• Liebe Basketballfans, Basketball.de sucht junge Nachfolger, die die Leitung der Seite inklusive Managerspiel, Social Media Kanälen etc. zukünftig übernehmen möchten.

    Wir haben selbst mal sehr jung und mit wenig Erfahrung begonnen. Insofern suchen wir nicht unbedingt Leute mit großen Vorkenntnissen im Websitebetrieb, sondern motivierte Basketballer mit Love for the Game, die wir einarbeiten und denen wir schrittweise mehr Verantwortung übertragen können.

    Alle weiteren Infos gibt es hier: https://basketball.de/culture/basketball-de-team-sucht-junge-nachfolger-fuer-die-leitung-der-website/

    Liebe Grüße,
    Nico

DFB-Pokalfinale: Borussia Dortmund - Bayern München


Mahoney_jr

Bankspieler
Beiträge
16.485
Punkte
113
Die Szene wurde nicht einmal hier im Forum angesprochen. Als ob die BVB-Fraktion nach diesem Spiel auch nur eine strittige Szene nicht sofort erwähnen würde. ;)

Anstatt wertzuschätzen dass die üblichen "Verschwörungstheoretiker" (Illuminaten etc habe ich jetzt schon gelesen) nicht auch noch auf dieser Szene herumreiten, nimmst du an, sie sei nicht der Rede wert? Das heißt also im Umkehrschluss, dass wir wegen allem ein Fass aufmachen müssen? Dann kann man uns ja keinen Vorwurf machen ;)
 

Steph Curry

Bankspieler
Beiträge
9.126
Punkte
113
Tor war Tor, klar, aber es gab keine Situation, wo es Elfmeter für den BVB hätte geben müssen. Das, was ihr meint, wurde genau andersrum bewertet (wenn ich die richtige Szene im Kopf hab) und da hat der Pole Rafinha umgerannt! Darum gab's ja auch Freistoß für Bayern. Es war für mich kein Abseits und Dortmund hätte ein Tor bekommen müssen, ja, aber dann noch nen Elfmeter gesehen haben zu wollen ist falsch.

@ricard
Plan B deshalb, weil man einfach mMn nicht so krass auf Ballbesitz gespielt hat. 67% sprechen natürlich eine andere Sprache, aber gerade in HZ 2 hatte ich das Gefühl, dass der BVB mehr hatte. Selbst wenn stand man diesmal insgesamt mit der Abwehrreihe tiefer. Das war schon sehr wichtig, denn ansonsten hätte man sich sicher wieder den ein oder anderen Konter eingefahren. Ich hoffe, dass Pep im Sommer einen wirklichen, auch ansehnlichen Plan B ausarbeitet (wobei mir das nicht soo ist, solang der Erfolg dann passt).

Im Endeffekt ein glücklicher, aber nicht unverdienter Sieg. tibo hat dazu alles auf den Punkt gebracht, das reicht. ;)
 

Evolution

Bankspieler
Beiträge
7.340
Punkte
113
Ort
BS/GÖ
Anstatt wertzuschätzen dass die üblichen "Verschwörungstheoretiker" (Illuminaten etc habe ich jetzt schon gelesen) nicht auch noch auf dieser Szene herumreiten, nimmst du an, sie sei nicht der Rede wert? Das heißt also im Umkehrschluss, dass wir wegen allem ein Fass aufmachen müssen? Dann kann man uns ja keinen Vorwurf machen ;)

Ach komm schon. ;) Gibt es in einem Spiel eine Szene, in der man ernsthaft einen Strafstoß in Betracht ziehen muss, so wird diese Szene von jeder Fanbase auf der Welt erwähnt. Vor allem, wenn es um so ein Spiel geht. Klar kann ein nicht gegebenes Tor so eine Szene überschatten, aber spätestens nach dem Spiel wird eine solche Szene angesprochen, wenn sie wirklich so strittig war. Ganz unabhängig, ob das jetzt den BVB oder ein Team in der Kreisliga betrifft.
 

skyw@lker

Bankspieler
Beiträge
6.062
Punkte
113

Naja, bei den Entscheidungen muss man schon unterscheiden. Gelb für Lahm war sonnenklar, da hat man jedes Recht sich drüber aufzuregen. Die Szene zwischen Rafinha und Piszczek habe ich noch vor Augen aber sowas ist für mich niemals ein Elfmeter.
 

LeTimmAy

lickface
Beiträge
6.242
Punkte
113
Ort
Düsseldorf
also ich hatte bei der szene (das war die mit dem kopfballzweikampf?) schon ein wenig das gefühl, dass man sich hier nicht beschweren darf, wenn da ein elfer gepfiffen wird, weil rafinha da schon meiner wahrnehmung nach in pische springen wollte. das war vll kein zwingender elfer, aber wie gesagt: man darf sich auch nicht beschweren.

edit: siehe mahoney.

aber hab das ganze auch nicht mehr so genau im kopf, also keine gewähr.
 

