BVB 19/20 - Von Zögerli zu Vollgas? Jahr #2 des Neuaufbaus


CP3

Nachwuchsspieler
Beiträge
583
Punkte
93
Der Thread, in dem Stallgeruch prio Nummer 1 ist, findet sich woanders. AK-Brazzo freut sich heute noch, dass er statt Praktikum direkt genommen wurde und nicht auf einen Wochenend-Business Kurs nach Boston geschickt wurde. So müssen Berufseinstiege laufen.(y)
 
Zuletzt bearbeitet:

totto214

Nachwuchsspieler
Beiträge
404
Punkte
43
Edit:
Den oben genannten Artikel finde ich gut, weil er aber folgendes zum Abschluss bringt:

"Hummels, der Räume zur Umsetzung eigener Vorstellungen fordert, wird das interne Klima verändern und konnte auch zu einer Herausforderung für Favre werden. In den vergangenen vier Jahren spielte der Innenverteidiger unter Thomas Tuchel, Joachim Löw, Carlo Ancelotti und Niko Kovac - richtig gut zurechtgekommen ist er mit keinem dieser Trainer.
Grundsätzlich verstehe ich die Argumentation, muss aber zu bedenken geben, dass Tuchel generell (für sehr viele) schwierig ist, dass unter Ancelotti generell bei Bayern nicht viel funktioniert hat (und die Kritik vermutlich berechtigt war). Für einen selbstbewussten Spieler wie Hummels kann ich mir die generelle Alt-Herren-Stimmung bei Bayern auch grundsätzlich schwierig vorstellen :D
Mit Löw gab es Probleme erst bei der letzten WM, bei der Jogi bekanntermaßen einigermaßen daneben lag (auch hier Kritik wohl berechtigt).

Insofern hat Hummels bei mir immer noch einen Stein im Brett. Ich mag Leute, die nicht auf den Kopf gefallen sind, offen ihre Meinung sagen, und notfalls auch mal unbequem sind.
 

nbatibo

Bankspieler
Beiträge
28.597
Punkte
113
Nach BILD-Informationen gibt Gladbach Pléa nicht frei. Und Dortmund strebt eher eine andere Lösung an...

Sollte der BVB für den Sturm noch aktiv werden, ist der aktuelle Plan eher ein Leih-Geschäft. Möglicher Kandidat: Patrik Schick (23/AS Rom). Der 1,90-m-Tscheche passt genau ins Stoßstürmer-Profil.
Die Bild greift eine mögliche Leihe des Spielers Patrick Schick als Option für den Sturm auf.
Könnte ich mit leben, wenn natürlich eine passende KO dabei ist. Schick war/ist ja nicht erst seit gestern bzw. April ein Thema - gab ja offensichtlich schon 2017 ein BVB-Angebot für ihn. Scheint einfach nicht zu passen in Rom, damals war er der absolute Überflieger auf dem Markt und der schon sicher geglaubte Wechsel Richtung Juve scheiterte auf recht dubiose Art.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blayde

Bankspieler
Beiträge
1.167
Punkte
113
Spox schreibt Barca will Merino als Busquets Nachfolger holen. Wird nix dran sein!? Aber zeigt dass Merino wohl ein Upgrade gegenüber Delaney gewesen wäre :weghier:
 

Mahoney_jr

Bankspieler
Beiträge
1.988
Punkte
113
Merino hat sich auf jeden Fall zu einem ordentlichen Spieler entwickelt. Ob direkt Barca-Niveau, wage ich nicht zu beurteilen... aber ich hätte ihn momentan als gute Verstärkung für ein Regal unter unserem aktuell gesehen. Aber ich habe halt keine Sociedad Spiele gesehen und daher darf meine Meinung nicht gelten :)

(Die Stats sind halt solide)
 

nbatibo

Bankspieler
Beiträge
28.597
Punkte
113

Für 9,09Euro gibt es hier das aktuelle Ausweichtrikot.
Ein sehr gutes Angebot für Leute, die auch im BVB-Trikot gut aussehen wollen.
Hab das Ding direkt bestellt, weil es zum Jahreswechsel ausverkauft (unter dem gelisteten Link übrigens auch wieder) war und ich leider meine „Mitarbeiter-Quelle“ beim BVB für Rabatte etc. verloren habe...

Was mir aber gar nicht bewusst war, das Ding ist ja sogar bis 2020 das gültige Ausweichtrikot...

:D(y)
 

Mahoney_jr

Bankspieler
Beiträge
1.988
Punkte
113
Schick wirkt auf mich wie ein klassischer 9, der gerne mal einen hohen Ball serviert bekommt und leider zudem keine Effizienz aufweist (ist seid zwei Jahren deutlich hinter den eigentlichen xG mit seinen geschossenen Toren). Beides spricht gegen Favre. Erstens musst du netzen, wenn du die Pille bekommst, zweitens musst du das Spiel bereichern.
 

frusciante15

Bankspieler
Beiträge
1.725
Punkte
113
Schick wirkt auf mich wie ein klassischer 9, der gerne mal einen hohen Ball serviert bekommt und leider zudem keine Effizienz aufweist (ist seid zwei Jahren deutlich hinter den eigentlichen xG mit seinen geschossenen Toren). Beides spricht gegen Favre. Erstens musst du netzen, wenn du die Pille bekommst, zweitens musst du das Spiel bereichern.
Würde die xG-Werte nicht zu hoch bei ihm bewerten, weil er bei der Roma einfach Pech hatte. Verletzung, eine Spielweise die nicht auf ihn ausgelegt ist.

