• Liebe Sportforen-Community,

    leider hat uns der Super-GAU erwischt. Unser Rechenzentrumsanbieter wurde am 15. Februar von einem Hacker heimgesucht, der in der Lage war, bis in die Management-Konsole der Cloud vorzudringen und dort wild virtuelle Server abzuschießen. Dabei wurde Sportforen.de inklusive Backup vernichtet. 4,6 Millionen Beiträge und alle Userdaten sind unwiderbringlich verloren. Beiträge, die bis zum April 2000 zurück reichen! Einziger Trost: Der Hacker hat keine Daten entwendet.

    Mich trifft persönlich Mitschuld, weil das eingerichtete Backup gegen ein Problem dieses Ausmaßes nicht ausreichend war. Einen Hacker, der Sicherheitslücken auf unserer Seite nutzt und die Datenbank zerschießt, hätten wir verkraftet; nicht aber ein Vordringen ins Herz des Rechenzentrums. Dafür entschuldige ich mich vielmals bei euch allen. Viele User fühlen sich sicherlich so betroffen wie ich selbst.

    Nach der Hiobsbotschaft war mir klar, dass dies Konsequenzen für unser Forum hat. Wir werden User verlieren, ohne Frage. Gleichzeitig glaube ich an die Stärke unserer Community, den Zusammenhalt, und hoffe, dass ihr uns diesen Fehler verzeiht. Wenn mich in den letzten Jahren jemand gefragt hat, worauf ich stolz bin, dann habe ich immer erzählt: Dass vor fast 20 Jahren eine Community gegründet habe, über die viele virtuelle und echte Freundschaften geschlossen wurden. Mit dem Forum wird kaum Geld verdient, aber eure tolle Interaktion hat mich in meinem Leben inspirierend begleitet. Ich glaube daran, dass ihr euch wieder registriert und Sportforen in wenigen Monaten wieder dorthin zurück bringt, wo wir waren: Eine lebhafte, qualitativ hochwertige, die beste deutschsprachige Sportcommunity im Internet.

    Wir haben direkt die neueste Version der Forensoftware installiert, die Beste auf dem Markt. Hoffentlich machen euch die neuen Features Spaß. Zu Beginn wird sicherlich nicht alles rund laufen (z.B. funktionieren Email-Benachrichtigungen noch nicht), wir werden in den nächsten Tagen aber alles einrichten und optimieren. Im Fragen und Vorschläge Forum nehmen wir gerne sämtliche Hinweise entgegen. Ebenso können wir dort diskutieren, ob z.B. euer ursprüngliches Registrierdatum wieder eingestellt werden soll, oder ob eine Wiederherstellung alter Beiträge über Archive.org (in Form eines Lesearchivs) oder ein Re-Import der alten Skisprung-Community-Beiträge vor der Migration Sinn macht.

    Mit der Bitte um Verzeihung und der Hoffnung auf Unterstützung
    Euer Nico, natürlich auch stellvertretend für Angliru und His Royness

Dinge, die keinen eigenen Thread verdienen

Chef_Koch

Moderator
Teammitglied
Beiträge
131
Punkte
28
Jetzt ist endlich das passiert, was eigentlich schon länger hätte passieren müssen: Lewis verliert durch TKO. Wo Typen wie Volkov oder Browne einfach nicht die Power hatten, Lewis zu finishen, hat das eben JDS. Was Lewis teilweise gehyped wurde, obwohl er eigentlich nur Nehmerfähigkeiten und einen starken Heumacher hat...JDS dagegen unerwartet konsequent und auch recht hart, bei einigen Treffern einfach wieder aufgestanden.

Harte Rüben wie die anabole BigFoot-Roid-Rübe wie versus Hunt1 werden ohne Roid zum Wackeldackel, siehe der BigFoot-Wackeldackel vs. Cain, Hunt2 und seine ganzen anderen katabolen Wackeldackel.

Er wirkt auf jeden Fall nicht mehr so mächtig und ist ganz schön fett geworden...die Niederlage hab ich aber nicht ganz kappiert. Wahrscheinlich egal, mit solchen Auftritten wäre er im Moment Hühnerfutter.
 

Mopedfahrer

Nachwuchsspieler
Beiträge
28
Punkte
13
Krasser Kampf. Lewis hat nach dem Bodyshot fast den Pete Sell Gedächtnis KO ausgepackt.
paar Zentimeter mehr auf JDS Temple und JDS wäre KO gegangen wie gegen Overeem. JDS nutzt seine körperlichen Attribute einfach schlecht und exposed sich in Gefahrenzonen in die er sich gar nicht reinbegeben müsste.

