NFL Offseason 2020


Nic

Nachwuchsspieler
Beiträge
864
Punkte
93
Seattle greift sich noch Phil Dorsett ab. Speed ist mit Lockett, Metcalf und Dorsett jetzt genug da. Wenn man die O-Line halbwegs hinbekommt, bin ich gespannt was Wilson dort liefert.
 

Max Power

Administrator
Teammitglied
Beiträge
6.843
Punkte
113
Standort
Austria
Übrigens verändern auch die Chargers ihr Logo. Kein Dunkelblau mehr, ein Blitz im Wordart und neue Trikots solls auch noch geben.





nicht viel Unterschied, aber mir gefällts. Ist auch nicht deren Schuld, dass die Rams unbedingt das gleiche Farbschema wollen :crazy:
 

Cudi

Burgermeister
Beiträge
12.394
Punkte
113
Standort
Hamburg
Devin Funchess geht zu den Packers.

Schade, hätte ihn gerne noch behalten. Der Start bis zu seiner Verletzung war vielversprechend.

Wir brauchen definitiv noch einen WR. Denke aber, dass dieser per Draft kommen wird.
 

Nebukadnezar

Pure Emotion
Beiträge
8.603
Punkte
113
Standort
Aschaffenburg
Funchess ist wieder so eine Risiko Verpflichtung.
Kann er an seine Leistungen vor seiner Verletzung anknüpfen kann er zum entscheidenden Puzzleteil in der Offense werden, wenn nicht hoffe ich dass sein Vertrag nicht all zu teuer ist.
 

sonic00

Doppel Nullagent
Beiträge
13.995
Punkte
113
Standort
Teahupoo
Philip Dorsett zu den Seahawks. Verstehe die Verpflichtung überhaupt nicht. Der hat ja in den letzten 3 Jahren kaum was auf die Tasche gebracht. Da hätte ich mir lieber einen WR in Runde 2 gewünscht.
 

liberalmente

Moderator Non-Sports & Football
Teammitglied
Beiträge
1.142
Punkte
113
Funchess ist eine schwache Verpflichtung der Packers, finde ich. Possession Skills und Size haben sie mit ihrem klaren WR1 Adams zur Genüge. Dazu kommen Valdes-Scantling (6-4), Kumerow (6-4), Lazard (6-5) und ja auch noch "unser Deutscher" St. Brown (6-5). Was sie brauchen, ist ein Speed Element. Dazu noch einen Slot WR. Beides ist so ziemlich das Gegenteil von dem, was Funchess bringt.
 

Nebukadnezar

Pure Emotion
Beiträge
8.603
Punkte
113
Standort
Aschaffenburg
Funchess ist eine schwache Verpflichtung der Packers, finde ich. Possession Skills und Size haben sie mit ihrem klaren WR1 Adams zur Genüge. Dazu kommen Valdes-Scantling (6-4), Kumerow (6-4), Lazard (6-5) und ja auch noch "unser Deutscher" St. Brown (6-5). Was sie brauchen, ist ein Speed Element. Dazu noch einen Slot WR. Beides ist so ziemlich das Gegenteil von dem, was Funchess bringt.
Dieser Trade kann sich aber auch als guter Move heraus stellen. Funchess hat gute körperliche Voraussetzungen, ist ein guter Route Runner und hat auch guten Speed. Ich werde mich erst mal überraschen lassen bevor ich diese Verpflichtung bewerte.
Ist halt auch die Frage wer für uns noch finanzierbar ist. Wenn ich sehe was Anderson in Car verdient, wäre bei uns nicht möglich.
Wir haben noch 12,8 Mio Cap, ich denke auch dass es das für uns in der FA war. Der Vertrag von Lewis wurde noch verlängert, evtl dass da noch die ein oder andere Verlängerung kommt, ausser dass sich mit Glück noch ein Steal ergibt.
Ich gehe davon aus dass man einen MLB in der ersten Runde des Draft holt und schaut dass Sternberger als TE aufgebaut wird.
Des weiteren werden die Packers mit Sicherheit Cap Space zurück halten für Vertragsverhandlungen von Aaron Jones und Kenny Clark nach dieser Saison.
Auf irgend einer Seite habe ich was gelesen dass sich die Packers mit einer Verpflichtung von Jameis Winston beschäftigen soll.
 

sonic00

Doppel Nullagent
Beiträge
13.995
Punkte
113
Standort
Teahupoo

Kann mir jemand etwas zu Shell sagen? Jets O-Line war ja nun mehr eher der Kaffeesatz der Liga. Kann der auf solidem Niveau etwas leisten, oder ist Shell eher unteres Regal?
 

