Dinge, die keinen eigenen Thread verdienen


Young Kaelin

merthyr matchstick
Beiträge
42.188
Punkte
113
Heute wird es exklusiv ein Interview mit dem bekannten Ex-Promotor Ahmet Oener geben. Da seine beiden Interviews bei Sportforen so einen tollen Erfolg erzielten, haben es sich die üblich verdächtigen Forenspezis nicht nehmen lassen, Ahmet für einen Livestream (ab 19.00 h) zu verpflichten. Das Ganze wird heute genau hier auf dieser Seite live und exklusiv für Sportforen gestreamt.

Bereitet bitte auch Eure Fragen vor. Das Ganze wird interaktiv geschehen. Viel Spass.
 
T

thebody

Guest
Heute wird es exklusiv ein Interview mit dem bekannten Ex-Promotor Ahmet Oener geben. Da seine beiden Interviews bei Sportforen so einen tollen Erfolg erzielten, haben es sich die üblich verdächtigen Forenspezis nicht nehmen lassen, Ahmet für einen Livestream (ab 19.00 h) zu verpflichten. Das Ganze wird heute genau hier auf dieser Seite live und exklusiv für Sportforen gestreamt.

Bereitet bitte auch Eure Fragen vor. Das Ganze wird interaktiv geschehen. Viel Spass.
Geil der Döner Ahmet , ich freu mich drauf , frag ihn mal bitte wenn ich jetzt nicht teilnehmen kann , aus irgendwelchen gründen , ob er nicht die möglichkeit hat die Türkische Olympasieger Busenaz Sürmeli zu Verpflichten als Profiboxerin,

die Türkei hungert nach Helden
 

Young Kaelin

merthyr matchstick
Beiträge
42.188
Punkte
113
Nun, einige werden die "Kultboxer" Jaramillo und Lopez Rodriguez schon kennen:

Screenshot_20230426-072111_Firefox_copy_428x348.jpg

Doch inwiefern ist der Junge links, Gonzalo Lopez Rodriguez, auch noch bekannt?

Screenshot_20230426-071755_Firefox_copy_432x114.jpg

Stimmt das wirklich?

Das Internet erweist sich mal wieder als erstaunliche quelle:


Aber gibts von dem Haney vs. Lopez Rodriguez Fight auch n Video?

Tatsächlich:


Der Fight war Devin Haneys Pro Debut.

So sah lopez rodriguez früher aus:

Screenshot_20230426-071340_Firefox_copy_415x256.jpg
 

HamburgBuam

Adalaide Byrd
Beiträge
46.907
Punkte
113
Ort
Lüneburg
Haben das mit dem "hungrigen" Boxer halt etwas falsch verstanden. :saint:

Jetzt mal ehrlich. Der Rodriguez hatte zwischen 2016 und 2020 eine Pause von vier Jahren. Dann kam er direkt als Schwergewicht wieder.
Da fragt man sich, ob er sich die Kilos vielleicht aus Frust angefuttert hat, weil das mit der Boxkarriere nicht so klappte, wie er es sich erträumt hatte. Aufbaugegner ist schließlich kein beliebter Job.
 

Young Kaelin

merthyr matchstick
Beiträge
42.188
Punkte
113
Jetzt mal ehrlich. Der Rodriguez hatte zwischen 2016 und 2020 eine Pause von vier Jahren. Dann kam er direkt als Schwergewicht wieder.
Da fragt man sich, ob er sich die Kilos vielleicht aus Frust angefuttert hat, weil das mit der Boxkarriere nicht so klappte, wie er es sich erträumt hatte. Aufbaugegner ist schließlich kein beliebter Job.
Würde da gerne mal "journalist" sein und mich mit lopez rodriguez unterhalten. Möchte gerne mehr über ihn erfahren. Diese Kilos sind nicht einfach so vom junior lightweight zum schwergewicht dazu gekommen. Was steckt dahinter? Was ist seine Geschichte? Würde ihm gerne zuhören.
 

HamburgBuam

Adalaide Byrd
Beiträge
46.907
Punkte
113
Ort
Lüneburg
Würde da gerne mal "journalist" sein und mich mit lopez rodriguez unterhalten. Möchte gerne mehr über ihn erfahren. Diese Kilos sind nicht einfach so vom junior lightweight zum schwergewicht dazu gekommen. Was steckt dahinter? Was ist seine Geschichte? Würde ihm gerne zuhören.

Das kann von Depressionen über Krankheit bis hin zu schlichtem Genuss alles sein.
Ich habe meine Kilos zum Beispiel dem Genuss zu verdanken. :saint:
 

desl

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
24.582
Punkte
113
40kg draufpacken ... das is schon ne Menge.

Klar ... manche Boxer packen nach ihrer Karriere schon ein Stück drauf. Barrera, Vargas ... oder Ricky Hatton mit gut 25kg.
So ne Menge innerhalb der Karriere ist ja schon eher selten.

James Toney war ja auch zeitweise 45kg schwerer als bei seinem Debüt, aber da war ne größere Zeitstrecke zwischen.

Auch Guillermo Jones war am Ende seiner Karriere mehr als 40kg schwerer als bei seinem Debüt. Aber seine Karriere dauerte auch fast 30 Jahre...
 

Lord Krachah

Bankspieler
Beiträge
10.674
Punkte
113
Wer sich wundert, warum man von Umar Salamov (hat noch vor 1 1/2 Jahren gegen Bivol um den WM-Titel geboxt) länger nichts mehr gehört hat. Er scheint wohl von dem tschetschenischen Diktator Kadyrov verschleppt worden zu sein und irgendwo in einem Gefängnis sitzen. Tja, das sind so die Leute, die im russischen Boxsport was zu sagen haben. Kadyrov sitzt ja regelmäßig ringside. Ziemlich erschütternd.

 

Young Kaelin

merthyr matchstick
Beiträge
42.188
Punkte
113
Eben als ich eigentlich etwas über Ike Ibeabuchi las, zufällig über einen Artikel zu Danny Williams gestolpert...
Der Mann boxt ernsthaft immer noch? Wahnsinn!

In der Tat. Ich kanns mir nicht erklären, wie er durch die medizinischen Kontrollen kommt.


 
Oben