• Liebe Sportforen-Community,

    leider hat uns der Super-GAU erwischt. Unser Rechenzentrumsanbieter wurde am 15. Februar von einem Hacker heimgesucht, der in der Lage war, bis in die Management-Konsole der Cloud vorzudringen und dort wild virtuelle Server abzuschießen. Dabei wurde Sportforen.de inklusive Backup vernichtet. 4,6 Millionen Beiträge und alle Userdaten sind unwiderbringlich verloren. Beiträge, die bis zum April 2000 zurück reichen! Einziger Trost: Der Hacker hat keine Daten entwendet.

    Mich trifft persönlich Mitschuld, weil das eingerichtete Backup gegen ein Problem dieses Ausmaßes nicht ausreichend war. Einen Hacker, der Sicherheitslücken auf unserer Seite nutzt und die Datenbank zerschießt, hätten wir verkraftet; nicht aber ein Vordringen ins Herz des Rechenzentrums. Dafür entschuldige ich mich vielmals bei euch allen. Viele User fühlen sich sicherlich so betroffen wie ich selbst.

    Nach der Hiobsbotschaft war mir klar, dass dies Konsequenzen für unser Forum hat. Wir werden User verlieren, ohne Frage. Gleichzeitig glaube ich an die Stärke unserer Community, den Zusammenhalt, und hoffe, dass ihr uns diesen Fehler verzeiht. Wenn mich in den letzten Jahren jemand gefragt hat, worauf ich stolz bin, dann habe ich immer erzählt: Dass vor fast 20 Jahren eine Community gegründet habe, über die viele virtuelle und echte Freundschaften geschlossen wurden. Mit dem Forum wird kaum Geld verdient, aber eure tolle Interaktion hat mich in meinem Leben inspirierend begleitet. Ich glaube daran, dass ihr euch wieder registriert und Sportforen in wenigen Monaten wieder dorthin zurück bringt, wo wir waren: Eine lebhafte, qualitativ hochwertige, die beste deutschsprachige Sportcommunity im Internet.

    Wir haben direkt die neueste Version der Forensoftware installiert, die Beste auf dem Markt. Hoffentlich machen euch die neuen Features Spaß. Zu Beginn wird sicherlich nicht alles rund laufen (z.B. funktionieren Email-Benachrichtigungen noch nicht), wir werden in den nächsten Tagen aber alles einrichten und optimieren. Im Fragen und Vorschläge Forum nehmen wir gerne sämtliche Hinweise entgegen. Ebenso können wir dort diskutieren, ob z.B. euer ursprüngliches Registrierdatum wieder eingestellt werden soll, oder ob eine Wiederherstellung alter Beiträge über Archive.org (in Form eines Lesearchivs) oder ein Re-Import der alten Skisprung-Community-Beiträge vor der Migration Sinn macht.

    Mit der Bitte um Verzeihung und der Hoffnung auf Unterstützung
    Euer Nico, natürlich auch stellvertretend für Angliru und His Royness

CL Achtelfinale 18/19 Rückspiel: Borussia Dortmund - Tottenham Hotspur

Wer kommt weiter?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    48

L-james

Nachwuchsspieler
Beiträge
834
Punkte
63
Und die grundsätzliche Herangehensweise von Tottenham heute, hat gar nichts mit der Ausgangsposition zu tun? Ich wäre eher vorsichtig, die heutige spielerische Überlegenheit als grundsätzlich besser zu bezeichnen. Ist mir schon klar, dass es sowieso dein Wunschdenken ist, so offensiv zu spielen. Aber ich möchte zumindest einwerfen, dass ich das nicht ernst nehmen kann (genau so wenig, wie damals dieses Spiel mit Kirch und Jojic gegen Real).
Pochettino war sichtlich angefressen was da weitesgehend in Halbzeit 1 abgelaufen ist, er hat auch seine Truppe mit wilden Gestiken hinten rausgewunken. Nur hat der BVB einfach ein gutes Gegenpressing gespielt und so Dauerdruck erzeugt.

So eine Spielweise kannst du gegen 80% der Gegner in der Bundesliga spielen, die haben alle garnicht die Mittel um so ein Pressing zu umspielen. Mit der passiven Kacke von sonst werden wir auf Dauer auf die Fresse fliegen und Favre entweder hinschmeißen oder entlassen werden.
 

Felix

Nachwuchsspieler
Beiträge
31
Punkte
18
Hoffe das war es jetzt mit Wolf.

Dagegen ist ja Bruun Larsen ein super Spieler.
 

Kalle6861

Nachwuchsspieler
Beiträge
90
Punkte
8
Und ein deutsches Ref team macht sich wieder zum Affen wie es aussieht....
Was macht Ihr da .. Real im Wettbewerb halten?
 

