• Liebe Sportforen-Community,

    leider hat uns der Super-GAU erwischt. Unser Rechenzentrumsanbieter wurde am 15. Februar von einem Hacker heimgesucht, der in der Lage war, bis in die Management-Konsole der Cloud vorzudringen und dort wild virtuelle Server abzuschießen. Dabei wurde Sportforen.de inklusive Backup vernichtet. 4,6 Millionen Beiträge und alle Userdaten sind unwiderbringlich verloren. Beiträge, die bis zum April 2000 zurück reichen! Einziger Trost: Der Hacker hat keine Daten entwendet.

    Mich trifft persönlich Mitschuld, weil das eingerichtete Backup gegen ein Problem dieses Ausmaßes nicht ausreichend war. Einen Hacker, der Sicherheitslücken auf unserer Seite nutzt und die Datenbank zerschießt, hätten wir verkraftet; nicht aber ein Vordringen ins Herz des Rechenzentrums. Dafür entschuldige ich mich vielmals bei euch allen. Viele User fühlen sich sicherlich so betroffen wie ich selbst.

    Nach der Hiobsbotschaft war mir klar, dass dies Konsequenzen für unser Forum hat. Wir werden User verlieren, ohne Frage. Gleichzeitig glaube ich an die Stärke unserer Community, den Zusammenhalt, und hoffe, dass ihr uns diesen Fehler verzeiht. Wenn mich in den letzten Jahren jemand gefragt hat, worauf ich stolz bin, dann habe ich immer erzählt: Dass vor fast 20 Jahren eine Community gegründet habe, über die viele virtuelle und echte Freundschaften geschlossen wurden. Mit dem Forum wird kaum Geld verdient, aber eure tolle Interaktion hat mich in meinem Leben inspirierend begleitet. Ich glaube daran, dass ihr euch wieder registriert und Sportforen in wenigen Monaten wieder dorthin zurück bringt, wo wir waren: Eine lebhafte, qualitativ hochwertige, die beste deutschsprachige Sportcommunity im Internet.

    Wir haben direkt die neueste Version der Forensoftware installiert, die Beste auf dem Markt. Hoffentlich machen euch die neuen Features Spaß. Zu Beginn wird sicherlich nicht alles rund laufen (z.B. funktionieren Email-Benachrichtigungen noch nicht), wir werden in den nächsten Tagen aber alles einrichten und optimieren. Im Fragen und Vorschläge Forum nehmen wir gerne sämtliche Hinweise entgegen. Ebenso können wir dort diskutieren, ob z.B. euer ursprüngliches Registrierdatum wieder eingestellt werden soll, oder ob eine Wiederherstellung alter Beiträge über Archive.org (in Form eines Lesearchivs) oder ein Re-Import der alten Skisprung-Community-Beiträge vor der Migration Sinn macht.

    Mit der Bitte um Verzeihung und der Hoffnung auf Unterstützung
    Euer Nico, natürlich auch stellvertretend für Angliru und His Royness

BVB 18/19 – Wenn gar nix geht: STRG+ALT+ENTF

Talib

Nachwuchsspieler
Beiträge
119
Punkte
28
Da bin ich ein mal im Stadion und dann fällt Witsel aus. Geht gar nicht!

Ich tippe eher auf Weigl. Der war gut in Form und könnte das Spiel ähnlich gestalten wie Witsel. Nur defensiv wird es dann gefährlich. Also wohl doch eher Delaney + Weigl?Dahoud wäre zu schön.

Die Götze Hater sollen mal weg gehen. Weg mit euch. Husch husch.
 

Mahoney_jr

Nachwuchsspieler
Beiträge
95
Punkte
18
Hertha würde Dahoud und Weigl platt walzen. Altes Konzept der letzten zwei Jahre. Haben sie lange trainiert. Ja, ich denke, Weigl und Delaney ist der Weg und dann wird Reus auf der 10 sein. MS to be defined
 

elpres

Nachwuchsspieler
Beiträge
36
Punkte
18
Dann lieber Götze auf die 10 und Reus nach vorne. Was für jemanden der gute Pässe spielen kann, aber keinen Abschluss mitbringt, vielleicht die passendere Position wäre. In der Tendenz bin ich zwar immer noch eher bei seinen Kritikern, aber so lange er sowieso aufgestellt wird, solls mir recht sein, wenn er seine verbesserte Form halten kann. Ein guter Stürmer wird er natürlich trotzdem nicht mehr.

Und jetzt soll bitte niemand mit Götze als 8er oder so daherkommen. Ihm fehlt die Athletik für solche Aufgaben.
 

