• Liebe Basketballfans, Basketball.de sucht junge Nachfolger, die die Leitung der Seite inklusive Managerspiel, Social Media Kanälen etc. zukünftig übernehmen möchten.

    Wir haben selbst mal sehr jung und mit wenig Erfahrung begonnen. Insofern suchen wir nicht unbedingt Leute mit großen Vorkenntnissen im Websitebetrieb, sondern motivierte Basketballer mit Love for the Game, die wir einarbeiten und denen wir schrittweise mehr Verantwortung übertragen können.

    Alle weiteren Infos gibt es hier: https://basketball.de/culture/basketball-de-team-sucht-junge-nachfolger-fuer-die-leitung-der-website/

    Liebe Grüße,
    Nico

Der FC Bayern München-Thread 2022/23 - Mit Wertschätzung zurück auf Europas Thron?


spatz

Animal Hoarder
Beiträge
4.386
Punkte
113
Bei Sané hat man doch.immerhin gemerkt, dass der mit Wut im Bauch unterwegs war und generell wollte.
Er ist nach dummen Ballverlusten aber auch wieder ein paar Mal stehen geblieben. Das kann ich nicht verstehen. Wenn was mißlingt, ok. Aber dann muss man wenigstens versuchen, es wieder auszubügeln. So langsam glaube ich, das wird nichts mehr mit ihm. Dem fehlt einfach der Wille, sich an schlechten Tagen nicht hängen zu lassen. Mit dieser Einstellung sollte man dann lieber nicht so viele schlechte Tage haben wie er. Es ist wirklich ärgerlich. Mit Kimmichs Mentalität wäre er ein ganz Großer mMn..
 

mass

Bankspieler
Beiträge
8.297
Punkte
113
Hmm ja. Also nach Samstag verfestigt sich bei mir der Eindruck, dass das mit Sane und dem FC Bayern keine grosse Erfolgsgeschichte mehr wird.

Erstens kommt er halt irgendwann als Ersatzmann rein, was man ihm halt auch unschwer ansehen konnte.

Zweitens spielt er in einer aussichtsreichen Szene am linken Strafraumrand niicht rechtzeitig quer auf nen mitlaufenden Spieler, verzögert stattdessen und spielt den Ball dann in die Beine eines Verteidigers. Da kommt dann beim freistehenden Mitspieler in der Mitte auch richtig Freude auf im laufe der Spielzeit

Drittens finde ich auch das 5:3 alles andere als diskussionsfrei. Man könnte das Ding auch unter Bedrängnis von 2 Gegenspielern einfach mal scharf am Torwart vorbei schiessen. Der Künstler aber legt gern einmal mit der Hacke quer um dann nochmal zu drehen und den gegner richtig schlecht aussehen zu lassen. Da muss er sich halt auch nicht wundern, wenn Gegner ihn sehr robust an der Grenze attackieren dann dannach und zukünftig.

Alles zusammen wird immer wieder Diskussionen bringen um seine Person und seinen Charakter. Echt schade. Etwas zielgerichteter waere er ein Wahnsinnsfussballer für das Team. Und Nagelsmann mit seiner doch eher showorientierten extrovertierten Art, traue ich da keinen Zugang zu diesem Spieler mehr zu, was der Trainer im Prinzip ja auch schon in der Rückrunde der letzten Saison selbst zu Protokoll gegeben hatte.

Fazit: Da erwarte ich nicht mehr viel positiven Input für das Team, täusche mich aber diesbezüglich natürlich gerne....
 
Zuletzt bearbeitet:

Murphy

Bankspieler
Beiträge
12.059
Punkte
113
Ort
Bremen
Die Bayern können ja Sané gegen Ronaldo tauschen. In Manchester kennt er sich ja aus. :clowns:

Mal im Ernst, welche bzw. wo verortet ihr die Perspektive von Sané. Genug Geld verdient hat er mittlerweile. Was treibt ihn an?
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
28.547
Punkte
113
Ort
Oberbayern
@mass hat es recht gut beschrieben. Ich glaube, niemand weiß so recht, was Sané antreibt oder wie man Zugang findet. Selbst Flick scheint sich hart zu tun und der gilt ja als außerordentlich gut in der Menschenführung bei seinen Spielern. Es liegt bei Sané auch nicht am Können. Er hatte eine saustarke Hinrunde und kann Dinge, die sonst keiner (oder kaum einer) im Team kann. Er scheint mir aber nicht der Typ zu sein, der um seinen Platz kämpft und der Leistung aus einer Konkurrenzsituation zieht. Sein Problem ist aber, dass all seine Konkurrenten da anders gestrickt sind (Coman, Gnabry, Mané, Müller, Musiala). Im Moment steht Sané am Ende dieser Kette und es liegt an ihm, da raus zu kommen. Ansonsten wird es da nächsten Sommer eine Veränderung geben.

