Der FC Bayern München-Thread 2022/23 - Mit Wertschätzung zurück auf Europas Thron?


Francois

Bankspieler
Beiträge
3.814
Punkte
113
Und ein kleiner Nachtrag, den Beitrag über mir ignoriere ich nicht mal;

Moukoko ist doch maximal unglücklich in Dortmund. Wäre das einer für die Zeit nach Lewa? Was meinen die Roten(!) hierzu? Mir fällt echt sonst Niemand ein.
Meinst du das ernst? Der ist doch wirkilich massiv überschätzt und wird auch bei einem Verein eine klasse unter FCB kein Stammstürmer. Er hat mit seinem gefakten Alter (dürft ihr gerne anders sehen aber fand es offensichtlich) krasse Werte angesammelt aber man sieht jetzt das er das eben nicht auf Buli Level umsetzen kann. Ich lasse mich gerne korrigieren in 3 Jahren aber Moukokou wird es imo bei keinem Top5 Team der BL packen. da würde ich wetten.

Kommt auf den Nobelpreis an. Forrest hatte schon ziemliches peace maker Potential. Dude war legit - was man vom Großen Steuermann und sozialen Unternehmer Uli H. nicht behaupten kann https://www.google.de/amp/s/amp.abendzeitung-muenchen.de/bayern/hungerloehne-proteste-gegen-bratwurst-millionaer-hoeness-art-126836
Fazit: Lieber Forrest als Bayern-Fan :)
Mal ehrlich, worin liegt der Spaß immer wieder in einem Thread zu schreiben wo du ja selbst offensichtlich nur Abneigung hast. Mir ein Rätsel. Das ist wie ein CSU Mitglied der sich nur bei den Linken im Forum aufhält und streitet anstatt konstruktiv mit seinen Parteimitgliedern etwas aufzubauen. Macht doch keinen Sinn außer du bist noch ein Teenager. Da braucht man dieses gut-böse Schema noch.
 
G

Gelöschtes Mitglied 8476

Guest
Insgeheim mag ich die Bayern ja. Ich habe es woanders schon geschrieben. Der einzig funktionierende Arbeiter- und Bauernstaat. Bezüglich Bayern München dürfte dir nicht entgangen sein, dass ich durchaus auch legit content anbringe, siehe letzten Post. Das bisschen harmlose Smack kann man schon vertragen.
 

noioso

Nachwuchsspieler
Beiträge
3.214
Punkte
83
Interessant ist nur, wie die Bayern-Fans ihre Meinung switchen. Vor nicht allzu langer Zeit war der Ü30er Mane noch ein Spieler, der "nicht besser als Gnabry" war. Haha
Die Aussage mit Gnabry und Mane kam aber von @L-james, soweit ich mich erinnere und der muss es wissen.

Edit: Hab's gefunden:
Ich finde Mane aber auch nicht wirklich überragend. Aus meiner Sicht ist er ein Spieler der enorm von Klopp profitiert. Er ist schon gut, aber dank Klopp wird er als Weltklasse angesehen. Es gibt sehr viele solcher Spieler die dank Klopp besser aussehen als sie sind.
Ich glaube nicht, dass die Bayern mit Mane besser sein werden. Er ist die Kategorie Gnabry. So einen nimmst du natürlich sehr gerne, aber du bekommst da jetzt nicht ein klares Upgrade.
 
Zuletzt bearbeitet:

MRB

Bankspieler
Beiträge
6.056
Punkte
113
@noioso "die Bayern-Fans" hört sich aber doch viel besser an, denen kann man dann wenigstens pauschal allen eine mitgeben. (y)

Ob die Grundlage dafür nur den Hauch von ein bisschen Substanz hat ist doch vollkommen irrelevant.
 

Francois

Bankspieler
Beiträge
3.814
Punkte
113
Insgeheim mag ich die Bayern ja. Ich habe es woanders schon geschrieben. Der einzig funktionierende Arbeiter- und Bauernstaat. Bezüglich Bayern München dürfte dir nicht entgangen sein, dass ich durchaus auch legit content anbringe, siehe letzten Post. Das bisschen harmlose Smack kann man schon vertragen.
ok danke für Rückmeldung ich lese nicht mehr alles im Forum und habe nur ab und zu wohl deine smack Beiträge gelesen.
 

Michael der Echte

Bankspieler
Beiträge
9.315
Punkte
113
Ich finde es wird die Zeit zeigen, wie man Mane einzuordnen hat, neuer Verein, neue Taktik, neuer Trainer, neue Mitspieler usw. Es gibt nie Garantien, man hat doch schon häufiger Spieler scheitern sehen. Hazard ist nie bei Real angekommen, Pogba nie bei ManU beide sind vorher auch als Weltstars gefeiert worden. Lukaku hat weder bei ManU noch bei Chelsea funktioniert. Lassen wir uns überraschen und freuen uns auf ein neues verheißungsvolles Gesicht, der zumindest einen guten Charakter mitbringt.
 
  • Like
Wertungen: MRB
G

Gelöschtes Mitglied 8476

Guest
Bei Mane muss man sich keine Sorgen machen. Hazard war in seiner prime ein klasse Fußballer, wurde aber von Verletzungen gebremst und hatte eine sehr abnutzende Spielweise. Er war "zu" ehrlich und schwalbte nie. Dazu wurde er als der beste Spieler Chelseas "overused". Lukaku ist ein besonderer Spielertyp. Warum er bei Inter und Belgien funktioniert(e), liegt daran, dass sie ihr Spiel auf ihn als Zielspieler ausrichten. Lukaku ist lost, wenn er nicht das Zentrum der Offense ist.
Was sowohl Hazard als auch Lukaku eint, ist ihre fragwürdige Arbeitsauffassung. Sie kommen schon mal leicht übergewichtig ins Trainingcamp.
Vollprofi Mane ist dagegen ein Spieler, der improvisieren kann, aber auch innerhalb einer bestimmten Struktur agieren kann. Er muss auch nicht "the man" sein. Er ist so ziemlich der variabelste Flügelspieler der Welt. Kann auf engstem Raum kombinieren, aber ist dank Top Speed auch eine Waffe im Gegenpressing. Dazu auch defensiv für seine Position elitär. Einzige Schwäche von Mane: Seine Entscheidungsfindung. Wenn die auch 1A wäre, dann wäre er Weltfußballer. On top bekommt man noch einen absoluten Vollprofi, der anders als Lukaku oder Hazard immer on shape ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Solomo

Hundsbua
Beiträge
27.081
Punkte
113
Standort
Oberbayern
Ehrlich gesagt, ich war zu Beginn von der Idee einer Mané-Verpflichtung nicht so begeistert, was aber rein damit zu tun hatte, dass er halt schon 30 ist und wenn sich gleichzeitig abzeichnet, dass Gnabry geht (von dem ich kleiner Fanboy bin), dann war das für mich auf den ersten Blick keine so attraktive Idee. Ich habe aber auch betont, dass ich den Spieler Mané im Grunde überhaupt nicht einschätzen kann.
Von dem was man so liest und hört und auch zu den Konditionen finde ich den Transfer inzwischen richtig gut und freue mich auch drauf.
 

Steph Curry

Bankspieler
Beiträge
8.991
Punkte
113
Wurde hier ja schon geschrieben, aber der Liverpool-Mane ist mMn (deutlich) besser als alle Flügelspieler die wir derzeit im Kader haben. Man weiß natürlich nie, wie er außerhalb von Liverpool funktioniert, aber eigentlich mache ich mir da wenig Sorgen. Ja, die bisherigen Abgänge von Liverpool, die vorher mehr oder weniger zum Stamm gehörten (Wijnaldum, Coutinho), haben außerhalb von Klopp nicht so funktioniert, aber die haben auch einfach eine ganz andere Qualität als Mane. Da kann es schon mal passieren, dass die in einer anderen Topmannschaft untergehen. Mane ist bei den Bayern dagegen nicht einer von vielen, sondern mMn auf Anhieb der beste Spieler individuell betrachtet. Was vor allem auch daran liegt, dass er viel konstanter ist als alle anderen, im Peak würden die sich vielleicht gar nicht mal so viel nehmen...
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
21.168
Punkte
113
Ich weiß nicht, so schlecht sieht Moukoko als Strafraumstürmer nicht aus, selbst unter dem Aspekt dass er kein Messi ist und 2 Jahre älter als behauptet. Gegen einen Haaland kann man halt nur verlieren. Als Lewandowski-Ersatz vielleicht nicht ideal, aber als Ergänzung für kleineres Geld als der Rest, warum nicht ?
 
  • Like
Wertungen: MRB

MRB

Bankspieler
Beiträge
6.056
Punkte
113
Hat abgesehen von vielen anderen Fähigkeiten einen klasse Torriecher und nen super Abschluss.

Wird über kurz oder lang deutscher A-Nationalspieler sein.
 

henningoth

Bankspieler
Beiträge
11.784
Punkte
113
Abwarten. Am schritt von großen Talent in der jugend zum richtigen profifußballer bei nem topclub sind schon viele gescheitert.
 

Roneem10

Bankspieler
Beiträge
2.303
Punkte
113
Also Ablösefrei wäre das ein No Brainer. Man müsste ihm dann natürlich auch die Möglichkeit geben sich wirklich zu zeigen. Rohes Talent ist ja da und muss geschliffen werden. Leider sind wir damit in den letzten Jahren brutal gescheitert. Und das lag nicht nur an den Spielern.
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
27.081
Punkte
113
Standort
Oberbayern
Moukoko muss erst mal zeigen, dass sein Körper Profifußball dauerhaft mit macht und dann hat er sich noch nicht durchgesetzt im Profigeschäft. Mir gefallen die Anlagen, aber ich sehe ihn noch nicht in Stein gemeißelt als Stammspieler in der Bundesliga.

In Sachen Stürmer liest man wieder verstärkt den Namen Kalajdzic, der wohl absoluter Wunschspieler von Nagelsmann sein soll. Ich finde ihn ja sogar gut, aber hätte da dann doch ein paar Fragezeichen. Bayern könnte zu hoch sein für ihn. Auch wenn "zu hoch" bei einem 2-Meter-Mann komisch klingt ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

danifan

Bankspieler
Beiträge
3.895
Punkte
113
Um mal zu einem Talent zu kommen, das absolut die Anlagen hat um mal für die Bayern interessant zu werden: Ich hoffe doch King Brazzo hat dem Berater von Wirtz übermittelt, eine realistische AK in den neuen Vertrag einzubauen.
 

L-james

Allrounder
Beiträge
34.433
Punkte
113
Wurde hier ja schon geschrieben, aber der Liverpool-Mane ist mMn (deutlich) besser als alle Flügelspieler die wir derzeit im Kader haben. Man weiß natürlich nie, wie er außerhalb von Liverpool funktioniert, aber eigentlich mache ich mir da wenig Sorgen. Ja, die bisherigen Abgänge von Liverpool, die vorher mehr oder weniger zum Stamm gehörten (Wijnaldum, Coutinho), haben außerhalb von Klopp nicht so funktioniert, aber die haben auch einfach eine ganz andere Qualität als Mane. Da kann es schon mal passieren, dass die in einer anderen Topmannschaft untergehen. Mane ist bei den Bayern dagegen nicht einer von vielen, sondern mMn auf Anhieb der beste Spieler individuell betrachtet. Was vor allem auch daran liegt, dass er viel konstanter ist als alle anderen, im Peak würden die sich vielleicht gar nicht mal so viel nehmen...
Klopp ist einfach ein Magier, er schafft es die Spieler wie ATGs aussehen zu lassen.

Mane ist ein guter Spieler und er wird seine Scorer machen, aber was man hier in den letzten Seiten über ihn lesen musste, ist einfach komplett überzogen. Ich bleibe dabei, dass der Unterschied zwischen ihm und Gnabry nicht groß ist. Er ist nicht die Kategorie Prime Robben oder Ribery, die waren individuell betrachtet anderes Level.
 

MRB

Bankspieler
Beiträge
6.056
Punkte
113
Um mal zu einem Talent zu kommen, das absolut die Anlagen hat um mal für die Bayern interessant zu werden: Ich hoffe doch King Brazzo hat dem Berater von Wirtz übermittelt, eine realistische AK in den neuen Vertrag einzubauen.
Hatte mich heute schon über die Verlängerungsmeldung gewundert. Dachte er würde schneller woanders landen. Aber vielleicht stimmt deine „Vermutung“ ja. :D
 

Steph Curry

Bankspieler
Beiträge
8.991
Punkte
113
Klopp ist einfach ein Magier, er schafft es die Spieler wie ATGs aussehen zu lassen.

Mane ist ein guter Spieler und er wird seine Scorer machen, aber was man hier in den letzten Seiten über ihn lesen musste, ist einfach komplett überzogen. Ich bleibe dabei, dass der Unterschied zwischen ihm und Gnabry nicht groß ist. Er ist nicht die Kategorie Prime Robben oder Ribery, die waren individuell betrachtet anderes Level.
Klopp ist genial. Mane aber auch. Er hat ihn als relativen rohen Spieler bekommen und zu einem Weltklassespieler mit top Einstellung gemacht. Genau das wird er bei den Bayern auch zeigen. Peak Gnabry sehe ich wirklich nicht weit weg, aber der ist ebenfalls Weltklasse. Mane ist Weltklasse und konstant und deshalb derzeit ein gutes Stück weg von Serge, nur um mal dem Vergleich aufzugreifen.

Und so ganz nebenbei: so abwegig, Mane mit Robben oder Ribery zu vergleichen in deren jeweiliger Prime ist es nicht, denn das waren/sind alles Offensivspieler erster Güte...
 

Roneem10

Bankspieler
Beiträge
2.303
Punkte
113
So so Mané also gleich Gnabry. Also der eine liefert seit Karrierebeginn non Stop ab und ist in der Besten Liga der Welt zum Weltklasse Spieler gereift. Der andere is in der besten Liga der Welt gescheitert und spielt seit seiner Rückkehr in die BL Achterbahn mit seiner Leistung. Wobei von Regionalliga bis Weltklasse alles dabei ist inklusive ständiger Muskulärer Probleme.
 
Oben