Phoenix Suns - Saison 2020/2021


Joey

Bankspieler
Beiträge
6.570
Punkte
113
Ich finde den Paul bei den Suns richtig gut und sie sind nächstes Jahr sicher eins der interessantesten Teams. Hoffen wir mal, dass alle fit bleiben und die Drogen Tests negativ ;) Booker und Paul sollten super passen. Sowohl vom sportlichen her als auch in der Rolle "alter Superstar - junger Superstar" und ich hoffe, dass Booker es noch ein Level höher schafft.

Eins muss ich aber zum Abschluss noch sagen, nicht dass die Euphorie hier überkocht, da ich öfters das C Wort gelesen hab. Chris Paul ist in seiner langen und erfolgreichen Karriere noch nie ins C-Final gekommen. Somit ist das Team kein Contender, max. 2 Runde ist drin :wavey:;)
 

STAT

Nachwuchsspieler
Beiträge
408
Punkte
93

durant35

Bankspieler
Beiträge
2.184
Punkte
113
Vermutlich volle MLE. Dann muss man halt unter der hard cap Grenze bleiben. Daher nicht abschließend zu beantworten, ohne zu wissen was z.B. Saric, Baynes (wenn sie bleiben) bekommen.
 

theser

Bankspieler
Beiträge
1.849
Punkte
113
Chris Paul ist in seiner langen und erfolgreichen Karriere noch nie ins C-Final gekommen. Somit ist das Team kein Contender, max. 2 Runde ist drin :wavey:;)
Leider vollkommen wahr!

Vermutlich volle MLE. Dann muss man halt unter der hard cap Grenze bleiben. Daher nicht abschließend zu beantworten, ohne zu wissen was z.B. Saric, Baynes (wenn sie bleiben) bekommen.
Baynes braucht kein Mensch mehr im Valley. Tschüss :wavey: Außer er kommt nach seinem Covid nicht mehr in Form. dann bekommt er Mitleidsvertrag. Soll ja nicht wie Dwight Howard (Achtung O-Ton) "GRATIS" spielen müssen.

Was unsere Wundertüte wohl so erwarten kann? 9 Millionen?

Naja, meine Smith-Reaktion: Erst und dann:

 

STAT

Nachwuchsspieler
Beiträge
408
Punkte
93
Naja, meine Smith-Reaktion: Erst und dann:

Wir sind halt Fans einer sehr, sehr besonderen Franchise. Da ist alles möglich. :)

Du musst das weitere Potenzial dieses Picks erkennen. Bei den Wizards spielt auch ein Smith. Vielleicht steckt hinter diesem Pick wieder ein großer Plan vom dunklen Lord und seinem Schüler, der deshalb funktionieren wird, weil Ish mit Jalen verwechselt wird.
Ariza => Oubre / Saric => Bertans

Davor finden natürlich Gespräche wegen Jackson aus Memphis statt. Die Suns denken da an JJJ und die Grizzlies gehen davon aus, die Suns wollen Josh „the VIP“ Jackson zurückholen. Es gibt ein Durcheinander und Bertans ballert am Ende CP3 in seine ersten CF. :weghier:
 

theser

Bankspieler
Beiträge
1.849
Punkte
113
:LOL: Herrlich.

Naja, der GM hat sich inzwischen mit Ty-shon Alexander noch tatsächlich einen starken Undraftee geschnappt.

Kommt von Creighton, die sehr modernen, komplizierten Basketball-Stil prägen. Stand auch in der 1. BIG East Auswahl, glaub ich. Hat lange Arme und verteidigte 1-3 genial. In der NBA eher maximal 1-2 denkbar mit seinen 1, 94m. Schon NBA-tauglicher Körper.

Drives schlecht, aber variabler Shooter aus allen Lagen (Rund 40% College-Dreier).

Ansonsten waivten die NY-Teams Garrett Temple und D.Dotson. Wären vielleicht auch welche für's Team.
 

theser

Bankspieler
Beiträge
1.849
Punkte
113
Oubre zu den Warriors
Jo, da wünschen wir ihm alles gute. So bisschen wie Harrison Barnes damals. Athletisch, passabler Dreierwerfer, scheinbar guter Defender, aber deep Stats-mäßig nicht so. Neben Steph und Wiseman bestimmt ne gute Situation für ihn.

-Die Suns misten indes ja noch aus. Die Optionen von Diallo und Kaminsky werden nicht gezogen. Frank dürfte aber zum Minimum gern zurückkommen, ich mag ihn.
-Das neue 53.000qm große Traningsgelände wurde eingeweiht.
-Baynes guckt sich das FA-Geschehen von Phoenix aus an.
-Bei Wettanbietern haben die Suns Quoten von 25:1 auf den Titel, damit drittbeste Kategorie o_O
-Evan Fournier möchte laut "The Athletic" zu den Suns, Clipps oder Nuggets. Die Magic-Fans, glaub ich, würden Fournier mit seinen frisch gezogenen17Mio-Optionsjahr wohl kostenlos an die Haustür liefern :LOL: Aber im Suns-System stelle ich ihn mir sogar gut vor. Aber keine Ahnung, würde wohl eh nur irgendwie per Trade gehen... meh.
 

STAT

Nachwuchsspieler
Beiträge
408
Punkte
93
Nun kommt also Mr. „you can’t guard me“ in die Wüste. Book und Crowder werden sich bestimmt bestens verstehen. :clowns: Wenn ich mir diese Free Agency so ansehe, finde ich den Deal ganz gut. Irgendwie erinnert mich diese Free Agency ein wenig an 2016.

Jones zieht weiterhin sein Ding durch. Toughness, Teamplayer, IQ, Mentalität… (y)

Crowder ist ja ähnlich wie Oubre ziemlich streaky, aber für 30/3 finde ich sein Gesamtpaket in Ordnung. Mit seiner Addition kann Bridges nun auch den Backup für Booker geben, was mich schon etwas beruhigt. Mit Bridges, Crowder, Smith und Ayton könnte man defensiv sehr schöne Sachen anstellen. Da Crowder auch auf der 4 spielen kann, haben sich meine Bedenken bezüglich Playoffs größtenteils erledigt. Falls Smith zu langsam ist, kann man das mit Ayton, Crowder und natürlich Cam potenziell auffangen.

Jetzt noch mehr Playmaking/Shotcreation und man kann einen Haken hinter die Offseason machen, auch wenn man wieder den Eindruck hat, es wäre mehr drin gewesen, siehe Draft. Der Vertrag von Crowder sollte relativ gut tradebar sein und er ist zudem erst 30 Jahre alt. Gute Sache, denke ich.
 

theser

Bankspieler
Beiträge
1.849
Punkte
113
Absolut, stimme zu. Nicht ganz billig aber ein wertvoller Spieler und man musste was bieten um ihn von einem Finals-Team loszureißen. Ich hoffe der Dreier kommt wieder zurück.

Zum Playmaking... der hier im Thread seit zwei Jahren dutzendfach erwähnte Augustin ging ja leider für üppige 21/3 schon mal weg. Irgendwas macht Jones schon noch.

Gut jedenfalls, dass wir im Draft einen Center holten, da ja die Pistons den Markt leerkauften 😄 und dann haben sie auch noch Josh Jackson!

Herrlich mal nicht das Gespött der Liga zu sein.
 

