CL Gruppenphase 19/20: Bayern München - Olympiakos Piräus


Wie gehts aus?

  • Remis

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Sieg Olympiakos

    Abstimmungen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    10
  • Umfrage geschlossen .

Solomo

Hundsbua
Beiträge
2.101
Punkte
113
Standort
Oberbayern
Ich bin nicht überzeugt von der Aufstellung ohne Thiago und Coutinho. Folge da der Argumentation von @danifan.
Bin gespannt ob man wirklich so gegen Dortmund ins Spiel geht.
Vielleicht kann man auch einfach davon ausgehen, dass Flick einen guten Grund hat, warum er Thiago 90 Minuten und Coutinho fast 90 Minuten draußen lässt. Der weiß doch auch, dass das die besten Fußballer im Kader sind.
 

danifan

Nachwuchsspieler
Beiträge
663
Punkte
93
Denke, dass Kalle ab morgen die Trainersuche intensivieren wird. Flick macht nur noch das BVB-Spiel.
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
3.108
Punkte
113
Ja ja, das Profil ist ja auch ganz einfach:
  • gewinnt jedes Spiel 5:0
  • bestreitet jedes Spiel mit den 11 grössten / wichtigsten / besten Stars über 90 Minuten
  • spielt mitreissenden Offensivfussball mit "ein bischen" Tikitaka
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
2.101
Punkte
113
Standort
Oberbayern
Na das sah doch schon viel besser aus als unter Kovac:smoke:
Viel besser nicht, aber besser. Allerdings gegen einen schwachen Gegner, aber selbst gegen die ist man zuletzt geschwommen. Manchmal verstehe ich nicht, was die Erwartungen sind nach einer Trainingseinheit und drei Tagen als Cheftrainer... schon wieder alles sch..., weil man nicht mit Zauberfußball 5:0 gewonnen hat.
 

Sofakartoffel

Nachwuchsspieler
Beiträge
800
Punkte
93
Vielleicht kann man auch einfach davon ausgehen, dass Flick einen guten Grund hat, warum er Thiago 90 Minuten und Coutinho fast 90 Minuten draußen lässt. Der weiß doch auch, dass das die besten Fußballer im Kader sind.
Dieser Beitrag verwirrt mich.

Sollte man die besten Fussballer des Kaders nicht bestenfalls im Team einbauen?

Es war nun das erste Spiel unter Flick und natürlich hat er sich etwas dabei gedacht. Thiago hat tatsächlich eine Schwächephase und Coutinho konnte zuletzt auch wenig zeigen. Das gilt aber für fast alle anderen Spieler ebenso.

Es geht auch gar nicht darum nun Flick sofort abzuschreiben, aber viel Zeit sich zu beweisen hat er ja nicht. Nun wartet Dortmund. Dort ebenfalls auf die besten Spieler des Kaders zu verzichten halte ich für riskant.
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
3.108
Punkte
113
Der beste Spieler ist der, der seine Aufgabe erfüllt. Und nicht der der potentiell den Ball am besten hochhalten kann.
 

Sofakartoffel

Nachwuchsspieler
Beiträge
800
Punkte
93
Viel besser nicht, aber besser. Allerdings gegen einen schwachen Gegner, aber selbst gegen die ist man zuletzt geschwommen. Manchmal verstehe ich nicht, was die Erwartungen sind nach einer Trainingseinheit und drei Tagen als Cheftrainer... schon wieder alles sch..., weil man nicht mit Zauberfußball 5:0 gewonnen hat.
Ja, @LeZ. Genau das ist der Anspruch.

Ups, hab Dich verwechselt.
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
2.101
Punkte
113
Standort
Oberbayern
Dieser Beitrag verwirrt mich.

Sollte man die besten Fussballer des Kaders nicht bestenfalls im Team einbauen?

Es war nun das erste Spiel unter Flick und natürlich hat er sich etwas dabei gedacht. Thiago hat tatsächlich eine Schwächephase und Coutinho konnte zuletzt auch wenig zeigen. Das gilt aber für fast alle anderen Spieler ebenso.

Es geht auch gar nicht darum nun Flick sofort abzuschreiben, aber viel Zeit sich zu beweisen hat er ja nicht. Nun wartet Dortmund. Dort ebenfalls auf die besten Spieler des Kaders zu verzichten halte ich für riskant.
Wie grade geschrieben, mich nervt diese Meckerei, nachdem Flick 3 Tage und 1 Training hatte. Er hat Einblicke und Eindrücke, die keiner von uns hat, aber natürlich wissen wir es besser und Flick muss sofort wieder abgelöst werden. Ich kann dieses "aber die besten Fußballer müssen spielen" nicht mehr hören. Als würde ein Kovac, Flick, Wenger oder Hintermoser sie grundlos rauslassen.

Da bin ich bei Dir an der falschen Adresse, das weiß ich, geht also nicht an Dich persönlich.
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
2.101
Punkte
113
Standort
Oberbayern

Roneem10

Nachwuchsspieler
Beiträge
708
Punkte
63
WOW wir haben nen Spiel sicher nachhause gebracht und zu null gespielt. Wahnsinn :beten: Neuer sein Abseitsarm weiß gar nicht was ihm geschieht.