L-james

Nachwuchsspieler
Beiträge
834
Punkte
63
Glaubst du da ernsthaft dran, dass Favre seine Herangehensweise ändert? Und selbst wenn, sind wir konteranfällig ohne Ende, selbst gegen Stuttgart.

Tottenham hat nur kein Bock bzw ist schlecht eingestellt.
Wenn Favre sieht was wir heute in Halbzeit 1 veranstaltet haben, dann dürfte ihm nichts anderes übrig bleiben.

Und bei einer guten Raumaufteilung kannst du Konter weitesgehend gut unterbinden. Man kann mir doch nicht verzählen dass man mit dem zweitbesten Spielermaterial der Bundesliga kein konsequentes Pressing spielen kann?

Dass Tottenham kein Bock hat, halte ich für ein Gerücht, man hätte schon ähnlich in London auftreten müssen. Klar kannst du da auch abwechselnde Phasen einbauen, aber hinten reinstellen und nur auf Fehler warten kann und darf nicht die Marschroute für den BVB sein.
 

R.w.jr.

Nachwuchsspieler
Beiträge
12
Punkte
3
Spiele gegen Tottenham machen keinen Spaß. Der Spielverlauf ist irgendwie immer der selbe.

Einmal dominierst du die erste Hälfte in London während Tottenham sich wie ein wie ein Absteiger einigelt, kassierst dann aber zwei Konter ins kurze Eck.

Ein Jahr später, ist man zumindest in der ersten Hälfte wieder gut dabei, nutzt seine Chancen wieder nicht und fängt sich dann wieder einen dämlichem Treffer. Am
Ende haben wir wieder mindestens ein Tor zu hoch verloren.

In der HZ war mir klar, dass es auch heute wieder so laufen wird. Tottenham ist auf der einen Seiten zwar schon recht bieder, auf der anderen Seiten aber leider eben auch maximal abgewichst.
 

Johnbert

Nachwuchsspieler
Beiträge
279
Punkte
28
Am Ende wird man ohne Tor gegen Tottenham ausscheiden nach 180 Minuten. Sehe nicht wer hier jetzt überhaupt noch irgendwas reißen soll.
 

frusciante15

Nachwuchsspieler
Beiträge
163
Punkte
28
Dass Tottenham kein Bock hat, halte ich für ein Gerücht, man hätte schon ähnlich in London auftreten müssen. Klar kannst du da auch abwechselnde Phasen einbauen, aber hinten reinstellen und nur auf Fehler warten kann und darf nicht die Marschroute für den BVB sein.
Doch, die nehmen das nicht sonderlich ernst. Die führen 3-0, die wollen das über die Bühne schaukeln. Treffen wir beispielsweise, dann legen die den Schalter um. Während wir am Anschlag sind.

Schön, wenn dir mal wieder ein BVB-Auftritt bzw die Herangehensweise gefällt, aber du redest dir den Auftritt schöner als er war, weil Tottenham nicht ansatzweise wie in London spielt.
 

Johnbert

Nachwuchsspieler
Beiträge
279
Punkte
28
Laberbacke Dittmann. Wo war das ein guter Kopfball von Pulisic? In nem Umkreis von 50m hat der keinen Gegenspieler und bekommt den Ball nicht mal aufs Tor.
 

L-james

Nachwuchsspieler
Beiträge
834
Punkte
63
Schön, wenn dir mal wieder ein BVB-Auftritt bzw die Herangehensweise gefällt, aber du redest dir den Auftritt schöner als er war, weil Tottenham nicht ansatzweise wie in London spielt.
Wenn du dich wie in London nur hinten reinstellst, was bei Favre eh klar war, denn das macht er immer, dann ist das ein gefundenes Fressen für Tottenham.

Wegen mir kannst du es auch zum großen Teil an Tottenham selber ankreiden, aber meinst du wirklich dass man gegen 80% der Teams in der Liga passiv hinten Räume zuschieben muss?

Du bist doch mit der bisherigen Ausrichtung genauso unzufrieden wie ich.
 

Brummsel

Grumpy Old Man
Beiträge
501
Punkte
63
Standort
Ruhrpott
Jetzt das Ding geschmeidig auslaufen lassen und keine Verletzungen mehr riskieren. Und dann am Samstag in der Buli das Comeback starten. :)
 

Johnbert

Nachwuchsspieler
Beiträge
279
Punkte
28
Ganz schwere Kost mal wieder diese zweite HZ. Nach dem Spiel gegen Bayern is man dann auch 4-6pkt hinten dran.
 

Roneem10

Nachwuchsspieler
Beiträge
63
Punkte
8
So eine Leistung würde reichen um die Meisterschaft zu holen. Wenn man so Auftritt passt das doch. An einen anderen Tag führt man 4:0 zur Halbzeit.