DFB Pokal 20/21 2.Runde: Holstein Kiel - Bayern München


Wer kommt weiter?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    13
  • Umfrage geschlossen .

zodac

Nachwuchsspieler
Beiträge
233
Punkte
63
Naja, wenn es wirklich ein Auslachen war und Ätschi-like isses eher unangebracht..
Sollte Mülle aber auch bei der ARD was von fehlendm SPielglück vorher erzählt haben, war das Lachen vielleicht darauf bezogen?;)
Mit Auslachen hatte das nichts zu tun. War halt so ein "Überleitungsgekicher" ohne jede Bedeutung. Vielleicht nicht optimal aber es ist ja auch keiner gestorben und Müllers Lebenswerk wird auch nicht nennenswert beschädigt, weil er den x-ten Pokal nicht holt. Andererseits heißt das natürlich nicht, dass er nicht angefressen sein darf. Wäre ja auch merkwürdig, wenn ihm so ein Ausscheiden gegen einen Zweitligisten egal wäre. Hätte man also von beiden Seiten eleganter lösen können aber man muss auch kein Drama draus machen.
 

Felix Hase

Nachwuchsspieler
Beiträge
10
Punkte
3
Hi, bin neu hier.
Ja das war echt ein Spiel. Dass die Bayern gerade nicht so die bester performance liefern...
das ist echt ne Chance für Dortmund, Leverkusen, Gladbach und RBL, würde ich mal sagen.
Hab das Interview gestern mal auf YT gestellt.
 

NcsHawk

Bankspieler
Beiträge
6.220
Punkte
113
War das erste Bayern Spiel welches ich in dieser Saison über die vollen 90/120 Minuten gesehen habe.
Die Löcher in der Defensive sind gigantisch. Da gab es etliche Szenen wo für die Bayern ein Gegentor hätte fallen können.
Kiel hat da einige Male die richtigen Mittel und Werkzeuge gefehlt aber man hat gesehen warum Neuer da aktuell so viele Bälle aus dem Netz holen muss.
Da stimmt es einfach auf dem Feld nicht was Abstimmungen und Laufbereitschaft angeht.

Bei dem Programm und dem Kader sollte das aber auch nicht verwundern.
Die Motivation für den Xten Pokalsieg und die Xte Meisterschaft hintereinander wird vermutlich auch nicht so gigantisch sein.
Bin mir sicher, dass viele Probleme verschwinden wenn es in der CL um was geht.
 

Tuomas

Wishmaster
Beiträge
3.815
Punkte
113
Knapp daneben ist auch vorbei, hätte aber ohne die kraftraubende Zusatzschleife stattfinden können, der nächste Gegner Freiburg scharrt schon mit den Hufen. Das Pokalaus an sich ist so wenig tragisch wie das Verpassen eines weiteren Triples. Allerdings sollte mal mehr Ordnung in die Defensive einkehren, damit Titelträume in den anderen Bewerben nicht zum Alp werden, host mi FCB :D
 

MRB

Bankspieler
Beiträge
1.882
Punkte
113
Naja, wenn es wirklich ein Auslachen war und Ätschi-like isses eher unangebracht..
Sollte Mülle aber auch bei der ARD was von fehlendm SPielglück vorher erzählt haben, war das Lachen vielleicht darauf bezogen?;)
Du kannst es ja noch 3 mal erwähnen, nur denke ich, dass er wahrscheinlich gar nicht an die Abseitssituation dachte, weil die bei ihm mangels fehlender zigfacher Wiederholungen überhaupt nicht präsent war oder er gar nicht bemerkte, dass ein Abseits vorlag, weil er so mit Köpfen beschäftigt war und nicht aufpasste, ob Gnabry jetzt n bisschen weiter vorn oder hinten an ihm vorbeisprintete.

Soll tatsächlich Leute geben, die selbst aufm Platz stehen und das drumherum so gar nicht mitbekommen, bis sie wieder daheim sind. Und in der Kabine wird man auch eher bei Kiel drüber lamentiert haben (oder auch nicht) als bei Bayern. ;)
 

Gravitz

Lehny die Hohle Hupe
Beiträge
14.762
Punkte
113
Sehe das Problem bei Müllers Interview nicht. Ist auch einfach ne komplett dämliche Frage.
 

