Corona in Deutschland - Folgen für den Fußball


Wie findet ihr den Bundesliga-Start am 16. Mai?

  • der Zeitpunkt ist gut

  • man hätte noch ein paar Wochen warten sollen

  • man hätte die Saison abbrechen und die nächste Saison ohne Zuschauer starten sollen

  • man hätte die Saison abbrechen und erst wieder mit Zuschauer spielen sollen (evtl. erst 2021)


Die Ergebnisse sind erst nach der Abstimmung sichtbar.

MRB

Bankspieler
Beiträge
1.512
Punkte
113
Die Bundesligisten verpflichten Nationalspieler aus allen Herren Länder und wundern sich dass es zwei Seiten dieser Medaille gibt. Nein? Doch! Oh.


Wärs kein Corona wäre es der Termin, die Wichtigkeit des Länderspiels oder was anderes.
Kannst du mir erklären, welche Spieler man verpflichten sollte, wenn man das nicht will? Gibt es irgendwo Spieler ohne Nation? Oder soll man absichtlich schlechte Spieler verpflichten, damit die nie nominiert werden?

Zur Erklärung: Nicht jeder Nationalspieler wird als Nationalspieler verpflichtet. Manche empfehlen sich auch einfach mit guten Leistungen bei dem Verein, wo sie bereits sind.
 

Sports Almanac

Bankspieler
Beiträge
1.838
Punkte
113
Es ist doch so durchschaubar. Würde Preetz und Konsorten CL mit den dazugehörigen Prämien in einem Risikogebiet spielen würde man nichts hören. In ein paar Wochen werden wir es sehen wenn die CL beginnt. Es ist wieder die herrliche Inkonsequenz des Profifussballs. Länderspiele bitte absagen aber die Bundesliga natürlich mit voller Zuschauerzahl weiterlaufen lassen. Jammern dass die Vereine Verluste einfahren aber den gut dotierten Supercup muss abgeschafft werden.

Aber Hauptsache als Verein noch Tweets auf Twitter raushauen wo man sich mit den Nominierungen der Spieler in ihre Nationalmannschaften brüstet.
 

VvJ-Ente

Verdammter Wohltäter
Beiträge
22.573
Punkte
113
Würde Preetz und Konsorten CL mit den dazugehörigen Prämien in einem Risikogebiet spielen würde man nichts hören. In ein paar Wochen werden wir es sehen wenn die CL beginnt
So wie Salzburg, die freudestrahlend ins Risikogebiet Israel gereist sind, um die Prämie in der CL abzuholen? :saint:
 

Sports Almanac

Bankspieler
Beiträge
1.838
Punkte
113
So wie Salzburg, die freudestrahlend ins Risikogebiet Israel gereist sind, um die Prämie in der CL abzuholen? :saint:
Genau. Kritik oder eine Abrechnung mit der Uefa sieht anders aus.



Zitat Es ist trotzdem ein Quali-Spiel und es geht um sehr, sehr viel. Wenn das Spiel stattfindet, müssen wir voll da sein
 

Sports Almanac

Bankspieler
Beiträge
1.838
Punkte
113
Es ist ja auch kein Hertha Phänomen. Hoeness ist ja auch immer vorne mit bei wenn es um Kritik zu den Abstellungen der Nationalspieler geht. Da wird dann Sorge über die Belastung der Spieler vorgespielt um dann am Ende eine sportlich nutzlose Promotour der Bayern durch Asien oder die USA zu verkünden. Oder: bei Bierhoff ist alles ********, aber in der eigenen Berichterstattung kann man in jedem Artikel die Ausdrücke Nationalspieler oder Weltmeister finden. Die Sorgen sind berechtig, meines Erachtens aber inkonsequent weil man bei eigenen Spielen wo die Kasse stimmen würde kein Aufheben darum machen würde.
 

tennisfun

Bankspieler
Beiträge
3.575
Punkte
113
Nach Bundesliga und UEFA hat auch die FIFA ein umfassendes Corona-Protokoll verfasst und darin unter anderem die umstrittenen Vorschriften zur Abstellung von Nationalspielern in der Pandemie-Zeit geregelt. Im Gegensatz zu den September-Länderspielen ist eine Aufhebung der Abstellungspflicht zwar nun an Bedingungen geknüpft, dennoch kommt der Weltverband mit den neuen Vorgaben den Forderungen der europäischen Profi-Vereine entgegen.
Klubs müssen ihre Spieler nicht abstellen, wenn am Ort des Vereins oder am Ort des Länderspiels eine zwingende Quarantäne von fünf Tagen oder eine Reisebeschränkung zu einem dieser Orte besteht. Abstellungspflicht besteht hingegen, wenn die Behörden den Mannschaften eine „spezifische Ausnahmebewilligung“ erteilt haben. Die Regelung gilt vorerst bis zum Jahresende. Zuletzt hatten Vertreter mehrerer Bundesliga-Klubs eine Abstellungspflicht harsch kritisiert und die Sorge geäußert, Spieler könnten durch Quarantäne-Vorschriften Partien ihrer Vereine verpassen.
 

