Return of the living Dead - LA Lakers 2021/2022


Evolution

Bankspieler
Beiträge
7.278
Punkte
113
Ort
BS/GÖ
Vor dem Start der Free Agency wurden die Optionen von Stanley Johnson und Gabriel erwartungsgemäß gezogen, sodass wir momentan bei neun festen Spielern stehen.

Westbrook/Nunn/X
Reaves/X/Christie
X/THT/X
James/Johnson/Gabriel
Davis/X/X

Abgesehen von der kleinen MLE können wir nur Minimum-Verträge verteilen und sind wieder ziemlich eingeschränkt. Die Vergangenheit hat aber gezeigt, dass Pelinka in Sachen Trades unglaublich aggressiv ist und es natürlich nicht sicher ist, dass Westbrook, Nunn oder THT bleiben. Ich gehe aber davon aus, dass man im nächsten Sommer flexibel bleiben will und Future Salary nur aufnimmt, wenn der Deal ein absoluter No-Brainer ist.

Monk hat ja schon angekündigt, für deutlich unter Marktwert bei den Lakers verlängern zu wollen. Einerseits wäre er für die MLE ein Schnäppchen. Andererseits ist er nicht der Spielertyp, den wir unbedingt benötigen (Wing mit Defense und Dreier). Da der Markt bzgl. 3&D-Wings aber völlig ausgetrocknet ist, dürfte es ohnehin schwierig werden, einen potenten Flügel zu bekommen. Otto Porter oder Batum wären natürlich optimal, dürften aber bei ihren Teams verlängern. Gary Harris ist sicherlich auch eine solide Option. Ansonsten würde ich es begrüßen, Dwight Howard nächstes Jahr wiederzusehen.

Aus dem vorhandenen Material einen Contender zu formen ist nahezu unmöglich, das hat man sich mit dem Westbrook-Trade zerschossen. Mit dem Core spielt man aber natürlich um die Playoffs. Sollte also kein No-Brainer-Trade zur Verfügung stellen, ist es sinnvoll, diese Saison zu Ende zu spielen und dann im nächsten Sommer zu schauen, wie es weitergeht, wenn nur noch AD (und THT) auf der Payroll sind.
 

matigol

Nachwuchsspieler
Beiträge
944
Punkte
63
Monk hat ja schon angekündigt, für deutlich unter Marktwert bei den Lakers verlängern zu wollen
Hat er wirklich "deutlich unter Marktwert" gesagt? ;)
Das Problem ist halt dass wir die MLE auf mehreren Baustellen gut brauchen könnten. Monk ist zu dem Preis zwar auch ein No Brainer, aber wir brauchen ja noch einen Center(eigentlich 2) und einen Wing. Qualitativ ist da nicht viel fürs Minimum zu haben.

Irgendwie hoffe ich noch immer dass Washington uns einen guten Deal anbietet für RW, aber eigentlich ist es wirklich aussichtslos. Und die Zeiten in denen sich gute Spieler, fürs Minimum LBJ angeschlossen haben um Titelchancen zu haben sind halt auch vorbei.
 

Jimmy Bones

Nachwuchsspieler
Beiträge
226
Punkte
63
Ort
Wien
Die Lakers so far:

- Toscano-Anderson fürs Vet Minimum 1y
- Troy Brown Jr. für Vet Minimum 1y
- Lonnie Walker 6.5/1
- Damian Jones Vet Minimum 2y, 2. Jahr Player Option
 

matigol

Nachwuchsspieler
Beiträge
944
Punkte
63
Troy Brown machte in seinem 2. Jahr einen richtig guten Eindruck auf mich. Aber in Chicago hat er nicht wirklich auf sich aufmerksam gemacht
 

Evolution

Bankspieler
Beiträge
7.278
Punkte
113
Ort
BS/GÖ
Man setzt offensichtlich auf junge athletische Spieler. Uns fehlt aber weiterhin Länge auf dem Flügel und Shooting. Die Signings sprechen mMn ziemlich dafür, dass es noch zu einem Trade kommt, in welchem THT und/oder Nunn über die Bühne gehen. Kyrie für Westbrook und Picks abzustauben wäre natürlich besonders gut (obwohl er nicht rundläuft), aber daran glaube ich eigentlich nicht. Die Signings der Nets lassen nicht vermuten, dass sie den Laden einreißen wollen.

Bis auf Jones kann ich mich auf den ersten Blick mit keinem der Neuzugänge so wirklich anfreunden.
 

strodini

Bankspieler
Beiträge
3.271
Punkte
113
Ort
OS
Man setzt offensichtlich auf junge athletische Spieler. Uns fehlt aber weiterhin Länge auf dem Flügel und Shooting. Die Signings sprechen mMn ziemlich dafür, dass es noch zu einem Trade kommt, in welchem THT und/oder Nunn über die Bühne gehen. Kyrie für Westbrook und Picks abzustauben wäre natürlich besonders gut (obwohl er nicht rundläuft), aber daran glaube ich eigentlich nicht. Die Signings der Nets lassen nicht vermuten, dass sie den Laden einreißen wollen.

Bis auf Jones kann ich mich auf den ersten Blick mit keinem der Neuzugänge so wirklich anfreunden.

Hat man wirklich Picks, die man mit Westbrook verschiffen könnte? Da sollte doch recht wenig zusammenkommen und daher sehe ich einen solchen Trade nicht.

L. Walker hat doch bei den Spurs eine ganz ordentliche Rolle gespielt? Finde ihn nicht so verkehrt, aber kenne seine Zahlen auch nicht wirklich.
 

matigol

Nachwuchsspieler
Beiträge
944
Punkte
63
Ich kann das kaum fassen wie viele Leute den Boston Trade für nen kaputten Brogdon feiern 😃🙈

Wenn du dir so einen Vertrag holst, der auch noch 2-3 Jahre läuft, da musst du doch eigentlich noch nen 1st dazu bekommen 🙈😃
Also ich versteh die celtics nicht....freu mich aber darüber 😅
 

le Tissier

Bankspieler
Beiträge
1.529
Punkte
113
Wie überraschend... Man hat weitere Klutch Spieler unter Vertrag genommen.

Das große Thema ist ja weiter nicht geklärt: Bleibt James auch nach der kommenden Saison?
Mit dem aktuellen Kern gewinnt man nicht. Aber ich würde keine weiteren Picks/Assets traden wenn nicht klar ist, dass James bleibt.
Dann lieber James traden und mit den erhaltenen Assets und Cap Space im Sommer um AD aufbauen.
 

matigol

Nachwuchsspieler
Beiträge
944
Punkte
63
Thomas Bryant is back! :jubel:
Find ich grundsätzlich gut weil der Junge mit richtig Herz spielt! Aber ehrlich gesagt war mir gar nicht bewusst dass er doch so viele Spiele gefehlt hat.
Bei einem Minimum Contract ist das Risiko aber natürlich gering

Trifft den Dreier gut und kann rebounden, auch wenn die Defense nicht so prickelnd ist.
Mir gefällt das Signing
 

matigol

Nachwuchsspieler
Beiträge
944
Punkte
63
Mal ein wenig in das Clippers Duell reingeschnuppert. Christie ist zwar noch sehr roh und hilft Lebron wahrscheinlich nicht mehr, hat aber echt das Potenzial der lange gesuchte 3 & D Spieler zu werden. Die US Fans haben ihn schon fast als Fehlgriff abgeschrieben, aber ich frag mich manchmal was die von einem Zweitrundenpick erwarten. :gitche:
 
  • Like
Reaktionen: LeZ
Oben