O-Scoring: Dominic Bösel vs. Robin Krasniqi | Peter Kadiru vs. Roman Gorst (ARD)


LeZ

Bankspieler
Beiträge
17.554
Punkte
113
Wenn ich das richtig gesehen habe war beim 1. Niederschlag der Treffer auf die Schläfe, Bösel war ordentlich angeklingelt. Was macht der Ringrichter ? Erzählt was von Slip damit die Runde bloss nicht mit 10:8 weg geht, und gibt damit Bösel der kaum stehen konnte zum Abschuss frei. Die Frage ist, ob der sich mit Anzählen und 12-15 Sekunden Pause noch so erholt hätte dass er es in die Pause schafft, der wirkte schon sehr wackelig und ohne Reflexe beim KO. Der hat ja gar nicht reagiert.

Was aber schon gut zu sehen war ist, dass Bösel für ne rechte Overhand oder nen Haken defensiv gar kein Mittel hat. Der ist wie oft damit gut am Kinn getroffen worden, 6, 7 mal in 3 Runden ? Dieser Kampfverlauf wird sich nicht wiederholen, das war ein ungewolltes Geschenk vom Ringrichter, aber die Gefahr von Niederschlägen ist jedes Mal vorhanden.
 

Ferenc H.

Bankspieler
Beiträge
8.705
Punkte
113
Rematch wird wahrscheinlich kommen. Mal sehen, ob sich da Bösel fangen kann. Dadurch, dass er nach dem ersten Niederschlag keine Pause hatte, muss man mal schauen, ob sich das ausgewirkt hat. In den ersten beiden Runden sah ich ihn in den knappen Runden eher vorne. Aber klar, Krasniqi weiß nun, dass er ihn beeindrucken kann.
Bösel sollte aufhören so hölzern und ängstlich wie er agiert muss der Gegner nur agressiv werden im richtigen Moment das wurde ihn schon gegen Karo Murat zu verhängnis
 

Goal04

Bankspieler
Beiträge
5.340
Punkte
113
Krasniqi ist übrigens auch ein Unsympath vor dem Herrn. Wenn der Gegner schwer KO geht, warten die großen Sportsmänner mit dem Jubel und alle anderen machen nach der ersten Freude immerhin eine kleine Jubelpause. Anders Krasniqi. Ist der eigentlich überhaupt mal zu Bösel gegangen?
War halt für ihn die große Traum-Erfüllung nach 15 Jahren harter Arbeit. Da kann ich das im Überschwang der Gefühle nachvollziehen. Er ist glaube ich in der Tat nicht zu Bösel gegangen, wenn ich das nach einmaligem Gucken richtig beobachtet habe, hat aber dafür Bösel im post-fight-interview großen Respekt gezollt und auch den Rückkampf direkt in Aussicht gestellt. Passt schon..
 

Drago

Bankspieler
Beiträge
9.445
Punkte
113
Standort
Heinz Becker Land
Bösel und Krasniqi sind Hinterbänkler (was absolut nicht Ehrenrühriges ist), die in der europäischen Spitze schon nichts zu suchen haben, geschweige denn, dass deren absolut berechtigtes Duell WM genannt werden darf.

Warum nicht einfach mal bei der Wahrheit bleiben, statt immer den überzogenen Werbequatsch nachzulabern, den der windige Boxstall in die Mikros rülpst?
Gute Frage.
War ja beim MDR nicht groß anders, als Schwarz gegen Fury auf die Schlachtbank geschickt wurde.
Hatte mir zuletzt mal wieder ein paar dieser Berichte vor Fury-Schwarz angeschaut...ohje was das eine Publikumsverar...
Der Kommentierer hatte so einen Unterton, als habe Schwarz durchaus eine passable Chance, wenn er an sich glaubt und alles gibt. Das wär ungefähr genau so gewesen, als hätte man 1990 gesagt, Carl-Uwe Steeb hätte ja doch eine Chance gegen Becker in Wimbledon, wenn er nur alles gibt...wobei Steeb da tatsächlich noch größere Chancen gehabt hätte (Becker schlug ihn 1991 in 3 Sätzen).
Dazu noch kurz was an @JabAndGrab :
Hab Euren Podcast von damals die Tage nochmal gehört, und Du hattest mit Deiner Vermutung wohl REcht, also dass Schwarz vlt einen psychischen Knacks davon gekriegt hat. Wenn man sich anschaut was seither so gelaufen ist (auch privat bei ihm), kann das mehr als gut sein.

Aber gut, mich freut s trotzdem für Kransiqi. An seiner Reaktion merkte man was das für ihn bedeutet hat! Das war keine gespielte Freude, der war komplett aus dem Häuschen und freut sich wie ein Kind im Sandkasten.
 

