S.Oliver Würzburg Saison 2020/2021


shot clock

Nachwuchsspieler
Beiträge
107
Punkte
43
In der zweiten Hälfte wurden die Verhältnisse zurechtgerückt. Aber: unsere Jungs haben nicht aufgegeben. Hervorragendes Spiel von Weitzel. Alle Spieler haben gepunktet. Unsere Mannschaft lebt und muss sich nicht verstecken!
 

you_never_walk_alone

Nachwuchsspieler
Beiträge
747
Punkte
93
Resümee:

1. Es hat sich offenbar heute niemand neu verletzt

2. Es blieb deutlich unter -20

3. Bockstarke Leistung v.a. von Weitzel und Böhmer

4. alle Spieler sind eingesetzt worden und haben auch gepunktet

5. Ein Spiel, das der Rumpftruppe sehr viel Mut machen kann

Und am Ende muss man auch sagen, dass Alba in der Mitte des Spiels mit einer absolut irren Dreierquote davongezogen ist-
 
Zuletzt bearbeitet:

T-bird

Nachwuchsspieler
Beiträge
165
Punkte
43
Lass Bitte die Deutscher bleiben nächstes Jahr.... dann sieht es gut aus. Weitzel = MVP
 

BasketballGuru

Nachwuchsspieler
Beiträge
743
Punkte
93
Das Spiel heute hat unheimlich viel Spaß gemacht und gerade die ganz jungen Spieler haben einen extrem guten Job gemacht. Heute darf man zurecht stolz auf sich selbst sein, das haben sie sich zweifelsfrei verdient.

Trotzdem darf man bei allem Spaß nicht vergessen, dass spätestens gegen Göttingen wieder eine „richtige“ BBL-Mannschaft auf dem Court stehen MUSS. Das soll die Stimmung heute nicht trüben, aber ich denke Denis Wucherer und auch die anderen Verantwortlichen haben das ebenfalls im Hinterkopf.

Spaß haben und lernen ist das eine, aber damit alleine wird man die Klasse nicht halten. Nochmal, ich war heute phasenweise wirklich begeistert und auch Luke Sikma hat unser Team im Interview sehr gelobt ☺.
 

maritim

Nachwuchsspieler
Beiträge
462
Punkte
93
Eine Kämpfertruppe vom allerfeinsten! Weitzel fand ich ja schon in der Pro B immer bockstark, jetzt hat er es zum ersten Mal in der BBL gezeigt. Und wie schnell Juius Böhmer an Selbstbewusstsein zugelegt hat, faszinierend. Großes Bewegungstalent, muss halt noch ein bisschen an Athletik zulegen. Auch die ersten ganz wenigen Eindrücke von Ndi waren sehr positiv. Da wächst was heran!
Motto: Diese Jungs und die Klasse halten! :jubel:
 

istdasso

Nachwuchsspieler
Beiträge
629
Punkte
93
Spannend fand ich heute auch das Interview von King, der Wucherer für seine One-on-One Communication mit den Spielern lobt. Dazu die Aussage, dass er den Spielern viel Selbstvertrauen gibt. Spannend, weil das ja auf Grund seiner Ausstrahlung während den Spielen nicht immer so wirkt. Die Leistung kann heute auch dafür sprechen.

Böhmer und Ndi sind definitiv interessant und die nächste Garde hinter den jungen Alten. Ndi hat schon einen sehr ansprechenden Körper und Talent wird ihm ja schon von mehreren Seiten zugesprochen. In der Defense ist er heute ziemlich wild rumgehüpft :) Nervosität sei ihm eindeutig zugestanden! 16 Jahre und BBL Debut, freut mich für ihn und dazu mein Glückwunsch!

Böhmer ist ja schon länger auf dem Radar. Ich hatte ihn kleiner und schmächtiger in Erinnerung. Deutlich schmächtiger! Dazu eher schüchtern. All das habe ich heute nicht gesehen!

