Fortuna Düsseldorf


Bickle85

Bankspieler
Beiträge
3.372
Punkte
113
Woher nimmst Du so eine Info? Quelle? Das halte ich mal für absoluten Blödsinn. Solche Summen kann und wird Fortuna nicht zahlen. Und eigentlich hat man da immer sehr gut gehaushaltet. Nicht umsonst wollte ein Stöger nicht mal für die erste Liga verlängern, weil er einfach mehr verdienen will.

Was diese ewige Diskussion um die Strahlkraft und Potential soll, versteh ich auch nicht. Mit Platz 8. in der Zuschauertabelle steht man doch sehr gut da. Viel mehr ist das Problem, dass man übers Sponsoring nicht genug rein bekommt und man immer nur einen Minietat zur Verfügung hat. Und mit dem hat man eigentlich gute Gegenwehr geleistet.
Laut Statista.com liegt das Durchschnittsgehalt bei Fortuna bei 0,76 Mio. Euro. Wenn man speziell für Kownacki googelt, dann schätzt Spielerbox (ja ich weiß, sieht nicht gerade nach ner seriösen Seite aus) sein Gehalt auf 2,9 Mio. Wenn man nun aber mal überlegt, wie viele im Kader wahrscheinlich deutlich unter den 0,76 Mio. liegen müssten und das Durchschnittsgehalt bei Fortuna von der Saison 18/19 zur Saison 19/20 um fast 200.000 Euro gestiegen ist, dann halte ich die Zahl (leider) nicht für ganz so abwegig. Ist natürlich nur Spekulation, deshalb schrieb ich oben ja schon "angeblich", aber er war halt auch der teuerste Transfer der Vereinsgeschichte.
 

Aldis

Nachwuchsspieler
Beiträge
9.458
Punkte
83
Naja, sowohl die Quelle als auch Deine "Rechnung" sind pure Spekulation. Da kann ich auch behaupten, dass er nur 1 Mio verdient. Quelle: Hat mir der Büdchenbesitzer erzählt. :D

Aber wie auch immer: Nur weil er eine gewisse hohe Summe XY verdient, kann man ja nicht sagen: So, den geben wir jetzt ab, können wir uns nicht mehr leisten. Dafür braucht es auch immer einen Interessenten und der Spieler muss selber mitspielen (nach China will er ja vll nicht). Und diesen Interessenten aus eine der ersten europäischen Ligen sehe ich nicht. Ich würde ihm aber auch eine Chance geben. Das war ein schwarzes Jahr für ihn. Dass er deutlich mehr kann, ist doch klar. Sein Jahr war von Verletzungen geplagt und wenn er mal spielen konnte, musste er links außen ran, was nicht seine Position ist. Denke er könnte sich wieder Spielzeit erarbeiten auch als Doppelspitze neben Hennings. Und da trau ich ihm 10-15 Buden zu, wenn er verletzungsfrei bleibt, was für mich das größere Fragezeichen ist.
 

thedoctor46

Bankspieler
Beiträge
6.317
Punkte
113
Ich weiss nicht ob's an Rösler lag, aber man hat unheimlich oft als die leicht bessere Mannschaft unentschieden gespielt, und so viele Punkte liegen lassen.
Ist doch viel bemerkenswerter, dass man als personell teilweise deutlich unterlegene Mannschaft in vielen Spielen die bessere Mannschaft war und Siege verdient gehabt hätte. Da hat Rösler einfach einen richtig guten Job gemacht.
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
49.345
Punkte
113
Standort
Randbelgien
Dann stellt man aber nicht um, wenn's bis dahin funktioniert und fängt sich daraufhin dumme Gegentore. Oder schont den Stamm-IV für die Relegation.
 

Bickle85

Bankspieler
Beiträge
3.372
Punkte
113
Naja, sowohl die Quelle als auch Deine "Rechnung" sind pure Spekulation. Da kann ich auch behaupten, dass er nur 1 Mio verdient. Quelle: Hat mir der Büdchenbesitzer erzählt. :D

Aber wie auch immer: Nur weil er eine gewisse hohe Summe XY verdient, kann man ja nicht sagen: So, den geben wir jetzt ab, können wir uns nicht mehr leisten. Dafür braucht es auch immer einen Interessenten und der Spieler muss selber mitspielen (nach China will er ja vll nicht). Und diesen Interessenten aus eine der ersten europäischen Ligen sehe ich nicht. Ich würde ihm aber auch eine Chance geben. Das war ein schwarzes Jahr für ihn. Dass er deutlich mehr kann, ist doch klar. Sein Jahr war von Verletzungen geplagt und wenn er mal spielen konnte, musste er links außen ran, was nicht seine Position ist. Denke er könnte sich wieder Spielzeit erarbeiten auch als Doppelspitze neben Hennings. Und da trau ich ihm 10-15 Buden zu, wenn er verletzungsfrei bleibt, was für mich das größere Fragezeichen ist.
Ich halte selbst viel von Kownacki. In der Rückrunde 18/19 hat er ja gezeigt, was er drauf hat. Diese Saison war sehr viel Pech. Falsch aufgestellt wurde er in der Hinrunde wie du richtig sagst, auch. Übrigens von Funkel, der ja hier offensichtlich Narrenfreiheit genießt. Egal, was er verdient und er wird mit ziemlicher Sicherheit Topverdiener sein, mit den fehlenden Bundesligaeinnahmen sehe ich einfach nicht, wie er zu finanzieren ist, ohne anderweitig extreme Einsparungen vorzunehmen. Und da ist die Frage, ob man das für einen "Versuch" bereit ist weiterzuzahlen. Ich habe da meine Zweifel.
 

Aldis

Nachwuchsspieler
Beiträge
9.458
Punkte
83
Denk auch, dass man jetzt die paar Spieler, die noch da sind und Qualität haben, dringend halten muss. Interessant übrigens: Heute wurden Spieler mit auslaufenden Verträgen verabschiedet (siehe Fortuna Instagram). Dabei waren: Rensing, Stöger, Suttner, Skrzybski, Bormuth, Barkok, Berisha, Adams, Thommy.

Sagt natürlich viel aus. Stöger ist wie erwartet weg. Bei Skrzybski scheint es auch keine Option zu sein, ihn zu halten. Und auch Thommy ist somit weg und man scheint die KO nicht ziehen zu wollen/können. Bei Suttner (der einzige übrigens, der auf dem Bild Tränen in den Augen hat und nicht dämlich grinst!) und Bormuth hatte ich eigentlich die Hoffnung, dass sie vll bleiben. Gerade Bormuth sollte doch ohne Ayhan in die Rotation der IV kommen, aber da scheint das Tischtuch wirklich zerschnitten.
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
17.577
Punkte
113
Da hat man jetzt praktisch verbrannte Erde hinterlassen und darf komplett neu aufbauen. Aber, Pfannenstiel ist das natürlich nicht schuld, das hat bloss der doofe Funkel verbockt.
 

Plissken

Laptop-Trainer
Beiträge
3.195
Punkte
113
Das 17 Spieler gehen müssen, ist auch ein Offenbarungseid. Das bedeutet kompletter Neuaufbau in Liga 2 und jeder weiss, was das bedeutet. Abstiegskampf!
Ich hoffe, man kann die 2. Liga halten. Ich habe immer gesagt, dass ich die 2. Liga per se gar nicht so schlimm finde. Interessante Spieler und spannende Liga. Aber klar, ist man über den Abstieg traurig, auch wenn man es kommen sah.

Kownacki hat mich nie überzeugt - dafür Funkel wohl umso mehr. Die 2,9 Mio. wären ja unfassbar viel Geld, könnte sich das neue Schalke ja nicht einmal leisten :clowns:
Kownacki war der Move, um mal Geld in die Hand zu nehmen und einen Kracher zu holen. Ich habe im Laufe der Saison geschrieben, dass mich Kownacki auch nicht überzeugt und ich fürchtete einen Bust. Bisher stimmt es. Aber ... ich hätte die Entscheidung pro Kownacki auch so getroffen damals. Die Voraussetzungen waren doch super, polnischer Nationalspieler usw.

Aber wie auch immer: Nur weil er eine gewisse hohe Summe XY verdient, kann man ja nicht sagen: So, den geben wir jetzt ab, können wir uns nicht mehr leisten. Dafür braucht es auch immer einen Interessenten und der Spieler muss selber mitspielen (nach China will er ja vll nicht). Und diesen Interessenten aus eine der ersten europäischen Ligen sehe ich nicht. Ich würde ihm aber auch eine Chance geben. Das war ein schwarzes Jahr für ihn. Dass er deutlich mehr kann, ist doch klar. Sein Jahr war von Verletzungen geplagt und wenn er mal spielen konnte, musste er links außen ran, was nicht seine Position ist. Denke er könnte sich wieder Spielzeit erarbeiten auch als Doppelspitze neben Hennings. Und da trau ich ihm 10-15 Buden zu, wenn er verletzungsfrei bleibt, was für mich das größere Fragezeichen ist.
Sehe ich auch so. Wobei, um auch auf den Beitrag von @Bickle85 einzugehen ...

Ich halte selbst viel von Kownacki. In der Rückrunde 18/19 hat er ja gezeigt, was er drauf hat. Diese Saison war sehr viel Pech. Falsch aufgestellt wurde er in der Hinrunde wie du richtig sagst, auch. Übrigens von Funkel, der ja hier offensichtlich Narrenfreiheit genießt. Egal, was er verdient und er wird mit ziemlicher Sicherheit Topverdiener sein, mit den fehlenden Bundesligaeinnahmen sehe ich einfach nicht, wie er zu finanzieren ist, ohne anderweitig extreme Einsparungen vorzunehmen. Und da ist die Frage, ob man das für einen "Versuch" bereit ist weiterzuzahlen. Ich habe da meine Zweifel.
Kownacki war in der Hinrunde nominell öfter MS als Linksaußen. So oft war er dann doch nicht falsch eingesetzt. ;) Ist halt auch schwer neben Hennings ... Eine Doppelspitze wäre aber evt besser gewesen.
Aber wird schwer ... Wäre schön ihn zu halten, denn der Marktwert dürfte auch ziemlich im Keller sein. Dann zahlt man am Ende noch kräftig drauf ...
 

Bickle85

Bankspieler
Beiträge
3.372
Punkte
113
Ich hätte ihn gerne mal versetzt hinter Hennings gesehen, bzw. die beiden mal rotierend als "Halbstürmer". Können ja auch beide aus der Distanz eine Menge. Gerade, als man in der Hinrunde ohne Stöger agieren musste, hätte ich so eine Offensivkonstellation gerne mal gesehen. Gut und wichtig ist für die neue Saison auf jeden Fall, dass Rösler heute bestätigt hat, dass Iyoha die Vorbereitung bei uns absolvieren wird. Der muss nächste Saison seine Chance bekommen. Auch Ofori möchte ich häufiger sehen. Werden jetzt auf jeden Fall spannende Wochen, denn der Umbau ist immens und wie @Plissken schon richtig sagt, könnte das auch schnell extrem schwer werden in der 2. Liga. Wenn jetzt im Sommer zu viele Fehler gemacht werden, dann könnten wir nächstes Jahr wie aktuell Nürnberg dastehen.
 

Plissken

Laptop-Trainer
Beiträge
3.195
Punkte
113
Ofori war der Spieler, bei dem ich gegen Saarbrücken regelmäßig die Hände über den Kopf zusammengeschlagen habe. Andererseits war er auch einer der wenigen, der versucht hat, Impulse zu setzen.
Für die 1. Liga war er noch nicht soweit, aber in Liga 2 würde ich auch auf ihn setzen. Ist so ein Sancho light light.
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
17.577
Punkte
113
Die müssen erst mal 16 Spieler zusammenbekommen die 2.-Liga-tauglich sind.
 

Aldis

Nachwuchsspieler
Beiträge
9.458
Punkte
83
Und dafür ist noch Zeit. Sollte ja klar sein, dass man die nicht ein paar Tage nach dem Abstieg zusammen hat. Da ist jetzt was Geduld gefragt. Einen anständigen Stamm haben wir aber meiner Meinung nach.

Steven würde ich zudem super gern behalten, Gießelmann ist in der zweiten Liga sicherlich auch nicht falsch. Laut Express will man die auch halten:

Die Schalker Leihgabe Steven Skrzybski (27) hat angeblich das Interesse von Hannover 96 geweckt. Ihn möchte Rot-Weiß jedoch gerne behalten, genauso wie Niko Gießelmann (28), dem ein neues Angebot unterbreitet worden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
49.345
Punkte
113
Standort
Randbelgien
Für zwote Liga reicht Gießelmann auch wieder. Hoffentlich auch für Bormuth (und Gül?)
Emma ist überfällig. Schluss mit Antesten außerhalb. Lieber übrigens Thommy holen statt Skrzybski. Es wird ja wohl was reinkommen für Ayhan und so, dann besser das wenige Geld in den besseren Spieler reinvestieren.
Ampomah kann auch weg, aber wer gibt noch Geld für den?
Karaman könnte man noch verticken, dafür lieber Kownacki behalten.
Bodze natürlich 1 Jahr hintendran und dann mal gucken, was die Leihen und die U 23 so drauf haben.
 