Ansonsten ist Schick deutlich spielstärker als Haller und würde viele Fähigkeiten mitbringen die Favre zu schätzen wissen sollte. Gut mit Ball und im Passspiel, kann situativ die Außen bespielen und das 1-1 suchen. Sehe da weiterhin kaum eine bessere Lösung für uns. Müssen Schick nur sein Selbstvertrauen zu geben.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
26.991
Punkte
113
Sehe da weiterhin kaum eine bessere Lösung für uns. Müssen Schick nur sein Selbstvertrauen zu geben.
Marcus Thuram. Da du 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen würdest. Zum einen kannst du Speed in Kombi mit Technik + knapp 1,90 m Körpergröße an Präsenz in den Sturm stellen (auch wenn er nicht der klassische mit dem Rücken zur Wand Stürmer ist, war z.B. Auba auch nicht und ist unter Favre auch nicht so gefragt) und du hast eine weitere Alternative für den Flügel, vor allem wenn Guerreiro geht.

Sehe dieses Paket mit dem Alter und den Preis für attraktiver als Schick.
 

Talib

Nachwuchsspieler
Beiträge
796
Punkte
93
Wahrscheinlich würden Zag und Diallo am meisten Kohle bringen. Für Toprak kriegt man ich viel. Diallo kann auf LV aushelfen. Wenn jetzt aufgrund von Einnahmenzwang Zag verkauft wird, bin ich echt angefressen. Egal, ob man dann 45 Mille einnimmt oder nicht...
 

lastsamurai

Nachwuchsspieler
Beiträge
465
Punkte
63
Ich denke, es geht nicht zwingend um Einnahmengenerierung. Toprak hat angekündigt, nicht gehen zu wollen und um seinen Platz in der IV zu kämpfen - damit dürfte ein Verkauf (gegen seinen Willen) schwierig werden. Mit Toprak haben wir aber einfach zu viele IV.

Für Diallo spricht - wie hier schon geschrieben - dass er von Favre scheinbar als Alternative auf LV gesehen wird. Balerdi ist gerade neu gekommen, Akanji scheint gesetzt. Damit bleibt nur noch Zagadou für einen Verkauf.
Ich würde es für einen Fehler halten, wenn man ihn verkauft und glaube, er hat das Potenzial zum IV von internationaler Klasse, aber intern soll er aufgrund seiner Fehler im letzten Jahr nicht unumstritten sein.
 

NcsHawk

Bankspieler
Beiträge
2.128
Punkte
113
Das darf aber keine Argumentation sein @lastsamurai .
Man hat für die LV Position aktuell: Schulz, Rapha, Hakimi, Schmelzer. Von diesen Spielern wird man auch maximal einen los.
Unter Bosz hat Zaga ebenfalls LV gespielt.
Ich hoffe da auf Namedropping und rechne nach wie vor mit einer 3er Kette.
 

nbatibo

Bankspieler
Beiträge
28.597
Punkte
113
Um welche Quelle bzgl. Zaga geht es hier eigentlich? Beim Arsenal-Artikel von FranceFootball wird ja offensichtlich selbst geschrieben, das ein Transfer schwierig sei...

Der Satz von Zorc (zu viele IV) wurde doch dann völlig ohne Bezug auf Zagadou dazugebastelt!?
:confuse:
 

CP3

Nachwuchsspieler
Beiträge
583
Punkte
93
Zagadou wird dran glauben müssen, wenn man merkt, dass auf der Abgangsseite nicht genügend Einnahmen generiert werden können und/oder es schwer wird, Kaderleichen an den Mann zu bringen. Es muss sich auf alle Fälle noch was tun, da der BVB derzeit noch ein herbes Loch diesbezüglich aufweist und man dies irgendwie schließen muss.

Wenn man dann die Möglichkeit hat, Zagadou für 50 Millionen zu verkaufen, wird man dies leider tun müssen.
 

schlomo23

Marxiste, tendance Groucho
Beiträge
297
Punkte
63
Ich kann verstehen, dass man eigene junge Spieler gerne halten will, man kann es mit Zagadou aber auch übertreiben. Der hat sicher fantastische Ansätze, in zwei Jahren für den BVB aber zusammen keine 20 Pflichtspiele über 90 Minuten gemacht, zudem jeweils fast die Hälfte der Saison verletzt. Sollte da jemand Fantasiesummen auf den Tisch legen, warum nicht. Bei den BVB-Anhängern wird hier wahrscheinlich die Phase in der Hinrunde (zurecht) sehr hoch angerechnet, als Zagadou fit war und man mit ihm kein Spiel verloren hat.
 
Oben