S.Oliver Würzburg Saison 2021/22


xraysforever

Bankspieler
Beiträge
2.908
Punkte
113
Was habe ich mich über die Nachverpflichtung von Johnson gefreut. Was war Johnson für eine geiler Spieler damals in Ludwigsburg.
Bei uns ist er nie angekommen. Wirkt auch heute wie ein Fremdkörper ohne jede Bindung zur Mannschaft.

Ich weiß nicht wie es vorhin zur Halbzeit nur noch 44:42 stehen konnte. Aber da kam (sicher nicht nur bei mir) noch einmal Hoffnung hoch, die sich aber sehr schnell wieder in großen Frust wandelte.

Wir müssen irgendwie den Klassenerhalt schaffen, sonst gehen die Basketball-Lichter aus oder werden ganz schön trüb.
 

Tattootyp69

Nachwuchsspieler
Beiträge
322
Punkte
63
Was habe ich mich über die Nachverpflichtung von Johnson gefreut. Was war Johnson für eine geiler Spieler damals in Ludwigsburg.
Bei uns ist er nie angekommen. Wirkt auch heute wie ein Fremdkörper ohne jede Bindung zur Mannschaft.

Ich weiß nicht wie es vorhin zur Halbzeit nur noch 44:42 stehen konnte. Aber da kam (sicher nicht nur bei mir) noch einmal Hoffnung hoch, die sich aber sehr schnell wieder in großen Frust wandelte.

Wir müssen irgendwie den Klassenerhalt schaffen, sonst gehen die Basketball-Lichter aus oder werden ganz schön trüb.
Irgendwie so weiterwurschteln? Und wieder hoffen das 2 Teams schlechter sind als wir? Ob das diese Saison gut geht ?
 

Tattootyp69

Nachwuchsspieler
Beiträge
322
Punkte
63
Gehe mal davon aus , die Baskets verpflichten irgendwie nach bei den Spielern ( wenn es noch geht ) und dann hoffen auf das Beste .
 

you_never_walk_alone

Nachwuchsspieler
Beiträge
904
Punkte
93
Oder ganz andere Taktik - die beiden höchstbezahlten "Leistungsträger" abgeben und das Geld dann schon mal für die Wildcard sparen. Sorry, für den Sarkasmus, aber ich bin maßlos enttäuscht und traurig über diese Entwicklung. Ich habe so viele Jahre extrem viele Emotionen in unsere Baskets gesteckt. Sicher gab es immer Höhen und Tiefen. Aber es tut richtig weh, diesen meist völlig emotionslosen Haufen über das Parkett stolpern zu sehen. Ich habe erstmal fertig .....
 

Buzzerbeater

Nachwuchsspieler
Beiträge
880
Punkte
93
Ort
Würzburg
Vielleicht täusche ich mich, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich Spieler unter Wucherer nicht weiter entwickeln und ehr einen Rückschritt machen.
Für mich entwickelt sich die Mannschaft stetig in die FALSCHE Richtung und das nicht erst seit der letzten Saison.
Eines ist mE klar, dass vorrangig auf der Trainerposition gehandelt werden muss.
Bin kein Freund von vorschnellen Entscheidungen, aber hier müssen die Augen geöffnet werden. Am Ende der Saison könnte es viel zu spät sein!
 
Zuletzt bearbeitet:

xraysforever

Bankspieler
Beiträge
2.908
Punkte
113
Irgendwie so weiterwurschteln? Und wieder hoffen das 2 Teams schlechter sind als wir? Ob das diese Saison gut geht ?

Momentan sehe ich leider keine zwei Teams die schwächer sein könnten. Frankfurt gewinnt gerade gegen Crailsheim und ist auf einem richtig guten Weg. Oldenburg wird nicht da unten bleiben.

Aber für solche Gedankenspiele ist es noch viel zu früh. Problem ist nur, dass mit jeder Niederlage der Druck wächst. Und ein weiteres Problem zeigt sich für mich inzwischen ziemlich deutlich - die Einstellung. Kann mir einfach nach den vielen blutleeren Auftritten (wo man sich nicht gegen eine Niederlage stemmt) nicht vorstellen, dass unsere Mannschaft die erforderliche Mentaltiät für Abstiegskampf hat.

Ich hoffe die Verantwortlichen (ja auch die Gesellschafter sind damit gemeint) nehmen das Heft des Handelns jetzt in die Hand. Der Kuschelkurs im Verein muss ein Ende haben. Ein Abstieg in die PRO A wäre eine Katastrophe und um ein Vielfaches teurer, statt jetzt noch einmal zu investieren.
 

Hutz

Nachwuchsspieler
Beiträge
129
Punkte
43
Was mich auch brennend interessiert wo die Wahrheit von Parodis Verletzung liegt, ich glaube hier bekommen wir wie so oft was vorgegaukelt
 

saison98

Nachwuchsspieler
Beiträge
496
Punkte
93
Ich glaube nicht, dass falsche Spieler verpflichtet wurden - es wurde nur unterlassen, eine gut funktionierende und ambitionierte Mannschaft aus ihnen zu formen. Deswegen glaube ich nicht dass es sinngebend ist, Spieler auszutauschen - wenn das Trainerteam es wieder nicht schafft, daraus eine Mannschaft zu formen, die brennt.
 

Banzer1979

Nachwuchsspieler
Beiträge
94
Punkte
53
Vielleicht täusche ich mich, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich Spieler unter Wucherer nicht weiter entwickeln und ehr einen Rückschritt machen.
Für mich entwickelt sich die Mannschaft stetig in die FALSCHE Richtung und das nicht erst seit der letzten Saison.
Ich bin wirklich keiner, der schnell den Trainer kritisiert, aber meine Beobachtungen sind leider ähnlich. Es kommen neue Spieler und sie bringen in den ersten Spielen meist recht ordentliche Leistungen. Nach einigen Wochen geht die Entwicklung dann sehr häufig in die völlig falsche Richtung. Hier muss man schon hinterfragen, was da in schöner Regelmäßigkeit falsch läuft. Ist es die Ansprache durch den Trainer, ist es das Training selber, oder hat es noch andere Gründe (Teamchemie?, Einstellung?)? Heute musste man nicht gewinnen. Mich erschreckt eher die katastrophale Entwicklung unserer Mannschaft! Wie sollen wir in dieser Verfassung die notwendigen Punkte einfahren? Bin heute echt bedient....
 

Tattootyp69

Nachwuchsspieler
Beiträge
322
Punkte
63
Mich würde es gern mal interessieren was so ein Sponsor dazu sagt ? Mal auf deutsch gesagt : irgendwo Geld hinein schieben aber kommt nichts dabei herum …
 

Meingottwalder

Nachwuchsspieler
Beiträge
79
Punkte
33
Dann haben wir wohl direkt am Sonntag (warum denn eigentlich IMMER sonntags!?) ein Finale. Entweder wir bleiben auf der Autobahn "Saison 21/22" oder wir nehmen direkt wieder die Ausfahrt "Abstiebskampf". Wenns so wäre ist es einfach so. Muss man akzeptieren. Gibt genug Vereine oder (ehem.) Standorte die uns darum beneiden.

Schon bitter. Nach der überzeugenden Vorstellung gegen den MBC (mit Carvacho), dem knappen Sieg gegen Oldenburg (letzter! nicht auszudenken, hätten wir den Sieg nicht geholt!) und dem "once-in-a-lifetime-Sieg" gegen die Bayern dachten wir wohl alle, dass wir woanders stehen. War wohl leider eine etwas verschobene Momentaufnahme.
 

Banzer1979

Nachwuchsspieler
Beiträge
94
Punkte
53
Vielleicht ist Wucherer aufgrund seiner Persönlichkeit einfach kein Coach für den Abstiegskampf. Bei ihm scheint der Kopf immer recht schnell runterzugehen, wenn es nicht läuft. Von außen sieht es dann häufig so aus, als könne er keinen Einfluss mehr auf seine Spieler mehr nehmen. Ist natürlich nur eine subjektive Beobachtung von außen, wie es tatsächlich aussieht, kann natürlich nur jemand sagen, der nahe am Team ist. Die Entwicklung in den letzten Wochen ist jedenfalls besorgniserregend und sollte von den Verantwortlichen genau analysiert werden. Wir brauchen so schnell wie möglich eine Trendwende, sonst könnte es im neuen Jahr sehr ungemütlich werden.
 

Buzzerbeater

Nachwuchsspieler
Beiträge
880
Punkte
93
Ort
Würzburg
Wenn ich mir die nächsten Gegner anschaue, dann sehe ich bis Ende Januar nur Niederlagen. Selbst nächste Woche gg Braunschweig dürfte bei der aktuellen Verfassung der Truppe sehr bescheiden werden. Braunschweig wird brennen um was mitzunehmen und wir sind hingehen absolut Blutleer.
Mit Parodi hab ich vor Wochen schon geschrieben, ob da ggf andere Probleme vorliegen.

Wenn ich nochmal drüber nachdenke, muss eigentl SOFORT gehandelt werden.

Warum kommt eigent von Liebler od den Gesellschaftern nicht mal ein Statement?
Seit Wochen nur abgetaucht!

Ich nehme jetzt auch mal die Presse in die Pflicht, hier dementsprechend zu agieren und zu hinterfragen sowie ordentl zu recherchieren und nicht wieder irgend nen wildes philosophisches Geschwalle.

Möchte nicht erleben, dass bei uns auch mal einer sagt: "es ist nicht mehr 5vor12 od 12 sondern schon halb 1"
 

T-bird

Nachwuchsspieler
Beiträge
165
Punkte
43
Neue Trainer + ein Ordentliche Center (Carvacho ist nicht richtig ersetzt). Plus wir brauchen ein gute Guard NEBEN Hunt, alleine schafft er das nicht.

Auf jeden fall soll Mann nicht mit Skele UND Gielo weiter gehen, eins von beiden muss gehen.
 

xraysforever

Bankspieler
Beiträge
2.908
Punkte
113
Wenn ich mir die nächsten Gegner anschaue, dann sehe ich bis Ende Januar nur Niederlagen. Selbst nächste Woche gg Braunschweig dürfte bei der aktuellen Verfassung der Truppe sehr bescheiden werden. Braunschweig wird brennen um was mitzunehmen und wir sind hingehen absolut Blutleer.

.... ergänzend sei noch bemerkt, dass gegen Braunschweig dann auch noch die Fans fehlen werden. Die Fans haben bei den Heimsiegen das Team gepusht. In diesem Zusammenhang sei unsere desaströse Geisterspielheimbilanz der letzten Saison genannt.

Man ist irgendwie ratlos. Glaube schon, dass wir sportlich gesehen nicht die schlechteren Basketballer als ca. 6 andere BBL Teams haben. Es mangelt aus meiner Sicht an Biss, Einstellung, Willen, Leidenschaft, Aufbäumen, Kampfgeist, Enthusiasmus (es gibt viele Begriffe die das ausdrücken was ich meine) im Team. Noch dazu fehlen auch einzelnen "Typen" im Team, die auch einmal das Ruder in die Hand nehmen. Was ist da z. B. die Rolle eines so erfahrenen Alex King? Der taucht genauso unter wie andere Spieler.
 
Oben