Kalle6861

Bankspieler
Beiträge
10.834
Punkte
113
Für zwote Liga reicht Gießelmann auch wieder. Hoffentlich auch für Bormuth (und Gül?)
Emma ist überfällig. Schluss mit Antesten außerhalb. Lieber übrigens Thommy holen statt Skrzybski. Es wird ja wohl was reinkommen für Ayhan und so, dann besser das wenige Geld in den besseren Spieler reinvestieren.
Ampomah kann auch weg, aber wer gibt noch Geld für den?
Karaman könnte man noch verticken, dafür lieber Kownacki behalten.
Bodze natürlich 1 Jahr hintendran und dann mal gucken, was die Leihen und die U 23 so drauf haben.
Glaubste Ayhan ist so gut verkäuflich? Ich weiss nicht, Buli dürfte schwierig werden.
Höchstens Mainz, Freiburg(wäre cool) oder gar Kölle.. abe viel geben die auch nicht aus
 

Aldis

Nachwuchsspieler
Beiträge
9.458
Punkte
83
@theGegen: Ich schrieb ja schon, dass Thommy und Bormth verabschiedet wurden, was als klares Indiz gewertet wurde, dass sie gehen. Würde dann auch für Steven gelten.

Und natürlich würde ich lieber Thommy behalten. Aber wieso sollte der sich die 2. Liga antun? Wünschen würde ich es mir, aber glaub ich nicht dran. Allerdings glaub ich sehr wohl, dass es reges Interesse an Ayhan gibt. Der ist jung, türkischer Nationalspieler und mit einer fest geschrieben Ablöse von ~5 Mio doch ein Schnapper. Letzte Saison noch torgefährlichster Verteidiger der Liga. Sehe ich keine Probleme. Karaman wird auch Angebote bekommen und an Ampomah sollen ja Brügge und Fener interessiert sein. Dem wein ich auch keine Träne nach. Furchtbar, was der abgeliefert hat.
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
49.345
Punkte
113
Standort
Randbelgien
Ayhan ist der individuell beste Spieler der Fortuna.

Internationale Klasse. Er hat seine Ausstiegsklauseln zugunsten seines Vertrags mit der Fortuna schon so oft sausen lassen, dass da jetzt irgendwer schon unter Marktwert zuschlagen wird. Und der Kaan halt auch auf die eigene Karriere schauen muss.
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
49.345
Punkte
113
Standort
Randbelgien
@theGegen: Ich schrieb ja schon, dass Thommy und Bormth verabschiedet wurden, was als klares Indiz gewertet wurde, dass sie gehen. Würde dann auch für Steven gelten.
Natürlich wurden sie verabschiedet, Vertragsende mit Saisonende. Aber noch ohne Option, ob und wo die Spieler in den nächsten Saison aufschlagen.

Thommy hat Vertrag beim VfB Stuttgart und die können nix mit dem anfangen. Schalke vielleicht sogar eher mit ihrer Leihgabe. Wenn ich von ~ 5 Millionen für Ayhan Ersatz holen darf, dann lieber für circa 2 Millionen Thommy holen, als Schalke ähnlich viel Geld für den schlechteren Spieler zu geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aldis

Nachwuchsspieler
Beiträge
9.458
Punkte
83
Hoffen wir es. Aber wenn ein Thommy sagt, dass er keine zweite Liga spielen will, dann wird man wohl kaum so viel Geld für ihn hin legen. Oder dürfte man ihn für plus direkt weiter transferieren? Mit dem Abschied heute wurde es so gedeutet und von vereinsnahen auch bestätigt. Kann aber natürlich trotzdem sein, dass man hinter den Kulissen noch verhandelt. Fände ich sehr gut, weil die Jungs eingespielt sind. Wird auf jeden Fall jetzt eine spannende Zeit!
 

theGegen

Linksverteidiger
Beiträge
49.345
Punkte
113
Standort
Randbelgien
Dann muss ihn halt Stuttgart woanders hin verkaufen, wenn 2. Liga für Thommy nicht in Frage kommt.

Ist halt für Thommy auch die Frage, ob er denn für Stuttgart in der 1. Liga "spielen" würde - oder ob er dafür dann z.b. nach Bremen wechseln muss.
 
Oben