NHL Saison 2019-2020


Be Ready

Nachwuchsspieler
Beiträge
37
Punkte
8
Naja er hatte gerade eine kleine Durststrecke und letzte Saison war er richtig stark.
Aber war diese Saison definitiv einer der wenigen Lichtblicke im Team. Somit ein bitterer Verlust, nachdem zuvor schon Logan ausgefallen ist. Jetzt kann man die Saison endgültig abhaken.
Bin gespannt wie Wilson das jetzt angeht. Ob er alles verscherbelt was nur geht, um einigermaßen vernünftige picks zu bekommen oder nur punktuell die Spieler tradet, die am Ende der Saison sowieso UFA wären.
 

supafly03

Nachwuchsspieler
Beiträge
605
Punkte
63
Standort
Wo auch immer
Draisaitl bislang mit einer ziemlich beeindruckenden Saison und wenn er so weiter macht dann wird er die 105 Punkte der Vorsaison locker übertreffen.

Dazu war sein zweites Tor gegen St. Louis wirklich gut anzusehen.
 

Chac

#66
Beiträge
1.873
Punkte
113
Standort
Oberfranken
Und in letzter Zeit beeindruckt er ohne McDavid an seiner Seite (y) Dadurch, dass sich Yamamoto in der NHL jetzt etabliert hat, kann Draisaitl zeigen, dass er eine eigene Reihe führen kann. Und die Oilers haben den Vorteil, dass sie offensiv schwerer auszurechnen sind mit den beiden auf zwei Reihen aufgesplittet.
 

Chac

#66
Beiträge
1.873
Punkte
113
Standort
Oberfranken
Definitiv die größte Rivalität in der Liga mittlerweile. Wenn ich da gerade an unser Duell gegen die Caps denke, das war ja richtig friedlich dagegen. Auch gegen die Flyers fliegt nicht so viel Gift und Galle mehr. Aber vielleicht liegt es auch daran, dass wir so oft in den POs gegeneinander gespielt haben, dass die Duelle in der RS nicht mehr so die Intensität haben.
 

Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
5.412
Punkte
113
Standort
Austria
naja ich kann jetzt nicht behaupten, dass ich das besonders genieße. Liegt vielleicht daran, dass ich das Team dieses Jahr einfach nicht geil finde. Ich kann mir nicht helfen, aber ich sehe da wenig Identität in der Mannschaft und ich glaube auch nicht, dass man die Mentalität hat, um dieses Jahr was zu reißen. Das Team ist letztlich nicht schwer zu bespielen, es ist zu soft und gibt sich selbst auf, wenn es mal nicht läuft.

Ich hätte gar nix dagegen, wenn man im Sommer den Core ein bisschen sprengt und um Tkachuk, Lindholm und Co. neu baut. Aber ist halt blöd, dass Stars wie Gaudreau eine für ihre Verhältnisse schlechte Saison spielen und am Markt wahrscheinlich nicht sooo viel bringen würden.
 

Chac

#66
Beiträge
1.873
Punkte
113
Standort
Oberfranken
John Marion hat mehrere gebrochene Knochen im Wangenbereich nachdem er einen Puck ins Gesicht bekommen hat. Eine Operation ist notwendig und deswegen wird er wohl auch längere Zeit ausfallen. Warum auch mal mit einem halbwegs fitten Kader spielen :rolleyes:
 

Quickslay

Nachwuchsspieler
Beiträge
21
Punkte
1
John Marion hat mehrere gebrochene Knochen im Wangenbereich nachdem er einen Puck ins Gesicht bekommen hat. Eine Operation ist notwendig und deswegen wird er wohl auch längere Zeit ausfallen. Warum auch mal mit einem halbwegs fitten Kader spielen :rolleyes:
So langsam frage ich mich, ob wir das überhaupt noch können ;)...
 

supafly03

Nachwuchsspieler
Beiträge
605
Punkte
63
Standort
Wo auch immer
Die Oilers müssen mindestens zwei bis drei Wochen auf McDavid verzichten.

Angeblich hat es sein Knie nicht erwischt, aber er ist dennoch noch Toronto geflogen um sich von den Ärzten behandeln zu lassen die ihn diesen Sommer bei der Reha am Knie geholfen haben.

Jetzt darf Draisaitl ganz alleine die Oilers versuchen zu tragen während auch noch James Neal ausfällt und seine Reihe(Nugent-Hopkins) sicher auch geändert wird....
 