L-james

Nachwuchsspieler
Beiträge
834
Punkte
63
Hertha würde Dahoud und Weigl platt walzen. Altes Konzept der letzten zwei Jahre. Haben sie lange trainiert. Ja, ich denke, Weigl und Delaney ist der Weg und dann wird Reus auf der 10 sein. MS to be defined
Die Frage ist wie die Ausrichtung ist? Wenn man wieder auf die Spielweise von vor Tottenham zurückgeht, dann wird Berlin den BVB runterziehen wie sie es haben wollen und dann mit Körperlichkeit sich zu ihrem Ergebnis spielen. Da wäre dann ein Unentschieden das höchste der Gefühle, eher wird man verlieren.

Haltet mich für verrückt aber ich würde überlegen Diallo auf die 6 zu stellen. Der bringt eigentlich alle Anlagen mit um das dort ordentlich zu spielen. Er ist am Ball deutlich besser als Delaney und hat natürlich ganz andere athletische Voraussetzungen als Weigl. Dann könntest du beim 4-1-4-1 bleiben und auch hoch pressen.
Oder vll. sogar Toprak auf die 6, das hat er in Leverkusen und zuvor in Freiburg auch schon gespielt. Bei Favre ist das aber wohl auszuschließen. Mit einer Doppel 6 aus Weigl und Delaney sehe ich uns zu limitiert, da benötigt es dann wieder extrem viel Spielglück.
 

frusciante15

Nachwuchsspieler
Beiträge
163
Punkte
28
Haltet mich für verrückt aber ich würde überlegen Diallo auf die 6 zu stellen. Der bringt eigentlich alle Anlagen mit um das dort ordentlich zu spielen. Er ist am Ball deutlich besser als Delaney und hat natürlich ganz andere athletische Voraussetzungen als Weigl. Dann könntest du beim 4-1-4-1 bleiben und auch hoch pressen.
Schwer einzuschätzen, wo er doch seinen rechten Fuß quasi nur zum Stehen hat. Versuch wäre es wert, aber einfach der falsche Zeitpunkt für Experimente im Moment.

Denke, Favre geht simpel zum 4-2-3-1 mit Delaney und Weigl/Dahoud zurück. Dominieren werden Hertha eh in keinem Szenario.
 

Loslikki

Nachwuchsspieler
Beiträge
22
Punkte
1
Standort
Leipzig
Schwer einzuschätzen, wo er doch seinen rechten Fuß quasi nur zum Stehen hat. Versuch wäre es wert, aber einfach der falsche Zeitpunkt für Experimente im Moment.

Denke, Favre geht simpel zum 4-2-3-1 mit Delaney und Weigl/Dahoud zurück. Dominieren werden Hertha eh in keinem Szenario.
Den letzten Satz versteh ich nicht ganz. Ich befürchte, BVB wird ,wie gegen Leverkusen , sehr wenig Ballbesitz haben. Ein Remis find ich sogar noch super. (ohne Witsel klar)
 

Blayde

Nachwuchsspieler
Beiträge
82
Punkte
8
Hä Leute was ist los. Im Hinspiel haben wir die Hertha doch zwischenzeitlich echt nett an die Wand gespielt, wenn ich mich recht entsinne. Damals sogar noch ohne 4141.
 

L-james

Nachwuchsspieler
Beiträge
834
Punkte
63
Hä Leute was ist los. Im Hinspiel haben wir die Hertha doch zwischenzeitlich echt nett an die Wand gespielt, wenn ich mich recht entsinne. Damals sogar noch ohne 4141.
Zwischen Heimspiel und Auswärtsspiel ist eigentlich immer ein großer Unterschied und in Berlin sowieso, da sahen wir die ganzen letzten Spiele nicht sonderlich toll aus.

Wir haben auch Nürnberg zuhause vergewaltigt und auswärts 0-0 gespielt. Weshalb das Hinspiel total uninteressant ist für das Spiel am Samstag in Berlin. Mal davon abgesehen dass die Hertha zuhause wohl eine Klasse besser ist als auswärts.
 

Manaro90

Nachwuchsspieler
Beiträge
44
Punkte
8
ABER wenn wir schon dabei sind. Was meiont ihr? Zagadou rückt wieder ins Team, wenn Weigl auf die 6 geht(aufgrund Witsel Ausfall) ?
Wobei beim Hinspiel ,2:2 Zagadou auch nicht so toll aussah.

hertha ist halt der Angst Gegner vom BVB..
 

L-james

Nachwuchsspieler
Beiträge
834
Punkte
63
Ich bin ja selber BVB/FC Fan.
Seit wann das eigentlich? Kenne dich nur als FC-Fan, auf einmal bist auch BVB-Fan, was aus meiner Sicht eh nicht funzt, Fan von 2 Teams aus einer Liga zu sein, das geht nicht. Fan sein ist wie die Liebe, da gibt es nur eine wahre, der andere Verein kann nur maximal Sympathisant sein, nicht mehr.