PhoenixS

Nachwuchsspieler
Beiträge
342
Punkte
63
Jones hat ja ziemlich lange still gehalten, aber als ich so einige deals gesehen hab, dachte ich mir, gut dass das die Jungs aus Phoenix nicht verbrochen haben.
Crowder für 30/3 finde ich ok. Nice fit.
Jetzt noch Saric und Payne zu einem vernünftigen Preis, und gegebenenfalls ein PG, und wir stehen top da.
Krass finde ich Hayward, 120/4.
Auch Bertans wäre mir zu teuer gewesen mit 85/4.
Melton für 35/4 find ich auch echt teuer.
Ich bin bis jetzt sehr zufrieden mit der Off-season der Suns.
Wer könnte jetzt als Guard noch kommen? Wie wärs mit Reggie Jackson? Oder doch Carter oder/und Okobo behalten?
 
Zuletzt bearbeitet:

theser

Bankspieler
Beiträge
1.849
Punkte
113
Jones hat ja ziemlich lange still gehalten, aber als ich so einige deals gesehen hab, dachte ich mir, gut dass das die Jungs aus Phoenix nicht verbrochen haben.
Crowder für 30/3 finde ich ok. Nice fit.
Jetzt noch Saric und Payne zu einem vernünftigen Preis, und gegebenenfalls ein PG, und wir stehen top da.
Krass finde ich Hayward, 120/4.
Auch Bertans wäre mir zu teuer gewesen mit 85/4.
Melton für 35/4 find ich auch echt teuer.
Ich bin bis jetzt sehr zufrieden mit der Off-season der Suns.
Wer könnte jetzt als Guard noch kommen? Wie wärs mit Reggie Jackson? Oder doch Carter oder/und Okobo behalten?
Wie hat der @Max Power ungefähr in einem Thread geschrieben: "GM bestenfalls am ersten Tag der FA irgendwo wegsperren damit er keinen Unsinn macht" :LOL:

Zum anderen:
-Bei Payne hat man ja die Team-Option gezogen. Der bleibt erstmal für zum 1,98Mio-Schnäppchentarif.
-Bei Carter bin ich etwas überrascht. Hatte man nicht eh schon das Qualifying Offer? Aber gut, 11/3 ist sicher ein netter Value Deal. Jedoch wird aus ihm kein Point Guard mehr, er scheint besser als Off Guard, von daher darf meinetwegen noch gerne ein Spielmacher kommen. Platz im Kader ist ja noch genug.
-Die 35/4 für Melton finde ich ja nen genialen Deal. Dass die Suns ihn damals abgeben mussten schmerzt mich immer noch. Ein derart defensiver Guard hätte super ins System gepasst.
-Hayward ist wirklich verdammt teuer, aber ich mag den neuen Hornets-Kader trotzdem. Sie haben ein paar coole Jungs.
-Bertans... das sind jetzt 21,25Mio jährlich, Jerami Grant 20Mio jährlich, Christian Wood 15,4Mio...ich muss sagen, ich hätte das bei den Suns allesamt als vernünftige Verträge angesehen. Was denken die anderen?
-Erst 10 bzw mit Okobo und Saric sind erst 12 Spieler dabei. Ty-Shon Alexander (Two Way) + Tariq Owens (hoffentlich Two Way) gäbe es noch. Das heißt es kommen noch ein paar Signings. Aber nix großes. Vet-Minimum und Bi-Annual (falls die nicht für Carter draufging) gibt es noch.

Reggie Jackson ist eher nicht so das Beuteschema von Jones. Da glaub ich noch eher, dass man Dellavedova ein Angebot macht.
 

timberwolves

Bankspieler
Beiträge
8.226
Punkte
113
Wenigstens ist er jetzt wieder in seiner wahren Heimat. Mit all den Noobs McDaniels, Bolmaro (nächstes Jahr), Culver, Maryjane-Beasley, Okogie, etc wird's ihm bestimmt auch nicht langweilig beim Wunderwirken.
Also so breitbeinig wie ihr hier durch die Gegend lauft, könnte man meinen, ihr wärt letzte Saison knapp an den Finals gescheitert und nicht, dass ihr am Ende der Saison ein paar Spiele in Folge gewonnen habt. :saint:
 
Oben