraumnummer mit dem Eingreifen ist nach wie vor Mist!
 

tennisfun

Bankspieler
Beiträge
3.905
Punkte
113
Hast Du die rote Karte gegen Arnold gesehen? War kein Foul und hat rot bekommen. Klarer Nachteil für Wolfsburg.
 

tennisfun

Bankspieler
Beiträge
3.905
Punkte
113
Zuerst hieß es 11er und rot, dann VAR. Es gab einen direkten Freistoß knapp außerhalb vom 16er und der war drin. 2:1 Union.
Wenn es kein Foul war darf es keine rote Karte und keinen Freistoß geben.
Union wurde in diesem Spiel weniger benachteiligt als Wolfsburg.
 

THEKAISER99

Bankspieler
Beiträge
7.849
Punkte
113
So schön hatte ich es mal nicht, dass ich die ganze Partie live verfolgen konnte, mit Christbaum abrüsten, aufräumen, entsorgen etc hatte ich genug zu tun. ;) 20 Minuten waren mir noch vergönnt, aber nach Richters dummer Gelb-Roter Karte war die Messe gelesen..
Ja, das dachte ich mir, dass du dich daran aufhängst. Aber man sieht das nicht in Echtzeit, dass Oxford zuerst mit der Hacke dran ist, anhand der Zeitlupe hätte man den Elfmeter zurücknehmen müssen. Aber ganz ehrlich, es war noch genügend Zeit, das Spiel zu drehen und wieder wurde die erste Hälfte bis auf den Lattenfreistoß von Caligiuri verschlafen. Beim 1:3, als der Ball ewig unterwegs ist, pennt Iago und das 1:4 war zwar eine tolle Vorlage, aber da verlieren Uduokhai und Gumny auch den Torschützen aus den Augen. Stuttgart hat verdient gewonnen, angesichts ihrer Auswärtsstärke hab ich das auch vermutet.
Naja so richtig aufhängen tu ich mich da auch nur daran weil diese Entscheidung einfach nur lächerlich war.
Sowas darf niemals Elfmeter geben v.a. in Zeiten des Videobeweises.
Das man das Spiel wahrscheinlich auch so verloren hätte steht ja auf einem anderen Blatt.
Ich frag mich nur immer bei sowas wir haben nun den Videobeweis damit man sowas verhindert aber trotzdem wird sowas gepfiffen.
Dann lass den VAR weg und wir machen es wie vorher mit Tatsachenentscheidungen.
 
Oben