Wobei das ohnehin interessant wird, wenn Nagelsmann beim 4-2-2-2 bleibt. Coman liegt die Halbposition eher nicht und im Prinzip muss Musiala gesetzt sein dieses Jahr. Das ist für mich DER Unterschiedsspieler bei Bayern.
 

Zapator

Bankspieler
Beiträge
3.804
Punkte
113
Wie will man denn "verhindern", dass ein schneller Verteidiger auf einem 30m-Sprint mit Ball überholt? Wenn der einen intelligenten Laufweg hat, ist man entweder viel schneller als der, oder wird eingeholt.
Sane hatte ausreichend Vorsprung und hat genuegend Speed um da direkt auf den TW zu laufen.
Er haette nur den Laufweg des Verteidigers kreuzen muessen um zu verhindern, dass der einfach seitlich an ihm vorbeilaeuft.
Stattdessen laeuft er geradeaus und kommt 5m neben der Mitte am 16er an.
Waere er nach innen gezogen haette ihn der Verteidiger niemals ueberholen koennen und er waere zentral vor dem Tor gestanden.
 
  • Like
Reaktionen: MRB

Moritz

Bankspieler
Beiträge
8.022
Punkte
113
@mass

Wobei das ohnehin interessant wird, wenn Nagelsmann beim 4-2-2-2 bleibt. Coman liegt die Halbposition eher nicht und im Prinzip muss Musiala gesetzt sein dieses Jahr. Das ist für mich DER Unterschiedsspieler bei Bayern.
Auf der vorderen zwei sind ja Mane und Gnabry nicht dauerhaft gesetzt. Im Sinne der Rotation kann ich mir hier Tel (klar), Müller und auch Coman vorstellen. Glaube der könne in so einem System seine Stärken haben und ich traue ihm da auch zu, zu einem Abschlussspieler zu werden. Hat mir ohnehin gefallen im Interview, dass er von Mane lernen kann und will.
 

MRB

Bankspieler
Beiträge
7.847
Punkte
113
Wie will man denn "verhindern", dass ein schneller Verteidiger auf einem 30m-Sprint mit Ball überholt? Wenn der einen intelligenten Laufweg hat, ist man entweder viel schneller als der, oder wird eingeholt.

Und da war Müller alles andere als schnell. ;)
 

MRB

Bankspieler
Beiträge
7.847
Punkte
113
Hat Sané das Tor geschossen oder nicht? Worüber diskutieren wir denn? Man kann meckern, wenn ers vergeigt, hat er aber doch nicht?
Ohne das jetzt hochkochen zu wollen, weil ich es auch halb so schlimm finde, aber würde man grundsätzlich dieser Logik folgen, dann würde man auch immer erst reagieren, wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist. Also quasi nach 3 Punkten niemals meckern oder kritisieren, denn mehr als 3 Punkte waren ja auch nicht drin.
 

Zapator

Bankspieler
Beiträge
3.804
Punkte
113
Der Punkt ist, dass er die Chance ein Tor zu erzielen durch den schlechten Laufweg enorm verringert hat, weil er aus dem Stand 2 Spieler vor sich hatte anstatt den Ball aus vollem Lauf am TW vorbeizuschieben.
Ich hab's nur deswegen erwaehnt weil es fuer mich symptomatisch ist fuer Sane, zum einen der Fehler und dann eben die tolle Aktion.
Aus der Situation machen wirklich nur wenige noch ein Tor:
1659350282514.png
 

Jeremy4ever

Nachwuchsspieler
Beiträge
823
Punkte
63
Ort
Köln
Wobei das ohnehin interessant wird, wenn Nagelsmann beim 4-2-2-2 bleibt. Coman liegt die Halbposition eher nicht und im Prinzip muss Musiala gesetzt sein dieses Jahr. Das ist für mich DER Unterschiedsspieler bei Bayern.
Das mit Musiala sehe ich genauso. Der hat in den letzten Monaten nochmal einen richtig großen Schritt nach vorne gemacht und muss eigentlich jetzt schon der Fixpunkt der Offensive sein. Für mich auch das größte Talent der Bundesliga (noch vor Wirtz). Wenn Musiala fit bleibt, wird der diese Saison durch die Decke gehen!
 