Hier gibt es aber auch ein paar weitere die auf einmal in Bezug zum BVB von "wir" schreiben, auch das ist schwer ernstzunehmen.
 
Wertungen: CP3

Gravitz

Lehny die Hohle Hupe
Beiträge
308
Punkte
43
Wenn wir dabei sind, hat schon einer mit favre telefoniert ob pulisic spielt? Frage für meinen Freund Kick Base.

Bin so lang im Bayern thread und Frage ob James spielt
 
Wertungen: CP3

Manaro90

Nachwuchsspieler
Beiträge
44
Punkte
8
Seit wann das eigentlich? Kenne dich nur als FC-Fan, auf einmal bist auch BVB-Fan, was aus meiner Sicht eh nicht funzt, Fan von 2 Teams aus einer Liga zu sein, das geht nicht. Fan sein ist wie die Liebe, da gibt es nur eine wahre, der andere Verein kann nur maximal Sympathisant sein, nicht mehr.

Hier gibt es aber auch ein paar weitere die auf einmal in Bezug zum BVB von "wir" schreiben, auch das ist schwer ernstzunehmen.
Bin in Köln geboren, aufgewachsen und lebe und sturdier hier, dementsprechend ist FC LIFESTYLE für Mich , während ich BVB schätze aufgrund der guten Jugend Arbeit , Sympathie für einife Ed und aktive spieler und Weil dieser Verein einfach kult ist. Ist das ein problem für dich? :)
 

L-james

Nachwuchsspieler
Beiträge
834
Punkte
63
... sagte der Bayer.
Wow, meine Herkunft spielt also eine Rolle ob ich wahrer BVB-Fan bin oder nicht? Darf man nur BVB-Fan sein wenn man aus Dortmund stammt?

Die Herkunft spielt nie eine Rolle, wenn man direkt schon als BVBler geboren wird (Vater sei dank), dann kannst du selbst in Gelsenkirchen oder in der Säbener Straße geboren und aufgewachsen sein, das ändert garnichts. Niemand sucht sich aus wo er herkommt, mal davon abgesehen dass Bayern richtig nice zum leben ist und ich wenig Bock auf den Pott hätte, abgesehen zur Nähe zum BVB.

Ist das ein problem für dich? :)
Mich wundert es nur und ernst nehmen kann ich manche halt diesbezüglich auch nicht. Deine Begründung zeigt ja dass du eher Sympathisant als Fan bist. Fan bist du 100% von den Lakers, das weiß ich, aber diese Passion gibt es für den BVB von dir nicht, kann es auch nicht, denn das mit der Liebe funzt so nicht. ;)
 

Manaro90

Nachwuchsspieler
Beiträge
44
Punkte
8
Wow, meine Herkunft spielt also eine Rolle ob ich wahrer BVB-Fan bin oder nicht? Darf man nur BVB-Fan sein wenn man aus Dortmund stammt?

Die Herkunft spielt nie eine Rolle, wenn man direkt schon als BVBler geboren wird (Vater sei dank), dann kannst du selbst in Gelsenkirchen oder in der Säbener Straße geboren und aufgewachsen sein, das ändert garnichts. Niemand sucht sich aus wo er herkommt, mal davon abgesehen dass Bayern richtig nice zum leben ist und ich wenig Bock auf den Pott hätte, abgesehen zur Nähe zum BVB.



Mich wundert es nur und ernst nehmen kann ich manche halt diesbezüglich auch nicht. Deine Begründung zeigt ja dass du eher Sympathisant als Fan bist. Fan bist du 100% von den Lakers, das weiß ich, aber diese Passion gibt es für den BVB von dir nicht, kann es auch nicht, denn das mit der Liebe funzt so nicht. ;)
Sympathisant trifft es richtig.
 

Brummsel

Grumpy Old Man
Beiträge
501
Punkte
63
Standort
Ruhrpott
Darf man nur BVB-Fan sein wenn man aus Dortmund stammt?
Nein, aber man sollte wenigstens auf Kohle geboren worden sein und auch bereit, dort zu sterben. Als Bayer wirst du niemals die Mentalität des Ruhrpotts, den Geruch von Stahl und Kohle, usw. Du weißt schon....und.....äh....auch den Dialekt sollte man einigermaßen beherrschen.
Nur allein alle Spiele des BVB seit Christi Geburt in richtiger Reihenfolge aufsagen zu können, reicht da bei weitem nicht.
;)
Guck mal, ich habe damals, als der BVB die Bielefelder mit 11:1 aus dem Stadion schoss, höchstselbst etwa 10 Meter über dem Tor von Eicke Immel gestanden, und bezeichne mich trotzdem nur als "Sympathisant", da kannst Du mal sehen, wie bescheiden ich bin. :sneaky:
 
Zuletzt bearbeitet: