FC Bayern 2018/19: Erfolgreich weiter im Trott...Stand jetzt

bigcactus

Nachwuchsspieler
Beiträge
381
Punkte
43
Ich bin wirklich dankbar für alles was Robben ins unserem Trikot geleistet hat und es war mir ein absolutes Vergnügen ihn spielen zu sehen. Aber: Ihn jetzt gegen Frankfurt zu bringen, solange das Spiel nicht durch ist wäre absolut fahrlässig. Er hatte letzte Saison die Chance auf einen ehrenvollen Abgang, jetzt hat er schlicht und ergreifend das Leistungsniveau (aus diversen Gründen) nicht mehr.
 

Zapator

Nachwuchsspieler
Beiträge
74
Punkte
18
Ich wuerde Robben und Ribery auf alle Faelle von Anfang an bringen.
Mehr brennen als die beiden kann man nicht, und das wuerde sich auch auf die Mannschaft auswirken und sie mitreissen, was auch wichtig sein wird weil man das Spiel von Anfang an mental auch gewinnen wollen muss.
Falls sich einer der beiden dann verletzt ist das halt Pech, dann kommt eben Coman/Gnabry.
So grosses Potential auf der Bank hat man eh nicht um 3 tolle taktische Wechsel zu machen.
Abgesehen davon fand ich Coman/Gnabry jetzt auch nicht so stark dass man sie bringen MUSS.
Die Freude dagegen wenn Robben oder Ribery noch ein Tor auflegen oder gar schiessen - legendaer!
 

spatz

Animal Hoarder
Beiträge
340
Punkte
63
Ich hoffe nicht, dass Kovac/die Spieler Frankfurt genauso unterschätzen wie viele hier, sonst wird man am Ende ganz schön doof aus der Wäsche gucken. Robben Leistung nach langen Verletzungspausen war regelmäßig grauenvoll, selbst vor seiner Pause war er schlecht. Man sollte sich auch mal fragen, ob es denn für Robben so toll wäre, wenn wir verlieren, er aber dafür in der Startelf gestanden hätten. Das gleiche gilt stark abgemildert auch für Ribery.
 

M-shock

Nachwuchsspieler
Beiträge
231
Punkte
63
Die Gefahr bei Robben ist auch das er voll im Ego-Modus aufläuft, weil er UNBEDINGT sein Tor machen will, und damit der Mannschaft keine große Hilfe ist.
 

Plissken

Laptop-Trainer
Beiträge
134
Punkte
43
Robben hat den Fehler gemacht und seine Aussage öffentlich gemacht - wenn Kovac ihn jetzt von Anfang an bringt, heisst es doch nur, dass Kovac die Aufstellung diktiert wird.
Kovac bringt Robben nicht von Anfang an, aber wenn es zur Halbzeit oder ab der 60. noch eng ist, bringt er Robben. Ok, wenn es zu dem Zeitpunkt dann entschieden ist, sowieso :D
 

henningoth

Nachwuchsspieler
Beiträge
614
Punkte
63
Ich hoffe nicht, dass Kovac/die Spieler Frankfurt genauso unterschätzen wie viele hier, sonst wird man am Ende ganz schön doof aus der Wäsche gucken. Robben Leistung nach langen Verletzungspausen war regelmäßig grauenvoll, selbst vor seiner Pause war er schlecht. Man sollte sich auch mal fragen, ob es denn für Robben so toll wäre, wenn wir verlieren, er aber dafür in der Startelf gestanden hätten. Das gleiche gilt stark abgemildert auch für Ribery.
denke auch, es ist sinnvoller Robben in der 70. oder so einzuwechseln. Dann bekommt er seinen Applause und man kann vlt. noch versuchen ihm was aufzulegen, falls man bis dahin schon souverän führt.
Falls man Frankfurt auf die leichte Schulter nimmt, in der Abschiedsorgie vergisst ernsthaften Fußball zu spielen und am Ende die Meisterschaft vergeigt, würde man auch den Abschied für die ganzen Spieler ziemlich vermiesen.
 