Gravitz

Lehny die Hohle Hupe
Beiträge
18.433
Punkte
113
Musiala vor Wirtz ist eine spannende Thematik. Ich sehe wirtz als größeres Talent, einfach da er letzte Saison der mvp der Leverkusener war. Ohne ihn sah die offensive von Bayer aus wie die eines durchschnittlichen Bundesliga teams. Dazu hat musiala die deutlich besseren Mitspieler von denen er profitiert. Pack wirtz in die Bayern offensive und der liefert dir 30 scorer behaupte ich.

Im Grunde aber keine wirklich relevante Diskussion, beides sind riesen Talente und es ist spannend zu sehen wo die Reise hingeht.
 

henningoth

Bankspieler
Beiträge
13.326
Punkte
113
Musiala vor Wirtz ist eine spannende Thematik. Ich sehe wirtz als größeres Talent, einfach da er letzte Saison der mvp der Leverkusener war. Ohne ihn sah die offensive von Bayer aus wie die eines durchschnittlichen Bundesliga teams. Dazu hat musiala die deutlich besseren Mitspieler von denen er profitiert. Pack wirtz in die Bayern offensive und der liefert dir 30 scorer behaupte ich.

Im Grunde aber keine wirklich relevante Diskussion, beides sind riesen Talente und es ist spannend zu sehen wo die Reise hingeht.
leider beide relativ ähnliche Spielertypen wieder. Große deutsche Talente bekleiden ja gefühlt fast nur noch offensive Mittelfeldpositionen
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
28.547
Punkte
113
Ort
Oberbayern
Musiala vor Wirtz ist eine spannende Thematik. Ich sehe wirtz als größeres Talent, einfach da er letzte Saison der mvp der Leverkusener war. Ohne ihn sah die offensive von Bayer aus wie die eines durchschnittlichen Bundesliga teams. Dazu hat musiala die deutlich besseren Mitspieler von denen er profitiert. Pack wirtz in die Bayern offensive und der liefert dir 30 scorer behaupte ich.

Im Grunde aber keine wirklich relevante Diskussion, beides sind riesen Talente und es ist spannend zu sehen wo die Reise hingeht.
Wirtz hat jetzt natürlich den Nachteil, schon einen Kreuzbandriss gehabt zu haben. Ich mag aber diese >> Diskussionen ohnehin nicht. Was mich bei Musiala absolut fasziniert ist seine Ruhe am Ball, und das mit 19. Völlig egal, ob er den Ball unbedrängt führt oder gegen 3 ins Dribbling geht, der hat immer volle Kontrolle und weiß genau, was er tut. Musiala sehe ich mittelfristig im Zentrum, Wirtz ist für mich eher Flügelspieler, aber ich sehe zu wenig von ihm, um ihn wirklich beurteilen zu können.
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
28.547
Punkte
113
Ort
Oberbayern
Das war einfach beschissen verteidigt.
Das war halt auch schon Minute 123 in einem Kampfreichen Pokalspiel. Trotzdem macht Müller hier alles richtig. Durch das Kreuzen kann ihn Schmelzer eigentlich nicht fair vom Ball trennen. Wäre Schmelzer natürlich eine Rakete, hätte er Müller abgelaufen (Phonsie-Stil)
 
  • Like
Reaktionen: MRB

LeZ

Bankspieler
Beiträge
22.300
Punkte
113
Ich finde es schon abgeschmackt, Sane nach einem derart gut herausgespielten Tor noch Vorwürfe zu machen dass er nicht einfach den M'bappe gemacht hat. Aber vielleicht ist er tatsächlich nicht beim richtigen Verein, und sollte diese Konsequenz ziehen.
 

MRB

Bankspieler
Beiträge
7.847
Punkte
113
Das war einfach beschissen verteidigt.
Und trotzdem kann Schmelzer Müller ganz locker ein- aber nicht überholen.

Und "beschissen verteidigt" ist hier gar nix, das ist ganz kurz vor Abpfiff und dementsprechend musste man (Hummels?) das Risiko da im Mittelkreis gehen.
 
Oben