Der FC Bayern München-Thread 2022/23 - Mit Wertschätzung zurück auf Europas Thron?


Deontay

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
29.960
Punkte
113
Was ist eigentlich mit Musiala los? Der ist ja nur noch ein Schatten seiner selbst. Nix zu sehen von seiner Hinrunden- oder WM-Form.

Er ist noch ein junger Spieler, da kann man Topleistungen nicht dauerhaft abrufen. Selbst gestandene Spieler können es nicht, aktuell hat er aber zwei schwache Spiele abgeliefert. Vielleicht gab es auch eine WM-Enttäuschung, weil er sich dort so richtig in den Fokus spielen wollte, das kann man mit einem Aus in der Vorrunde naturgemäß nicht.
Ich bin mir sicher, dass Musiala baldig wieder an Form gewinnen wird. Vielleicht wäre es keine so schlechte Maßnahme, aktuell Müller den Vorrang zu geben. Etwas Konkurrenzkampf belebt das Geschäft.

PS: Ich sehe den Beitrag von @le freaque erst jetzt. Da sind wir ja selber Meinung.
 
Beiträge
50.879
Punkte
113
Würde vielmehr Sané draußen lassen. Der war heute finde ich von allen der schwächste. Keine Ahnung wie der 90 Minuten auf dem Platz stehen konnte. Vogelwild..mit Musiala auf der Bank brauchen wir jetzt gar nicht anfangen. Gegen Leipzig und Köln wars nicht toll, aber dennoch braucht man ihn
 

Deontay

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
29.960
Punkte
113
Würde vielmehr Sané draußen lassen. Der war heute finde ich von allen der schwächste. Keine Ahnung wie der 90 Minuten auf dem Platz stehen konnte. Vogelwild..mit Musiala auf der Bank brauchen wir jetzt gar nicht anfangen. Gegen Leipzig und Köln wars nicht toll, aber dennoch braucht man ihn

Das ist schon eine Kunst nach der heutigen Leistung von Musiala und Gnabry ausgerechnet Sané draußen haben sitzen lassen zu wollen.
 

Deontay

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
29.960
Punkte
113
Was genau hat Sane gezeigt? Selbst Gnabry hatte zwei gefährliche Chancen

Sané hatte 4 Abschlüsse und bewies sich gegen den Ball. Ich möchte nicht sagen, dass er ein gutes Spiel gezeigt hat, aber das haben Musiala und Gnabry erst recht nicht. Gnabry ist völlig blass geblieben, hatte dann die eine große Chance. Das würde ich nicht als seine Qualität ansehen, sondern eher, dass er die Chance liegengelassen hat. Zudem kommt die Störgeschichte mit Paris, deshalb wurde er in der Gesamtheit von Nagelsmann auch ausgewechselt. Es ist doch nun folgerichtig, dass Gnabry auf der Bank demnächst sitzen wird, nicht Sané.
 
Beiträge
50.879
Punkte
113
Sané hatte 4 Abschlüsse und bewies sich gegen den Ball. Ich möchte nicht sagen, dass er ein gutes Spiel gezeigt hat, aber das haben Musiala und Gnabry erst recht nicht. Gnabry ist völlig blass geblieben, hatte dann die eine große Chance. Das würde ich nicht als seine Qualität ansehen, sondern eher, dass er die Chance liegengelassen hat. Zudem kommt die Störgeschichte mit Paris, deshalb wurde er in der Gesamtheit von Nagelsmann auch ausgewechselt. Es ist doch nun folgerichtig, dass Gnabry auf der Bank demnächst sitzen wird, nicht Sané.
Von den vier Abschlüssen war kein einziger im Ansatz gefährlich…der letzte ging fast in den Oberrang. Hängen geblieben sind bei mir Fehlpässe und nicht funktionierende Tricks. Lediglich nach hinten wars ok.

Das Ding mit der Fashion Week finde ich lächerlich. Der darf an nem trainingsfreien Tag machen, was er will (außer vielleicht Ski fahren🙈). Man kann ihn ja nicht einsperren. Nicht jeder hat Lust sich auf der Couch zu entspannen. Wenn er lieber in Paris Abwechslung vom Alltag sucht, kann er das machen. Ich kann mit dem Kram ja wenig anfangen, sehe aber nicht, wie das seine Leistung negativ beeinflussen soll.
 