DaLillard

Bankspieler
Beiträge
16.153
Punkte
113

Diese Vereinsführung. In Berlin wirds von Tag zu Tag schlimmer, Hertha verkauft deswegen zb keine Tickets fürs nächste Heimspiel, um die Entwicklung abzuwarten, aber ein Testspiel muss unbedingt vor Fans stattfinden :LOL:

Freitag hat man ja auch gesehen, wie klasse man sich an die Vorgaben hält. Alle dicht an dicht und etliche Leute ohne Maske. Aber Fußball mit Maske ist ja nicht zumutbar, da wird Zingler bestimmt vollstes Verständnis für haben und die Idioten im Stadion noch unterstützen.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
12.063
Punkte
113

Oh wen wundert es, dass in einem Testpiel mal wieder ein Fick auf alles gegeben wird :licht:
 

Big d

Bankspieler
Beiträge
18.341
Punkte
113
Wirklich fair ist das imo nicht das manche mit Zuschauern spielen dürfen und andere nicht. Teilweise ist es ja auch recht willkürlich, so durfte Frankfurt trotz wert über Grenzwert von 50 Zuschauer haben während andere das nicht durften.
 

Luel

Bankspieler
Beiträge
2.740
Punkte
113
Wirklich fair ist das imo nicht das manche mit Zuschauern spielen dürfen und andere nicht. Teilweise ist es ja auch recht willkürlich, so durfte Frankfurt trotz wert über Grenzwert von 50 Zuschauer haben während andere das nicht durften.
Frankfurt hatte eine inzidenz von 42 auf die es 3, 4 tage vorher von ca 25 hochgesprungen ist. Von den zu dem Zeitpunkt ca 330 fällen waren 90 in einer Flüchtlingsunterkunft, weshalb man es sich auf die unter 35 (mmn sogar berechtigt) schönrechnen konnte.
 

MapleLeaf

Bankspieler
Beiträge
1.529
Punkte
113
PCR-Test bis ins Hirn, Quarantäne, selbst Lockdown ist alles erträglich aber DAS geht zu weit! :mad:
 

R.w.jr.

Bankspieler
Beiträge
3.425
Punkte
113
Das goldene Kind (Fußball) und die heilige Kuh (Automobilbranche) müssen um jeden Preis gerettet werden, während man andere Branchen weitestgehend sich selbst überlässt.
Und bevor mir jetzt wieder jemand kommt, dass die Vereine und die angeschlossene Wirtschaft auch zum Mittelstand gehören:

Unternehmen bzw. Vereine, die so defizitär arbeiten und im großen Ausmaß TV Gelder benötigen um überhaupt in die Nähe der Rentabilität zukommen, u.a. weil man dem eigenen Personal viel zu viel Gehalt zahlt und dieses Personal im Angesicht der Krise maximal bereit dazu war, für drei Monate auf großzügige 20% zu verzichten, hat diese breite Unterstützung imo nicht verdient. Vor allem wenn selbst diese Akteure innerhalb des System in Teilen ganz offensichtlich (Klagen gegen die 20%) primär darin bestrebt sind, nur das Maximum für sich rauszuholen, obwohl sie (zumindest in weiten Teilen der 1. Liga) nicht darauf angewiesen sind und mit diesem Verhalten Ihrer Branche selbst massiv schaden. Warum soll dann die Öffentlichkeit dazu bereit diese Branche über das üblich Maß zu unterstützen, wenn selbst die Interessen der Betroffenen so kurzsichtig und egoistisch sind.

Wird sich denn auch um andere Akteure des Eventbereiches, die vor allem deutlich nachhaltiger wirtschaften, so bemüht? Ein Freund von mir hat(te) eine gutlaufende Eventagentur hier in Berlin mit ca. 15 Angestellten. Davon ist heute nicht mehr viel übrig. In Berlin stirbt eine ganze Kulturlandschaft aus und betroffenen leben mittlerweile am Existenzminimum, während sich 19 Jährige Fußballer geölt über Instagram auf einer Yacht inszenieren.

Mir fehlt es hier an Fairness und Verhältnismäßigkeit. Die Hilfe und Aufwendung von unterstützenden Ressourcen, müsste stärker an die Bereitschaft der einzelnen Akteure gekoppelt werden, an ihrem eigenen Verhalten und Status zu rütteln
 
Zuletzt bearbeitet:

Sports Almanac

Bankspieler
Beiträge
1.838
Punkte
113
Sky und Sportschau bangen um die Übertragung? Da müsste es doch spontane Autokorsos von den Fans geben. Hier liest man doch immer wieder was für ein Rotz Sky doch sei oder über die Geldverschwendung der Öffis für den Fussball. Da wäre Corona ja mal zu etwas nützlich. Und Rummenigge würde sagen: endlich steht wieder der Fussball im Mittelpunkt.
 
Oben