Bustaboxi

Nachwuchsspieler
Beiträge
182
Punkte
28
Man Man Man, wo ständen die Stars wenn sie den Saisonstart nicht so dermaßen in den Sand gesetzt hätten.
Benn mit einem Hattrick gegen Carolina, er scheint langsam auch aus den Startlöchern zu kommem.
 

gentleman

Moderator Fußball, Tennis, Wintersport
Teammitglied
Beiträge
5.100
Punkte
113
Standort
Austria
Sehr traurige Szenen heute beim Spiel der Blues gegen die Ducks... Blues-Defender Jay Bouwmeester bricht auf der Bank zusammen und muss notversorgt in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Spiel wurde abgebrochen. Dieses Statement der Blues gibt es bislang zum Zustand von Bouwmeester:

"With 7:50 remaining in the first period of our game tonight, Jay Bouwmeester suffered a cardiac episode and collapsed on our bench after completing his shift. Thankfully, with the quick response of our medical trainers, Anaheim medical trainers and their team physicians, they were able to stabilize Jay. He was alert and moving all of his extremities as he was transported to UC Irvine Medical Center. Currently, Jay is conscious and alert as he undergoes further testing by Anaheim's physicians. We will update Jay's condition on Wednesday morning."
 

Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
5.412
Punkte
113
Standort
Austria
Diese Sachen sind immer erschreckend. Kann mich noch an Rich Peverley erinnern, letztens ist ja auch T.J. Brodie im Training zusammengebrochen. Bei dem wars wahnsinnig glimpflich/harmlos, hat dann nur ein paar Spiele verpasst ... das wünsche ich Bouw auch. In jedem Fall schön, Sachen wie "stable" und "alert" zu lesen. Hoffen wir mal aufs Beste.
 

supafly03

Nachwuchsspieler
Beiträge
605
Punkte
63
Standort
Wo auch immer
Da kann man Bouwmeester nur das Beste wünschen und hoffen dass er bald wieder komplett geheilt davon ist.

Ansonsten hat Draisaitl gestern wieder aufgedreht und die Partie mit 1 Tor und 3 Assists beendet was ihn aktuell auf 89 Punkte bringt und damit acht Punkte vor McDavid und elf Punkte vor Pastrnak und MacKinnon.

Ich bin mal gespannt wie das die nächsten Spiele so aussieht, denn bis auf die Nugent-Hopkins - Draisaitl - Yamamoto Reihe haben die Oilers so gut wie garnichts was Torgefahr ausstrahlt und müssen hoffen dass der eine oder andere eine Schippe drauflegt während die Gegner sich voll auf die eine Reihe konzentrieren können.

Gut wäre da natürlich wenn z.B. ein James Neal schnell zurückkommen würde, vor allem für das Power Play.
 

Chac

#66
Beiträge
1.873
Punkte
113
Standort
Oberfranken
Völlig irre im Kopf. Scheint zu vergessen, dass er keine Turnschuhe trägt sondern messerscharfe Schlittschuhe.
Und auch wenn Cernak ihn da am Boden festhält, rechtfertigt das so eine gefährliche Aktion noch lange nicht.
 

Max Power

Moderator
Teammitglied
Beiträge
5.412
Punkte
113
Standort
Austria
jou. Weiß man ja nicht erst seit Clint Malarchuk und Richard Zednik, dass das dezent gefährlich sein kann. Bin auf das Strafmaß sehr gespannt, ehrlich gesagt. Die Streuung ist bei sowas auch ziemlich groß: Chris Simon hat einst 30 Spiele für nen Tritt kassiert, Jeff Skinner ist mit 2 Spielen davon gekommen. Das hier ist einfach völlig gaga ... wenn Archibald ein bisschen früher hochkommt, kriegt Cernak das Ding in den Hals- oder Kopfbereich. Kassian hat dieses Jahr auch schon eine Sperre abgesessen, da darf das für meinen Geschmack dann schon Richtung 20 Spiele, zumindest jedenfalls in den zweistelligen Bereich gehen. Aber ich glaubs nicht so recht.

Flames gewinnen 6:0 in Anaheim, damit beide Saisonspiele im Honda Center gewonnen :eek: den Road Trip jetzt mit 3-1 abgeschlossen, obwohl man sowohl Giordano (hamstring, week-to-week) als auch Hamonic (undisclosed, IR) verloren hat. Jetzt kriegt man schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf das zukünftige Top-Pairing Hanifin-Andersson ;)
 
Oben