SteveJobt

Nachwuchsspieler
Beiträge
107
Punkte
28
Wenn ich das richtig gesehen habe war beim 1. Niederschlag der Treffer auf die Schläfe, Bösel war ordentlich angeklingelt. Was macht der Ringrichter ? Erzählt was von Slip damit die Runde bloss nicht mit 10:8 weg geht, und gibt damit Bösel der kaum stehen konnte zum Abschuss frei. Die Frage ist, ob der sich mit Anzählen und 12-15 Sekunden Pause noch so erholt hätte dass er es in die Pause schafft, der wirkte schon sehr wackelig und ohne Reflexe beim KO. Der hat ja gar nicht reagiert.

Was aber schon gut zu sehen war ist, dass Bösel für ne rechte Overhand oder nen Haken defensiv gar kein Mittel hat. Der ist wie oft damit gut am Kinn getroffen worden, 6, 7 mal in 3 Runden ? Dieser Kampfverlauf wird sich nicht wiederholen, das war ein ungewolltes Geschenk vom Ringrichter, aber die Gefahr von Niederschlägen ist jedes Mal vorhanden.
Das sehe ich genauso, da wollte er ihm helfen und hat ihn voll zum Abschuss freigegeben.

Im Endeffekt ist es egal, beide sind eines Weltmeisters unwürdig.
 

THEKAISER99

Bankspieler
Beiträge
7.322
Punkte
113
Freut mich sehr für den Robin. Hab mir deshalb heut extra in seiner Eisdiele ein Eis gegönnt. :D
Ist ja wie ne Cinderella Story seine Karriere. Auch gestern haben die "Experten" einen lockeren Sieg für Bösel vorausgesagt.
Gratulation (y)
 

Ignorant0815

Nachwuchsspieler
Beiträge
445
Punkte
93
Amen.
Alles beim Alten bei der ARD. Und wenn das ZDF den Quatsch übertragen würde, gäbe es den gleichen inkompetenten Unfug.

Die ARD hat nichts dazu gelernt. Die Masche bleibt die Gleiche wie eh und je.

Bösel und Krasniqi sind Hinterbänkler (was absolut nicht Ehrenrühriges ist), die in der europäischen Spitze schon nichts zu suchen haben, geschweige denn, dass deren absolut berechtigtes Duell WM genannt werden darf.

Warum nicht einfach mal bei der Wahrheit bleiben, statt immer den überzogenen Werbequatsch nachzulabern, den der windige Boxstall in die Mikros rülpst?

Genauso bei Kadiru. Kadiru lässt keinen Boxkenner mit der Zunge schnalzen. Das ist grundsolide Technik ohne jeden Mehrwert. Eine wirklich positive Entwicklung ist bei Kadiru nicht zu sehen. Er hat erkennbar keinen Punch, aber eben auch nichts, was das ausgleichen kann. Keine Explosivität, keinen überdurchschnittlichen Jab, keine große Beweglichkeit im Oberkörper, keinen hohen Grundspeed, keine beindruckende Beinarbeit, keine hohe Ringintelligenz, keine große Variabilität, noch nicht mal irgendetwas Unorthodoxes - für mich der Willy Blain des Schwergewichts und so wird seine Karriere auch enden. Würde Kadiru bei Müller-Meier-Schmitz-Boxpromotions unter Vertrag stehen, bekäme er nicht eine Bildschirmminute und auch keinen künstlich aufgeblasenen Outmatching-Kampfrekord.
Kadiru hat gestern den amtierenden deutschen Meister im Schwergewicht ausgeboxt. Das darf man gerne mehr würdigen.

Seine Parameter und Basics sind hervorragend, mit einem anderen Trainer hat er die Chance auf den Sprung in die erste Liga.
 

Harman

Bankspieler
Beiträge
7.716
Punkte
113
Standort
Bananenstaat
Ich freute mich auch für Krasniqi das es endlich mal klappte. Bösel war irgendwie stocksteif und scheinte nur auf den einen Punch zu warten. Krasniqi war gefühlt schneller und variabler. Der erste niederschlag war glasklar und der Ref tat Bösel keinen gefallen (obwohl er das offensichtlich wollte) das er ihn nicht anzählte, sondern gab ihn damit direkt zum abschuss frei. Die rechte Overhand war klasse, die hat mal ordentlich gepfeffert und Bösel war komplett weg. Einen Rückkampf würde ich dennoch gerne sehen.. Ich dachte auch das Dzemski einen besseren Gameplan hat um seinen ehemaligen Schützling zu schlagen.. der müsste es doch am besten wissen. Aber wenn wir ehrlich sind war das vom Leistungsvermögen beider eher was für die Deutsche Meisterschaft oder eventuell EM..

Das die ARD (genau wie ihre Kollegen) absolut lernresitent ist merkt man ja nicht nur beim Boxen.. Da wird erst auf dem WM Status rumgeritten bis ich mitbekam das es um den IBO Gürtel und den WBA interconti oder was auch immer ging.. und dann geht man sogar soweit und benennt das ganze kurz um in WBA Weltmeisterschaft. da dachte ich gleich gehts hier noch um den undisputed Overlord oder was.. Aber naja.. Bei dem Sender sollte einen wirklich nichts mehr wundern, die haben ja schon ihre Spitznamen zurecht bekommen.