MRB

Bankspieler
Beiträge
1.882
Punkte
113
Wenn ein Torwart aber sechs Mal nicht in der Nähe des Balles ist, weil er viel zu früh springt, darf man das genauso kritisieren.
Darf man, nur wenn er dann doch mal die richtige Ecke hat, dann wundert man sich, wieso er auch nen sehr gut platzierten Elfer bekommt. Ist halt auch immer so ne Gratwanderung, aber wenn ich z.B. den Elfer von CR 2012 mit dem von Lee vergleiche und mit den Zeitpunkt ansehe, zu dem Neuer springt, dann sehe ich keinen großartigen Unterschied. Und so wie Lee schießt, hat er sich auch nicht mehr umentschieden, es hat also keinen Unterschied gemacht, wann Neuer sich bewegt hat, er war nur in die falsche Richtung unterwegs. Kommt der Ball nach links (aus Neuers Sicht), dann hat er ihn selbst wenn er platziert ist, denn er ist schon am Pfosten, bevor der Ball über die Linie ist.

Entscheidet man sich immer falsch, sieht's halt blöd aus, aber zu frühes Bewegen - naja.
 

Lucatoni14

Nachwuchsspieler
Beiträge
926
Punkte
93
Kann noch froh sein das er sich danach wieder beruhigt hat. Die lacht da Müller aus und er soll noch ruhig bleiben, nach so einem Drecksspiel.
 

Brummsel

Grumpy Old Man
Beiträge
14.033
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Das ist eben Müller mit der kurzen Zündschnur bzw. extrem niedrigen Frustrationstoleranz, wenns mal nicht so gelaufen ist, wie geplant.
Die Frage und das kurze Kichern war doch eher ein Verlegenheitslachen der Reporterin, denn ein "Auslachen". Keine Ahung, warum man da so einen Aufriss für machen muss.
Und die Frage "Wie ist die Stimmung?" ist einfach trivial und 0815, aber die wird halt von jedem Reporter gestellt. Da muss man jetzt als Spieler nicht so tun, als wenn da irgend ein hämisches, schadenfrohes Motiv hinter steckt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Felix Hase

Nachwuchsspieler
Beiträge
10
Punkte
3
Ich denke das passt ganz gut.
1610615423196.png
Und er hat sich ja dann auch schnell wieder "eingekriegt" - er war ja nun auch nicht minutenlang sauer.
Ich hatte das Interview nur gecaptchert, weil ich es witzig fand, mehr nicht.
Ich habe nichts gegen Thomas Müller.
 

MRB

Bankspieler
Beiträge
1.882
Punkte
113
Das ist eben Müller mit der kurzen Zündschnur bzw. extrem niedrigen Frustrationstoleranz, wenns mal nicht so gelaufen ist, wie geplant.
Die Frage und das kurze Kichern war doch eher ein Verlegenheitslachen der Reporterin, denn ein "Auslachen". Keine Ahung, warum man da so einen Aufriss für machen muss.
Und die Frage "Wie ist die Stimming" ist einfach trivial und 0815, aber die wird halt von jedem Reporter gestellt.
Natürlich, er ist regelrecht explodiert. Was für eine Frechheit, dass er es sich da tatsächlich rausnimmt...
...ja was denn eigentlich?
 

hermite

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.061
Punkte
83
Dortmund oder wer auch immer, soll gefälligst mal aus dem Knick kommen und dafür sorgen, dass die Bayern mal zwei, drei Jahre nicht Meister werden. Weder die offiziellen Bayern, noch deren Anhang sind in ihrer Larmoyanz noch zu ertragen. Mein Gott, ein Fußballverein verliert ein Fußballspiel. Soll schonmal vorgekommen sein.

Achja: Jedesmal, wenn ein Reporter(in) einem Sportler nach Sieg oder Niederlage die Frage stellt, "wie fühlen Sie sich" oder "wie ist die Stimmung", sollte der Zuschauer berechtigt sein, € 1,- von seinen Gebühren oder Abogebühren abzuziehen. Diese Blödsinnsfrage stört mich, seit ich Fernsehen gucke und das sind schon ein paar Jahrzehnte.
 