Zapator

Nachwuchsspieler
Beiträge
74
Punkte
18
So ein Endspiel wird im Kopf gewonnen, und da haette ich auch rein sportlich und unsentimental lieber Ribery und Robben auf dem Platz als Coman und Gnabry.
Ich glaube nicht dass irgendjemand Frankfurt unterschaetzt - wenn die beiden Oldies spielen dann sicher nicht um ein Schaulaufen zu veranstalten, sondern um es allen noch mal zu zeigen was sie noch drauf haben, gerade weil es kein leichter Gegner ist.
Mit einem Ego-Modus wuerde ich nur nach einem 3:0 rechnen, davor stellen sie den Erfolg des Teams ueber alles.
 

LeZ

Nachwuchsspieler
Beiträge
981
Punkte
63
Kommt auf das Leistungsniveau im Training an. Wenn das wieder ok ist, kann man sich überlegen ob man Robbery von Anfang an bringt, und dann mit großem Applaus Mitte der 2. Halbzeit verabschiedet. Alternativ halt ab der 60. bringen und zu Ende spielen lassen für ne längere Ehrenrunde nach Spielende. Da sie aber Teil des hochgradig überlegenen Kaders sind, sollten sie ja ohnehin jederzeit auch über 90 Minuten spielbar sein. :saint:

Sanches sollte man nicht defensiv einwechseln, sondern mehr Richtung vorne, das wäre dann der 3. Wechsel wenn man nicht mit ihm starten und durchspielen will. Gegen Frankfurt wäre seine Physis ein Gewinn, wenn man keine Abwehrkoordinatorfunktion von ihm erwartet.
 

Solomo

Hundsbua
Beiträge
731
Punkte
93
Standort
Oberbayern
Robben hat den Fehler gemacht und seine Aussage öffentlich gemacht - wenn Kovac ihn jetzt von Anfang an bringt, heisst es doch nur, dass Kovac die Aufstellung diktiert wird.
Robben hat ja nicht nur den Startplatz gefordert, sondern ein Spiel über 90 Minuten für beide. Ich kann ihn verstehen, aber das hätte er lassen sollen. Kovac kann jetzt dadurch nur verlieren: Bringt er ihn, lässt er sich die Aufstellung diktieren, bringt er ihn nicht, ist er der eiskalte A..., der Bayerns DNA nicht versteht... ist aber auch schon egal, angesichts der verbalen "Großtaten" von Kalle und Brazzo zum Thema Trainer in letzter Zeit.
 

Nebukadnezar

Pure Emotion
Beiträge
837
Punkte
43
Standort
Aschaffenburg
Laut Sportbild befasst sich Bayern mit van Bommel, der allerdings auch beim AC Milan im Gespräch sein soll.
Ten Hag meinte ja dass ihn das Interesse ua der Bayern ehrt, aber er noch Vertrag in Amsterdam habe und noch nicht fertig mit seiner arbeit sei.
So ähnlich hat es sich bei Niko letzte Saison auch angehört....... Nur das Stand jetzt fehlt.... :LOL:

Ich sehe es ähnlich wie @spatz , die Eintracht machte in den letzten Spielen keinen wirklich fitten Eindruck, aber es ist das letzte spiel der Saison, sie können sich die Saison so richtig vergolden oder komplett alles verlieren. Die werden nochmal alles raus hauen. Das Spiel wird mit Sicherheit schwerer als sich einige denken.
Von daher würde ich Robbery nicht von Beginn an bringen, sondern entweder zum abfeiern oder als Energizer erst in hälfte 2.
 

Roneem10

Nachwuchsspieler
Beiträge
133
Punkte
28
Kann mir so gar nicht vorstellen das man ne Chance hat Sane zu bekommen. Warum sollte Man City so einen Spieler ziehen lassen? Und ich will nicht wissen was die für eine Schmerzgrenze haben.
 

Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
1.436
Punkte
113
Standort
Austria
Ich weiß nicht, Pep scheint nicht unbedingt Sanes größter Fan zu sein. Dass der da so oft auf der Bank sitzt, ist eigentlich unverständlich. In der Liga hat er in den letzten 14 Spielen auch nur 5 begonnen und in 5 gar nicht gespielt.