Marvel - Alles rund um das MCU!


Inga

Nachwuchsspieler
Beiträge
885
Punkte
43
Ich fand es auch überraschend gut. Vielleicht liegt es daran daß Loki außerhalb Asgards mehr Möglichkeiten hat aus seiner gewohnten Rolle etwas auszubrechen. Auf jeden Fall erwarte ich davon jetzt schon deutlich mehr als bei WandaVision.
 

desl

Moderator Boxen & Motorsport
Teammitglied
Beiträge
21.970
Punkte
113
Ja, durchaus ein guter Auftakt.
Meine Teuerste war von "Wandavision" mehr angetan, aber ich meinte zu ihr, dass dort bei Folge 1 auch noch nicht "die Post abging".

Erstmal einsteigen und schauen, wie sich das aufbaut.
 

erminator

Bankspieler
Beiträge
7.716
Punkte
113
Noch ein kleiner Nachtrag (Teilweise Spoiler als auch meine Interpretationen) zu Loki Episode 1:

Es ist ja der Loki von Avengers 1 also nach Thor 1 aber vor Thor 2. Es war irgendwie schon ein rührender Moment als er sowohl die Low-als auch Highlights aus seinem eigentlichen Leben anschauen durfte. Das war ja zu erwarten aber die Momente, die ihn geprägt haben bzw. die ihm wichtig waren waren gut gewählt.

Thor 2: Seine Mutter stirbt und er indirekt daran Schuld ist.

Thor Ragnarok: Odin stirbt aber bekennt sich zu Loki als dessen "Vater". Das sich bessernde - endlich brüderliche - Verhältnis zu Thor als seines Gleichen auch wenn das meist eher die verzerrte Wahrnehmung von Loki war.

Infinity War: Das Ende durch Thanos Hand, die Ironie hierbei ist ja, dass alles mit Thanos begann bzw. er Loki darauf ansetzte.

In der Szene wurde ihm ja klar, dass sein Leben immer fremdgesteuert bzw. immer außer Kontrolle war
 

Angliru

Administrator
Teammitglied
Beiträge
34.013
Punkte
113
Zweite Folge gesehen, weiterhin super (y)

Loki als Tour-de-France-Sieger. Absoluter Lachflash :LOL:
 
Zuletzt bearbeitet:

erminator

Bankspieler
Beiträge
7.716
Punkte
113
Loki Episode 2:

Klasse Folge! Zum Schluss gings Schlag auf Schlag!

Als die Timeline durcheinander gebracht wurde erschienen auf dem Monitor ganz viele Orte mit Jahreszahlen teilweise in der Vergangenheit und teilweise Zukunft. Ego, Titan, Sakaar, Xandar, Vormir und Asgard stachen für mich heraus. Was geschah 2004 auf Asgard?
 
Zuletzt bearbeitet:

MRB

Bankspieler
Beiträge
4.078
Punkte
113
Loki Episode 2:

Klasse Folge! Zum Schluss gings Schlag auf Schlag!

Als die Timeline durcheinander gebracht wurde erschienen auf dem Monitor ganz viele Orte mit Jahreszahlen teilweise in der Vergangenheit und teilweise Zukunft. Ego, Titan, Sakaar, Xandar, Vormir und Asgard stachen für mich heraus. Was geschah 2004 auf Asgard?
Ich denke nichts, was wir schon kennen. Aber vielleicht eine entscheidende Stelle im Bezug auf den Thron bzw. die Rivalität der beiden Brüder?

Vielleicht wird da auch einfach gerade eine Loki-Varianten-Armee „rekrutiert“.
 

Khali

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.515
Punkte
83
Ich habe die komplette Avengersreihe gesehen (alles was im Kino lief), aber die Dame am Ende der Folge sagte mir nichts. Kann mich jemand aufklären?
 

erminator

Bankspieler
Beiträge
7.716
Punkte
113
Ich habe die komplette Avengersreihe gesehen (alles was im Kino lief), aber die Dame am Ende der Folge sagte mir nichts. Kann mich jemand aufklären?
Meinst du bei Loki? Hast du nur die avengers geschaut? Wer die Dame ist wird doch in Folge 1 erwähnt und in Folge 2 nochmal drauf eingegangen :clowns:
 

Khali

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.515
Punkte
83
Meinst du bei Loki? Hast du nur die avengers geschaut? Wer die Dame ist wird doch in Folge 1 erwähnt und in Folge 2 nochmal drauf eingegangen :clowns:
Eigentlich habe ich alle Marvel Kinoverfilmungen gesehen 😅. Es wird gesagt, dass es sich um eine überlegene Lokivariante dreht. Weiblich = überlegen? Oder habe ich irgendwo nicht aufgepasst?
 

erminator

Bankspieler
Beiträge
7.716
Punkte
113
Loki - Episode 3

Meiner Meinung nach diesmal etwas weniger Action/Handlung sondern mehr sentimentales aber ohne es zu sehr zu übertreiben. Gerade dann wenn man denkt Ok jetzt wirds vielleicht zu kitschig bekam man ne gute Wendung hin.

