FC Bayern München 2020/21: Zurück auf dem Triple-Thron - Der Beginn einer Ära?


Kalle6861

Bankspieler
Beiträge
10.735
Punkte
113
Das hier ist nicht Borussia Dortmund, hier werden Spielern keine Gehaltserhöhungen gewährt, nur damit sie ihren Vertrag erfüllen. Er bekommt natürlich nur dann eine Gehaltserhöhung, wenn er verlängert, tut er das nicht läuft sein Vertrag zu den bisherigen Konditionen ein Jahr weiter.
Du meinst wohl Barcelona.. Da is das so Usus...
 

Francois

Bankspieler
Beiträge
2.732
Punkte
113
Persönlich halte ich die Personalie Thiago für wichtiger, da er in seiner Art und Weise wirklich nur schwer ersetzbar erscheint.
Zum Glück ist es da ruhig - momentan zumindest.
Fände ich doch sehr cool wenn Thiago noch ein Jahr bleibt. Man stelle sich vor er holt das CL double mit Bayern.
Da wäre er vielleicht so begeistert das er die restliche Karriere hier ausklingen lässt :D
 

Evolution

Bankspieler
Beiträge
6.642
Punkte
113
Standort
BS/GÖ
...Sané ist definitiv noch nicht bei 100%...
Ich kann mir auch gut vorstellen, dass Sané, trotz des Coman-Ausfalls, erstmal nicht die ganz große Rolle spielt. Flick meinte ja schon, er müsse sich vor allem erstmal an das krasse Gegenpressing gewöhnen, was einige Zeit in Anspruch nimmt. Ist auch nicht tragisch. Gegen Schalke sollte auch eine Offensive aus Müller, Gnabry und Lewa reichen, die von einem Mittelfeld aus Thiago, Kimmich und Goretzka unterstützt wird. In der Defensive wird es vermutlich auch keine Experimente geben. Pavard wird wieder spielen und dann bleibt nur noch die Frage, ob Boa fit wird. Ansonsten darf halt Süle ran. Hernandez wird in den nächsten Wochen auch genug Minuten kriegen bei diesem abartigen Spielplan.
 

Savi

Co-Schädling
Beiträge
11.524
Punkte
113
Der ganze Zirkus lässt mich völlig kalt. Wenn Thiago und Alaba beim FCB bleiben wollen, wäre das fußballerisch klasse. Gehaltsgefüge ( :LOL: jetzt wo ich das schreibe finde ich es schon wieder lächerlich :D ) muss passen und dann könnte es weitergehen.
Der Fußball ist doch schon seit langer Zeit finanziell jenseits von Gut und Böse. Ob die Spitzenverdiener dann 10 oder 20 Mios pro Jahr bekommen ist dann auch schnuppe. Fußballromantik wie ganz früher mal ist doch schon seit vielen Jahrzehnten Fehl am Platz. Zumindest im europäischen Spitzenfußball. Will man dort mitmischen muss man mit diesen Unsummen mitgehen, leben und sie wirtschaftlich halt einfach vertreten können als Verein. Alles andere ist Fangerede. Wem das als Fan nicht passt, soll einfach nicht mehr diesen Geldwahnsinn unterstützen und Golf gucken :clowns:
Nach diesem phantastischen Erfolg mit dem erneuten Gewinn der CL bin ich sportlich einfach nur gespannt auf die kommende Saison.
Kann das Team an die Leistungen anknüpfen und auch in den nächsten Jahren weiter europäischen ganz oben mitmischen? Die Meisterschaft muss man eh holen, den Pokal möglichst auch. Das sind aktuell nicht mehr die großen Herausforderungen. Da kann man, wie in den letzten beiden Spielzeiten zu Beginn gesehen, nur verlieren. Das Team hat sich meinen Kredit mit dieser genialen letzten 3/4 Saison für diese Saison erspielt und ich werde es, wie meinen Sieg beim GP hier einfach nur genießen. :weghier:
 