Giko

ELIL
Beiträge
7.289
Punkte
113
Die Szene wurde im übrigen definitiv mindestens einmal hier im Thread nach Spielende erwähnt und via youtube auch verlinkt. Wer das jetzt war weiß ich aber ehrlich gesagt nicht mehr und ich fand es auch nicht völlig 100%ig muss ich sagen. Außerhalb wird die Szene wohl immer gepfiffen, aber im Strafraum wird dann halt doch einfach anders gepfiffen und das war keine Szene bei der jeder auf Elfmeter entscheiden würde.
Laut Regelwerk ist das sicherlich ein Foul, aber dass es zwischen Regeln und der Ausführungen Differenzen gibt sollte jedem klar sein. Es hätte sich niemand beschweren können, wenn er gegeben wird, gilt aber imo dementsprechend auch in die andere Richtung.
 

Lipfit2000

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.319
Punkte
83
Ich halte diese Abseitsregel sowieso für Schei$$e, und dringend reformbedürftig. Immer diese Kinderkacke mit 3cm im Abseits. Robben hat man da übrigens auch mit einer Fehlentscheidung eine 100% Torchance genommen, da hat der Linienrichter auch übersehen dass ein Spieler 20m höher das Abseits aufgehoben hatte. Haben manche sicher vergessen, bei "immer war alles gegen uns".

Jetzt wirds aber komplett lächerlich. 100% Torchance? :laugh2: Der Pass ging Richtung Eckfahne und Robben konnte den Ball nicht einmal erlaufen.

Lahms Aussage ist auch völlig absurd, bei dem Einwurf war weit und breit kein Balljunge zu sehen, da hat Lewandowski nur schnell geschalten und den Einwurf schnell ausgeführt. :wall:
 

Tony Jaa

Bankspieler
Beiträge
22.097
Punkte
113
tumblr_n5smlpcuwj1qbiykfo1_500.gif


Das ist ein klarer Elfmeter.
Geil wie sich nun Fandel für die Mafia äußert und Klopp Niveaulosigkeit unterstellt. :gitche: Meyer hat angeblich ein Top-Spiel abgeliefert. :laugh2:
Der Giftzwerg geht da mit so einer Gewissheit in den Zweikampf, dass es nichts geben wird.
Das war schlicht und ergreifend ein Skandalspiel.
 

Dex989

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.429
Punkte
0
Prinzipiell kann man ihn pfeifen - keine Frage.
Aber ich glaube dann müsste man noch viel mehr pfeifen. Aber im Gesamten wurden die Dortmunder klar benachteiligt - wenn irgendein Bayern Verantwortlicher was anders behauptet, macht er sich nur lächerlich.
Und das sage ich als ausgewiesener Bayern-Fan :laugh2:
 

Talib

Bankspieler
Beiträge
7.153
Punkte
113
Sollte auch wirklich niemand bestreiten. 2x klar benachteiligt (Tor und Elfmeter) und bei der Vergabe der gelben Karten war Meyer lasch. Da hätten sich Kroos (gelb-rot) und Lahm (klar gelb) nicht beschweren dürfen. Wer, wie Apollo, immer noch behauptet, dass Hummels evtl. im Abseits gestanden haben könnte, schaut sich einfach nochmal die highlights bei sky an. Da sieht man sehr deutlich, dass es kein Abseits war.

Aufgrund der miesen Leistung des BVB, EMPFINDE ich diese Niederlage nicht mal mehr als soo schlimm. Trotzdem wurde man halt zum wiederholten Male KLAR benachteiligt.

Das ist als Fan einfach extrem bitter.
 
G

gosy

Guest
Sollte auch wirklich niemand bestreiten. 2x klar benachteiligt (Tor und Elfmeter) und bei der Vergabe der gelben Karten war Meyer lasch. Da hätten sich Kroos (gelb-rot) und Lahm (klar gelb) nicht beschweren dürfen. Wer, wie Apollo, immer noch behauptet, dass Hummels evtl. im Abseits gestanden haben könnte, schaut sich einfach nochmal die highlights bei sky an. Da sieht man sehr deutlich, dass es kein Abseits war.

Aufgrund der miesen Leistung des BVB, EMPFINDE ich diese Niederlage nicht mal mehr als soo schlimm. Trotzdem wurde man halt zum wiederholten Male KLAR benachteiligt.

Das ist als Fan einfach extrem bitter.

Klar aber irgendwann kann das Geheule mal aufhören. Der BVB hat ja noch nie profitiert .
 

Mahoney_jr

Bankspieler
Beiträge
16.485
Punkte
113
Das Foul von Rafinha ist, finde ich, noch Ermessensspielraum des Schiedsrichters. Deswegen wurde das auch wirklich nicht so thematisiert. So wie Meyer üblicherweise pfeift, hätte ich nicht erwartet, dass er da einen Strafstoß gibt. Nach Regelwerk ist es aber natürlich ein Foulspiel, wenn auch ein sehr dummes.
 

JamiLLX

Bankspieler
Beiträge
22.645
Punkte
113
Tor war Tor, klar, aber es gab keine Situation, wo es Elfmeter für den BVB hätte geben müssen. Das, was ihr meint, wurde genau andersrum bewertet (wenn ich die richtige Szene im Kopf hab) und da hat der Pole Rafinha umgerannt! Darum gab's ja auch Freistoß für Bayern. Es war für mich kein Abseits und Dortmund hätte ein Tor bekommen müssen, ja, aber dann noch nen Elfmeter gesehen haben zu wollen ist falsch.

regelverstoß von rafinha wars schon (sperren ohne ball), aber keiner der einen elfmeter würdig gewesen wäre. ausserhalb des strafraums wäre es recht sicher gepfiffen worden, da rahfinha absolut keinerlei chance hatte an den ball zu kommen und er nur das ziel hat den dortmunder auflaufen zu lassen um ihn zu stoppen
 

Langer

Bankspieler
Beiträge
5.837
Punkte
113
Ort
Saarland
regelverstoß von rafinha wars schon (sperren ohne ball), aber keiner der einen elfmeter würdig gewesen wäre. ausserhalb des strafraums wäre es recht sicher gepfiffen worden, da rahfinha absolut keinerlei chance hatte an den ball zu kommen und er nur das ziel hat den dortmunder auflaufen zu lassen um ihn zu stoppen
:skepsis:

Sperren ohne Ball wars nun wirklich nicht, Rafina rennt seinen Gegenspieler im 16er über den Haufen und hindert ihn daran an den Ball zu kommen.. das ist wie du selbst schreibst ein eindeutiges Foul und Foul
im Strafraum wird mit Elfmeter geahndet.
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
22.298
Punkte
113
Und wieso war das an Robben dann "ganz klar kein Elfmeter" ? Weil er ihn mit dem Ellbogen wegcheckt und mit dem Arm nachdrückt ohne auch nur ansatzweise zum Ball zu gehen, und "angelegter Arm" einem einen Freifahrtschein zum Eishockeycheck gibt obwohl man nicht an den Ball geht ? Das Sperren ohne Ball gegen Götze am Strafraum als er den Ball vorbeilegt und man ihm einfach nur in den Weg springt und ihn wegcheckt weil er leichter ist ? Alles nur gegen Dortmund, immer, und nie gegen ... Bullsh*t. Aber typisch, für das Dortmunder Gejammer und Geheule, genauso wie die Tirade von Zork. Jaja, der Linienrichter hat da total vorsätzlich gegen Dortmund entschieden obwohl er genau gesehen hat dass der Ball hinter der Linie war, das muss doch mal 25x gesagt werden dürfen. Also ehrlich jetz.

P.S.: Wie konnte sich Lahm eigentlich am Knöchel verletzen, hat er sich da selbst gegen den Fuss getreten ?
P.P.S.: Stammtischtheater, wie immer.
 

Mahoney_jr

Bankspieler
Beiträge
16.485
Punkte
113
Münchener Gejammer über Dortmunder Gejammer.

(übrigens wurde Götze 2x verpfiffen, stimmt. Ich tausche jeden Pfiff den Reus geholt hat gegen Tor, Elfmeter und gelb-rote Karte)
 

Langer

Bankspieler
Beiträge
5.837
Punkte
113
Ort
Saarland
Ich weiß nicht was das jetzt soll, in meinem Posting ging es einzig und allein um eine umstrittene Szene, wenn du daraus ein Drama machst... deine Sache.

Übrigens Zorc schreibt man mit c.
 

Arielle

Nachwuchsspieler
Beiträge
10.210
Punkte
0
- wenn irgendein Bayern Verantwortlicher was anders behauptet, macht er sich nur lächerlich


ach komm - wer sagt denn das eigentlich - kein Mensch. Zeig mir einen einzigen hier im Forum, der gesagt hat: das war kein Tor. NIEMAND hat das behauptet. Wenn jemand sagt: wenn das vorher Abseits gewesen ist, dann hätte das Tor sowieso nicht zählen dürfen, dann ist das einfach eine andere Meinung, ob einem die passt oder nicht. Jeder darf hier seine Meinung schreiben.

Wer sagt denn, das Lewandowski diesen Elfer nicht schinden wollte? Einfach mal stehen geblieben und reinfallen lassen - noch nie gehört lieber @TonyJaa - seit Tagen, gibt es nichts anderes mehr von Dir als Deine Maffia/Bauern/Buyern Verschwörungs*******e. Du hast ein extrems Problem, geh mal raus, das macht den Kopf frei.
 

Dex989

Nachwuchsspieler
Beiträge
2.429
Punkte
0
Beziehe ich mich nur auf das Tor?
Nein sicherlich nicht, die Partie im Gesamten wurde aus meiner Sicht schlecht gepfiffen vom Schiedsrichter - da hätte man sich über einige Dinge nicht beschweren dürfen.
 

Arielle

Nachwuchsspieler
Beiträge
10.210
Punkte
0
sehe ich anders. In der ersten HZ hat er für meinen Geschmack ein bisschen zu Dortmundlastig gepfiffen, aber in der zweiten dann mehr für Bayern. Das Tor war eine Fehlentscheidung - keine Frage, aber ob das vorher Abseits gewesen ist, kann man auch nicht 100%ig sagen und deswegen insgesamt war die Schiedsrichterleistung für mich in Ordnung.
 
Oben