Nicht so stark wie Folge 1 und 2 aber dennoch nicht schlecht. Bitte die Spoiler erst dann lesen wenn man Folge 3 gesehen hat.

Eigentlich habe ich alle Marvel Kinoverfilmungen gesehen 😅. Es wird gesagt, dass es sich um eine überlegene Lokivariante dreht. Weiblich = überlegen? Oder habe ich irgendwo nicht aufgepasst?
Allerspätestens jetzt sollte es klar sein, dass es bei dieser Person um eine(n) andere(n) Loki aus einer anderen Timeline/Multiverse(?) handelt

Die Umschreibung "überlegenere Lokivariante" war doch nur so dahergesagt um Loki aus der Reserve zu locken bzw. um ihn etwas zu provozieren. Schließlich sollte er ja der TVA helfen um diesen anderen Loki einzufangen. Es darf aber die Frage gestellt werden wer denn der eigentlich Villain in der Show ist

Für mich der interessanteste Part der Folge als die beiden Lokis sich über ihr jeweiliges Leben unterhalten haben.

Gewisse Gemeinsamkeiten nach der wahren Liebe und angedeuteter Bisexualität aber dann gewisse Unterschiede wie dass unser Loki seine Pläne eher spontan durchdenkt und die weibliche Loki alles gründlich durchplant. Außerdem kann der eine Loki Zauberei anwenden wogegen die andere sich in den Verstand anderer einklinken kann.

Als dann der Punkt mit der Mutter angesprochen wurde realisierte unser Loki eigentlich wie gut er es hatte und da kam größte Unterschied:

Unser Loki : Lernte seine Mutter kennen, die ihn liebte und ihm Zauberei beibrachte aber sollte nie von der Adoption erfahren.

Female Loki: Kann sich an ihre Mutter nicht erinner. Ihr wurde schnell klargemacht, dass sie "nur" adoptiert sei und musste sich ihre Tricks selber beibringen und vermutlich durchs Leben kämpfen.

Diese Szene ist so vielsagend. Da schauen beide kurz verlegen und realisierend, dass der eine Loki als ihresgleichen erzogen/behandelt wurde und die andere quasi von Anfang an zum Außenseiter erzogen wurde.

Female Loki wird das Multiverse ins MCU einführen, denke da braucht man kein Experte zu sein, da die kommenden Marvelfilme ja schon durch den Titel drauf hindeuten.

Vielleicht mag das etwas unsinnig klingen aber ich fange langsam an zu glauben, dass Jane Foster möglicherweise ihren Ursprung als Female Thor aus dem Multiverse bekommt?
 

melo

Nachwuchsspieler
Beiträge
5.582
Punkte
63
Standort
Aachen
Neuer Trailer für Shang-Chi


So wie es im Trailer aussieht, werden wir in "Shang-Chi & The Legend of the Ten Rings ein Wiedersehen mit Abomination bekommen.
 

erminator

Bankspieler
Beiträge
7.716
Punkte
113
Loki Episode 4:

Geeil, stärkste Folge bisher! Diesmal sogar mit Mid - Credit - Szene! Auch mit Gastauftritt eines von mir vermissten Charakters ;)

Ist ja meistens so dass auf eine schwächere Episode (in dem Fall 3) ne stärkere folgt.
 
Zuletzt bearbeitet:

MRB

Bankspieler
Beiträge
4.078
Punkte
113
Ich bin geflasht, begeistert und maximal verwirrt zugleich. :LOL:

Wahnsinnsepisode, aber ich befürchte Logikfehler/-löcher.
 

erminator

Bankspieler
Beiträge
7.716
Punkte
113
Ich bin geflasht, begeistert und maximal verwirrt zugleich. :LOL:

Wahnsinnsepisode, aber ich befürchte Logikfehler/-löcher.
Ja ging mir auch so. Leg mal los mit dem fettgedruckten ;)

Die 3 in der Mid-Credit-Szene. Weiß nicht warum ich auf Thor, Hela und ne weitere Lokiversion komme? Wahrscheinlich klingen 3 Lokis irgendwie plausibler aber hatte der einen nicht nen Hammer, das Kind ne Art Wolf und (älterer) Loki nicht Hörner?
 

MRB

Bankspieler
Beiträge
4.078
Punkte
113
Ja ging mir auch so. Leg mal los mit dem fettgedruckten ;)

Die 3 in der Mid-Credit-Szene. Weiß nicht warum ich auf Thor, Hela und ne weitere Lokiversion komme? Wahrscheinlich klingen 3 Lokis irgendwie plausibler aber hatte der einen nicht nen Hammer, das Kind ne Art Wolf und (älterer) Loki nicht Hörner?
Ne das waren denke ich alles Lokis. Das bei dem Kind war ein Alligator, der auch selbst eine Lokiversion war.

Ich verstehe nicht ganz, wie das zusammenpassen soll. Wenn es nur einen „wahren“ Zeitstrahl gibt und alle größeren Abweichungen sofort ausgemerzt werden, wie kann es dann so krass unterschiedliche Varianten geben?
Am Beispiel Sylvie sieht man ja, dass diese schon als sie geholt wurde nicht im Entferntesten etwas mit dem Loki aus dem „wahren“ Zeitstrahl mehr zu tun hatte. Demnach hätte der Eingriff der TVA doch schon viel früher stattfinden müssen?!?

Oder die Geschichte mit dem „wahren“ Zeitstrahl ist halt nur reine Propaganda.
 

NcsHawk

Bankspieler
Beiträge
6.847
Punkte
113
Ne das waren denke ich alles Lokis. Das bei dem Kind war ein Alligator, der auch selbst eine Lokiversion war.

Ich verstehe nicht ganz, wie das zusammenpassen soll. Wenn es nur einen „wahren“ Zeitstrahl gibt und alle größeren Abweichungen sofort ausgemerzt werden, wie kann es dann so krass unterschiedliche Varianten geben?
Am Beispiel Sylvie sieht man ja, dass diese schon als sie geholt wurde nicht im Entferntesten etwas mit dem Loki aus dem „wahren“ Zeitstrahl mehr zu tun hatte. Demnach hätte der Eingriff der TVA doch schon viel früher stattfinden müssen?!?

Oder die Geschichte mit dem „wahren“ Zeitstrahl ist halt nur reine Propaganda.
Ist Zeitstrahl nicht einfach eine falsche Bezeichnung? Praktisch geht es doch um Multiversen? Die TVA "beschützt" das Multiversum. Der wahre Zeitstrahl ist also nichts anders als "Erde 1 (Multiversum Nr.1). Das Ende der TVA bedeutet dann den Anfang der Multiversen im Marvel Universum.
 

MRB

Bankspieler
Beiträge
4.078
Punkte
113
Ist Zeitstrahl nicht einfach eine falsche Bezeichnung? Praktisch geht es doch um Multiversen? Die TVA "beschützt" das Multiversum. Der wahre Zeitstrahl ist also nichts anders als "Erde 1 (Multiversum Nr.1). Das Ende der TVA bedeutet dann den Anfang der Multiversen im Marvel Universum.
Irgendwie widersprichst du dir gerade.
Also entweder dieser eine Zeitstrahl ist wie du sagst "Erde 1" o.ä., dann beschützt die TVA aber genau diesen und eben nicht das Multiversum, sie verhindert es sogar.
Oder der Zeitstrahl beinhaltet bereits ein Multiversum, was für mich nach en bisherigen Erklärungen aber so nicht rauskam und wenig Sinn ergibt.

Das ist genau mein Verständnisproblem bei der ganzen Sache: Die TVA sorgt doch (nach meinem bisherigen Verständnis) eigentlich dafür, dass es nur diesen einen Zeitstrahl gibt. Dementsprechend werden alle Abweichungen (die btw eigentlich auch nur als Folge einer Zeitreise entstehen können) von der TVA sofort bei Entstehung eliminiert.
Wie kann es dann überhaupt sein, dass es Sylvie/einen weiblichen Loki im Alter von 6-8 (meine Schätzung) überhaupt gibt? Die Abweichung vom "wahren Loki" bzw. dem aus dem "wahren Zeitstrahl" hat dann ja schon viel früher stattgefunden und hätte demnach von der TVA direkt eliminiert werden müssen.
Dementsprechend verstehe ich nicht, wie es so viele krass unterschiedliche Loki-Varianten geben kann.

Aber vielleicht klärt sich das ja noch.
 
Oben