Max Power

Administrator
Teammitglied
Beiträge
6.843
Punkte
113
Standort
Austria

Kann mir jemand etwas zu Shell sagen? Jets O-Line war ja nun mehr eher der Kaffeesatz der Liga. Kann der auf solidem Niveau etwas leisten, oder ist Shell eher unteres Regal?
der Grundtenor beim Shell/Fant-Tausch (haben ja als UFA das Team getauscht) war, dass die sich sportlich nicht viel nehmen - aber Seattle aufgrund des Vertrags das deutlich bessere Geschäft gemacht hat. Ich würde keine Wunderdinge erwarten, Shell ist ziemlich schwach im Passspiel (7 Sacks in 13 Starts als RT letztes Jahr), aber okay im Laufspiel. Schätze mal, das wird halt euer Swing Tackle - dafür ist er schon brauchbar. Als Starter hätte ich eher Bauchweh.

Jets haben übrigens gestern noch Breshad Perriman für ein Jahr unter Vertrag genommen (8 Millionen, davon 6 garantiert). Da hat man aus meiner Sicht ziemlich gut auf den Anderson-Abgang reagiert ... wenn Perriman das bestätigt, was er bei den Bucs angedeutet hat, dann kann das eine sehr gute Verstärkung sein. Wenn nicht, dann hat man durch den Einjahresdeal auch nicht viel verloren. So oder so wird man nen Receiver oder zwei draften müssen.
 

liberalmente

Moderator Non-Sports & Football
Teammitglied
Beiträge
1.142
Punkte
113
Dieser Trade kann sich aber auch als guter Move heraus stellen. Funchess hat gute körperliche Voraussetzungen, ist ein guter Route Runner und hat auch guten Speed.
Funchess dürfte einer der langsamsten WR der NFL sein. Aus meiner Sicht nur Effektiv, wenn er seine Masse einsetzen kann. Und von solchen WR haben die Packers schon einige. Aber nun gut, soll mir recht sein, wenn die letzten Jahre von Rodgers weiterhin nicht effektiv genutzt werden.
 

Cudi

Burgermeister
Beiträge
12.394
Punkte
113
Standort
Hamburg
Kleiner Quarantäne Tipp: Die Colts haben letztes Jahr rund um den 2019er Draft eine kleine Doku gedreht. Die wurde regelmäßig in kleinen Schnipseln released, gibts jetzt aber auch als Einteiler von ca. 45 Minuten. Kleiner Blick hinter die Kulissen, wie Ballard und das Scouting-Team rund um den Draft arbeiten. Sehr sehr spannend wie ich finde.


Seit gestern gibts jetzt auch den ersten Teil der zweiten Staffel, die sich um den Draft dieses Jahr drehen wird (soweit er stattfindet). Habe selbst noch nicht reingeschaut, bin mir aber sicher, dass es gut ist. :)

 

Max Power

Administrator
Teammitglied
Beiträge
6.843
Punkte
113
Standort
Austria
ich geb übrigens normal nix auf Social Media-Aktivitäten von Sportlern, aber das fand ich doch relativ interessant.


ist wohl ein Hiphop-Zitat oder so, aber Message ist klar. Er kann ja nicht offen schreiben, dass sein Coach/GM ein kompletter Vollidiot ist :D aber ich hoffe (weil ich die Texans mag), dass die den Wink verstehen und die Flasche irgendwann raushauen. Sein Nachfolger freut sich dann, dass er nächstes Jahr keinen 1st oder 2nd hat ...
 

sxmxyxr

The Autumn Wind
Beiträge
7.508
Punkte
113
Standort
Elbstrand
Wo wir schon bei Social Media sind, glaubt Newton eigentlich, dass wenn er wie ein 13 jähriges Teenie Girl schreibt das Interesse an ihm steigt?
 

Sm0kE

The Magic Man
Beiträge
13.348
Punkte
113
Watson kann einem einfach nur leid tun. Könnte jetzt schon um Titel mitspielen, wenn der Verein denn vernünftig geführt würde und das Team gut gecoacht..
 
Oben