Dinge, die keinen eigenen Thread verdienen


Chef_Koch

Moderator Basketball
Teammitglied
Beiträge
835
Punkte
93
Naja man mag ihn weil er eben Muslim ist und ein Muslim der in einem Sport der westlichen Welt für Furore sorgt, ist immer gerne gesehen. Wäre Khabib russisch-orthodox würde sich da kein Mensch für ihn und MMA interessieren.

Cool, danke für deine Eindrücke :) Wenn es etwas ist, was ich nochmal im Leben gerne machen würde, dann auf ne UFC-Veranstaltung :D
 

thebody

Nachwuchsspieler
Beiträge
73
Punkte
8
Khabib sollte noch 2 Kämpfe machen und das letzte gegen Ferguson und dann sollte er abtreten , er muss niemanden mehr was beweisen.
Mit dem Geld was er sich verdient hat , kann er ja junge bären die in den wilden Wäldern von dagestan leben , da ringen beibringen
 

Khabib

Nachwuchsspieler
Beiträge
8
Punkte
3
Verstehe gar nicht, wieso Tony derart gut gehandelt wird.. gegen Perris hatte er schon dermasen glück.. Natürlich bringt er alles mit, inkl. groundgame, dennoch sehe ich ihn so gut wie chancenlos gegen Khabib..
 

Goal04

Nachwuchsspieler
Beiträge
187
Punkte
43
Übrigens hat die UFC 244-card im Madison Square Garden nun auch ihren Hauptkampf:

Nachdem es wohl wilde Verhandlungen in den letzten Tagen um Usman, Covington, Masvidal, Diaz und Leon Edwards gegeben hat und viele Konstellationen nicht zu Stande kamen, .... kommt es nun zum Kampf: Nate Diaz vs. Jorge Masvidal (Main-Event, 5 Runden).

early predictions?
 

MMA_Boxer

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
154
Punkte
43
Jorge Masvidal by Decision. Er ist variabler und hat einen höheren Fight IQ.
 

xEr

Nachwuchsspieler
Beiträge
170
Punkte
43
Dann halte ich mal mit Nate Diaz by Decision dagegen. Wird ein richtiger Dogfight. Die Anfangsrunden könnten gut an Masvidal gehen, aber glaube, dass Diaz ihn in tiefe Gewässer zieht und die hinteren Runden holt. Wird aber super knapp. Mir ist grade aufgefallen, dass von Masvidals letzten 5 Losses 4 x split decision waren. Wird wohl richtig eng.
 

Goal04

Nachwuchsspieler
Beiträge
187
Punkte
43
Ich rechne auch mit einem eher engen Gefecht. Die Wettanbieter sehen zum Einstieg Masvidal als leichten Favoriten an (1.50 vs. 2.70). Beide haben so ein Stück weit ein ganz gutes Momentum. Masvidal mit zwei tollen KO-Siegen als Underdog und Diaz trotz 3-jähriger Abstinenz direkt mal überzeugend nen Pettis besiegt, der zuvor noch Thompson ausgeknockt hat. Masvidal hat einen besseren (KO-)punch, aber Diaz dafür ein Granitkinn. Den auszuknocken wäre schon ein Hammerstatement von Masvidal. Gut möglich, dass es am Ende ein 'could-go-either-way' 3:2 Sieg wird...
 
Wertungen: xEr

Mr.Hu

Nachwuchsspieler
Beiträge
37
Punkte
18
Hier nochmal ein ca. 8 min talk zwischen Putin un khabib und seinem Vater zum Kampf. Interessante Einblicke in Khabibs Taktik. achja, und die Temperaturen sind auch noch mal Thema;)


Der Hauptkampf der UFC 244 wird sicherlich großartig. Ich tendiere irgendwie zu Diaz. Sein Fight IQ empfinde ich nicht so schlecht. Ich denke das wirkt nur so, da er einfach diesen stil aus All In Pressure hat. Ich denke aber, dass er sehr gut weiß wann welche Waffen zu nutzen und welches Tempo zu gehen hat. Er kann die Situationen schon gut einschätzen und hat ein gutes Gespür für die Situationen. einzige wo ich Problem sehe. Nate hat zu wenig gekämpft. Der kürzliche Sieg nach 3 Jahren gegen Pettis war allerdings schon ziemlich gut und schlau gekämpft und scheinbar war konditionell auch alles da. Wie dem auch sei. Meine Einschätzung ist aufgrund der kleinen Fanboy Brille eh sehr sehr subjektiv. Marsvidal ist auch ein sehr gefährlicher und guter Fighter. wahrscheinlich ist der Fight 50 50. Ich freue mich drauf.

Am WE werden weden sich noch Justin Gaethje und Cowboy treffen. Sicherlich wird das ein super fight. Zumindest verspricht es diese Paarung.

Schönes WE
 

Goal04

Nachwuchsspieler
Beiträge
187
Punkte
43
gaethje knockt also auch Cerrone innerhalb einer Runde aus. Der dritte Erstrunden-KO in Folge (Vick, Barboza, Cerrone). Die zwei Niederlagen zuvor gegen Eduard Alvarez und Dustin Poirier scheinen ihm gut getan zu haben. Im post-fight-interview äußerte er seinen Wunsch, gegen den Sieger aus Khabib vs. Tony kämpfen zu wollen...
 

Irgendwer

Nachwuchsspieler
Beiträge
28
Punkte
3
Standort
irgendwo im nirgendwo
Ich mag Cerrone , aber er ist kein wirklicher Gradmesser mehr. Mir kommt vor, er hat ein etwas seltsames Verhalten im Ring. Vielleicht wäre besser wenn er aufhört.
 

Mr.Hu

Nachwuchsspieler
Beiträge
37
Punkte
18
Sehr zu empfehlen ist der Fight dieser Card von Triistan Conelly gegen Michael Pereira. Sehr cooles Ding;)
 

Blayde

Nachwuchsspieler
Beiträge
587
Punkte
63
Sehr zu empfehlen ist der Fight dieser Card von Triistan Conelly gegen Michael Pereira. Sehr cooles Ding;)
Runde 1 von Pereira war der Hammer :LOL::crazy::jubel: Wenn man keinen riesen Gas Tank hat, sollte man sich aber vielleicht zurückhalten. Connelly (anscheinend größter Underdog der gesamten Card) dann mit starkem Pressure und verdientem Sieg.
 

Critical Bill

Nachwuchsspieler
Beiträge
3
Punkte
3
Standort
NRW
Verstehe gar nicht, wieso Tony derart gut gehandelt wird.. gegen Perris hatte er schon dermasen glück.. Natürlich bringt er alles mit, inkl. groundgame, dennoch sehe ich ihn so gut wie chancenlos gegen Khabib..
das sagst du nur weil du khabib heißt … und ich sage , Ferguson wird khabib schlagen und weißt du wieso?

denn ich bin Tony "The Body" Ferguson
Von solchen profunden Analysen lebt das Forum :D
 
Oben