Till vs. Masvidal predictions?
Keine Ahnung, würde auf 5R knappen Punktsieg Till setzen, selbst wenn Masvidal 3:2 gewinnen sollte, würde es 2:3 gegen ihn gewertet, da Heimbonus für Till und mit Till Geld zu verdienen ist und mit Masvidal nicht, wenn einer der beiden KO geht, dann eher Till, aber er sollte doch was aus dem Woodley Kampf gelernt haben

glaube das Ding könnte eng werden, sehr schwer einzuschätzen, da beide im Stand ihre Stärken haben und es auch im Stand bleiben wird, Till ist isgesamt eine Kleidernummer oder Gewichtsklasse größer, das könnte wegen Gewichtmachen aber in späterer Kampfphase ein Vorteil für Masvidal werden, der nicht cutten muss und daher weniger gestresst in den Kampf gehen kann,

würde sagen, dass das hier ein Kampf ist, in dem die Kampftaktik extrem wichtig ist und von Anfang an ein Plan für 5r vorhanden sein sollte,
 

Mopedfahrer

Nachwuchsspieler
Beiträge
28
Punkte
13
Er wirkt auf jeden Fall nicht mehr so mächtig und ist ganz schön fett geworden...die Niederlage hab ich aber nicht ganz kappiert. Wahrscheinlich egal, mit solchen Auftritten wäre er im Moment Hühnerfutter.
die Rothwell-Niederlage war imo ein sehr krasses Fehlurteil

ich hatte es 3:0 für Rothwell,
selbst mit viel Wohlwollen für den Gegner war es ein 2:1 für Rothwell

wie aus einem 3:0 für Rothwell ein 1:2 aus seiner Sicht werden kann ist mir unverständlich

Rothwell war zwar nicht immer effektiv, aber er hat permananet gedrückt, den Rhythmuss bestimmt und den Gegner permanent zum Flüchten gezwungen, die Konter des Gegners haben dann weniger Schaden angerichtet als die Schläge von Rothwell,

von der Anzahl der Treffer her mag es ausgeglichen gewesen sein, aber Rothwell hat dem Kampf den Stempel aufgedrückt und irgendwie sah er nie gefährdet aus und der gegner permanent gestresst und im Survivalmodus.

Rothwell wollte das Ding vorzeitig gewinnen und Schaden anrichten, der Gegner hat schnell gemerkt, dass er Probleme hat und es am besten mit Überleben versucht

eine absolut desaströse Wertung der Punktrichter, Rothwell sah zwar ab und an ziemlich ungeschickt und unbalanciert aus, aber er hatte doch meist die Fernbedienung in der Hand und den Gegner vor sich hergetrieben
 

Goal04

Nachwuchsspieler
Beiträge
33
Punkte
18
Hätte nix dagegen, wenn Masvidal eine kleine Überraschung schafft. Rechne aber mit einem schnöden 3:2 Punktsieg für Till. Hoffe nur, dass es nicht soooo mega-lahm wie Till vs. Thompson.

Mindestens genauso spannend ist aber der Kampf Edwards vs. Gunnar Nelson. Und Oezdemir vs. Reyes.
 

xEr

Nachwuchsspieler
Beiträge
39
Punkte
18
Till bringt schon einiges mit, aber natürlich war da auch ein Mega Hype hinter. Zwei krachende Niederlagen in Folge und davor nur mit Hilfe der Punktrichter gegen Wonderboy gewonnen. Auf hohem Level hat er eigentlich nur Cerrone besiegt und das haben schon einige andere ebenso. Till muss sich jetzt mal hinten anstellen und ein wenig demütiger auftreten. Das ist noch ein langer Weg für ihn..
 

Mr.Hu

Nachwuchsspieler
Beiträge
6
Punkte
3
Sagt mal, Özdemir hat doch den Kampf nicht gegen Reyes verloren,oder? Ich hatte ihn close but clear vorne. Ich war richtig überrascht, dass sie ihm den Sieg nicht gegeben haben. Ich vermute die(UFC) wollen den Reyes pushen mit seinen 11-0. Für mich war da aber nichts besonderes gestern an seiner Performance zu sehen. Er wirkte einfallslos und stapfte durch den Ring. Volkan ist jetzt auch nicht für seine leichtfüssige Art bekannt, aber für mich wirkt Reyes sehr behäbig. Ok, er ist auch echt ein krasses Tier.
Wie auch immer, Volkan hat das gut gemacht, kam immer besser rein und hatte die bessere Übersicht. Zudem 2-3 TD und die besseren Kombis angebracht. Für mich war dieses Urteil unverständlich (bei 1x schauen).

Darren Till hat auf jeden Fall nun einen langen Weg vor sich. Wie xEr schrieb, sooo viel hat er noch nicht gereissen bis dato. Die Niederlagen waren auf jeden Fall beeindruckender als seine Siege. Schauen wir mal ob er noch reift und zurückkommt.