Aber die Chancenverwertung ist unter aller Sau. Also das zieht sich wie ein Roter Faden seit 2-3 Jahren.
 

Francois

Nachwuchsspieler
Beiträge
485
Punkte
63
Es geht auch gar nicht darum nun Flick sofort abzuschreiben, aber viel Zeit sich zu beweisen hat er ja nicht. Nun wartet Dortmund. Dort ebenfalls auf die besten Spieler des Kaders zu verzichten halte ich für riskant.
Flick will gewinnen also stellt er das beste Team auf: Das sind eben nicht unbedingt die besten Einzelspieler sondern die 11 Spieler
die laut ihm als Verbund momentan ideal funktionieren. Dachte das wäre klar.

Wenn man natürlich davon ausgeht das man als Forumsexperte mehr Einblick hat muss man wohl weiterkritisieren (nicht auf dich bezogen).

Ich sehe bei BVB - FC Bayern Favres Aufstellung und Vorgaben an sein Team für deutlich relevanter für den Spielausgang als alles was Flick nun verändert. Man wird sehen.
 

danifan

Nachwuchsspieler
Beiträge
663
Punkte
93
Ich bin von Flick zwar tatsächlich maßlos enttäuscht aber das zitierte Posting sollte tatsächlich nur eine Einschätzung sein, was der Verein mMn tun wird, da ich mir nicht vorstellen kann, dass Kalle Kovac gefeuert hat um sich dann sowas anzuschauen.
 

Sofakartoffel

Nachwuchsspieler
Beiträge
800
Punkte
93
Wie grade geschrieben, mich nervt diese Meckerei, nachdem Flick 3 Tage und 1 Training hatte. Er hat Einblicke und Eindrücke, die keiner von uns hat, aber natürlich wissen wir es besser und Flick muss sofort wieder abgelöst werden. Ich kann dieses "aber die besten Fußballer müssen spielen" nicht mehr hören. Als würde ein Kovac, Flick, Wenger oder Hintermoser sie grundlos rauslassen.

Da bin ich bei Dir an der falschen Adresse, das weiß ich, geht also nicht an Dich persönlich.
Ok, dann lass uns doch einfach auf dem Niveau nicht diskutieren.

Ja, heute war man besser als zuletzt, stabiler als zuletzt. Man hat von Beginn an konzentriert und kontrolliert gespielt.
Man hat nichts zugelassen.
Dabei ist schwer zu sagen, wie viel dafür nötig war, da Piräus kaum Offensivdrang verspürte.

Nicht so gut war, dass man weiterhin vorne wenig Mittel hat. Gnabry und Coman sind weiterhin weitestgehend abgemeldet.
Müller hat viel versucht und bringt weiterhin gewisse Stärken mit, man merkt ihm aber immer noch die fehlende Form an. Vor allem das Problem der "Kannibalisierung" mit Goretzka sehe ich auch.
Kimmich spielt weiterhin solide in der Mitte, bietet vor allem mehr Stabilität als ein Thiago. Er fehlt aber auf der RV-Position und er kann viel weniger Offensive Akzente setzen, weil er in weniger Abschlusssituationen kommt und im Vergleich zu Thiago weniger stark bei einleitenden und letzten Pässen ist.

Ich bin daher der Meinung, dass einer aus Thiago oder Coutinho gesetzt sein sollte, um diesen Problematiken entgegen zu wirken. Nun kann Flick aktuell Erfolg mit seiner Aufstellung haben, weil sie z.B. schnell Stabilität bringt und die individuelle Klasse vorne dann meist reicht, aber mit dem Kader kommst Du damit nicht ans Maximum, dafür brauchst Du dann die besten Kicker entsprechend integriert. Das muss das Ziel sein, ob für Flick, oder wer auch immer ihm folgen wird.
 

Yolanda

Nachwuchsspieler
Beiträge
278
Punkte
28
Die Nagelprobe kommt am Samstag. Wenn der BVB sich nicht wieder zu dämlich anstellt, sollte es gegen dieses Bayern reichen.
 

danifan

Nachwuchsspieler
Beiträge
663
Punkte
93
:LOL::LOL: Einfach zu geil!!! . Nach einem Spiel :jubel::jubel: Das ist nicht mehr zu toppen.
Wer freiwillig ein Mittelfeld aus Müller, Goretzka und Kimmich aufstellt obwohl er auch Thiago oder Coutinho zur Verfügung hat, der wird hier nicht den Fußball spielen lassen, den ich sehen will, da brauch ich auch nicht mehr als ein Spiel um das zu wissen. Enttäuscht bin ich deshalb, weil ich so eine Aufstellung eigentlich nicht erwartet hatte, da ich die Arbeit von Löw und ihm entgegen der herrschenden Mehrheitsmeinung gut fand, aber da wurden auch nicht Schweini und Kroos für ein Mittelfeld aus Khedira, Kramer und Müller auf die Bank gesetzt. Das muss man jetzt wohl Löw als alleiniges Verdienst anrechnen.
 
Oben