Brummsel

Grumpy Old Man
Beiträge
14.033
Punkte
113
Standort
Ruhrpott
Achja: Jedesmal, wenn ein Reporter(in) einem Sportler nach Sieg oder Niederlage die Frage stellt, "wie fühlen Sie sich" oder "wie ist die Stimmung", sollte der Zuschauer berechtigt sein, € 1,- von seinen Gebühren oder Abogebühren abzuziehen. Diese Blödsinnsfrage stört mich, seit ich Fernsehen gucke und das sind schon ein paar Jahrzehnte.
Ist sicherlich richtig, allerdings wenn man schon einen Spieler nach einer Niederlage vors Mikro holt, gibt es kaum Alternativen dazu.
Was soll man sonst fragen?
"Haben sie eine Erklärung für diese Niederlage?" :D
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
12.631
Punkte
113
Ich hab Müllers Interview erst jetzt gesehen
Hier haben sich einige an der "Spielglück" Aussage aufgehängt, was stimmt an der Aussage nicht, dass in der Verlängerung es so war? mehr sagt er doch nicht?
Bayern war in der Verlängerung klar am Drücker, ohne jetzt eine 100 % Torchance zu haben, aber in einigen Situationen, vor allem die ganz am Ende nach der Ecke, war im Strafraum schon viel Unruhe und da hätte einer schon reingehen können

Die Reporterin lacht, man sagt das kann passieren, aber wenn es Müller stört ist es nicht ok?

Und das Müller genervt ist, ist doch komplett normal, jeder Bundesligaspieler sollte nach einem Aus gg einen niederklassigen Verein angepisst sein, das ist doch komplett verständlich, generell sagt doch auch Müller nicht viel, wie man sich an so einem Interview solange aufhängen kann
 
Zuletzt bearbeitet:

MRB

Bankspieler
Beiträge
1.882
Punkte
113
Dortmund oder wer auch immer, soll gefälligst mal aus dem Knick kommen und dafür sorgen, dass die Bayern mal zwei, drei Jahre nicht Meister werden. Weder die offiziellen Bayern, noch deren Anhang sind in ihrer Larmoyanz noch zu ertragen. Mein Gott, ein Fußballverein verliert ein Fußballspiel. Soll schonmal vorgekommen sein.

Achja: Jedesmal, wenn ein Reporter(in) einem Sportler nach Sieg oder Niederlage die Frage stellt, "wie fühlen Sie sich" oder "wie ist die Stimmung", sollte der Zuschauer berechtigt sein, € 1,- von seinen Gebühren oder Abogebühren abzuziehen. Diese Blödsinnsfrage stört mich, seit ich Fernsehen gucke und das sind schon ein paar Jahrzehnte.
Eher dieses Gejammer ist nicht zu ertragen.

Ja es wurde ein Spiel verloren und ja das ist schonmal vorgekommen. Und wo ist jetzt das Problem? Wer vom FCB hat sich jetzt daneben benommen? Oder ist die Niederlage alleine schon der Begründung für dich solche Sätze loszulassen?

Selbst hier im Forum kommt das größte Tamtam um das Spiel gestern doch von der Nicht-Bayern-Fraktion. Teilweise sogar mit einem Verhalten, welches man bei einem Bayernfan sofort wieder als "Typisch Kunde" quittieren würde. Ist ja auch irgendwie verständlich, viele lechzen ja scheinbar nach solchen Situationen und kommen nicht mehr allzu oft in so einen Genuss, wirklich besser macht das so ein Verhalten aber nicht.
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
12.631
Punkte
113
Ist sicherlich richtig, allerdings wenn man schon einen Spieler nach einer Niederlage vors Mikro holt, gibt es kaum Alternativen dazu.
Was soll man sonst fragen?
"Haben sie eine Erklärung für diese Niederlage?" :D
Also wenn ich englische Sender gucke oder auch andere Sportarten (Tennis), da kommt eigentlich nie die Frage, wie fühlen sie sich nach der Niederlage
 
Oben