Leon Edwards hat einen guten Kampf gemacht und souverän gewonnen wie ich finde.
Dafür hat er dann von Marsvidal hinter der Bühne in einem kleinen Brawl nen paar gefangen:oops:

Schönen Sonntag
Hu
 

Timbo

Nachwuchsspieler
Beiträge
2
Punkte
3
Holy Shit, was ein Knockout...Ich kannte Masvidal bislang immer nur als extrem crafty, aber das er so eine Explosivität in sich hat...Wow. Das sah selbst in der Zeitlupe beeindruckend aus. Klasse auch die Recovery nach dem Knockdown in der 1. Runde. Gibt wohl nicht umsonst ein Youtube Vid über sein Verhalten nach Knockdowns. Als Typ muss man ihn sowieso lieben...

Die Reyes-Özdemir Entscheidung ist ja wohl der Witz des Jahres...Easy Win für Özdemir, dachte ich. Volkan überraschend klug agierend, immer wieder mal Takedown-Versuche einstreuend, hat den Kampf meines Empfindens nach in den ersten beiden Runden total kontrolliert. Das Reyes danach auch noch was von Jones und Titel faselt, war dann noch der Gipfel der Peinlichkeit...

Edit: Ein weiterer Witz war ja wohl, daß einer der Judges den Edwards-Nelson Fight für Nelson gescored hat....wtf?
 
Zuletzt bearbeitet:

Mopedfahrer

Nachwuchsspieler
Beiträge
28
Punkte
13
Holy Shit, was ein Knockout...Ich kannte Masvidal bislang immer nur als extrem crafty, aber das er so eine Explosivität in sich hat...Wow. Das sah selbst in der Zeitlupe beeindruckend aus. Klasse auch die Recovery nach dem Knockdown in der 1. Runde. Gibt wohl nicht umsonst ein Youtube Vid über sein Verhalten nach Knockdowns. Als Typ muss man ihn sowieso lieben...
Masvidal hat keine grosse Explosivität, er ist ein Volumen-Mann der dadurch gewinnt, dass er viele Techniken zusammenpackt

Imo eine desaströse Niederlage von Till, der sich völlig überschätzt hat.

Grosse Schnauze er knockt Masvidal in R1 aus vorher, wie kann man nur so doof daherlabern, von seinen 14 Niederlagen waren 13 nach Punkten und die meisten auch noch 2:1 nach Punkten.

Ausserdem ist Masvidal 170 lbs undersized und 155 lbs bringt er nur schwer.
Till bringt 170 lbs schwer und ist 185 lbs nicht skilled genug

Sah mir nach Levelchange aus was Till erwartet hat, er hat den Schlag gar nicht kommen sehen.

Masvidal ist mit allen Wassern gewaschen, freut mich für ihn.

Till war 1 Minute bewusstlos. Das Ding war so schwer wie die Hendo Bombe an Bispings Kopf von der Wirkung her, nicht von der Power. Erschreckend.

Glaube er sollte mindestens 1 Jahr pausieren, das war ein brutales Ding.

Nach 1 Jahr Pause muss er gegen jemanden ran, der null Schlagpower hat. Das war ja wirklich brutal.

Schon in R1 schien mir Till total überhastet nachzusetzen. Da habe ich schon gedacht, der verliert mehr Körner als Masvidal der ohnehin bessere Kondition hat.

Nach R1 habe ich gedacht, dass Masvidal nach Punkten gewinnt, da mir Till zu hektisch wirkte und zu viel Gewalt in seine Aktionen gesetzt hat. Masvidal ist extrem beweglich und da kann man mit Gewalt nichts erzwingen.

Ende R1 hatte Masvidal mindestens 3 Mal die Linke von Till alleine durch abducken vermieden, ohne dass Till in R2 auch nur die geringste Anpassung gezeigt hat.

Ohne die Bombe in R2 denke ich, dass Masvidal am Ende nach Punkten gewonnen hätte. Er hat Till in R1 durchschaut und Till hat nichts gerafft. Vermutlich hätte er ohne den KO dann die Runden 2 bis 5 nach Punkten gewonnen und Till viele Luftlöcher geschlagen


Till vermeidet Kopftreffer durch

1. Distnazhalten

2. nach hinten Lehnen des Oberkörpers, wobei der sehr schwer auf dem hintern Fuss steht

3. d.h. Kopf geht immer linear gerade zurück. Stimmt das Timing nicht, trifft jede Gerade.


Ich glaube es wird sehr schwer zurückzukommen nach den 2 doch recht unglücklichen Niederlagen.

Die Woodley Bombe und die Masvidal Bomber wären bei mehr Verständnis seiner eigenen Schwächen vermeidbar gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet: