S.Oliver Würzburg Saison 2021/22


Banzer1979

Nachwuchsspieler
Beiträge
45
Punkte
33
Das kann ich mir nicht vorstellen, der ist seit 2017 vereinslos und freeagent. Der einzige Aspekt wäre vermutl ein sehr günstiger Preis.
Scheint so nicht zu stimmen. Er hat in den letzten beiden Jahren wohl bei Valencia und Vilnius gespielt (es gibt auch Videos davon). Einige Seiten geben Ihn aber fälschlicherweise als freeagent an. Mal schauen, ob an dem Gerücht was dran ist.
 

Maxx1988

Nachwuchsspieler
Beiträge
135
Punkte
43
laut meinen Infos wollte er auch schon gegen Oldenburg spielen, wurde aber um auf Nummer sicher zu gehen geschont. Rechne daher schon, dass wir ihn am Samstag gegen den MBC sehen. Was jetzt die Woche evtl. im Training passiert sein könnte weiß man natürlich nicht.
 

istdasso

Nachwuchsspieler
Beiträge
537
Punkte
93
Ich sehe das aktuell mit Parodi nicht ganz so kritisch. Man muss positiv anerkennen, dass wir den und sogar die Ausfälle auffangen können! Gerade was eine Entzündung, Zerrung oder Dehnung angeht sollte man aus meiner Sicht kein zu großes Risiko gehen. Das sind alles "Verletzungen" bei denen man das Gefühl hat, dass es wieder geht und dann merkt, dass es zu früh war. Deswegen gehe ich auch davon aus, dass die Belastungen gezielt gesteuert werden und viele Besuche auf der Massagebank eingeplant sind/waren. Im Spiel kann man das ganze dann nach Bedarf anpassen.
 

BasketsFan1

Nachwuchsspieler
Beiträge
151
Punkte
43
Einfacher wird es nicht“, so Wucherer, der nach aktuellem Stand weiterhin auf den angeschlagenen Spielmacher Nano Parodi verzichten muss.

Bei Center Nico Carvacho „verdichten sich inzwischen die Anzeichen dahin, dass er uns wegen einer schweren Knieverletzung in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Er wird am kommenden Montag noch einmal von einem Spezialisten untersucht. Wir müssen aber davon ausgehen, dass er wahrscheinlich ein halbes Jahr oder länger außer Gefecht gesetzt ist“.
 

Swish41

Bankspieler
Beiträge
1.537
Punkte
113
Sagte ich ja bereits, bei Parodi ging man von 2-3 Wochen Ausfallzeit aus.
Ich habe irgendwie kein gutes Gefühl für Morgen, hoffe aber die Mannschaft belehrt mich!
 

Meingottwalder

Nachwuchsspieler
Beiträge
52
Punkte
33
Ich persönlich wäre ja dafür Böhmer einfach nochmal eine zweite Chance zu geben und ihn nochmal in die S5 zu stellen. Ich bin mir sicher, dass er aus dem letzten Spiel gelernt hat und in Weißenfels vielleicht auch nicht ganz so nervös ist (er kannte das ja auch gar nicht, vor Heimpublikum auflaufen).

Geht ja auch nur darum, dass Hunt am Ende noch genug Kraft für einen Gamewinner hat 😜
 

xraysforever

Bankspieler
Beiträge
2.399
Punkte
113
Ich denke Hunt wird 25-30 Minuten ran müssen. Die restliche Zeit können Böhmer, Skele und Bufford auch "unfallfrei" den Ball über die Mittelline bringen.

Bei Parodi muss ich allerdings schon mit der Stirne runzeln. Schon die halbe Vorbereitung verletzt und nach einem Spiel (das genial von ihm war) schon wieder angeschlagen.

Spielausgänge seriös zu prognostizieren wird immer schwerer. Die BBL wird von Jahr zu Jahr immer ausgeglichener, was natürlich insgesamt richtig gut ist und die Liga viel spannender macht. Auch die Toptteams sind an guten Tagen schlagbar, aber man kann auch gegen jedes der 17 Teams verlieren.

Endlich wieder Zuschauer in der Halle und fast nur spannende Spiele - da schlagen doch die Basketballherzen wieder höher. ;)
 
Oben