Francois

Bankspieler
Beiträge
2.732
Punkte
113
Hatte Alaba denn große Spiele in der CL dieses Jahr? Ich erinnere mich wirklich nicht. Gerade gegen Ende hatte ich ihn eher als unsicherheitsfaktor in Erinnerung. Möchte ihn damit nicht runterschreiben er ist ein top Fußballer, aber er hatte doch immer mal wieder auch recht schwache Phasen beim FCB und ich wüßte wirklich nicht warum er leistungstechnisch so gut bezahlt werden sollte. Denke den Abgang könnte der FCB ganz gut verkraften auch wenn es spielerisch schade wäre.
 

Zapator

Bankspieler
Beiträge
3.263
Punkte
113
Bei aller Veraergerung - aber Alaba hat diese Saison Weltklasse gespielt.
Er hat hinten die Zweikaempfe gewonnen und war im Spiel nach vorne eine Schluesselfigur im Aufbau.
Ich denke er hat die meisten vertikalen Aufbaupaesse gespielt mit denen man hinter die erste Pressinglinie kommt, zudem hat er sich auch noch oefter mit vorne eingeschalten, auch wie in seiner alten Position ueber die Fluegel was dem Offensivspiel noch eine zusaetzliche Variante gegeben hat.
Zudem hatte er die Fuehrungsrolle inne, und die kann man nicht einfach auf Zuruf jemandem anderen uebertragen.
Er ist natuerlich nicht Weltklasse in allen Bereichen eines IV, aber als Paket sicher in den Top3.

Deswegen ist er zwar nicht unersetzlich, aber er war ein Eckpfeiler der Mannschaft den man nicht verlieren moechte.
 

spatz

Animal Hoarder
Beiträge
3.667
Punkte
113
Bei aller Veraergerung - aber Alaba hat diese Saison Weltklasse gespielt.
Er hat hinten die Zweikaempfe gewonnen und war im Spiel nach vorne eine Schluesselfigur im Aufbau.
Ich denke er hat die meisten vertikalen Aufbaupaesse gespielt mit denen man hinter die erste Pressinglinie kommt, zudem hat er sich auch noch oefter mit vorne eingeschalten, auch wie in seiner alten Position ueber die Fluegel was dem Offensivspiel noch eine zusaetzliche Variante gegeben hat.
Zudem hatte er die Fuehrungsrolle inne, und die kann man nicht einfach auf Zuruf jemandem anderen uebertragen.
Er ist natuerlich nicht Weltklasse in allen Bereichen eines IV, aber als Paket sicher in den Top3.

Deswegen ist er zwar nicht unersetzlich, aber er war ein Eckpfeiler der Mannschaft den man nicht verlieren moechte.
Und bei Freistößen kann man auch immer mal berechtigt hoffen. :belehr:
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
17.539
Punkte
113
Also, diese Saison kann ich beim besten Willen nicht vom Unsicherheitsfaktor Alaba reden. Mag sein dass da ein Bock oder zwei mal drin waren, aber als IV war er defensiv drei mal stärker als auf der AV-Position. Da hat er nach seiner Topphase ja gerne mal ganze Spielserien lang nur Geleitschutz gegeben und höflich beim Torschuss anerkennend applaudiert, jetzt ist er da richtig zur Sache gegangen.
 

elpres

Bankspieler
Beiträge
3.233
Punkte
113
Manche Spieler unterschätzen ganz gerne mal inwieweit ihr eigenes Leistungsvermögen von den Umständen im Verein, den Mitspielern, Trainer, der medizinischen Abteilung und sogar von sowas wie der Liga abhängig ist. Auf einige Wenige mag das nicht zutreffen, Alaba gehört aber mMn nicht dazu.

Die Chefetage der Bayern regt sich auch ganz bestimmt nicht so sehr über "seine" überzogene Gehaltsvorstellung auf, die einfach Verhandlungsmasse ist. Vielmehr, und darauf lassen ja auch manche Aussagen schließen, dass der Berater meint sich hier so geierhaft bereichern zu können.
 

mass

Bankspieler
Beiträge
7.852
Punkte
113
Häschtäg "Mehr Hunde an den Tegernsee - ein Rentner hat Langeweile" :clowns:
 

Zapator

Bankspieler
Beiträge
3.263
Punkte
113
Bin schon neugierig was Flick im MF macht uebermorgen.
Kimmich wird kaum wieder RV spielen wollen wenn Parvard fit ist, womit sich dann die Frage stellt wie man im MF spielen will, weil Thiago, Kimmich, Mueller und Goretzka normlaerweise spielen muessen.
Am wahrscheinlichsten ist wohl dass er Thiago auf die Bank setzt nach dem Motto "du bist ja eh nicht mehr lange da" - wobei man das gleiche Argument auch umgekehrt verwenden kann um die anderen zu schonen und Thiago 90min gibt.
Sane statt Coman ist eh klar, bleibt noch Suele oder Boateng, wobei ich denke ersterer wird den Vorzug bekommen.
Wird dabb im Oktober interessant wie schnell Flick dann von der Optimalelf abweichen wird und die CL Helden auf die Bank setzt zur Schonung.
 

gentleman

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
18.793
Punkte
113
Standort
Austria
Ziemlich klare Ansage von Salihamidzic gegenüber Alaba bzw. seinem Berater, was die angeblichen Gehaltsforderungen anbelangt:

"Beim FC Bayern gibt es eine sportliche und finanzielle Obergrenze: Robert Lewandowski und Manuel Neuer. Ich denke nicht, dass David selbst glaubt, er stünde über diesen zwei Kollegen", wird Salihamidzic deutlich. "Zahavi denkt in anderen Dimensionen, das kann er, aber da werden wir ihm nicht folgen. Verrücktheiten, wie er das vielleicht aus anderen Klubs kennt, werden wir nicht machen. Und schon gar nicht in einer Zeit, in der Umsätze und Gewinne einbrechen, im Fußball wie überall im Wirtschaftsleben."
 

Evolution

Bankspieler
Beiträge
6.642
Punkte
113
Standort
BS/GÖ
Naja, immerhin ist Bayern hart geblieben und bekommt die 30 Mio. Eigentlich ist man ja gewohnt, dass sie die Spieler eher für zu wenig Geld ziehen lassen (Außer zum BVB :saint: ). Hoffentlich kommt jetzt nochmal ein bisschen Bewegung in die eigenen Transferaktivitäten und man tut was für die Breite des Kaders.

Thiago wünsche ich natürlich alles Gute. Es war stets eine Freude, ihm beim Kicken zusehen zu dürfen. Schön, dass er sich mit dem CL-Gewinn verabschieden konnte und vielleicht sein bestes Spiel überhaupt im Finale ablieferte. Dadurch geht er mMn als Legende.
 

mass

Bankspieler
Beiträge
7.852
Punkte
113
Naja, immerhin ist Bayern hart geblieben und bekommt die 30 Mio. Eigentlich ist man ja gewohnt, dass sie die Spieler eher für zu wenig Geld ziehen lassen (Außer zum BVB :saint: ). Hoffentlich kommt jetzt nochmal ein bisschen Bewegung in die eigenen Transferaktivitäten und man tut was für die Breite des Kaders.

Thiago wünsche ich natürlich alles Gute. Es war stets eine Freude, ihm beim Kicken zusehen zu dürfen. Schön, dass er sich mit dem CL-Gewinn verabschieden konnte und vielleicht sein bestes Spiel überhaupt im Finale ablieferte. Dadurch geht er mMn als Legende.
Also an Manu hat man damals Hargreaves und später auch Schweinsteiger aber ganz nett verkauft......:)
Aber Du meinst sicher Kroos für 30 damals zur Real oder ?

Bei der Bewertung Thiagos bin ich komplett bei Dir und hatte das hier auch schon geschrieben
 
Oben