Deontay

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
29.960
Punkte
113
Das Ding mit der Fashion Week finde ich lächerlich. Der darf an nem trainingsfreien Tag machen, was er will (außer vielleicht Ski fahren🙈). Man kann ihn ja nicht einsperren. Nicht jeder hat Lust sich auf der Couch zu entspannen. Wenn er lieber in Paris Abwechslung vom Alltag sucht, kann er das machen. Ich kann mit dem Kram ja wenig anfangen, sehe aber nicht, wie das seine Leistung negativ beeinflussen soll.

Grundsätzlich mag das gelten, in einer englischen Woche ist das aber nicht wirklich angebracht. Nagelsmann sieht das ja wohl nicht konträr.
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
28.449
Punkte
113
Ort
Oberbayern
Ich fand Sané noch am besten in der Offensive. Hat immer wieder Angriffe initiiert, der letzte Pass war halt dann meistens zu lang. Der Rest hat entweder den Ball zum Nebenmann geschoben oder sich festgerannt. Ich hab mich auch aufgeregt, als er im Strafraum den Hackentrick probiert hat, aber bei ihm habe ich wenigstens den Eindruck, dass er Ideen hat. Der Rest wirkte gestern ziemlich planlos. De Ligt und Upamecano waren die größten Aktivposten, neben den eingewechselten Spielern, das sagt was aus. Das Spiel hat sehr an die letzte Rückrunde erinnert, man muss jetzt ziemlich schnell die Kurve kriegen.

Was die Winger angeht, da bestätigt sich, was vor der Saison eigentlich klar war: Coman, Sané und Mané fühlen sich rechts nicht wohl. Aber irgendwer muss da spielen.

Im nächsten Spiel muss Müller auf die 10, flankiert von zweien aus Sané, Coman, Musiala und Tel. Gnabry sollte raus sein aus der Startelf.
 

Seoulsaram

Nachwuchsspieler
Beiträge
59
Punkte
18
Ich fand Sané noch am besten in der Offensive.
Sehe ich auch so. Er hat immer wieder Angriffe initiiert und war Anspielbar. Gnabry fandich auxch nicht gut, wobei irgendwie die letzten beiden Spiele die ganzen Bayernelf blass blieb.

Gravenberch gefiel mir noch ganz solide. Der hat immer von hinten gut gepusht und seine Pässe sind präzise. Da ist definitiv potenzial da. Ich würde ihn vielleicht im nächsten Spiel starten lassen.

Pavard war vorne halt ein Totalausfall. Tel fand ich noch belebend, hat aber bisschen das Bayern 2022/2023 Problem, dass er alles so schön ausspielen will, dass er irgendwann hängen bleibt. Da waren gestern zwei drei Aktionen dabei, wo ich mir dachte warum schiesst du nicht einfach.

Freue mich am Samstag endlich wieder mal vor Ort zu sein.
 

MRB

Bankspieler
Beiträge
7.781
Punkte
113
Das Ding mit der Fashion Week finde ich lächerlich. Der darf an nem trainingsfreien Tag machen, was er will (außer vielleicht Ski fahren🙈). Man kann ihn ja nicht einsperren. Nicht jeder hat Lust sich auf der Couch zu entspannen. Wenn er lieber in Paris Abwechslung vom Alltag sucht, kann er das machen. Ich kann mit dem Kram ja wenig anfangen, sehe aber nicht, wie das seine Leistung negativ beeinflussen soll.
Wenn die Mannschaft aufgrund von Belastungssteuerung mit Erholungsphasen einen Tag frei bekommt, dann ist ein Tag Entspannung als Teil des Trainings anzusehen.

Ich finde Nagelsmann hat es sehr gut ausgedrückt, man muss es danach halt rechtfertigen können. Die Argumente hätte Gnabry gestern auf dem platz zeigen können, stattdessen war er in Halbzeit 1 schlechtester Mann auf dem Platz in einer eh schon insgesamt miesen Truppe. Damit hat er lediglich Argumente dafür geschaffen, dass sein Trip kontraproduktiv war.

Ist ne ähnliche Diskussion wie damals bei Boatengs Trip in die USA. Natürlich sollen Spieler in ihrer Freizeit machen können was sie wollen und es geht auch nicht darum zu behaupten, dass sie durch das Modezeug nur Flausen im Kopf haben und sich auf dem Platz nicht konzentrieren könnten o.ä. Es geht darum, dass man sich z.B. von einer Verletzung erholen soll (Boateng) und es kontraproduktiv ist, sich dann 2 x 10 Stunden (oder wie lange man da auch immer braucht) in einen Flieger zu setzen, statt das Beste für seinen Körper zu tun.

Diesen Unterschied zu erkennen war Boateng scheinbar nicht fähig, sondern reagierte nach den Hinweisen darauf sogar noch trotzig. Mal sehen was Gnabry jetzt macht, ich hoffe seine Reaktion ist weniger dämlich. Und die Konsequenzen wird er erstmal tragen müssen.

Keinen Menschen würde es interessieren, wenn er das in Paris irgendwann in der Sommerpause gemacht hätte. Aber aktuell ist einfach nicht der richtige Zeitpunkt.
 

MRB

Bankspieler
Beiträge
7.781
Punkte
113
Bei Neuer verliert keiner ein böses Wort?
Der hat quasi sein komplettes Standing (er war noch unantastbar) verspielt und die meisten waren dafür einen Ersatzmann zu holen, der auch über Neuers Verletzung hinaus im Tor stehen kann.
 
Beiträge
50.879
Punkte
113
Bei Neuer verliert keiner ein böses Wort?
Der hat quasi sein komplettes Standing (er war noch unantastbar) verspielt und die meisten waren dafür einen Ersatzmann zu holen, der auch über Neuers Verletzung hinaus im Tor stehen kann.
Bei den Fans vielleicht. Die Verantwortlichen haben ihn aber offen keine Lektion erteilt. Das man sportlich reagieren musste ist ja wohl klar, zumal keiner weiß, wann und ob er wieder zurück kommt
 

Seoulsaram

Nachwuchsspieler
Beiträge
59
Punkte
18
Betreffend Laimer. Ich bin mit Sabitzer im Bayerntrikot nie warm geworden. Der Mehrwert ist absolut überschaubar und mittlerweile ist auch Gravenberch im Standing vor dem Österreicher.
 

Michael der Echte

Bankspieler
Beiträge
9.459
Punkte
113
Zum Spiel, ganz schwaches Ding, ideenlos ohne Zug zum Tor, keiner hat den Abschluß gesucht, und leider einige graiverende Ausfälle mit Gnabry, Goretzka und Davies. Musiala auch schwach und langsam wird er zum Sergej Aleinikov. Upa wieder mit vielen Fehlern im Aufbau. Klar hat man dominiert aber ohne Effekt, kaum wirkliche Chancen. Das Spiel hat auch gezeigt das eben Choupo alleine vorne drin in diesem Kader nicht genügt. Man hat zu Davies scheinbar keine Alternative trotz Blind. Coman ist sicherlich trickreich aber alle seine Aktionen waren ohne Resultat, da die Flanken, Hereinhgaben und Abschlüße zu schwach waren. Gravenberch hat gezeigt das er eine Bereicherung sein kann.
Mir ist ein Rätsel welches Spiel JN gesehen haben will, aber eine überragende 2. HZ war das sicherlich nicht, da ist viel Steigerungspotential, jetzt müssen mal 3 Siege in Folge her, sonst wird die Luft sehr sehr dünn für ihn. Hat JN jemals eine gute Rückrunde gehabt ? Ich hoffe man zieht die richtigen Schlüsse für das Eintracht Spiel, man muss wieder einen positiven Flow kommen.
Laimer finde ich gut, der bringt was mit was allen ein bisschen fehlt, Kampfgeist und Pressinganlaufen.
 
Oben