Den Jungs und den anderen Spielern des heutigen Kaders Erfahrung und individuelle Klasse zur Seite stellen -> Klasse halten -> den Stamm halten -> mit Schwung und Identität und Zuschauern zeigen, dass Basketball zu Würzburg gehört :)
 
Zuletzt bearbeitet:

sow14

Nachwuchsspieler
Beiträge
168
Punkte
63
Einfach nur klasse, wie die junge Mannschaft aufgetreten ist. Da gibt es keinerlei Kritik bei dieser mannschaftlichen Leistung. Man stellt sich mal den Kern dieser Mannschaft vor und stellt ihnen 4 erfahrene Importspieler zur Seite, die richtig Qualität haben. Das wäre das zukunftsmodell für unseren Standort. Identität mit Talenten und wettbewerbsfähige Mannschaft. Weitzel und Böhmer haben heute ihre Sternstunde gehabt und wie habe ich mich darüber gefreut. Aber auch alle anderen jungen Spieler haben ihr riesigeres Potenzial gezeigt. Trotzdem müssen wir realistisch bleiben, wenn wir nicht sehr schnell Importspieler mit Qualität bekommen, wird die Chance auf den Klassenerhalt gering werden. Unsere jungen zwei Importspieler sind talentierte Spieler, aber sie können beide nicht die Mannschaft tragen, davon sind sie weit entfernt und das war auch klar von Anfang an. Ward mit 6 Punkten und Hunt mit 11 Punkten, davon 3 in den letzten 12 Sekunden. Aber die Freude über unsere jungen deutschen Spieler kann diese Niederlage nicht trüben, eher macht sie Hoffnung auf einen soliden Stamm für die kommenden Jahre. Wert hat eigentlich von den jungen deutschen Spielern noch Vertrag ?
 

Swish41

Bankspieler
Beiträge
1.839
Punkte
113
So, einen Tag später nochmal eine nüchterne Betrachtung, ohne die ganze jungen Wilden Euphorie ;-) Ich war gestern echt geflasht.
Vorne weg, ich will die Leistung der Jungs überhaupt nicht schmälern, nur richtig einordnen!

Man hat deutlich gesehen, dass Alba im Stile einer Spitzenmannschaft versucht hat in der ersten Halbzeit Kräfte zu sparen und nur das Nötigste zu machen, am Auffälligsten war das in der defense, da war kaum Intensität und oft wurde gepennt (hat Sikma auch im interview gesagt).
Sie haben einige Spieler geschont (Giffey, Granger...)
Natürlich war es trotzdem eine gute Leistung von uns, aber man braucht jetzt nicht denken, dass wir in dieser Konstellation ernsthaft Spiele gewinnen können in der BBL. Diese Woche sollte zumindest ein Neuer kommen, der zusammen mit Weitzel das big man Duo bildet. Weitzel hat sich die Chance da erarbeitet, in der Zunkunft mehr Minuten zu bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

KSCSOW

Nachwuchsspieler
Beiträge
172
Punkte
63
So, einen Tag später nochmal eine nüchterne Betrachtung, ohne die ganze jungen Wilden Euphorie ;-) Ich wart gestern echt geflasht.
Vorne weg, ich will die Leistung der Jungs überhaupt nicht schmälern, nur richtig einordnen!

Man hat deutlich gesehen, dass Alba im Stile einer Spitzenmannschaft versucht hat in der ersten Halbzeit Kräfte zu sparen und nur das Nötigste zu machen, am Auffälligsten war das in der defense, da war kaum Intensität und oft wurde gepennt (hat Sikma auch im interview gesagt).
Sie haben einige Spieler geschont (Giffey, Granger...)
Natürlich war es trotzdem eine gute Leistung von uns, aber man braucht jetzt nicht denken, dass wir in dieser Konstellation ernsthaft Spiele gewinnen können in der BBL. Diese Woche sollte zumindest ein Neuer kommen, der zusammen mit Weitzel das big man Duo bildet. Weitzel hat sich die Chance da erarbeitet, in der Zunkunft mehr Minuten zu bekommen.
Kann dir da komplett zustimmen. Ich hoffe echt, dass wir schnellstmöglich Qualität von Extern finden, um das Einspielen zu ermöglichen. Rein vom Kampfgeist hat sich die Truppe den Klassenerhalt jetzt schon sowas von verdient. Aber nixdestotrotz müssen halt auch Ergebnisse noch kommen, und da gibt es noch viel Arbeit für uns alle inkl. dem Trainerteam.
 

Wassermann

Nachwuchsspieler
Beiträge
240
Punkte
93
Das Spiel in Berlin hat Hoffnung für die Zukunft nach dieser Saison gemacht. Weitzel, Böhmer und in 2 Jahren auch Ndi könnten einmal die neuen lokalen Identitätsfiguren der Baskets werden. Dazu noch die beiden jungen US-Boys Hunt und Ward. Und wenn er immer mit so einer Arbeitseinstellung wie gestern spielt gerne auch ein Johsua Obiesie. Wenn man diese 6 Jungs mit erfahrenen Spielern ergänzt, die auch charakterlich einwandfrei passen müssten, dann wäre das genau das richtige Würzburger Basketball Team.

Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass hier und vor allem im Verein jemand so naiv ist zu glauben man könne mit dem Team von gestern den Klassenerhalt schaffen. Und deshalb werden und müssen die Baskets sehr schnell handeln und das Nachverpflichtungskontingent voll ausschöpfen. Wucherer hat fast immer ein gutes Auge für unentdeckte Spieler gehabt. Und von Kreso warte ich immer noch auf einen guten Deal aus dem Balkan. Auf bekannte Namen brauchen wir nicht zu hoffen, da wir finanziell wahrscheinlich das Schlusslicht der Liga sind.
 

BasketballGuru

Nachwuchsspieler
Beiträge
743
Punkte
93
Zurück zur Spekulation wer denn aktuell so auf dem Markt ist und ggf. in Frage kommt. Unser Ex-Spieler Dominic Waters und sein bisheriger Club Hapoel Beer Sheva haben sich getrennt.

Auf Twitter wird bereits spekuliert, dass er in die BBL wechseln könnte. Bonn, Gießen, Chemnitz, Göttingen und auch Würzburg sind aktuell auf der Suche. Nicht unwahrscheinlich, dass einer dieser Clubs zugreift falls Waters finanzierbar ist. Schließlich kennt er die Liga, was sicherlich kein Nachteil wäre.
 

Swish41

Bankspieler
Beiträge
1.839
Punkte
113
Zurück zur Spekulation wer denn aktuell so auf dem Markt ist und ggf. in Frage kommt. Unser Ex-Spieler Dominic Waters und sein bisheriger Club Hapoel Beer Sheva haben sich getrennt.

Auf Twitter wird bereits spekuliert, dass er in die BBL wechseln könnte. Bonn, Gießen, Chemnitz, Göttingen und auch Würzburg sind aktuell auf der Suche. Nicht unwahrscheinlich, dass einer dieser Clubs zugreift falls Waters finanzierbar ist. Schließlich kennt er die Liga, was sicherlich kein Nachteil wäre.
Hab mir mal die PM von 2014 von seiner damaligen Verpflichtung rausgesucht. Interessant, was Koch damals zum Spielerprofil sagte:

„Er bringt viel Europaerfahrung mit und ist ein guter Passgeber, der das Spiel organisieren kann“, sagt s.Oliver Baskets Headcoach Stefan Koch über seinen Neuzugang: „Wenn es gefordert ist, kann er im Angriff auch selbst die Initiative ergreifen. Wir hoffen, dass er ein kreatives Element in der Offensive sein kann – sowohl für sich selbst als auch für seine Mitspieler.“

So einen Spieler suchen wir ja eigentlich, leider konnte er es damals nicht so oft zeigen bei uns.
 

sow14

Nachwuchsspieler
Beiträge
168
Punkte
63
Die Frage ist wer von den jungen Spielern hat überhaupt noch Vertrag. Obiesi ist bekannt, dass er einen sehr gut dotieren Vertrag hat. aber ich denke weder Weitzel noch Haßfurther haben Vertrag. Böhmer ? Ich würde diese vier Spieler halten und wenn man ehrlich ist, auch Felix. Hunt ist solide und Ward kann man behalten, aber dazu bräuchte man noch Qualität von Importspielern.
ein flo Koch ist solide, aber im Verhältnis zu wenig beständig. King heuer gut, aber kein zukunftsmodell. Julian Albus ein toller Typ, aber ohne Steigerungsmöglichkeit.
Für die laufende Saison brauchen wir dringend zwei große Spieler, denn unsere gestrige Reboundschwäche können wir nicht weiter kompensieren. Die müssen auch scoren können. Wir dürfen uns von der gestrigen Leistung nicht blenden lassen. Das sehe ich als Gefahr an.
 

ManU_Basketsfan

Nachwuchsspieler
Beiträge
26
Punkte
13
Ich glaub Diskussionen über D.Waters können wir uns sparen, er hat ebenfalls in Frankreich unterschrieben.

Bei Chalons-Reims, dem Tabellenvorletzten der Liga.

 
Oben