Bei Kadiru sehe ich nicht wirklich was. Grundsolide.. aber für höheres is er nicht bestimmt. Vielleicht ist der EM Gürtel mal drin.
 

MrRemixDo

Nachwuchsspieler
Beiträge
550
Punkte
43
Danke für die Glückwünsche! Fand die Quote so erotisch und hatte irgendwie im Gefühl, dass Krasniqi da was reißen kann. Insbesondere durch seine Aktivität, die Bösel noch nie geschmeckt hat!

War von der ARD natürlich alles sehr künstlich schön geredet und dem Laien als Leckerbissen verkauft, klar. Aber habe auch nichts dagegen, wenn die in Zukunft wieder mehr Boxen zeigen! Seien es nationale Duelle auf Augenhöhe, bzw Stallduelle
 

Roberts

Moderator Boxen
Teammitglied
Beiträge
8.483
Punkte
113
Kadiru hat gestern den amtierenden deutschen Meister im Schwergewicht ausgeboxt. Das darf man gerne mehr würdigen.

Seine Parameter und Basics sind hervorragend, mit einem anderen Trainer hat er die Chance auf den Sprung in die erste Liga.
Welcher Trainer soll denn die Wunderdinge vollbringen? Er hat den amtierenden deutschen Meister besiegt, der sich redlich bemühte so etwas wie Boxen zustande zu bringen und das bereits in seinem zweiten Kampf gegen einen Boxer mit positiven Kampfrekord. Doll!

Gorst & Co. haben ihre Berechtigung, keine Frage. Das ist Profiboxen auf entsprechendem Niveau und auch solche Jungs geben ihr Bestes, trainieren hart und betreiben den Sport mit Leidenschaft. Trotzdem sind die Bedingungen so derart weit von denen für Kadiru entfernt, dass da Null Chancengleichheit besteht. Estenfelder & Gorst hatten sich mit nichts einen Titelkampf um einen einst bedeutsamen deutschen Boxtitel verdient. Schon zu Zeiten von Andreas Sidon ist dieser Titel zur Farce verkommen und wenn man irgendwelche Hinterbänkler darum boxen lässt, wird sich nichts daran ändern. Für Kadiru war das eine unbedeutende Sparringseinheit, weit weg vom europäischen Spitzenniveau, die den ahnungslosen Zuschauern als bedeutsamer Kampf verkauft wurde. Kenner sollten es besser wissen und richtig einordnen können.
 

Murphy

Bankspieler
Beiträge
7.569
Punkte
113
Standort
Bremen
Dominik hat es also ganz schön verböselt. Da wurde anscheinend mal wieder jemand stärker geredet und promotet als er ist. Mit Anfang 30 sollte seine Karriere gerade im Halbschwer-Gewicht in Deutschland noch einige Jahre andauern können. Nicht zuletzt werden immer mal wieder Gegner für Bremer, Stieglitz, Sturm oder Abraham gesucht.

Krasniqui hat seine Chance genutzt. In der Vorberichterstattung wurde ihm ja kaum etwas zugetraut, weil alle Welt nur von Bösel sprach.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ferenc H.

Bankspieler
Beiträge
8.705
Punkte
113
Dominik hat es also ganz schön verböselt. Da wurde anscheinend mal wieder jemand stärker geredet und promotet als er ist. Mit Anfang 30 sollte seine Karriere gerade im Halbschwer-Gewicht in Deutschland noch einige Jahre andauern können. Nicht zuletzt werden immer mal wieder Gegner für Bremer, Stieglitz, Sturm oder Abraham gesucht.

Krasniqui hat seine Chance genutzt. In der Vorberichterstattung wurde ihm ja kaum etwas zugetraut, weil alle Welt nur von Bösel sprach.
Stieglitz, Sturm, Abraham haben alle ihre Karriere beendet und wie @wicked schon angedeutet hat Brähmer würde Bösel innerhalb von 5 Runden kaputt boxen
 

Chancho

Bankspieler
Beiträge
3.896
Punkte
113
Artikel in der Süddeutschen Zeitung zur ARD-Übertragung am Samstag:

Das Boxen ist zurück in der ARD, mit dem ersten Kampf seit 2014 und Henry Maske als Experten in unerreichter Umständlichkeit. Über einen Sport, der mal groß war im Fernsehen.

Samstagabend nun passte beim Kampfabend in Magdeburg vieles nicht, der frühere Boxer Maske ist inzwischen Experte, aber nach wie vor kein besonders belastbarer Rhetor. Was intellektuell sein soll, klingt nur geschwollen. Maske sagte Maske-Zeug: "Insofern ist der Zweifel manchmal zum Verzweifeln verdammt." Aber dann fing der Kampf Gott sei Dank bald an. :LOL::LOL::LOL:

 

SteveJobt

Nachwuchsspieler
Beiträge
107
Punkte
28
Das mit Henry geht wirklich überhaupt nicht, das ist ein einziger Krampf ihm zuzusehen beim Analysieren.

Als meine Tochter noch klein war hatte er mal eine Rolle bei den Pfefferkörnern, das war genauso peinlich. :D
 
Oben