S.Oliver Würzburg Saison 2020/2021


T-bird

Nachwuchsspieler
Beiträge
165
Punkte
43
100%
Auch wenn das Team super kämpft, mussen wir mit 3 Niederlagen rechnen. In 2 Wochen wird es dann ganz viel Druck geben wenn wir gegen Gottingen spielen. Mann kann eigentlich nicht erwarten das unsern 2-3 neue Spieler dann schön in das Team passen?! Jede Tag zählt jetzt. Und ich mach mich jetzt auch Sorgen fur die Belastung auf Hunt/Ward.
 

Nic

Bankspieler
Beiträge
1.422
Punkte
113
Zyskowski könnte der Pole sein. Letztes Jahr nochmal kurz bei Vechta gewesen, ist dann mMn nach Spanien gewechselt. Wäre kein schlechter.

zu Vorhees: tut euch den bitte nicht an. Hab ihn letztes Jahr live gesehen, er ist zwar ein Arbeiter, aber ist schon klar an seine Grenzen gekommen. Montrez Harrell für ganz arme, aber genauso ohne Defense.
 

maritim

Nachwuchsspieler
Beiträge
462
Punkte
93
Wie hat Kreso (frei übersetzt) so schön gesagt: "Holt euch ein Bier, genießt Basketball und lasst die Verantwortlichen, die dafür bezahlt werden, ihren Job machen!"
Natürlich macht es Spaß, hier zu spekulieren. Es macht auch Spaß, Wunschvorstellungen und Träume zu artikulieren.
Aber denen, die hier z.B. schreiben (ohne eine Ahnung von finanzieller oder von Vertragssitationen zu haben) "Die Neuverpflichtungen müssen jetzt SOFORT geschehen" oder ähnliches: Lest euch das Zitat von Kreso nochmal durch...
 

vivitwin

Nachwuchsspieler
Beiträge
155
Punkte
63
Wie hat Kreso (frei übersetzt) so schön gesagt: "Holt euch ein Bier, genießt Basketball und lasst die Verantwortlichen, die dafür bezahlt werden, ihren Job machen!"
Natürlich macht es Spaß, hier zu spekulieren. Es macht auch Spaß, Wunschvorstellungen und Träume zu artikulieren.
Aber denen, die hier z.B. schreiben (ohne eine Ahnung von finanzieller oder von Vertragssitationen zu haben) "Die Neuverpflichtungen müssen jetzt SOFORT geschehen" oder ähnliches: Lest euch das Zitat von Kreso nochmal durch...
Mh, ich verstehe Deine Meinung. Ich bin jedoch geneigt, Dich zu bitten, dann auch meinen Post noch einmal zu lesen. Denn keinesfalls sage ich "verpflichtet sofort Spieler XY" - denn dazu fehlen mir tatsächlich Einblick und Qualifikation. Was ich nur sage ist, dass möglicherweise so langsam der Fokus auf diejenigen Spieler gerichtet werden sollte/könnte, die sofort verfügbar sind. Und das aus dem Grund, dass nicht mehr allzu viel Zeit bis zu enorm wichtigen Spielen bleibt. Und für diesen Gedankengang muss man aus meiner Sicht auch kein Sportmanager sein.
 

you_never_walk_alone

Nachwuchsspieler
Beiträge
747
Punkte
93
Ich sehe uns im Abstiegskampf nach aktuellem Stand vor allem mit Gießen, Vechta und Göttingen. Dazu habe ich mir eben mal das Restprogramm der Vorrunde angeschaut:

Gießen (aktuell 2 Siege): Lubu, Crailsheim, Baskets
Vechta: (aktuell 3 Siege): Alba, Frankfurt, Chemnitz
Göttingen: (aktuell 3 Siege): Bamberg, Alba, Baskets, Bayreuth

Das bedeutet, dass wir auch im Worst-Case-Szenario - also wenn wir alle unsere 5 nächsten Spiele verlieren sollten - nach der Vorrunde immer noch vor diesen drei Teams stehen sollten. (Wenn Vechta beide Spiele gegen Frankfurt und Chemnitz gewinnen sollte, dann hätten wir hier zumindest den direkten Vergleich)

Unsere Rückrunde beginnt dann am 12.2. gegen den MBC, sicherlich auch ein sehr wichtiges Spiel. Aber direkt danach geht es dann nacheinander für uns gegen Lubu, Crailsheim und die Bayern, wo die Trauben wohl auch dann noch zu hoch hängen werden.

Was ich damit sagen will ist, dass wir im wie gesagt schlechtesten Szenario theoretisch auch noch bis zum Spiel am 6.3. gegen Bamberg Zeit hätten, wieder eine komplette und eingespielte Mannschaft auf dem Feld zu haben, ohne dass schon alle Felle davongeschwommen sind.
 

sow14

Nachwuchsspieler
Beiträge
168
Punkte
63
Ok. Ich she das etwas anders. die Partien am 06.02 gegen Göttingen danach direkt am 09.02 gegen Gießen und am 12.02 beim MBC sollten aufzeigen wohin die Reise geht. Holt man hier zwei Siege ist man dem Klassenerhalt sehr nahe. Bis dahin musst du dein Team voll haben, damit man wettbewerbsfähig ist. Die aktuell nächsten drei Spiele sind für den Klassenerhalt nicht ausschlaggebend, so dass man die Spiele in Oldenburg und gegen Bayern zur Integration der neuen Spieler nutzen sollte. Natürlich kann keiner einen Spieler aus dem Hut zaubern, aber wir suchen ja auch schon paar Wochen. Aber heute erstmal unsere junge Mannschaft unterstützen. Hoffentlich können sie sich gut verkaufen beim Eurolegue Ligisten.
 

you_never_walk_alone

Nachwuchsspieler
Beiträge
747
Punkte
93
@sow14: Ob Du das jetzt tatsächlich so viel anders siehst, lasse ich mal dahin gestellt. Wir sind uns sicher einig, dass es super wäre, wenn wir nächste Woche drei neue Spieler hätten und dann die von Dir genannten drei Spiele gewinnen würden. Ich wollte lediglich anmerken, dass auch bei einem Worst-Case-Szenario noch nicht alles verloren wäre.

Wenn einerseits hier - sicher nicht ganz zu unrecht - angemerkt wird, dass unser Scouting wohl nicht das Allerbeste ist und andererseits gefordert wird, dass direkt nach zwei schweren Verletzungen am nächsten Tag zwei neue Spieler vor Ort sind, die sofort auf BBL-Niveau sind, voll im Saft stehen und super in die bestehende Teamchemie reinpassen, dann paßt das eventuell nicht so ganz zusammen. Manchmal haben diese Top-Wunschspieler halt noch einen anderen Vertrag oder andere Vorstellungen von den Vertragsbedingungen. In der Saisonvorbereitung kannst Du eher mal daneben liegen, in der aktuellen Situation und mit nur noch drei Möglichkeiten sieht das sicher anders aus.
 

sow14

Nachwuchsspieler
Beiträge
168
Punkte
63
Sehe ich nicht viel anders, aber ich habe auch nicht gefordert, dass sofort Ersatz einen Tag später da sein sollte, zumal Persons bereits seit Wochen weg ist. Kein Ersatz. Sears hat sich am 09.01 leider schwer verletzt. Bisher kein Ersatz da. Hinsichtlich Ersatz für chapman ist klar, dass innerhalb von einer Woche kein Ersatz kommen kann.
ici melde nur Bedenken an, dass die neuen Spieler sofort funktionieren müssen je später sie dazu kommen. Eingespielt schaut dann anders aus. Die wichtigen Spiele sind im Februar nicht heute oder gegen Oldenburg und Bayern.
Hoffen wir auf eine gute Anreise für unsere junge Mannschaft und einen harten Kampf.
 

T-bird

Nachwuchsspieler
Beiträge
165
Punkte
43
Genau, Persons gehen zu lassen ohne Ersatz ist unverantwortlich. Obwohl Persons selbst absolut ersetzbar ist, hat sein Abgang trotzdem viel Druck bei anderen Spielen gegeben. Zb warum hat Sears überhaupt der Ball ins Spiel gedribbelt? (Und sich damit Verletzt) Und jetzt ist die Belastung noch schlimmer bei die noch-fitte Spieler? Hoffen dass es gut geht.....

Hat nicht eine geschrieben das wir kein richtige Kondition Trainer mehr haben? Vielleicht muss dass auch mal anderen irgendwie.

Ich bin Fan von Wucherer und glaube auch das er nur Opfer in diese Situation ist, und er mit sehr limitierte Mittelen das beste erreicht. Weniger Happy bin ich mit unseren Scouting/Management weil Mann einfach große Risikos angeht und das momentan einfach bestraft wird, aber vielleicht gibt es tatsächlich null Geld und geht nichts besseres.
 

Roadrunner

Red Runner
Beiträge
3.816
Punkte
113
Standort
Freiburg
Ich sehe uns im Abstiegskampf nach aktuellem Stand vor allem mit Gießen, Vechta und Göttingen. Dazu habe ich mir eben mal das Restprogramm der Vorrunde angeschaut:

Gießen (aktuell 2 Siege): Lubu, Crailsheim, Baskets
Vechta: (aktuell 3 Siege): Alba, Frankfurt, Chemnitz
Göttingen: (aktuell 3 Siege): Bamberg, Alba, Baskets, Bayreuth

Das bedeutet, dass wir auch im Worst-Case-Szenario - also wenn wir alle unsere 5 nächsten Spiele verlieren sollten - nach der Vorrunde immer noch vor diesen drei Teams stehen sollten. (Wenn Vechta beide Spiele gegen Frankfurt und Chemnitz gewinnen sollte, dann hätten wir hier zumindest den direkten Vergleich)

Unsere Rückrunde beginnt dann am 12.2. gegen den MBC, sicherlich auch ein sehr wichtiges Spiel. Aber direkt danach geht es dann nacheinander für uns gegen Lubu, Crailsheim und die Bayern, wo die Trauben wohl auch dann noch zu hoch hängen werden.

Was ich damit sagen will ist, dass wir im wie gesagt schlechtesten Szenario theoretisch auch noch bis zum Spiel am 6.3. gegen Bamberg Zeit hätten, wieder eine komplette und eingespielte Mannschaft auf dem Feld zu haben, ohne dass schon alle Felle davongeschwommen sind.
Von dem Gedankengang her ist dies sicher nachvollziehbar. Was bisher aber noch gar nicht angesprochen wurde: Je mehr Spiele ohne die Neuzugänge absolviert werden, um so größer ist natürlich die Beanspruchung für die verbliebene Rumpftruppe, was ja, gerade, wenn es die Spieler nicht gewohnt sind, weitere Verletzungen zur Folge haben könnte.

Aber, ich bin mir sehr sicher, dass da auch die Verantwortlichen, insbesondere DW sich dessen absolut bewusst sind. Und dass sie auch nicht so blauäugig sind, sich auf Wunschspieler zu versteifen, die momentan nicht verfügbar sind. Aber wenn man weiß, dass diese Verpflichtungen absolut sitzen müssen, ist es um so verständlicher, dass man wartet, bis man von jemandem, der zu realisieren ist, auch wirklich überzeugt ist, statt nen Schnellschuss zu machen, nur um jemanden verpflichtet zu haben. (Der letzte Absatz bezieht sich entsprechend nicht auf den zitierten Beitrag ;) )
 

T-bird

Nachwuchsspieler
Beiträge
165
Punkte
43
Glaube das wir wirklich kein Geld haben. Das Team fahrt mit der Zug nach Berlin..... in Corona Zeiten?!
 
Zuletzt bearbeitet:

Wassermann

Nachwuchsspieler
Beiträge
240
Punkte
93
Glaube das wir wirklich kein Geld haben. Das Team fahrt mit der Zug nach Berlin..... in Corona Zeiten?!
Wenn man sich einen halben ICE-Waggon bei der DB angemietet hat ist das deutlich komfortabler als mit dem Bus. Viel mehr Bewegungsfreiheit für die langen Jungs. Vielleicht macht Obiesie heute das Spiel seines Lebens. Er wird viele Minuten bekommen. Zudem hoffe ich, dass Weitzel und King nicht zu schnell in Foultrouble kommen. Die beiden werden sich die Center-Position teilen was echt irre ist, denn King ist eigentlich ein SF. Als PF müssen Ward, Koch und Felix ran. Die Guards sind Hunt, Haßfurther, Obiesie, Albus. Man sollten den Ballvortrag aber nur Hunt und Haßfurther überlassen. Wäre geil wenn heute der 16jährige Elijah Ndi seine ersten BBL Minuten bekommt. Eine Niederlage unter 20 Differenz wäre ein Erfolg. Vielleicht tritt Berlin nicht das ganze Spiel mit voller Kapelle an.

Mal abgesehen von Vechta (Sieg gegen Göttingen) haben alle Teams der unteren Tabellenhälfte an diesem Spieltag verloren. Selbst bei der zu erwartenden Niederlage heute Abend in Berlin bleiben die Punkteabstände bestehen. Wir steigen nicht ab.
 

Exilfranke

Nachwuchsspieler
Beiträge
149
Punkte
63
Es gibt auch Fußball-Bundesligisten, die mit dem ICE zu ihren Spielen fahren, das ist nicht zwangsweise Ausdruck von "armer Maus"... Es ist Winter - die Straßenlage manchmal unklar (vor allem wenn man durch den Thüringer Wald bzw. an Hof vorbei durch das kalte Oberfranken muss.
Dazu: Ich wohne ungefähr zwischen Würzburg und Berlin und würde mal behaupten: Man ist mittlerweile - wenn die Bahn mitspielt - schneller mit dem Zug von Würzburg in Berlin als mit dem Auto, geschweige denn Bus. Dazu liegt an der Berliner Arena direkt ein Fernbahnhof.
Würde da jetzt nicht zu viel rein interpretieren...
 
Oben